Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. Juli 2022, 1:28 Uhr

ifo-Geschäftsklima: Erwartungen wegen Ukrainekrieg im Sinkflug


25.03.22 13:42
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Die Stimmung in den deutschen Unternehmen ist im März infolge des russischen Angriffs auf die Ukraine noch stärker eingebrochen als befürchtet, so die Analysten der NORD LB.

Der ifo-Geschäftsklimaindex sei auf 90,8 Punkte abgesackt. Die auf die nähere Zukunft gerichteten Geschäftserwartungen würden sich im freien Fall befinden und den tiefsten Wert seit Mitte 2020 markieren. Praktisch durch alle Branchen ziehe sich der Stimmungseinbruch, die deutsche Wirtschaft gerate vor allem durch den Energiepreisschub sowie eine erneute Verschärfung der Liefer- und Materialengpässe unter Druck. Die Analysten hätten ihre Konjunkturprognose bereits auf 1,8% gesenkt, hierfür dürfe es aber nicht zu weiteren Eskalationen kommen. Ein Abbruch der Energielieferungen aus Russland wäre aus Sicht der Analysten der NORD LB ein klares Rezessionsszenario. (25.03.2022/ac/a/m)