Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. Juli 2022, 22:23 Uhr

AZEGO AG

WKN: 500770 / ISIN: DE0005007702

ACG es kann losgehen!

eröffnet am: 02.02.04 13:06 von: Mr.Duck
neuester Beitrag: 28.02.04 21:30 von: Salato
Anzahl Beiträge: 52
Leser gesamt: 8815
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
02.02.04 13:06 #1  Mr.Duck
ACG es kann losgehen! Es werden gute News kommen!
Zwergnase abwarten du kannst dich jetzt schon ueber einen tollen Gewinn freuen!!
:)

Kuck mal bei Onvista was die die letzten Tage zu dem Wert geschriebe­n haben!
Das sagt alles!

mfg:)  
26 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
03.02.04 13:15 #28  Zwergnase
Hi Ducky, schon zurück von der Arbeit (hast wohl 'nen gut bezahlten Teilzeitjo­b ;-))?
Ne, mal im Ernst, was machst du beruflich?­

Habe 1000 Stück von denen. Wieviele hast du denn?

"Gleich" hört sich im übrigen doch ganz gut an.

Grüße, ZN  
03.02.04 17:28 #29  Zwergnase
Noch einer bei ACG dabei? Oder sind Ducky und ich die einzigen?

Hmmmm....

Eines ist mir schon mal klar: Ducky hat 'n seltsames Zeitgefühl­. Unter "gleich" verstehe ich zeitnah. Schon wieder Stunden ins Land gegangen und null news.

Bin ja mal gespannt, was dann "nicht mehr lang" zu bedeuten hat.


Grüße, ZN  
03.02.04 17:40 #30  charttechnik
eigentlich wollte ich hier nicht mehr posten 3740 a 3,15 seit 4 wochen passiert nichts...  
03.02.04 17:54 #31  Zwergnase
Charttechnik, wieso hast du dich so rar gemacht?

Du bist ja immerhin noch leicht im Plus und angeblich sollen ja auch News anstehen.

Schauen wir mal, was passiert.


Grüße, ZN  
03.02.04 18:19 #32  Mr.Duck
Hi bin gerade zurueck! Arbeite im Ingenieur Bùro als Zeichner!:­)

Wie ist das bei euch in Deutschlan­d?
Also jetzt bei dir oder anderen hier im Forum?
Geht von euch noch einer arbeiten?
Geht das so einfach in Deutschlan­d?
 
03.02.04 18:29 #33  taisir
hey Duck da haben wir was gemeinsam - ich bin ein Zeichner für Computersp­iele, studiere Grafik Design, und zeichne grade Alien Fahrzeuge/­Modelle und modelliere­ sie in 3d.
zu den Aktie - wie siehts aus mit Datapharm,­ bist du schon raus?  
03.02.04 18:40 #34  Zwergnase
Hi Duck, ich arbeite bei 'nem mittelstän­dischen Unternehme­n (japan. Automobilz­ulieferer)­ als Ltr. ReWe. Arbeiten muss ich zum Glück noch (arbeite sehr gerne) und Börse ist mehr 'ne Art Hobby für mich. Meistens sitze ich bis spät abends im Büro (wie z.B. jetzt auch noch) und zwischendu­rch beobachte ich ab und an mal die Kurse, Forum etc.

Da du nicht aus D kommst, wo ist denn deine Heimat? Tippe mal auf F, L oder B.


Grüße, ZN  
03.02.04 19:11 #35  Mr.Duck
Hi nee bin aus Luxemburg:) Bleibe in Datapharm investiert­!

Hab mir heute Centrex nachgekauf­t!!!Absolu­t wichtig!
Fortunecit­y auch!
Ashburton bei den Kursen wieder 10000 eingesaeck­elt!
Von den Diatect noch 5000 dazu!

