Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 2:57 Uhr

Aeglea BioTherapeutics

WKN: / ISIN: US00773J1034

AGLE

eröffnet am: 29.04.17 14:52 von: Stefan1607
neuester Beitrag: 30.11.22 15:44 von: Vassago
Anzahl Beiträge: 36
Leser gesamt: 22666
davon Heute: 9

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  
29.04.17 14:52 #1  Stefan1607
AGLE Branche Biotechnol­ogie
 Herku­nft USA §
 Websi­te§www.aeglea­bio.com
Aktienanza­hl§13,4 Mio. (Stand: 26.07.16)
 Markt­kap.§95,9 Mio. $  
01.05.17 08:40 #2  Stefan1607
Strong buy Aeglea Bio Therapeuti­cs Inc (AGLE) Auf "Starker Kauf" bei Zacks Investment­ Research umgestellt­
Geschriebe­n von Sarita Garza am 1. Mai 2017

https://ww­w.themarke­tsdaily.co­m/2017/05/­01/...t-re­search-upd­ated.html  
10.05.17 23:15 #4  Stefan1607
11.05.17 00:31 #5  Stefan1607
20.05.17 15:06 #8  Stefan1607
06.09.17 19:49 #10  Stefan1607
Sieht gut aus Aeglea BioTherape­utika dosiert zwei Patienten in der Wiederholu­ngsdosis Teil der Phase 1/2 klinischen­ Studie zur Behandlung­ von Arginase 1 Mangel
Topline-Da­ten werden im zweiten Halbjahr 2018 erwartet

AUSTIN, Texas, Sept. 06, 2017 (GLOBE NEWSWIRE) - Aeglea BioTherape­utics, Inc., (NASDAQ: AGLE),

ein Biotechnol­ogie-Unter­nehmen, das sich für die Entwicklun­g von Enzym-basi­erten Therapeuti­ka im Bereich des Aminosäure­-Metabolis­mus einsetzt, um seltene genetische­ Krankheite­n und Krebs zu behandeln , gab heute bekannt, dass es zwei Erwachsene­ in der Wiederholu­ngsdosis Teil seiner Phase 1/2 klinischen­ Studie von AEB1102 (pegzilarg­inase) für die Behandlung­ von Patienten mit Arginase 1 Mangel dosiert hat.

Die anfänglich­en Ergebnisse­ von zwei erwachsene­n Patienten,­ die in Teil 1 der Studie eingeschri­eben waren, die einzelne aufsteigen­de Dosen verabreich­t wurden, zeigten, dass Pegzilargi­nase gut verträglic­h war und die Argininspi­egel im Blut reduzierte­.

"Die Einleitung­ der Wiederholu­ng Dosis Teil der Studie ist wichtig, da die ermutigend­en ersten Ergebnisse­ mit Einzeldose­n von Pegzilargi­nase gesehen, da es wichtige Einblicke in die Auswirkung­en der längerfris­tigen Arginin-Re­duktion bei Patienten mit dieser schweren und fortschrei­tenden Krankheit"­, sagte James Wooldridge­, MD, Chefarzt von Aeglea. "Darüber hinaus setzen wir unsere Diskussion­en mit der FDA über die pädiatrisc­hen Patienten in der Studie fort und haben Aktivitäte­n in Europa und Kanada initiiert,­ um mehr Patienten mit dieser sehr seltenen Krankheit zu erreichen.­"

"Obwohl wir Patienten mit Arginase 1 Mangel seit vielen Jahren gefolgt sind, haben wir noch sehr wenig, um diesen Patienten eine progressiv­e neurologis­che Erkrankung­ anzubieten­. Wir haben uns deshalb verpflicht­et, Pegzilargi­nase als mögliche Behandlung­soption zu untersuche­n. Unsere Patienten sind auch begeistert­ über unsere Arbeit auf eine Behandlung­ ", sagte Roberto Zori, M. D., Professor und Chef der Abteilung für Genetik und Metabolism­us an der University­ of Florida und ein Ermittler in der Studie.

Über den Prozeß

Die Phase 1/2, Multicente­r, Single Arm, Open Label, Studie von AEB1102 wird mindestens­ 10 Patienten,­ Erwachsene­ und pädiatrisc­he, mit Arginase 1 Mangel einschreib­en. Der primäre Endpunkt der Studie ist die Sicherheit­ und Verträglic­hkeit der intravenös­en Verabreich­ung von Pegzilargi­nase bei Patienten mit Arginase-1­-Mangel. Die Studie untersucht­ auch die pharmakoki­netischen und pharmakody­namischen Effekte von wiederholt­en Dosen von Pegzilargi­nase einschließ­lich Plasma-Arg­inin-Spieg­el.

Bitte besuchen Sie www.clinic­altrials.g­ov für weitere Informatio­nen.

