Suchen
Login
Anzeige:
Di, 17. Mai 2022, 20:23 Uhr

mVISE

WKN: 620458 / ISIN: DE0006204589

mVISE: Akquisitionsplan als Game-Changer - Aktienanalyse


23.06.21 13:41
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - mVISE-Aktienanalyse von Aktienanalyst Dr. Adam Jakubowski von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie der mVISE AG (ISIN: DE0006204589, WKN: 620458, Ticker-Symbol: C1V).

Nach dem enttäuschenden letzten Jahr habe mVISE eine neue Wachstumsstrategie beschlossen, deren Kern die Übernahme eines gleichgroßen oder gar größeren Konkurrenten darstelle. Damit wolle mVISE rascher die kritische Größe erreichen, um Skaleneffekte im Overhead realisieren, eine erhöhte und stabilere Lieferfähigkeit sicherstellen und die Sichtbarkeit im Markt verbessern zu können. Ein konkretes Akquisitionsvorhaben gebe es noch nicht, aber nach eigener Aussage befinde sich mVISE mit mindestens zwei potenziellen Kandidaten in aussichtsreichen Gesprächen. Das Target solle nach Unternehmensangaben den Umsatzsprung auf 50 Mio. Euro ermöglichen, eine Kundenbasis in den Branchen Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Medien haben und im Bereich des Cloud-Computing aktiv sein.

Darüber hinaus wolle mVISE den Vertrieb im Kerngeschäft Expert Services ausbauen und systematisieren und das eigene Leistungsportfolio stärker auf wachstumsstarke Bereiche ausrichten, zu denen das Management vor allem Cloud-Anwendungen und die Cloud-Integration zähle. Im Gegenzug sollten andere Bereiche auf den Prüfstand gestellt werden, wozu auch die beiden Produkte zählen würden.

Auf Nachfrage betone mVISE allerdings, dass diesbezüglich noch keinerlei Vorentscheidung gefallen sei und zeige sich mit der aktuellen Entwicklung der beiden Produkte zufrieden. Unter anderem hätten mit Mambu, Infobip und Tata Consulting drei namhafte und potenzialträchtige White-Label-Kunden für elastic.io gewonnen werden können. Auch über die aktuelle Situation im Beratungsgeschäft äußere sich mVISE positiv und berichte von einer hohen Nachfrage und einer annähernden Vollauslastung.

Aufgrund der großen Tragweite der geplanten Weichenstellungen und der zur Umsetzung der angestrebten Akquisition erforderlichen großen Sachkapitalerhöhung werde die Hauptversammlung darüber beschließen müssen. Deswegen habe mVISE den HV-Termin auf das zweite Halbjahr verschoben. Die HV solle einberufen werden, sobald die konkreten Daten der angestrebten Transaktion bekannt seien und den Aktionären zur Abstimmung vorgelegt werden könnten.

Bereits umgesetzt worden sei hingegen als erster Vorbereitungsschritt eine zehnprozentige Kapitalerhöhung, die mVISE Mitte Juni dank einer hohen Investorennachfrage problemlos habe platzieren können. Aufgrund einer sich andeutenden deutlichen Überzeichnung sei dabei das zulässige Gesamtvolumen von 10 Prozent des bisherigen Grundkapitals ausgeschöpft worden, sodass letztlich knapp 0,9 Mio. Aktien emittiert worden seien. Bei einem Platzierungspreis von 2,10 Euro je Aktie habe sich der daraus resultierende Mittelzufluss auf fast 1,9 Mio. Euro belaufen, die für eine mögliche Barkomponente der angestrebten Akquisition zur Verfügung stünden.

Diese Kapitalerhöhung habe der Analyst in sein Modell eingepflegt. Da er aber schon zuvor mit einer Kapitalerhöhung um 0,75 Mio. Stück kalkuliert habe, seien die Auswirkungen auf sein Modellergebnis sehr gering geblieben. Ansonsten habe er seine Schätzungen unverändert gelassen. Er gehe zwar davon aus, dass mVISE in der Lage sein werde, die angestrebte Akquisition auch aus Aktionärssicht werterhöhend zu gestalten, doch derzeit fehle noch eine konkrete Datengrundlage, um mögliche Auswirkungen der Pläne auf die künftige Umsatz-, Ergebnis- und Cashflow-Entwicklung abzubilden.

Die von mVISE gefassten Beschlüsse bezüglich der Anpassung der Wachstumsstrategie und den Plan, der eigenen Expansion mittels einer großen Akquisition eine neue Dynamik zu verleihen, halte der Analyst für nachvollziehbar und grundsätzlich für erfolgsversprechend. Nach dem enttäuschenden letzten Jahr, das gerade im Produktbereich von zwei Rückschlägen gekennzeichnet gewesen sei, böten die Maßnahmen mVISE die Chance, wieder in die Offensive zu kommen. Über den Erfolg der Maßnahmen werde aber die konkrete Umsetzung entscheiden, allen voran die Wahl des Übernahmeziels, die Konditionen der Transaktion und last but not least der Ablauf der anschließenden Integration. Auch wenn der Analyst davon ausgehe, dass mVISE diese Herausforderungen auf eine wertschaffende Art meistern könne, sei es derzeit aufgrund der noch fehlenden Informationen zu früh, um die sich daraus ergebenden Potenziale in den Schätzungen abzubilden.

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, lässt sie deswegen unverändert und bestätigt auf dieser Basis sowohl das Kursziel von 3,50 Euro als auch das Urteil "hold", das er solange beibehält, bis eine nachhaltige Ergebnis- und vor allem Cashflow-Wende absehbar ist. (Analyse vom 22.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze mVISE-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs mVISE-Aktie:
2,21 EUR -1,78% (23.06.2021, 12:34)

XETRA-Aktienkurs mVISE-Aktie:
2,25 EUR (22.06.2021)

ISIN mVISE-Aktie:
DE0006204589

WKN mVISE-Aktie:
620458

Ticker-Symbol mVISE-Aktie:
C1V

Kurzprofil mVISE AG:

Die mVISE AG (ISIN: DE0006204589, WKN: 620458, Ticker-Symbol: C1V) verbindet auf einzigartige Weise IT Know-How mit mobilen Business-Lösungen. Von der Beratung über die Umsetzung, bis hin zum Betrieb. Aus mehr als 15 Jahren Projekt- und Beratungserfahrung schöpft die mVISE AG die optimalen Lösungen für Unternehmen. An den Standorten Düsseldorf und Frankfurt arbeiten 65 Expertinnen und Experten täglich an dem Geschäftserfolg der Unternehmen. (23.06.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
19:50 , Aktiennews
mVise Aktie: So schlecht steht es um die Aktie!
Der Kurs der Aktie Mvise steht am 16.05.2022, 21:52 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 1.26 EUR. Der Titel ...
03:06 , Aktiennews
mVise Aktie: Das könnte richtig teuer werden!
Der Kurs der Aktie Mvise steht am 16.05.2022, 21:52 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 1.26 EUR. Der Titel ...
16.05.22 , Aktiennews
mVise Aktie: Das ist ein Hammer
Mvise, ein Unternehmen aus dem Markt "IT-Beratung und andere Dienstleistungen", notiert aktuell (Stand 23:13 ...