Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 4:54 Uhr

TotalEnergies SE

WKN: 850727 / ISIN: FR0000120271

TotalEnergies zum weltweit größten Produzenten von Solarstrom aufgestiegen - Aktienanalyse


08.12.23 12:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TotalEnergies-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Laut Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Aktie der TotalEnergies SE (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) unverändert ein klarer Kauf.

Den meisten Menschen sei TotalEnergies in erster Linie als einer der weltgrößten Öl- und Gasproduzenten ein Begriff. Doch das französische Unternehmen habe in den vergangenen Jahren viele Milliarden in den Ausbau des Geschäfts mit Erneuerbaren Energien gesteckt - und wolle in Zukunft noch weitaus mehr investieren.

Laut dem US-Forschungsunternehmen Mercom sei TotalEnergies dadurch mittelfristig zum weltweit größten Produzenten von Solarstrom aufgestiegen - und dürfte dies auch bleiben. Den Experten zufolge habe das französische Energieunternehmen im Juli 12 Gigawatt (GW) an Solarprojekten in Betrieb gehabt. Zum Vergleich: Auf Platz zwei folge der italienische Versorger Enel mit 9,2 GW, auf dem dritten Rang der Studie zufolge Adani Green aus Indien mit 7 GW. Darüber hinaus befänden sich bei TotalEnergies noch Anlagen im Volumen von 3,8 GW derzeit im Bau und 25,5 GW in der Projekt-Pipeline, wie aus Mercoms "Annual Global Report" hervorgehe. Damit könnte TotalEnergies in wenigen Jahren auf mehr als 40 GW allein bei Solarstrom kommen - bei weiter steigender Tendenz.

Und auch bei der Windkraft würden die Franzosen Gas geben. So sei in dieser Woche bekannt gegeben worden, dass man in Kasachstan einen riesigen Windpark (1 GW) errichten und hierfür knapp 1,4 Milliarden Dollar investieren wolle.

Dies passe alles zu dem auf der Homepage formulierten Ziel, einer der fünf größten Produzenten erneuerbarer Energien weltweit zu sein: "Innerhalb von sechs Jahren ist unsere Bruttokapazität zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien weltweit um den Faktor 25 gewachsen: von 0,7 GW im Jahr 2017 auf 18 GW im Jahr 2023."

"Der Aktionär" hält an seiner Einschätzung fest: Die Aktie von TotalEnergies bleibt weiterhin ein klarer Kauf, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. Denn die Aussichten für den Konzern seien nach wie vor gut, die Bilanz solide und die Bewertung mit einem KGV von 7 im historischen und im Branchenvergleich sehr günstig. Zudem locke eine stattliche Brutto-Dividendenrendite von fast 5 Prozent. TotalEnergies bleibe daher ein Kauf. Der Stopp könne bei 49,00 Euro belassen werden. (Analyse vom 08.12.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze TotalEnergies-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
61,34 EUR +1,25% (08.12.2023, 11:59)

Euronext Paris-Aktienkurs TotalEnergies-Aktie:
61,35 EUR +1,12% (08.12.2023, 11:44)

ISIN TotalEnergies-Aktie:
FR0000120271

WKN TotalEnergies-Aktie:
850727

Ticker-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TOTB

Euronext Paris-Symbol TotalEnergies-Aktie:
TTE

Kurzprofil TotalEnergies SE:

TotalEnergies SE (vorher: Total SE) (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker-Symbol: TOTB, Euronext Paris-Symbol: TTE) ist ein global operierendes Unternehmen, welches Öl- und Gasförderung, Weiterverarbeitung und Vermarktung betreibt. Auch Kohle und Uran werden zur Energiegewinnung genutzt. Die Petrochemie-Produkte finden in Weiterverarbeitungsprozessen zahlreicher anderer Industriezweige Anwendung. Über ein Netz von Tankstellen, die unter den Namen Total oder Elf laufen, vertreibt das Unternehmen Treibstoffe an Endverbraucher, während eigene Service-Stationen auf den Flughäfen Lyon und Toulouse unterhalten werden.

Total produziert außerdem Petrochemikalien wie Plastik, Polymere und Spezial-Chemikalien und handelt mit Rohöl und weiterverarbeiteten Produkten, darunter Benzin und Flüssiggas, Heizöl, Asphalt und Schmiermitteln. (08.12.2023/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
59,57 plus
+0,76%
5,96 plus
+0,52%
22.02.24 , Aktiennews
Total Aktie: Tolle Nachrichten für alle Bullen!
Der Aktienkurs von Totalenergies hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 22,71 Prozent erzielt, was 22,71 Prozent über ...
20.02.24 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Totalenergies auf 'Overweight' - [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Totalenergies auf "Overweight" mit einem Kursziel von ...
20.02.24 , Aktiennews
Total löst Jubelsturm aus!
Der Aktienkurs von Totalenergies hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 22,71 Prozent erzielt, was 22,71 Prozent über ...