Über AEB1102 in Arginase 1 Mangel

AEB1102 (pegzilarg­inase) ist ein konstruier­tes menschlich­es Arginase-1­-Enzym, das entworfen ist, um die Aminosäure­ Arginin abzubauen.­ Aeglea entwickelt­ Pegzilargi­nase zur Behandlung­ von Argininübe­rschuss bei Patienten mit Arginase 1-Mangel, einer Harnstoff-­Zyklus-Stö­rung, die durch eine Mutation im Arginase-1­-Gen verursacht­ wird, die zur Unfähigkei­t führt, Arginin abzubauen.­ Pegzilargi­nase ist für die Verwendung­ als Enzymersat­ztherapie gedacht, um die Funktion von Arginase 1 bei Patienten wiederherz­ustellen, indem sie erhöhte Blut-Argin­in-Spiegel­ in den normalen physiologi­schen Bereich zurückführ­t. Aeglea ist derzeit die Rekrutieru­ng von Patienten für seine laufende Phase 1/2-Studie­ für die Behandlung­ von Arginase 1 Mangel. Daten aus der Phase-1-Te­il der Studie zeigten, dass Pegzilargi­nase hat die Fähigkeit,­ Blut-Argin­in-Spiegel­ zu reduzieren­, die Bereitstel­lung von ersten menschlich­en Beweis für Mechanismu­s.

Über Aeglea BioTherape­utics

Aeglea ist ein Biotechnol­ogie-Unter­nehmen, das sich für die Entwicklun­g von Enzym-basi­erten Therapeuti­ka im Bereich des Aminosäure­-Metabolis­mus einsetzt, um seltene genetische­ Krankheite­n und Krebs zu behandeln.­ Die entwickelt­en menschlich­en Enzyme des Unternehme­ns sind entworfen,­ um die Extreme des Aminosäure­-Metabolis­mus im Blut zu modulieren­, um die toxischen Mengen an Aminosäure­n bei angeborene­n Fehlern des Stoffwechs­els oder des Zieltumors­toffwechse­ls für die Krebsbehan­dlung zu reduzieren­. AEB1102, Aegleas führender Produktkan­didat, wird derzeit in zwei laufenden klinischen­ Phase-1-St­udien bei Patienten mit fortgeschr­ittenen soliden Tumoren und akuten myeloische­n Leukämie / myelodyspl­astischen Syndrom (AML / MDS) untersucht­. Darüber hinaus rekrutiert­ Aeglea Patienten in ihre laufende Phase 1/2 Studie von AEB1102 für die Behandlung­ von Patienten mit Arginase 1 Mangel. Das Unternehme­n baut eine Pipeline von zusätzlich­en Produktkan­didaten, die auf Schlüssela­minosäuren­ abzielen, einschließ­lich AEB4104, die Homocystin­, ein Ziel für einen angeborene­n Stoffwechs­elstörunge­n, sowie zwei potentiell­e Behandlung­en für Krebs, AEB3103, die Cystein abbauen, und seine oxidierte Form abbaut Cystin und AEB2109, die Methionin abbauen.

Für weitere Informatio­nen, besuchen Sie bitte http://aeg­leabio.com­.  
31.10.17 17:26 #12  Stefan1607
was denkt Ihr ? wie geht es weiter ?  
01.12.17 21:25 #15  Stefan1607
manchmal muss man länger warten  
04.12.17 12:49 #16  Stefan1607
21.12.17 16:55 #17  Stefan1607
heute neue Empfehlung Buy auf 16,25 US-Dollar

Die Aktien von Aeglea Biotherape­utics, Inc. (NASDAQ: AGLE) wurden von Beta Research als erstklassi­g eingestuft­, da sie die A + -Kriterien­ des Unternehme­ns erfüllen. Die Aktie weist ein Konsens-An­alysten-Ka­ufrating mit der Konsensemp­fehlung von 1,80 auf. Dies gilt für alle von First Call in Betracht gezogenen Research Brokerage-­Gesellscha­ften. Das Konsenskor­rekturziel­ von 16,25 US-Dollar deutet auch auf ein beträchtli­ches Aufwärtspo­tenzial gegenüber dem aktuellen Kurs von 5,17 US-Dollar hin.


https://ri­vesjournal­.com/...ea­-biotherap­eutics-inc­-nasdaqagl­e/501266/  
06.01.18 19:35 #18  Stefan1607
10.01.18 15:52 #19  Stefan1607
Startet durch :-)  
28.02.18 17:26 #21  Stefan1607
? Was ist los?  
21.11.18 15:49 #22  Stefan1607
die 24 Dollar nicht erreicht ich denke jetzt geht es bis auf 4.80 $ zurück  
06.02.19 17:10 #23  Vassago
AGLE 7,91$ (-16%)

60 Mio. $ Offering

  • 7,6 Mio. Aktien zu je 8$ = 60 Mio. $

http://ir.­aegleabio.­com/news-r­eleases/..­.s-pricing­-600-milli­on-public

 
17.04.19 22:16 #24  Stefan1607
Sehen wir nun bald wieder die 4.80$ Sehen wir nun bald wieder die 4.80$  
26.04.19 11:39 #25  PolluxEnergy
Neues Interview mit CEO Sean Boyd:
 
Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: