Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 19:53 Uhr

„Wonnemonat“ für Bären


13.05.22 13:56
wikifolio.com

„Sell in May and go away“ gehört zu den bekanntesten Börsenweisheiten überhaupt. In diesem Jahr wurde damit der ebenfalls sprichwörtliche Nagel auf den Kopf getroffen.


Braunbär

Ganz so verlässlich wie es heuer erscheint, ist die Empfehlung allerdings nicht. So konnte beispielsweise der Mai des Vorjahres den Aufschwung der S&P500-Aktien in keiner Weise bremsen. Das zeigt eine wesentliche Eigenschaft solcher Saisonfiguren: Wiewohl es diese Grundtendenzen auch weiterhin geben mag, sind sie keine fixen Fahrpläne für den weiteren Kursverlauf. Der wird vor allem durch aktuelle Geschehnisse beeinflusst, etwa durch den Ukrainekrieg oder eine Notenbankpolitik, die derjenigen der vergangenen Jahre diametral entgegengesetzt ist.


Aufgelöste Korrelation

Plötzlich fallen Staatsanleihen und (!) Aktien gleichzeitig, obwohl auch hier die allgemeine Börsenweisheit von einer gewissen Gegenläufigkeit beider Assetklassen ausgeht. Deren Aussagewert war allerdings schon fragwürdig geworden, als die über Jahre praktizierte Politik des billigen Geldes zunächst alle Vermögenswerte in die Höhe getrieben hatte. Es ist mehr als fraglich, ob die ursprüngliche, negative Korrelation zwischen den beiden wichtigsten Anlageklassen so schnell wieder zurückkehren wird. Angesichts rekordhoher Inflationszahlen haben die Notenbanken derzeit nämlich kaum eine andere Wahl, als die Zinsschraube weiter anzuziehen – mit negativen Auswirkungen auf die Kurse von Aktien und Anleihen.


Perlen des Kurszettels

Mit dem wikifolio  Nebenwerte Europa fokussiert sich Philipp Haas (investresearch) auf niedrig kapitalisierte Unternehmen aus Europa mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum. Die Aktienauswahl erfolgt auf Basis der eigenen investresearch Bewertungsmethode. Kernfaktoren sind dabei ein attraktives Geschäftsmodell, ein gutes Management und eine überzeugende Unternehmenskultur. Darüber hinaus soll sich das Unternehmen in einem Markt mit ordentlichen Wachstumschancen bewegen und über eine attraktive Bewertung verfügen. Ein Vorteil des wikifolios ist die Abdeckung eines Marktsegments, das durch eine ETF-Anlage kaum abgebildet werden kann, weil viele der Titel nicht in einem Index vertreten sind. Zudem verleiht der sogenannte Small-Cap-Effekt dem wikifolio Rückenwind. Aktuell hält Haas ein gutes Drittel in Cash, während die restlichen Mittel auf rund 80 Einzeltitel gestreut sind. Eine deutlich überdurchschnittliche Gewichtung weisen die Top-3-Aktien mit zusammen 9,6 % auf. Mit  Leonardo und  Rheinmetall ist hier der Verteidigungssektor aktuell stark gewichtet. Seit der Auflegung im September 2012 konnte „Nebenwerte Europa“ einen Gesamtgewinn in Höhe von +276,9 % erzielen, was trotz der jüngsten Kursrückgänge einem durchschnittlichen Jahresertrag von +14,8 % entspricht.


Nebenwerte Europa investresearch DE000LS9HP25 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse 201420162018202020220200400600-200 Dienstag, 20. Juli 2021 +361,87 % DAX+104,2 % Kennzahlen
  • +280,0 % seit 22.09.2012
  • -15,9 % 1 Jahr
  • 0,53× Risiko-Faktor 
  • EUR 9.721.206,86 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +14,8 Prozent Schnellboot für jede Richtung

Auch Joachim Köngeter (joibaer) setzt mit seinem wikifolio  Tradingchancen dt. Nebenwerte einen Anlageschwerpunkt im Bereich heimischer Small Caps. Allerdings ist sein Anlagehorizont sehr viel kurzfristiger und kann fallweise auch nur wenige Stunden überspannen. Aktienauswahl und Timing erfolgen auf Basis charttechnischer Erwägungen. Aufgrund der Größe einzelner Aktienpositionen –  Evotec ist aktuell mit einem Portfolioanteil von 19,2 % am höchsten gewichtet – gehört eine gewisse Volatilität zu den charakteristischen Eigenschaften des wikifolios. Dennoch liegt der Risiko-Faktor von 0,62 klar im grünen Bereich. In dieser Kennziffer zeigt sich auch die Betonung des Risikomanagements innerhalb des Anlageprozesses. Zur Erhöhung seiner Flexibilität nutzt Köngeter auch Short-ETFs. Aktuell sind rund 26 % in einem zweifach gehebelten  Short-ETF auf den DAX investiert. Das wikifolio wurde im März 2015 aus der Taufe gehoben und gewann seitdem um +102,1 % an Wert. Der durchschnittliche Jahresertrag liegt bei +10,6 %. Darin ist der vergleichsweise milde Kursrückgang während der letzten zwölf Monate bereits berücksichtigt.


Tradingchancen dt. Nebenwerte joibaer DE000LS9FUG9 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse 20162018202020220100200-100 Kennzahlen
  • +111,2 % seit 20.03.2015
  • -1,5 % 1 Jahr
  • 0,62× Risiko-Faktor 
  • EUR 1.742.119,78 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +10,6 Prozent Erweiterte Anlagerealität

Mit dem wikifolio  Augmented Reality Innovators zielt Dirk Althaus (techguru) auf Unternehmen, die Forschung im Bereich der Augmented Reality betreiben. Ein Schwerpunkt dieser Forschung besteht darin, die Welt der Augmented Reality heimanwenderfreundlich zu gestalten. Für seine Entscheidungsfindung bedient sich Althaus in der Regel der Fundamental- und der Branchenanalyse. Parallel dazu achtet er aber auch auf technische Indikatoren. Seinen Anlagehorizont charakterisiert er als mittel- bis langfristig, wobei ausschließlich in Aktien angelegt wird. Regional findet Althaus die meisten Kandidaten naturgemäß in den USA. Obwohl das wikifolio über rund 50 Einzelaktien gestreut ist, findet sich an der Spitze eine deutliche Konzentration: Vor allem  Meta Platforms („Facebook“) ist mit einem Anteil von 19,1 % ein echtes Schwergewicht, gefolgt von  ON Semiconductor (6,4 %) und  Lenovo (4,1 %). Mit dem im September 2018 aufgelegten wikifolio erwirtschafte Althaus bislang einen Gesamtgewinn von +136,3 %. Obwohl das wikifolio unter der Baisse an der NASDAQ ordentlich litt, ergibt sich im Jahresdurchschnitt noch immer eine Rendite von eindrucksvollen +26,4 %. Bei einem möglichen Tech-Revival sollte das wikifolio also erneut überdurchschnittlich profitieren.


Augmented Reality Innovators techguru DE000LS9NMQ9 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse Benchmarks für Intraday nicht verfügbar20192020202120220200400-200 Kennzahlen
  • +146,4 % seit 12.09.2018
  • -23,1 % 1 Jahr
  • 0,83× Risiko-Faktor 
  • EUR 2.523.037,28 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +26,4 Prozent Was kommt?
  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Die anstehende Börsenwoche startet mit der Veröffentlichung der Einzelhandelsumsätze in China. Am Dienstag stehen neben weiteren Einzelhandelszahlen, diesmal für die USA, die Wachstumszahlen der Eurozone auf dem Programm. Am Mittwoch folgen dann die BIP-Zahlen aus Japan, bevor am Donnerstag in den USA die Arbeitsmarktdaten sowie der Philly-Fed-Index veröffentlicht werden. Den Abschluss macht am Freitag die Bank of China mit der Bekanntgabe ihrer Leitzinsentscheidung.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de

14:12 , wikifolio.com
Zeitpunkt X
Die Erwartungen weiterer US-Zinsanhebungen gehen für die nächsten 12 Monate mittlerweile ...
30.06.22 , wikifolio.com
Die Bestseller-wikifolios im Juni
Die Aktienmärkte sind in den vergangenen Wochen erneut unter die Räder gekommen. Der ...
29.06.22 , wikifolio.com
Kapitalerhöhung sorgt für frischen Wind bei Nordex
Nordex hat am vergangenen Sonntagabend verkündet, dass man mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung ...
27.06.22 , wikifolio.com
Die heißesten Aktien der letzten Woche
In der letzten Woche wurde auf wikifolio.com getradet, was das Zeug hält. Welche Aktien besonders viel ge- und verkauft ...
24.06.22 , wikifolio.com
Zwischen Inflation und Konjunktureinbruch
Mit dem Kursrutsch der vergangenen Woche zeigten die Aktienmärkte einmal mehr ihr unfreundliches ...

 
Werte im Artikel
24,15 plus
+4,64%
10,07 plus
+3,49%
0,90 plus
+1,19%
369,23 plus
+1,17%
215,86 plus
+0,41%
231,48 plus
+0,10%
1,86 minus
-0,54%
157,45 minus
-2,36%
215,00 minus
-2,98%
47,07 minus
-6,44%
Weitere Analysen & News
TV-Interview zur aktuellen Lage an den Börsen
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei das aktuelle Interview bei Der Aktionär TV ...
VORSICHT, SPEKULATIONSSTEUER!
Vorzeitige Veräußerung kann Gewinne aus Immobilienverkäufen schmälern (djd). Erstmals ...
Nasdaq 100 – Geht noch etwas nach oben?
Der Nasdaq-100® Index fiel zuletzt wie erwartet zurück und erreichte im gestrigen Handel den Zielbereich ...