Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 13. August 2022, 22:48 Uhr

Vita 34

WKN: A0BL84 / ISIN: DE000A0BL849

Vita 34: Schwacher Jahresstart mit ersten Anzeichen der Besserung ab Q2 - Aktienanalyse


02.06.22 10:17
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Vita 34-Aktienanalyse von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, nimmt die Aktie der Vita 34 AG (ISIN: DE000A0BL849, WKN: A0BL84, Ticker-Symbol: V3V, NASDAQ OTC-Symbol: VTIAF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Vita 34 habe vorgestern den Q1-Bericht veröffentlicht und damit einen erwartungsgemäß schwachen Jahresstart gezeigt. Die Erlöse seien in Q1/22 infolge des Zusammenschlusses mit PBKM FamiCord von 5,2 auf nun 15,5 Mio. Euro zwar deutlich angestiegen (+197,7% yoy), lägen jedoch bei genauerer Betrachtung unter den Möglichkeiten von Vita 34. Dies zeige sich vor allem mit Blick auf die neu eingeführten Segmente "Teilkonzern Vita 34" sowie "Teilkonzern PBKM". Der Umsatz des Teilkonzerns Vita 34 sei in Q1 um 12,6% yoy auf 4,5 Mio. Euro spürbar zurückgegangen. Im Teilkonzern PBKM sei ein Erlösniveau von 10,9 Mio. Euro erreicht worden, das nach Unternehmensangaben ebenfalls unter Vorjahr liege (Vorjahresvergleichswerte seien nicht vorhanden). Grund hierfür sei sowohl ein Nachfragerückgang durch die Omikron-Welle sowie Unsicherheit durch den Krieg zwischen Russland und der Ukraine und die erhöhte Inflation, wodurch potenzielle Neukunden ihre Konsumausgaben reduziert und medizinische Zusatzleistungen vermehrt aufgeschoben hätten.

Auf Ergebnisebene habe sich das EBITDA auf -1,1 Mio. Euro (Vj.: 0,9 Mio. Euro) reduziert. Zurückzuführen sei dies zum einen auf höhere Umsatzkosten (Bruttomarge 23,2% vs. 58,1% im Vj.), da der Teilkonzern PBKM deutlich mehr Umsatz in Ländern mit geringerer Kaufkraft mache und dadurch die realisierte Marge spürbar niedriger sei. Zum anderen lägen die Verwaltungskosten mit 4,9 Mio. Euro deutlich höher (Vj.: 1,1 Mio. Euro; Verwaltungskostenquote: 31,7% vs. 21,7% im Vj.), da der neue Vorstand die F&E-intensivere Strategie von PBKM FamiCord fortsetzen möchte.

Ebenfalls zu berücksichtigen sei ein Sondereffekt aus der Harmonisierung der Rechnungslegung nach IFRS 15 (Umsatzrealisierung), wodurch nach Unternehmensangaben ein Ergebniseffekt in Höhe von 2,0 Mio. Euro resultiere. Aufgrund erhöhter Abschreibungen der neuen Vita 34 sei das EBIT deutlich überproportional auf -3,2 Mio. Euro zurückgegangen (Vj.: 0,1 Mio. Euro). Durch einen positiven Steuereffekt liege das Nettoergebnis mit -2,9 Mio. Euro (Vj.: -0,2 Mio. Euro) jedoch leicht oberhalb des EBITs. Die liquiden Mittel hätten sich trotz leichtem Rückgang auf 31,9 Mio. Euro immer noch auf einem komfortablen Niveau (31.12.: 33,3 Mio. Euro) bewegt.

Trotz des schwachen Jahresstarts habe das Management die Jahresziele mit einem Konzernumsatz zwischen 68,0 und 75,0 Mio. Euro sowie einem EBITDA in der Bandbreite von -2,0 bis +1,0 Mio. Euro bestätigt. Grund für diese Zuversicht sei vor allem der Geschäftsverlauf der ersten Wochen des zweiten Quartals, die nach Unternehmensangaben Anlass zu vorsichtigem Optimismus geben würden. Die Aktienanalysten von der Montega AG hätten ihre Prognosen aufgrund der schwachen Entwicklung in Q1 etwas reduziert und nun auch die erhöhten Abschreibungen der "neuen Vita 34" berücksichtigt.

Vita 34 sei schwach ins laufende Geschäftsjahr gestartet. Trotz der nach Unternehmensangaben leichten Verbesserungen der Nachfrage in den letzten Wochen dürften jedoch auch die Q2-Zahlen noch eher schwach ausfallen. Nach Anpassung unserer Prognosen sowie Fortschreibung des DCF-Modells reduziert sich unser Kursziel auf 13,00 Euro (zuvor: 14,00 Euro), so die Aktienanalysten von der Montega AG.

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt das Rating "halten" für die Vita 34-Aktie. (Analyse vom 02.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Vita 34-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Vita 34-Aktie:
10,50 EUR -2,78% (02.06.2022, 10:11)

XETRA-Aktienkurs Vita 34-Aktie:
10,80 EUR -2,70% (02.06.2022, 17:36)

ISIN Vita 34-Aktie:
DE000A0BL849

WKN Vita 34-Aktie:
A0BL84

Ticker-Symbol Vita 34-Aktie:
V3V

NASDAQ OTC-Symbol Vita 34-Aktie:
VTIAF

Kurzprofil Vita 34 AG:

Vita 34 (ISIN: DE000A0BL849, WKN: A0BL84, Ticker-Symbol: V3V, NASDAQ OTC-Symbol: VTIAF) wurde 1997 in Leipzig gegründet und ist heute mit Abstand die führende Zellbank Europas und die drittgrößte weltweit. Als erste private Nabelschnurblutbank Europas und Pionier im Cell Banking bietet das Unternehmen seitdem als Komplettanbieter für Kryokonservierung die Entnahmelogistik, die Aufbereitung und die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut, Nabelschnurgewebe und sonstigem postnatalen Gewebe an. Auf Basis der 2019 erfolgten Erweiterung des Geschäftsmodells beabsichtigt Vita 34, zukünftig auch die Einlagerung von Immunzellen aus peripherem Blut sowie von aus Fettgewebe gewonnenen Stammzellen anzubieten. Körpereigene Zellen sind ein wertvolles Ausgangsmaterial für die medizinische Zelltherapie und werden in Dämpfen von flüssigem Stickstoff am Leben gehalten. Kunden aus rund 50 Ländern haben bereits mit mehr als 850.000 Einheiten eingelagerter biologischer Materialien bei Vita 34 für die Gesundheit ihrer Familie vorgesorgt. (02.06.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
30.06.22 , Finanztrends
Vita 34-Aktie: Neuer Finanzvorstand vorgestellt!
Die Vita 34 AG (ISIN: DE000A0BL849; WKN: A0BL84), die führende Zellbank in Europa und die drittgrößte ...
29.06.22 , dpa-AFX
DGAP-News: Vita 34 stellt neuen Finanzvorstand i [...]
Vita 34 stellt neuen Finanzvorstand im Rahmen der Hauptversammlung vor ^ DGAP-News: Vita 34 AG / Schlagwort(e): ...
02.06.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: Vita 34 AG (deutsch)
DGAP-DD: Vita 34 AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die ...