Suchen
Login
Anzeige:
So, 22. Mai 2022, 12:32 Uhr

USA: ISM PMI legt auf 61,1 Punkte nochmal leicht zu - und nun kommt Omikron!


02.12.21 08:00
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der ISM PMI Manufacturing ist im November leicht auf 61,1 Punkte gestiegen, so die Analysten der Nord LB.

Damit werde ein etwas verstärktes Anziehen der ökonomischen Aktivität in der US-Industrie signalisiert. Zudem hätten die Komponenten Aufträge und Produktion beide auf 61,5 Punkte zugelegt. Der Anstieg der Beschäftigungskomponente sei zumindest kein schlechtes Signal für den am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht. Wenngleich die beiden Komponenten Auftragsrückstand und Preise etwas zurückgegangen seien, würden sie auf sehr hohen Niveaus bleiben und bestätigen, dass Lieferkettenprobleme und damit der Preisanstieg immer noch zentrale Herausforderungen seien. So erscheine der Aufschwung im Verarbeitenden Gewerbe intakt zu sein, mit solider Nachfrage auf der einen Seite (Aufträge, Produktion) aber auch Herausforderungen auf der Angebotsseite, worauf die Lieferengpässe (Auftragsrückstand) hindeuten würden. Zusammen mit Aufholeffekten aus den covid-bedingten Restriktionen treibe dieser Mix lehrbuchmäßig die Preise hoch. Und nun komme das Fragezeichen in Form eines Omikrons, was die Interpretation der vorliegenden Indikatoren innerhalb weniger Tage verändern könne. (Ausgabe vom 01.12.2021) (02.12.2021/ac/a/m)