Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. September 2022, 2:55 Uhr

TotalEnergies

WKN: 850727 / ISIN: FR0000120271

TotalEnergies: Ölpreise profitieren von höherer Risikofreude der Anleger - Aktienanalyse


18.07.22 13:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TotalEnergies-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des französischen Energieriesen TotalEnergies SE (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) unter die Lupe.

Die Ölpreise hätten am Montag ihre Gewinne bis zum Mittag kräftig ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent habe zuletzt 103,49 US-Dollar gekostet. Das seien 2,33 Dollar mehr als am Freitag gewesen. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sei um 1,93 Dollar auf 99,52 Dollar gestiegen.

Die Ölpreise hätten zum Wochenauftakt von einer höheren Risikofreude der Anleger profitiert. Eine allgemein freundliche Stimmung an den Aktienmärkten in Asien und Europa und die Aussicht auf Kursgewinne an der New Yorker Wall Street hätten die Notierungen von Rohöl mit nach oben gezogen, habe es von Marktbeobachtern geheißen.

Außerdem habe der US-Dollar im Handel mit anderen wichtigen Währungen an Stärke verloren. Dies mache das in Dollar gehandelte Rohöl in Ländern außerhalb des Dollarraums günstiger, was für eine stärkere Nachfrage sorge.

Damit würden sich die Ölpreise weiter auf hohem Niveau bewegen. Verglichen mit dem Jahresanfang lägen die Preise etwa 35 Prozent höher. Hauptgrund sei der Krieg Russlands gegen die Ukraine und Sanktionen gegen Russland seitens vornehmlich westlicher Länder. Das Angebot an Rohöl aus Russland sei infolgedessen vor allem in den westlichen Industriestaaten gesunken.

Dementsprechend stark würden sich am Montag die Aktien der Ölproduzenten präsentieren. Auf der Handelsplattform Tradegate gewinne BP bis zum Mittag mehr als drei Prozent. Shell lege 2,8 Prozent, TotalEnergies 2,1 Prozent und Exxon Mobil gut ein Prozent zu.

Die Schweizer Großbank UBS bleibe insbesondere für die europäische Energiebranche zuversichtlich. Sowohl BP, als auch Shell und TotalEnergies erhalte ein "buy"-Rating. Die Kursziele benenne die UBS bei 490 Penche (BP), 2.650 Pence (Shell) und 62 Euro (TotalEnergies). Das Verhältnis zwischen Chancen und Risiken sei im aktuellen Umfeld eher günstig. Shell hebe der UBS-Analyst Henri Patricot wegen des Themas Erdgas/Flüssigerdgas und steigenden Renditen für die Anleger hervor.

"Der Aktionär" empfiehlt, investierten Anlegern bei den genannten Werten, an Bord zu bleiben, so Marion Schlegel. Wichtig sei aber, dass die derzeitige Stabilisierungsphase erfolgreich abgeschlossen werden könne und keine neuen Tiefs ausgebildet würden. (Analyse vom 18.07.2022)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Exxon Mobil und TotalEnergies.

Börsenplätze TotalEnergies-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
48,77 EUR +2,16% (18.07.2022, 13:56)

Euronext Paris-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
48,84 EUR +2,75% (18.07.2022, 13:47)

ISIN TotalEnergies-Aktie:
FR0000120271

WKN TotalEnergies-Aktie:
850727

Ticker-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TOTB

Euronext Paris-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TTE

Kurzprofil TotalEnergies SE:

TotalEnergies SE (vorher: Total SE) (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) ist ein global operierendes Unternehmen, welches Öl- und Gasförderung, Weiterverarbeitung und Vermarktung betreibt. Auch Kohle und Uran werden zur Energiegewinnung genutzt. Die Petrochemie-Produkte finden in Weiterverarbeitungsprozessen zahlreicher anderer Industriezweige Anwendung. Über ein Netz von Tankstellen, die unter den Namen Total oder Elf laufen, vertreibt das Unternehmen Treibstoffe an Endverbraucher, während eigene Service-Stationen auf den Flughäfen Lyon und Toulouse unterhalten werden.

Total produziert außerdem Petrochemikalien wie Plastik, Polymere und Spezial-Chemikalien und handelt mit Rohöl und weiterverarbeiteten Produkten, darunter Benzin und Flüssiggas, Heizöl, Asphalt und Schmiermitteln. (18.07.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
01:10 , Aktiennews
Total Aktie: Wird sie sich davon noch mal erholen?
An derBörse notiert Totalenergies per 26.09.2022, 11:13 Uhr bei 47.01 EUR. Totalenergies zählt zum Segment ...
26.09.22 , Aktiennews
Total Aktie: Kommen hier irgendwann auch wieder [...]
An derBörse notiert Totalenergies per 26.09.2022, 11:13 Uhr bei 47.01 EUR. Totalenergies zählt zum Segment ...
26.09.22 , CREDIT SUISSE
Credit Suisse belässt Totalenergies auf 'Outperform [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Totalenergies vor dem anstehenden ...