Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 13. August 2022, 23:27 Uhr

Walt Disney verlängert CEO-Vetrag mit Chapek - Pinterest hat einen neuen Chef - FedEx gibt mittelfristige Ziele bekannt


30.06.22 09:55
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Walt Disney (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) hat den Vertrag von CEO Bob Chapek um drei Jahre verlängert, nachdem dieser den Mediengiganten durch die Corona-Krise manövrierte, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die Aktie des Unterhaltungskonzerns sei dennoch um 0,3% gefallen.

Der frühere President of Commerce der Alphabet (ISIN: US02079K3059, WKN: A14Y6F, Ticker-Symbol: ABEA, NASDAQ-Symbol: GOOGL)-Tochter Google, Bill Ready, sei von Pinterest (ISIN: US72352L1061, WKN: A2PGMG, Ticker-Symbol: 2U9, NYSE-Symbol: PINS) zum neuen CEO ernannt worden, mit der Hoffnung, das soziale Netzwerk verstärkt in Richtung E-Commerce auszurichten. Anleger hätten die Entscheidung mit einem Kursplus von 1,3% honoriert.

Der neue FedEx (ISIN: US31428X1063, WKN: 912029, NYSE Ticker-Symbol: FDX)-CEO Raj Subramaniam habe gestern seine mittelfristigen Ziele bekanntgegeben. So wolle man bis zum Jahr 2025 eine Verbesserung des Gewinns je Aktie von 14 bis 19% pro Jahr erzielen sowie eine Umsatzsteigerung im gleichen Zeitraum von 4 bis 6% pro Jahr. Anleger seien allerdings mit der angestrebten Marge von 11 bis 12% der Sparte "Ground" bis zum Jahr 2025 unzufrieden gewesen, da über diesen Geschäftsbereich der Großteil der E-Commerce-Zustellungen abgewickelt würden und die zugehörige Marge vor dem Corona-Boom bereits 13% betragen habe. Für die Aktie des US-Logistikunternehmens sei es 2,6% abwärts gegangen. (30.06.2022/ac/a/m)



 
Werte im Artikel
121,56 plus
+3,36%
121,49 plus
+2,23%
23,49 plus
+2,15%
229,90 plus
+0,33%