Suchen
Login
Anzeige:
So, 7. August 2022, 20:11 Uhr

thyssenkrupp

WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001

thyssenkrupp: Kurzfristiges Chartbild massiv eingetrübt - Aktienanalyse


17.06.22 10:47
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - thyssenkrupp-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Timo Nützel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, NASDAQ OTC-Symbol: TYEKF) unter die Lupe.

Nachdem die thyssenkrupp-Aktie bereits die letzte Woche deutlich im Minus beendet habe, falle diese Woche noch verheerender aus. Seit Montag habe der Wert über 13 Prozent an Wert verloren. Neben den allgemeinen Konjunktursorgen sei aber auch mitunter die Gefahr von Streiks in der Stahlindustrie verantwortlich für den Kursverfall.

Trotz des heftigen Abverkaufs zeige sich ein Analyst von Jefferies optimistisch. Das Analysehaus habe thyssenkrupp auf "buy" mit einem Kursziel von 13,25 Euro belassen. Ähnlich wie die Konkurrenz sehe der Konzern bei Stahl bisher noch keinen Nachfragerückgang im Auftragsbuch, so Analyst Alan Spence in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die von den Tiefs des vergangenen Sommers erholten Branchennotierungen lägen zudem immer noch nicht über dem historischen Durchschnitt, und die Autobauer seien bezüglich eines Produktionsausbaus optimistisch geblieben. Zudem könnte schon in diesem Jahr wieder eine Dividende gezahlt werden.

Trotz der positiven Einschätzungen sehe das kurzfristige Chartbild massiv eingetrübt aus. Nach dem Bruch der 200-Tage-Linie habe sich der Abverkauf unter stark steigenden Handelsvolumen beschleunigt. Weder das Volume-Peak bei 8,50 Euro, noch der GD50 bei 7,77 Euro hätten somit standhalten können. Nun sei die Hoffnung groß, dass sich der Titel im Bereich um das Mehrjahrestief bei 6,67 Euro stabilisiere. Die teils stark überverkauften Oszillatoren-Werte sowie das aktuell wieder abfallende Handelsvolumen würden darauf hindeuten.

Die thyssenkrupp-Aktie könnte nach der heftigen Woche das Schlimmste hinter sich haben. Trotz der positiven Einschätzung der Analysten sollte aber in jedem Fall eine Stabilisierung oberhalb des Mehrjahrestiefs abgewartet werden, so Timo Nützel von "Der Aktionär". (Analyse vom 17.06.2022)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze thyssenkrupp-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
7,238 EUR +2,43% (17.06.2022, 10:45)

XETRA-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
7,22 EUR +1,55% (17.06.2022, 10:30)

ISIN thyssenkrupp-Aktie:
DE0007500001

WKN thyssenkrupp-Aktie:
750000

Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TKA

NASDAQ OTC-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TYEKF

Kurzprofil thyssenkrupp AG:

Die thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe aus weitgehend selbstständigen Industrie- und Technologiegeschäften mit über 100.000 Mitarbeitenden. In 56 Ländern erwirtschaftete sie im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Umsatz von 34 Mrd. Euro. Die Geschäftsaktivitäten sind in sechs Segmente gebündelt: Materials Services, Industrial Components, Automotive Technology, Steel Europe; Marine Systems und Multi Tracks. Mit umfassendem Technologie-Know-how entwickeln die Geschäfte wirtschaftliche und ressourcenschonende Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft.

Etwa 3.600 Mitarbeitende sind weltweit an 78 Standorten in Forschung- und Entwicklung tätig und beschäftigen sich vor allem mit Klimaschutz und Energiewende, digitaler Transformation in der Industrie sowie mit der Mobilität der Zukunft. Das Patentportfolio der thyssenkrupp-Gruppe umfasst derzeit etwa 18.100 Patente und Gebrauchsmuster. Unter der Dachmarke thyssenkrupp schafft die Unternehmensgruppe mit innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen langfristig Wert und trägt zu einem besseren Leben künftiger Generationen bei.

thyssenkrupp ist ein Unternehmen im MDAX. thyssenkrupp Aktien werden an der Börse in Frankfurt (Kürzel: TKA) sowie als American Depositary Receipts (Kürzel: TKAMY) in den USA gehandelt. (17.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11:57 , Aktiennews
Thyssenkrupp Aktie: Was bedeutet das für den Ku [...]
Der Thyssenkrupp-Kurs wird am 06.08.2022, 02:00 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 5.93 EUR festgestellt. Das Papier ...
06.08.22 , Aktiennews
Thyssenkrupp Aktie: Das sollte man sich durch den [...]
Der Thyssenkrupp-Kurs wird am 06.08.2022, 02:00 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 5.93 EUR festgestellt. Das Papier ...
06.08.22 , Aktiennews
Thyssenkrupp Aktie: Ruhe bewahren!
Der Thyssenkrupp-Kurs wird am 06.08.2022, 02:00 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 5.93 EUR festgestellt. Das Papier ...