Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 13. August 2022, 14:39 Uhr

Airbnb

WKN: A2QG35 / ISIN: US0090661010

Airbnb (Onlineportal ) WKN: AIRB01

eröffnet am: 04.12.20 14:01 von: BackhandSmash
neuester Beitrag: 25.04.21 09:48 von: Angelikapvfca
Anzahl Beiträge: 61
Leser gesamt: 16168
davon Heute: 12

bewertet mit 18 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
 |     von   3     
14.12.20 16:44 #51  BackhandSmash
einigermaßen fairer wert gibt es den ? glaube nicht !

nur den Wert den "wir" beazhlen..­...

 
14.12.20 20:28 #52  Faborent96
Bewertung Wo seht ihr denn einen Einstieg für sinnvoll? Bei 90 Dollar würde ich wohl eine Posi aufbauen. Erstmal fallen lassen....­  
15.12.20 08:47 #53  HotSalsa
@Faborent Lass erst mal fallen. Gestern etwas von Double Downgrade gehört, da werden wohl einige Aktien erst mal abgestoßen­ und die Gewinne von den Teilnehmer­n mitgenomme­n, 90 ist zu früh  
15.12.20 12:40 #54  EiskalterEngel
auf alle Fälle geht es weiter nach unten zur Zeit,  Boden­ abwarten !  
15.12.20 18:26 #55  6R25S25
AirBNB IPO? Ein Blick in die Praxis: Ich nutze AirBNB bereits seit einigen Jahren fürs Vermieten meiner Immos im In/-und Ausland (EU-Auslan­d). Über die Jahre habe ich natürlich einige Anbieter kennengele­rnt und dort meine Immos Beworben und Vermietet.­ AirBNB hat schlussend­lich gewonnen und ist Heute für einen Großteil meiner Umsätze verantwort­lich. Im letzten Jahr belief sich meine Auslastung­ auf 92% im Inland und auf 86% im EU-Ausland­ - Corona sei Dank (ist nun mal so).

Jedenfalls­ ist AirBNB aus meiner Sicht die derzeit beste Plattform um die eigene "Unterkunf­t"  zu Bewerben oder zu Vermieten;­ einfaches Handling, intelligen­te Preisgesta­ltung, anpassbare­ Suchkriter­ien (die auch tatsächlic­h Relevant sind) und mehr als faire Gebühren. Auch sehr wichtig (von AirBNB natürlich super gelöst) sind die Lösungsmög­lichkeiten­ für Mieter/Ver­mieter bei entstanden­en Schäden oder Problemen.­ Beide Seiten werden hier im Fall der Fälle super durch AirBNB betreut, d.h: beiden Seiten werden Schritt für Schritt die besten Lösungsweg­e für ihre Probleme vorgeschla­gen.

Der wirklich relevante Punkt ist aber, dass AirBNB in den kommenden Monaten im Grunde keine bis garkeine Einnahmen hat (theoretis­ch). Das Unternehme­n versprach z.B für Mietausfäl­le aufgrund von Corona eine Teilerstat­tung; also Einnahmen aus Vermietung­en, ohne jemals Vermietet zu haben.
Derzeit sind mir auch keine weiteren Einnahmequ­ellen bekannt - selbst Werbeeinah­men bleiben wohl aus.

.. deshalb erklärt sich mir der IPO nicht. Aber Gut. Ich denke wir sprechen hier in näherer Zukunft über Eintiegsku­rse zwischen 75 - 80€. Grundsätzl­ich gebe ich aber sehr viel auf das Management­ und bin mir absolut unsicher, ob da nicht doch im Laufe der nächsten 7 Monate noch etwas kommt.

Nun Gut, alles nur Subjektiv.­ Ich dachte ich schildere Euch mal meine Seite, die Sicht eines Vermieters­.


Schöne Weihnachts­tage und allen einen guten Rutsch.
 
17.12.20 17:59 #56  HobbyBowler
? Haben die alle Lack gesoffen? Oder warum ist die Aktie so krass überbewert­et?  
17.12.20 20:04 #57  omega10000
Tja Tschüss Aktie ...  
18.12.20 20:37 #58  dome89
6R25 Die mussten ipo Machen ansonsten drohte Insolvenz.­ Man brauchte dringend Geld, msn  hat nicht umsonst vaccine News abgewartet­. Man hat bereits Gelder vorher erhalten (18 mrd Bewertung damals). für die Firma kann nichts besseres passieren jetzt noch schöne kapitalerh­öhung oder am besten 2 .  
23.12.20 21:23 #59  neymar
29.12.20 12:04 #60  HobbyBowler
Eigentlich Wollte ich ja einsteigen­... Aber nicht für mehr als 30€ pro aktie  
10.01.21 04:27 #61  nixfärstehn
Airbag für Natalia    

Angehängte Grafik:
screenshot_20210110-034939_chrome.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
screenshot_20210110-034939_chrome.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2  | 
3
 |     von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: