Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 0:52 Uhr

Wacker Chemie

WKN: WCH888 / ISIN: DE000WCH8881

Wacker Chemie: Hochprofitabel im "Übergangsjahr" 2022 - Aktienanalyse


21.03.22 15:55
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spezialchemiekonzerns Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, Nasdaq OTC-Symbol: WKCMF) unter die Lupe.

Ein Umsatzzuwachs von über 32% auf 6,2 Mrd. Euro und eine Vervierfachung beim Gewinn auf 827,8 Mio. Euro würden von einem richtig guten Geschäftsjahr 2021 bei Wacker Chemie zeugen. Nach kurzem Durchschnaufen 2022 könnte sich das starke Ertragswachstum 2023 fortsetzen.

Für 2022 kalkuliere das Management mit einem Umsatz von rund 7 Mrd. Euro (+11,3%). Das EBITDA werde mit 1,2 bis 1,5 Mrd. Euro wohl nicht an den 2021er Wert von 1,54 Mrd. Euro heranreichen. Grund hierfür seien zum einen die auf 550 bis 600 Mio. Euro (2021: 344 Mio. Euro) erhöhten Investitionen. Diese würden vorrangig die Chemiebereiche, das Biotechnologiegeschäft und Polysilicium für die Halbleiterindustrie betreffen. Zum anderen müsse 2022 mit einer Mehrbelastung von 1 Mrd. Euro wegen der steigenden Rohstoff- und Energiepreise gerechnet werden. Durch die hohe Nachfrage nach Spezialchemiekalien, darunter Silicium für die Solar- und Halbleiterindustrie, sei das Management zuversichtlich, einen wesentlichen Teil dieser Kosten an Kunden weitergeben zu können.

Wacker liefere an wichtige Schlüsselindustrien, das treibe den Umsatz. Selbst bei nur leicht steigenden Margen seien so wieder deutliche Gewinnsteigerungen ab 2023 drin.

Investierte Anleger (Anlegerbrief 11/2021) bleiben bei der Wacker Chemie-Aktie an Bord, so die Experten von "Der Anlegerbrief". (Ausgabe 10 vom 19.03.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Wacker Chemie-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wacker Chemie-Aktie:
151,35 EUR -1,24% (21.03.2022, 15:27)

Tradegate-Aktienkurs Wacker Chemie-Aktie:
151,65 EUR -1,04% (21.03.2022, 15:39)

ISIN Wacker Chemie-Aktie:
DE000WCH8881

WKN Wacker Chemie-Aktie:
WCH888

Ticker-Symbol Wacker Chemie-Aktie:
WCH

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wacker Chemie-Aktie:
WKCMF

Kurzprofil Wacker Chemie AG:

Die Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, NASDAQ OTC-Symbol: WKCMF) ist Technologieführer der chemischen Industrie und produziert für alle globalen Schlüsselindustrien und ist in den Bereichen Silicone, Polymere, Life Sciences und Polysilicium tätig. (21.03.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07.12.22 , dpa-AFX
Christian Hartel soll mindestens bis 2028 Chef von [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Wacker Chemie hat den Vertrag mit Konzernchef Christian Hartel vorzeitig verlängert. ...
07.12.22 , JPMORGAN
JPMorgan hebt Wacker Chemie auf 'Neutral' - Ziel [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Wacker Chemie von "Underweight" auf "Neutral" ...
06.12.22 , BERENBERG
Berenberg belässt Wacker Chemie auf 'Hold' - Ziel [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Berenberg hat die Einstufung für Wacker Chemie anlässlich einer Fachkonferenz ...