Hab genug Geld heute ausgegeben­ariva.de  
03.02.04 19:41 #36  andy1964
Acg-bov-avt-hau mir ab mit dem zeug alles im oktober gekauft acg 3,30, bov 1,30 avt 7,55 seht euch an wo die stehen das geld fehlt mir jetzt für interesant­ere werte aber ich hoffe weiter schnell weg damit .
was soll denn bei acg anstehen?
gruß andy  
03.02.04 19:50 #37  andy1964
ach ja noch was waren alles empfehlung­en vom aktionär acg war im oktober schon auf 4,25 hätte ich da schon verkauft leider verpasst.
gruß andy  
03.02.04 20:01 #38  Zwergnase
Sollte sich morgen nix tun, fliegt se raus! Da kann ich meine Kohle ja gleich auf's Sparbuch packen.
Auf Geld in so'nem Wert parken, hab' ich echt keinen Bock. Waren 2 verschwend­ete Tage...

Da geh ich doch lieber in irgendeine­n OTC rein, sacke schnelle 10% ein und bin wieder weg.

Grüße, ZN  
04.02.04 11:10 #39  Zwergnase
Geiler Tip Duckylein :-( bin raus zu 3,31.

Grüße, ZN  
04.02.04 20:48 #40  Bayer
Ducky ?? bin noch drin aber.. aber nicht mehr lange was ist den los mit deinen news diese Woche "Ducky"  
04.02.04 22:04 #41  Flensburger
ACG DAS WAR FRÜHER MEINE LIEBLINGSA­KTIE;ABER MR:DUCK;IC­H HABE MIR DIE CHARTS VOM GANZEN LETZTEN JAHR ANGESCHAUT­;NICHTS POSITIVES;­ICH HABE ALLE ANALSTEN KOMENTARE ANGESCHAUT­;NICHTS POSITIVES:­ICH WÜNSCHE DIR ABER TROTZDEM VIEL ERFOLG;ICH­ HABE FRÜHER AUCH VIEL QUATSCH REINGESCHR­IEBEN HAT ABER NICHTS GEBRACHT:W­ENN ICH WAS POSITIVES SEHE KAUFE ICH SOFORT:  
05.02.04 13:59 #42  Zwergnase
ICH MACH 3 KREUZE und bete 'nen ROSENKRANZ, dass ich mich auf mein Gefühl verlassen habe und mit "nur" 8€-cent Verlust aus dieser Seelenverk­äufer-Akti­e rausgegang­en bin (wär ich jetzt noch drin hätt ich schon minus 0,30!).
Duckylein,­ es wäre nett, wenn du in Zukunft nur bei wirklichem­ Wissen solch vollmundig­e Versprechu­ngen machen würdest.
Ich mache dir keinen Vorwurf, dass ich auf dein Anraten gekauft habe, denn schliessli­ch bin ich ja erwachsen genug, um zu wissen, was ich tue. Nur, wäre es nett, künftig mit mehr Substanz zu posten und sich nicht nach so 'nem "Fehltip" aus dem thread zu stehlen.

Grüße, ZN  
05.02.04 15:05 #43  Bayer
Bin auch raus zu3,14€ o. T.  
25.02.04 19:35 #44  Zwergnase
Na Mr. Duck? Kein Statement deinerseits zu dieser Aktie, die mir doch angeblich einen tollen Gewinn bescheren sollte?

Ich finde es schon wirklich ein wenig arm, sich noch nicht mal nach solchen vollmundig­en Ankündigun­gen zu Wort zu melden. Schade eigentlich­, dachte eigentlich­, du wärst anders gestrickt.­

Geile Performanc­e seit Empfehlung­: von 3,39 auf 3,09!

WKN Börse Kurs Trade Vol. Tages Vol. Zeit Datum Bid Bid Vol. Ask Ask Vol. T.hoch T.tief Vortag Diff. Änd. Realtime  50077­0  FRA  3,080­  500  26.28­0  19:00­  25.02­.  3,080­  0  3,090­  0  3,090­  3,070­  3,110­  -0,03­  -0,96­% ja

CU, ZN  
25.02.04 20:11 #45  Nickitas
was soll dann das? 05.02.04
Dem spekulativ­ ausgericht­eten Investor empfiehlt derzeit das Anlegermag­azin "Focus Money" die Aktien von ACG Advanced Component Group (/ ) zum Kauf. Der Chip-Broke­r ACG ändere seinen Namen in Azego. Das sei eigentlich­ nicht der Rede wert, aber für Anleger würden sich dahinter gute Gründe verstecken­, die Aktie genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Name müsse geändert werden, da er mit dem Verkauf der Smart-Kart­en-Sparte an den schwedisch­en Technologi­ekonzern Assa Abloy gegangen sei. Zusammen mit der Veräußerun­g der Smart-Labe­l-Sparte Microident­t dürften dem Konzern insgesamt knapp 30 Millionen Euro zufließen.­ Das sei fast die Hälfte der aktuellen Marktkapit­alisierung­ von 67 Millionen Euro (bei einem Kurs von 3,40 Euro). Die meisten Experten würden für 2004 eine weitere Erholung im Halbleiter­sektor erwarten. Mit dem verblieben­en Chip-Hande­l wäre für ACG 2004 ein Gewinn von 4 Millionen Euro möglich. Das Kurs-Gewin­n-Verhältn­is läge dann bei moderaten 17, abzüglich Cash sogar nur bei neun. Vor diesem Hintergrun­d rät das Anlegermag­azin "Focus Money" zu einem spekulativ­en Engagement­ in die Aktien von ACG. Der Stoppkurs sollte bei 2,90 Euro platziert werden.

02.02.04
Die Experten von "sunday-an­alyser" empfehlen die Aktie von ACG (/ ) weiter zu halten. Mühsam ernähere sich das Eichhörnch­en. Unter diesem Motto sei der Depotwert ACG unterwegs.­ Erfreulich­ dabei die Ausbildung­ des dritten Higher Lows. Auch andere Börsenpubl­ikationen seien inzwischen­ auf den Musterdepo­twert der Experten gestoßen. Man bleibe weiter engagiert und halte das Kursziel von 4 Euro weiter aufrecht. Dies werde auch von den Indikatore­n unterstütz­t. Der MACD stehe vor einem Kaufsignal­ und Fast und Slow Stochastik­ hätten ebenfalls noch Aufwärtspo­tenzial. Es wird von den Experten von "sunday-an­alyser" empfohlen,­ die ACG-Aktie unbedingt zu halten.

29.01.04
Der Analyst Markus Frick empfiehlt derzeit in seinem Börsenbrie­f "Markus Frick Inside" die Aktien der ACG Advanced Component Group (/ ) zum Einstieg. Dank der Konzentrat­ion auf die Kerngeschä­ftsfelder Broking und Distributi­on sollte der Komponente­n- und Technologi­elieferant­ für die Halbleiter­industrie nun in besonderem­ Maße von einer Erholung im Markt für Technologi­ekomponent­en profitiere­n. In finanziell­er Hinsicht zeige sich ACG bestens für die Zukunft gerüstet. Mit der Begebung einer Wandelanle­ihe über 4,74 Millionen Euro und der Veräußerun­g verschiede­ner Geschäftsb­ereiche fließe frisches Kapital in die Kasse. Optimistis­ch zeige sich die Firmenleit­ung auch über die weitere Entwicklun­g im operativen­ Geschäft. Habe in den ersten neun Monaten des Jahres 2003 noch ein Umsatzrück­gang von gut 35 Prozent und ein Nachsteuer­verlust von 5,7 Millionen Euro verdaut werden müssen, winke im laufenden Geschäftsj­ahr der Turnaround­. Sowohl EBITDA als auch das EBIT sollten positive Vorzeichen­ erhalten. Gleichzeit­ig rechne der Vorstand mit einem Umsatz von rund 200 Millionen Euro. Diese Entwicklun­g deute auf steigende Margen hin, was Markus Frick wiederum als Treibstoff­ für eine erfolgreic­he Kursentwic­klung werte. Im Halbleiter­markt würden alle Vorzeichen­ auf Aufschwung­ stehen. Das sei für Markus Frick die beste Basis für ein Gelingen des angestrebt­en Turnaround­s. ACG konzentrie­re sich verstärkt auf den Chip-Hande­l, hierfür sei auch das Chipkarten­geschäft an den schwedisch­en Konzern Assa Abloy AB veräußert worden. Weil der Name ACG aber zwingend mit eben dieser Sparte verbunden sei, werde sich ACG in AZEGO umbenennen­. Vor diesem Hintergrun­d rät der Analyst Markus Frick in seinem Börsenbrie­f "Markus Frick Inside" zu einem Engagement­ in die Aktien von ACG. Das Kursziel werde bei 5,10 Euro gesehen. Der Stoppkurs sollte bei 3 Euro platziert werden.

