Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 8. Oktober 2022, 0:36 Uhr

VIB Vermögen

WKN: A2YPDD / ISIN: DE000A2YPDD0

VIB Vermögen: Aufstreber-Aktie mit weiterem Nachverdichtungs-Potenzial - Aktienanalyse


06.02.20 08:35
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - VIB Vermögen-Aktienanalyse von "Nebenwerte Journal":

Carsten Stern, Aktienexperte des Fachmagazins "Nebenwerte Journal", rät bei der Aktie des bayerischen Immobilienunternehmens VIB Vermögen AG (ISIN: DE000A2YPDD0, WKN: A2YPDD, Ticker-Symbol: VIH1) weiterhin zum Einstieg.

In den ersten neun Monaten 2019 seien die Erlöse aufgrund zusätzlicher Mieteinnahmen aus neuen Objekten um 5,1% auf EUR 67,6 (64,4) Mio. gestiegen. Die aus der Fertigstellung bzw. Teilfertigstellung von Eigenentwicklungen resultierenden Wertänderungen von Investment Properties hätten sich auf EUR 3,6 (7,4) Mio. belaufen. Die Aufwendungen für Investment Properties, die im Wesentlichen Betriebskostenvorauszahlungen und Instandhaltungsaufwendungen umfassen würden, hätten auf EUR 10,9 (10,5) Mio. zugelegt. Der Personalaufwand habe mit EUR 2.9 (2.8) Mio. ebenso nahezu auf der Stelle getreten wie die Sonstigen betrieblichen Aufwendungen mit EUR 1,2 (1,3) Mio.

Das derzeit günstige Zinsniveau spiele Bestandshaltern in die Karten. Aufgrund der in der Vergangenheit auf niedrigerem Niveau fixierten Zinsfestschreibungen der Immobiliendarlehen sei der Zinsaufwand auf EUR 11,3 (11,7) Mio. gesunken. Der ohnehin schon niedrige Durchschnittszinssatz habe weiter auf 2,12 (2,33)% nachgegeben. Daher habe sich das um Bewertungseffekte und Sondereinflüsse bereinigte EBT überproportional um 10,4% auf EUR 41,9 (38) Mio. erhöht. Nach Abzug der Ertragsteuern von EUR 7,4 Mio. (effektive Steuern EUR 4,3 Mio., latente Steuern EUR 3,1 Mio.) habe sich das Periodenergebnis auf unverändert EUR 38,1 Mio. bzw. EUR 1,33 je Aktie gestellt. Das EPRA-Ergebnis sei um 10,3% auf EUR 33,7 (30,5) Mio. bzw. EUR 1,32 (1,20) je Aktie geklettert.

Der FFO (Funds from Operations), als Indikator für den Mittelzufluss aus der operativen Geschäftstätigkeit, habe um 10% auf EUR 36,4 (33,2) Mio. zugelegt. Der FFO je Aktie habe sich auf EUR 1,32 (1,20) gestellt. Der Net Asset Value (NAV) habe per 30.09.2019 um 4% auf EUR 582,6 (560) Mio. bzw. EUR 21,12 (20,30) je Aktie angezogen.

Das Jahr 2019 sei einmal mehr von zahlreichen Zukäufen und Erweiterungen an bestehenden Standorten geprägt gewesen. Das Immobilienprojekt im Interpark bei Ingolstadt solle Ende 2020 fertiggestellt sein. Die Nachfrage sei so groß gewesen, dass die Logistikanlage bereits zu Baubeginn vollständig vermietet gewesen sei.

Die Aktie der VIB Vermögen AG eigne sich als dividendenstarke Langfristanlage. An dieser Aussage könne es im 28. Jahrgang seit Gründung des Gewerbeimmobilienspezialisten auch nicht den geringsten Zweifel geben. Am erfolgreichen Geschäftsmodell habe sich in bald 30 Jahren wenig geändert. Einzig der Fokus auf Logistikimmobilien mit den traditionell höchsten Mietrenditen jenseits der 7% habe sich erst im Laufe der Zeit herausgebildet. Heute bilde diese Klasse mit etwa zwei Dritteln des mittlerweile milliardenschweren Immobilienportfolios den Schwerpunkt.

Da sich weitere Projekte in der Pipeline befinden, ist ein Ende des Wachstums nicht erkennbar, sodass wir weiterhin zum Einstieg raten, so Carsten Stern, Aktienexperte des Fachmagazins "Nebenwerte Journal" zur VIB Vermögen-Aktie. (Ausgabe 2/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze VIB Vermögen-Aktie:

Xetra-Aktienkurs VIB Vermögen-Aktie:
31,00 EUR +0,49% (05.02.2020)

Tradegate-Aktienkurs VIB Vermögen-Aktie:
31,00 EUR (05.02.2020)

ISIN VIB Vermögen-Aktie:
DE000A2YPDD0

WKN VIB Vermögen-Aktie:
A2YPDD

Ticker-Symbol VIB Vermögen-Aktie:
VIH1

Kurzprofil VIB Vermögen AG:

Die VIB Vermögen AG (ISIN: DE000A2YPDD0, WKN: A2YPDD, Ticker-Symbol: VIH1) ist eine mittelständische Immobilienholding mit Investitionsfokus auf gewerbliche Immobilien in Süddeutschland, die seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt agiert. 1993 als Personengesellschaft gegründet, wurde die VIB Vermögen AG im Jahr 2000 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seitdem entwickelte die Gesellschaft ihre Kernkompetenzen im Bereich des Erwerbs und der Verwaltung eigener Immobilien und der Beteiligung an Gesellschaften mit Immobilienvermögen.

Die VIB Vermögen AG betreibt eine "Develop-or-Buy-and-Hold"-Strategie. Hierbei stehen die Projektentwicklung und Konzeption von Immobilien neben dem Erwerb von Bestandsimmobilien für das eigene Portfolio im Vordergrund. Zum Immobilienportfolio des VIB-Konzerns zählen Logistikimmobilien, Industrieanlagen, Shopping- und Fachmarktzentren sowie Gewerbe- und Dienstleistungszentren. (06.02.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
05.09.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: VIB Vermögen AG (deutsch)
DGAP-DD: VIB Vermögen AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
05.09.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: VIB Vermögen AG (deutsch)
DGAP-DD: VIB Vermögen AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
31.08.22 , dpa-AFX
DGAP-News: VIB Vermögen AG: Ordentliche Haup [...]
VIB Vermögen AG: Ordentliche Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,85 Euro pro Aktie ^ DGAP-News: ...