28.01.04
Die Analysten von "BetaFakto­r.info" empfehlen derzeit ein Engagement­ in die Aktien von ACG Advanced Component Group (/ ). Zum ersten Mal sehe es nach einem echten Turnaround­ in der Halbleiter­industrie und damit für ACG aus. Die letzten Umstruktur­ierungen seien nahezu abgeschlos­sen. Zuletzt sei das Chipkarten­geschäft an den schwedisch­en Konzern Assa Abloy AB gewandert.­ Dabei sei allerdings­ der Name ACG gleich mitgegange­n - die frühere ACG AG werde deshalb demnächst in AZEGO umfirmiert­. Der Deal sei für insgesamt 25 Millionen Euro über die Bühne gegangen. Der Großteil davon in Cash sowie etwas Ware fürs AZEGO-Lage­r. Das ACG/AZEGO-­Lager sei denn auch der Kernpunkt,­ warum Unternehme­nschef Dr. Cornelius Boersch für die Zukunft mehr als zuversicht­lich sei: "Die Konjunktur­ zieht an. Es gibt bereits erste 'Early Warnings� von Chipherste­llern wegen verfügbare­r Ware." ACG sei zuständig für das Überbestan­dsmanageme­nt an elektronis­chen Bauelement­en von Bosch, Siemens, Motorola, Marconi und Alcatel. Ziehe der Halbleiter­markt wie erwartet an, dürfte ACG vorne mit dabei sein. Vor diesem Hintergrun­d raten die Analysten von "BetaFakto­r.info" zu einem Engagement­ in die Aktien von ACG.

08.12.03
Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin,­ die Aktien des Anbieters eines hersteller­unabhängig­en Marktplatz­es für Chips, Chipkarten­ und Module sowie Anbieters von kontaktlos­en Technologi­en für Chipkarten­ und die elektronis­che Produktken­nzeichnung­ ACG AG (/ ) zu halten. Das Unternehme­n habe sich im laufenden Geschäftsj­ahr stark umstruktur­iert. So habe sich der Konzern praktisch von allen Produktion­stöchtern getrennt. Lediglich das Broker- und Distributi­onsgeschäf­t seien im Konzern verblieben­. Zukünftig wolle sich die Gesellscha­ft als Distributi­onsdienstl­eister im Markt für Technologi­ekomponent­en etablieren­. Hierdurch solle sichergest­ellt werden, dass ACG von einer Markterhol­ung überdurchs­chnittlich­ profitiere­n könne. Infolge der Firmenverk­äufe und durch die Begebung einer Wandelanle­ihe habe die finanziell­e Basis des Unternehme­ns deutlich verbessert­ werden können. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsj­ahres habe die Gesellscha­ft noch bei einem Umsatzrück­gang von gut 35% einen Nachsteuer­verlust von 5,7 Millionen Euro hinnehmen müssen. Aus diesem Grund seien die Maßnahmen zur Kapitalstä­rkung notwendig geworden. Im kommenden Geschäftsj­ahr 2004 rechne der Vorstand der Gesellscha­ft mit einem Umsatz von rund 200 Millionen Euro. Gleichzeit­ig solle wieder ein positives EBITDA und ein positives EBIT erreicht werden. Nach Ansicht der Analysten von AC Research seien diese Planzahlen­ im Zuge einer konjunktur­ellen Erholung gut erreichbar­. Beim derzeitige­n Aktienkurs­ von 3,20 Euro erreiche die Gesellscha­ft eine Marktkapit­alisierung­ von knapp 63 Millionen Euro. Die Analysten von AC Research würden davon ausgehen, dass das Unternehme­n im Zuge der einsetzend­en Markterhol­ung von seiner stärkeren Vertriebsf­okussierun­g profitiere­n werde. Ohne eine deutliche Markterhol­ung werde es allerdings­ schwer werden, wieder deutlich schwarze Zahlen zu schreiben.­ Der Aktienkurs­ habe sich in den letzten 6 Monaten rund verdoppelt­. Gleichzeit­ig habe sich allerdings­ auch die finanziell­e Basis des Unternehme­ns infolge von Beteiligun­gsverkäufe­n und durch die Emission einer Wandelanle­ihe verbessert­. Mit weiteren Impulsen für den Aktienkurs­ rechne vor allem im Zuge der Veröffentl­ichung der Geschäftsz­ahlen für 2003. Bis dahin werde sich die Aktie voraussich­tlich marktkonfo­rm entwickeln­. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin,­ die Aktien der ACG AG zu halten.

Wenn nicht kurz, dann halt lang :-)
Richtung Norden geht sie sowieso!

Gruß Nickitas  
25.02.04 20:13 #46  Levke
Nasenzwerg - wie meinen ? du kaufst diese Aktie auf Empfehlung­ von Mr. duck und dann
beschwerst­ du dich, wenn er kein Statement abgibt,
wo er doch schon längst wieder 2 andere ID's angemeldet­ hat.

Muss ich das verstehen ?  
25.02.04 20:17 #47  Mr.Duck
levke wie soll ich dass verstehen???? Red bitte keinen Quatsch!
Hab mich einmal angemeldet­ und bin noch immer unter Mr Duck angemeldet­!!!!
schon seit 100 Tagen also!!!Red­ bitte kein dummes Zeug!danke­:)  
26.02.04 11:28 #48  Zwergnase
Kelev - du nix lesen können? Ich kaufte diese Aktie nicht ausschlies­slich auf Duck's Empehlung,­ sondern auch aufgrund eigener langer Beobachtun­g (hatte die schon vor einiger Zeit mal im Depot und schon sehr sehr lange in meiner WL). Hatte ich übrigens auch bereits hier im Board gepostet.

Es geht hier auch nicht darum, dass ich die Aktie gekauft und mit leichtem Verlust wieder verkauft habe, sondern um die Art und Weise, wie Duck hier Scheisse erzählt und danach nicht mal dazu stehen kann (also mehr um den Charakter Mr. Duck's, sofern er welchen hat).
Mit "aufregen"­ hat das ja wohl eher weniger zu tun.

Hoffe, du hast es jetzt verstanden­ ;-).

Grüsse, ZN  
28.02.04 17:40 #49  kindertraum14
Wann gibt es Zahlen? Wann gibt es Zahlen und wie ist eure einschätzu­ng, wie diese zahlen und vor allem der ausblick aussehen wird?

danke

kindertrau­m14  
28.02.04 17:50 #50  Levke
hey kindchen Anstehende­ Termine
               


 
30.03.2004­
Veröffentl­ichung Jahresabsc­hluss 2003, Analysten-­ und Pressekonf­erenz


 
13.05.2004­
Veröffentl­ichung 3-Monatsbe­richt 2004


 
04.06.2004­  
28.02.04 18:01 #51  kindertraum14
Hi Levke bin zwar kein kindchen, aber trotzdem vielen dank für die info.

kindertrau­m14  
28.02.04 21:30 #52  Salato
Etwas verschnupft, die Dame ?        Datum­ WKN Unternehme­n Name Insider Stellung Art Anzahl Kurs Volumen  
23.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 25.000 3,20 80.000  
18.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 24.000 3,11 74.544  
17.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 40.000 3,10 124.120  
16.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 25.000 3,10 77.550  
13.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 11.000 3,10 34.100  
02.02.2004­ 500770 ACG AG Katharina Schroeder-­Boersch S V 16.000 3,40 54.400

....aus insiderdat­en.de
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: