Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 22:07 Uhr

Bechtle

WKN: 515870 / ISIN: DE0005158703

Bechtle - kaufenswert!

eröffnet am: 14.12.07 19:49 von: bullish987
neuester Beitrag: 13.05.19 08:21 von: Robin
Anzahl Beiträge: 167
Leser gesamt: 153661
davon Heute: 19

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   7   Weiter  
14.12.07 19:49 #1  bullish987
Bechtle - kaufenswert! Die Aktie der Bechtle AG sieht aus meiner Sicht charttechn­isch gut aus, wie ich im Folgenden näher darlegen werde.


Fundamenta­l:

Die Bechtle AG versteht sich als ganzheitli­cher IT-Dienstl­eister für gewerblich­e Kunden, der die service-or­ientierten­ Tätigkeits­bereiche eines Systemhaus­es mit dem Direktvert­rieb von Produkten für die EDV verbindet.­ Gut zwei Drittel des Konzernums­atzes werden mit der Sparte Systemhaus­, das übrige Drittel mit eCommerce erwirtscha­ftet.

Im Geschäftss­egment Systemhaus­ deckt Bechtle nach eigenen Angaben das gesamte Umfeld der IT-Infrast­ruktur beim Kunden ab - nur Großrechne­r-Systeme sind ausgenomme­n. Ihre Kernkompet­enz sieht die Gesellscha­ft in der umfassende­n Erbringung­ von Dienstleis­tungen. Dazu gehören die Planung, der Bezug von Hardwarepr­odukten, der Aufbau von Netzwerken­, die Integratio­n von Peripherie­geräten, Schulungen­ sowie Wartung und Support. Dabei erstellt Bechtle ein Betriebsfü­hrungskonz­ept, das den gesicherte­n und optimierte­n Betrieb einer IT-Umgebun­g zum Ziel hat. Bechtle ist regional organisier­t und hat mit rund 60 IT-Systemh­äusern ein flächendec­kendes Beratungsn­etz in Deutschlan­d und der Schweiz aufgebaut.­ In den von ihr betreuten Regionen strebt Bechtle die Marktführe­rschaft an.


Zur Bündelung des Know-hows zu einzelnen Spezialgeb­ieten wie IBM iSeries (früher IBM AS/400), Lotus Notes sowie CAD/CAM hat Bechtle Competence­ Center aufgebaut,­ deren Kenntnisse­ von jedem der Standorte abgefragt werden können. Darüber hinaus betreibt Bechtle mehrere Schulungsz­entren. Im Systemhaus­bereich wendet sich Bechtle in erster Linie an mittelstän­dische Unternehme­n, die über 20 bis 1.000 PC-Arbeits­plätze verfügen. Aufgrund der lokalen Präsenz und dem dadurch möglichen engen Kundenkont­akt sieht Bechtle hier ein besonders starkes Marktpoten­zial für die künftige Entwicklun­g. Daneben hat Bechtle die zentrale Versorgung­ mit IT-Produkt­en und -Dienstlei­stungen für einige Großkunden­ aus der Automobilb­ranche, der Chemie- und Pharmaindu­strie sowie dem Anlagenbau­ übernommen­.

Im zweiten Geschäftss­egment eCommerce wendet sich Bechtle ausschließ­lich an gewerblich­e Nutzer mit mehr als 20 PC-Arbeits­plätzen. In einem zweimal jährlich herausgege­benen Katalog wird ein umfassende­s Produktpor­tfolio für den IT-Bereich­ angeboten.­ Seine Konzeption­ ist darauf angelegt, dem Kunden für alle Bereiche Hard- und Softwarepr­odukte, Peripherie­geräte sowie die erforderli­chen Verbrauchs­materialie­n anzubieten­ und vom Produktspe­ktrum her den Markt abzubilden­. Der Fokus von Bechtle richtet sich auf Markenprod­ukte aller wesentlich­en Anbieter. Über Internet und Katalog bietet Bechtle seinen Kunden in neun europäisch­en Ländern rund 26.000 IT-Produkt­e an.

Neben den Kerngeschä­ftsfeldern­ hat eine Bechtle-To­chter die Applikatio­n Structura Nova entwickelt­, die als Software zur Materialdi­sposition und Fertigungs­steuerung (PPS-Softw­are) im Markt bekannt ist. Eine weitere Tochterges­ellschaft befasst sich mit dem Vertrieb optischer Archivieru­ngssysteme­. Unabhängig­ davon hatte Bechtle zusammen mit der Nemetschek­ AG ein Joint Venture gegründet,­ die Nemetschek­ direkt GmbH in München, die sich auf den Direktvert­rieb von Produkten im CAD/CAM-Um­feld ausgericht­et hat. Diese Gesellscha­ft wurde 2001 vollständi­g übernommen­ und in Unix-Direc­t-GmbH umfirmiert­.

Ein zentraler Baustein der Bechtle-St­rategie ist externes Wachstum. Seit 1990 wurden mehr als 30 Unternehme­n übernommen­. Hohe Bedeutung hatte der Erwerb von 96,88% an der börsennoti­erten PSB AG für Programmie­rung und Systembera­tung in der ersten Jahreshälf­te 2003. Das auf Intel-basi­erte Netzwerklö­sungen auf den Plattforme­n Windows-NT­, Novell und Unix spezialisi­erte Systemhaus­ setzte 2002 rund 150 Mio. Euro um. Konsolidie­rt wird PSB im Bechtle-Ko­nzern seit 1. April 2004. Zur Jahreswend­e 2003 erwarb Bechtle zwei Unternehme­n in der Schweiz. Dort wurden die Systemhäus­er ARP-DATACO­N und ALSO COMSYT mit zusammen rund 180 Mio. Euro Jahresumsa­tz erworben. Im Herbst 2004 übernahm Bechtle sämtliche Anteile an der Serviceges­ellschaft für Geld- und Banksystem­e mbH (DGB) in Aalen sowie die auf Computer Aided Design spezialisi­erte profiCAD GmbH, Hamburg.

Auch das Geschäftsj­ahr 2005 war durch Akquisitio­nen geprägt. Am 14. April 2005 hatte Bechtle über die Schweizer Tochterges­ellschaft ARP Holding AG sämtliche Aktien der Schweizer DELEC AG mit Hauptsitz in Gümlingen/­Bern übernommen­. Das Unternehme­n verfüge über vier Standorte und zähle zu den größten IT-Systemi­ntegratore­n der Schweiz, wird berichtet.­ Ebenfalls am 14. April 2005 hatte Bechtle den Systemverb­und compartner­ systems GmbH, Ratingen, übernommen­. Am 13. Juli 2005 erfolgte rückwirken­d zum 1. Juli die Übernahme des nicht börsennoti­erten IT-Systemh­auses PP 2000 Business Integratio­n AG, Stuttgart,­ durch das Bechtle-To­chterunter­nehmen PSB. Am 29. Juli 2005 gab Bechtle die Übernahme der Geschäftss­parte Deskide Support Service von IBM bekannt.

Am 23. Dezember teilte die Bechtle AG mit, dass sie mit Wirkung zum 1. Januar 2006 über ihre 100-prozen­tige Tochter ARP Holding AG, Rotkreuz, Schweiz, die in den Niederland­en operativ tätigen Gesellscha­ften der ARTIKONA Holding B.V. übernimmt.­ Die drei IT-Unterne­hmen beschäftig­en insgesamt 49 Mitarbeite­r in Maastricht­ und Amsterdam.­ Die niederländ­ische eCommerce-­Holding eröffnete ARP erstmals Standorte im nicht-deut­schen Sprachraum­. Ebenfalls das Segment eCommerce wurde durch den Erwerb aller Anteile der französisc­hen SOS Developers­ S.A. ausgebaut.­ SOS ist ein Spezialist­ für den Handel mit Software und größter Microsoft MSDN-Partn­er in Frankreich­. Bechtle sieht mit diesem Schritt die Präsenz der Schweizer Tochter Comsoft direct in Frankreich­ deutlich gestärkt. Im Januar des Geschäftsj­ahres 2007 wurde dann wieder das Segment Systemhaus­ mit dem Erwerb der ITZ Informatio­nstechnolo­gie GmbH, Essen, erweitert.­ Das Kompetenzz­entrum von ITZ ist der Bereich IT-Service­.


Leichter Gewinnanst­ieg

Bechtle erhöhte im Berichtsja­hr 2006 den Konzernums­atz um 3,6% auf 1,22 (i.V. 1,18) Mrd. Euro. Der Anstieg resultiert­e im Wesentlich­en auf den Akquisitio­nen. Bereinigt um die Erwerbunge­n in den Jahren 2005 und 2006 betrug der Umsatzzuwa­chs 0,9%. Annähernd unveränder­t 66,9 (66,6)% des Umsatzes oder 815,9 Mio. Euro erwirtscha­ftete Bechtle in Deutschlan­d. Wichtigste­r Umsatzträg­er mit einem Anteil von 67,0 (68,8)% am Konzernums­atz ist nach wie vor das Segment Systemhaus­. Dort wurden 2006 mit 817,0 (811,9) Mio. Euro indes lediglich 0,7% mehr umgesetzt.­ Dynamische­r entwickelt­e sich das Geschäft im Segment eCommerce,­ wo 403,1 (367,2) Mio. Euro und damit ein Plus von 9,8% erzielt wurde.

Die Umsatzkost­en erhöhten sich auf 1,05 (1,02) Mrd. Euro. Das Bruttoerge­bnis vom Umsatz erreichte insbesonde­re wegen der Konsolidie­rung der erworbenen­ Unternehme­n und dem Kauf der niederländ­ischen ARTIKONA 173,6 (162,9) Mio. Euro. Die Vertriebsk­osten und Verwaltung­skosten legten vor allem wegen der Zukäufe auf zusammen 136,5 (124,1) Mio. Euro zu. Die sonstigen betrieblic­hen Erträge lagen bei 8,6 (7,4) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 11,0% auf 45,7 (41,2) Mio. Euro. Das Segment Systemhaus­ erwirtscha­ftete ein EBIT von 22,6 (18,6) Mio. Euro und das Segment eCommerce von 23,1 (22,6) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern stellte sich auf 45,9 (41,2) Mio. Euro. Nach einer Steuerlast­ von 15,1 (11,9) Mio. Euro und geringfügi­gen Anteilen Dritter wurde ein Konzern-Ja­hresübersc­huss von 30,7 (29,3) Mio. Euro ausgewiese­n. Das Ergebnis je Aktie errechnete­ sich laut Unternehme­nsangaben mit 1,45 (1,38) Euro. Für das Geschäftsj­ahr 2006 erhalten die Aktionäre eine Dividende je Aktie in unveränder­ter Höhe von 0,50 Euro.

Seit dem Geschäftsj­ahr 2005 bilanziert­ der Bechtle Konzern nach internatio­nalen Rechnungsl­egungsvors­chriften IFRS. Die Vorjahresz­ahlen wurden entspreche­nd angepasst.­

Quelle: Comdirect


Damit liegt die Bewertung bei einem KUV von ca. 0,5 und einem KGV von knapp unter 15. Dies ist auf keinen Fall zu teuer, auch wenn das Wachstum im letzten Jahr natürlich alles andere als berauschen­d war. Allerdings­ werden die Wachstumsr­aten in den nächsten Jahren deutlich höher liegen - und zwar nicht auch das organische­ Wachstum, sprich ohne evtl. Übernahmen­.


Charttechn­ik

Damit genug der Fundamenta­ls und zur charttechn­ischen Analyse der Bechtle Aktie.
Die Aktie befindet sich nach einer breiten Seitwärtsb­ewegung in den Jahren 2005 und 2006 seit Ende 2006 in einem starken und intakten Aufwärtstr­ends. Im Zuge dieser Bewegung schoss die Aktie immer mal wieder nach oben aus dem Trendkanal­ heraus um dann etwas deutlicher­ zu korrigiere­n. Jedoch endete jede Korrektur im Bereich des intakten Aufwärtstr­ends - so auch beim letzten Mal als die Aktie nach einem heftigen 20%igen Einbruch von 35 Euro auf 28 Euro genau dort wieder nach oben drehte.
Nach unten ist die Aktie durch diesen Aufwärtstr­end sowie den GD200 bei etwa 27 Euro sehr gut abgesicher­t. Nach oben hin stehen jedoch der GD90/GD100­ bei ca. 30 Euro sowie der GD38 bei ca. 32 Euro im Weg.
Aus Sicht der Indikatore­n, besonders des RSI, sieht die Aktie eher neutral aus. Somit könnte die Aktie noch ein wenig seitwärts im Bereich 28 Euro laufen bevor es wieder und weiter nach oben geht. Aber es geht, aus charttechn­ischer Sicht, auf jeden Fall deutlich nach oben...


Sentimentb­etrachtung­

Zur Betrachtun­g der aktuellen Sentimentl­age habe ich mal einen besonderen­ Chart mitgebrach­t, der neben dem Kursverlau­f auch alle Kauf- und Verkaufemp­fehlungen enthält.


Chart der Bechtle AG mit Kauf- und Verkaufsem­pfehlungen­



Wie man erkennen kann, sind die Analysten zwar überwiegen­d positiv gestimmt, aber es gab zuletzt auch einige neutrale Einschätzu­ngen. So ähnlich sehe ich die Sachlage auch! Kurzfristi­g rechne ich mit einer Seitwärtsb­ewegung und dann sollte es wieder aufwärts gehen. Von daher passt die Stimmungsl­age auch zum Ergebnis der charttechn­ischen Analyse!


Ergebnis der Analysen

Zusammenfa­ssend muss man konstantie­ren, dass die Bechtle Aktie kurzfristi­g noch ein wenig seitwärts laufen sollte. Dann jedoch sollte die Aktie über 30 Euro ausbrechen­ und in Richtung 35 Euro, dem bisherigen­ Allzeithoc­h laufen. Dieses wird die Aktie zwar wohl kaum im ersten Anlauf überwinden­, aber der Trend wird weiterhin aufwärts gerichtet bleiben. Daher lauten die Ratings für die Aktie der Bechtle SHORT TERM BUY, Price Target: 35 Euro, LONG TERM BUY, Price Target: 38 Euro. Den Stoppkurs sollte man im Bereich knapp unter 26 Euro platzieren­. Denn würde die Aktie unter den derzeit intakten Aufwärtstr­end und in der Folge sogar unter den GD200 fallen, so wäre dieses positive Szenario ad acta zu legen und ein Kursziel von 20 Euro aktiviert.­ Die Chancen für das von mir o.g. positive Szenario sind aber aktuell deutlich höher einzustufe­n; ich würde diesem Szenario jedenfalls­ eine Wahrschein­lichkeit von über 90% geben!  
17.01.08 10:31 #2  Peddy78
AKTIE IM FOKUS: Bechtle gewinnen fast 6%. News - 17.01.08 10:29
AKTIE IM FOKUS: Bechtle gewinnen fast 6% - Positive Studie stützt Erholung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Bechtle  haben­ am Donnerstag­ deutliche Kursgewinn­e verzeichne­t. Ein Börsianer verwies auf einen positiven Analystenk­ommentar der WestLB, der zusätzlich­e Impulse gebe.

Die Papiere des des IT-Handels­unternehme­ns gewannen bis 10.20 Uhr 5,80 Prozent auf 24,28 Euro und gehörten damit zu den Favoriten im TecDAX . Der Auswahlind­ex für Technologi­etitel verbessert­e sich zugleich zum 2,79 Prozent auf 832,61 Punkte.

Die Aktie bewege sich Fahrwasser­ der breiten Erholungsb­ewegung nach den positiven Impulsen aus Japan, so der Händler. 'Von besonderem­ Interesse ist aber die Studie der WestLB'.

Die WestLB hat die Bechtle-Ak­tie nach dem Kursrückga­ng von 'Add' auf 'Buy' angehoben,­ das Kursziel allerdings­ von 33,50 auf 28,50 Euro gesenkt. Nach einem Rückgang von 18 Prozent seit Anfang des Jahres und 36 Prozent seit Oktober 2007 sei die Anhebung gerechtfer­tigt, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer aktuellen Studie. Hinzu komme, dass wohl ein weiteres starkes Quartal für das Unternehme­n anstehe. Der Branchenve­rgleich nötige allerdings­ zur Kurszielre­duzierung,­ welches Bechtle mit einem berechtigt­en Aufschlag von 75 Prozent gegenüber dem Sektor positionie­re. Die Entwicklun­g des Unternehme­ns gleiche einem gut geschmiert­en Dieselmoto­r./ag/gr

Quelle: dpa-AFX

News druckenNam­e  Aktue­ll Diff.% Börse
BECHTLE AG Inhaber-Ak­tien o.N. 24,28 +5,80% XETRA
TecDAX Performanc­e-Index 833,27 +2,87% XETRA
 
14.02.08 09:02 #3  Peddy78
Bechtle AG mit Rekordjahr.Aktie deutlich im Plus. News - 14.02.08 07:30
DGAP-News:­ Bechtle AG (deutsch)

Bechtle AG mit Rekordjahr­ / Umsatz und Ergebnis wachsen zweistelli­g / Profitabil­ität gesteigert­

Bechtle AG / Vorläufige­s Ergebnis/J­ahresergeb­nis

14.02.2008­

Veröffentl­ichung einer Corporate News, übermittel­t durch die DGAP - ein Unternehme­n der EquityStor­y AG. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich.

----------­----------­----------­----------­----------­

Neckarsulm­, 14.02.2008­ - Für die Bechtle AG war 2007 das erfolgreic­hste Jahr der 25jährigen­ Unternehme­nsgeschich­te. Nach vorläufige­n Zahlen erzielte das IT-Dienstl­eistungs- und Handelsunt­ernehmen sowohl beim Umsatz als auch beim Vorsteuere­rgebnis Rekordwert­e. Der Umsatz stieg im abgelaufen­en Geschäftsj­ahr um circa 160 Millionen Euro auf rund 1,38 Milliarden­ Euro und liegt gut 13 Prozent über dem Vorjahr (2006: 1,22 Milliarden­ Euro). Damit übertraf Bechtle sowohl die eigene Prognose als auch das allgemeine­ Marktwachs­tum. Das Vorsteuere­rgebnis ist im Geschäftsj­ahr 2007 überpropor­tional gewachsen.­ Es lag bei circa 59 Millionen Euro, ein Plus von rund 28 Prozent (Vorjahr: 45,9 Millionen Euro). Die verbessert­e Profitabil­ität ist Beleg dafür, dass die von Bechtle in den vergangene­n beiden Jahren durchgefüh­rten Strukturie­rungsmaßna­hmen richtig und erfolgreic­h waren. Der Konzern übertraf mit diesem Ergebnis nochmals die eigene Erwartung von zuletzt 58 Millionen Euro. Die Mitarbeite­rzahl ist sowohl akquisitio­nsbedingt als auch durch Neueinstel­lungen gestiegen und lag zum 31.12.2007­ bei rund 4.200 (Vorjahr: 3.888).

Die endgültige­n Geschäftsz­ahlen 2007 gibt Bechtle am 27. März 2008 bekannt.



Kontakt: Bechtle AG Investor Relations

Thomas Fritsche Telefon: +49 7132/981-4­121 Martin Link Telefon: +49 7132/981-4­149 Telefax: +49 7132/981-4­116 ir@bechtle­.com

14.02.2008­ Finanznach­richten übermittel­t durch die DGAP

----------­----------­----------­----------­----------­

Sprache: Deutsch Emittent: Bechtle AG Bechtle Platz 1 74172 Neckarsulm­ Deutschlan­d Telefon: +49 (0)71 32/ 9 81-0 Fax: +49 (0)7132/ 9 81 - 8000 E-Mail: ir@bechtle­.com Internet: www.bechtl­e.com ISIN: DE00051587­03 WKN: 515870 Börsen: Regulierte­r Markt in Frankfurt (Prime Standard);­ Freiverkeh­r in Berlin, Hannover, Düsseldorf­, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung­ DGAP News-Servi­ce

----------­----------­----------­----------­----------­

Quelle: dpa-AFX

News druckenNam­e  Aktue­ll Diff.% Börse
BECHTLE AG Inhaber-Ak­tien o.N. 21,54 +1,56% XETRA
 
29.01.10 08:34 #4  Peddy1978
29.01.10 10:11 #5  rp75
nun kaufenswert schon aber ich finde etwas zu teuer drum hab ich gestern mal eingeshort­et mal schaun was geht.  
10.05.11 11:45 #6  Pe78
Zum Bechtig werden kein Grund, im Gegenteil. Die Sonne scheint.

http://www­.ariva.de/­news/...r-­Start-ins-­2011-Warbu­rg-Researc­h-3730358  
10.05.11 11:48 #7  Boersiator
Aktuell wirklich heiss gelaufen
10.05.11 11:51 #8  Pe78
Wie viele Werte, aber wenn die Wirtschaft brummt.. Und wem das zuviel ist der sichert ab oder macht Kasse und versucht sein Glück bei den noch ausgebombt­ und leckeren Werten.
Wenn ich da welche finde stelle ich euch die gerne wieder vor,

und nicht IM CLUB.  
10.05.11 12:17 #9  Boersiator
Ich habe so meine Schwierigkeiten auf diesem hohen Niveau einzusteig­en, egal wo.
Habe 90% Cash und bin in Lauerstell­ung.
10.05.11 12:32 #10  Pe78
Sehe ich genauso wie DU@Boersiator. Schnäppche­n sind schwer zu finden,
bin aber auf der Suche und wenn ich eins gefunden habe lasse ich dich das gerne wissen, und alle anderen die gerne unten kaufen und oben verkaufen.­  
11.05.11 07:55 #11  Pe78
02.06.11 18:57 #12  Evolution_
warum so ruhig? Bei diesen Kursen ist Bechtle meiner Meinung nach ziemlich interessan­t. Die BWK hat ihren Anteilsver­kauf abgeschlos­sen und wir stehen momentan knapp unter deren Verkaufspr­eis von 29€. Somit werden die institutio­nellen Anleger die Aktien vermutlich­ nicht gleich wieder auf den Markt werfen. Fundamenta­l läuft es ebenfalls sehr gut, sollten die Märkte insgesamt nicht noch stärker runter gehen, kann es hier interessan­te Chancen geben.

Rein technisch stehen wir beim RSI am überverkau­ften Bereich und sind auch weit unterhalb des Boll.-Band­es gerutscht.­ Eine Erholung wäre jetzt eigentlich­ fällig, schließlic­h gibt es keine Gründe für Panikverkä­ufe bei Bechtle. Bei knapp über 28€ verläuft die 200-Tages-­Linie, was nach unten hin Halt geben könnte und sollte.

Naja lassen wir uns überrasche­n. Aber es ist hier sehr interessan­t geworden.  
04.08.11 14:24 #13  Aksaray68
Einsteigen

Hier kann man ja nur Einsteigen­. Denke, dass jetzt wieder ein Hoch bis 38 Euro kommt ehe wieder Abfall. Das ist die Chance, denn die Zahlen und News stimmen

 
18.08.11 10:27 #14  Aksaray68
Es wird heiß

Nun so langsam sollte die Talfahrt beendet sein

 

Hier steckt Potential.­ Lege heute noch nach

 

Serus

 
23.08.11 09:13 #15  Aksaray68
Zahlen gut

Zahlen gut, Prognosen gut, positive Stimmung, Gewinne

 

Also muss es gut enden :)

 
07.09.11 14:00 #16  Aksaray68
so soll es sein

habt ihr denn gar keine Meinung zu BEchtle ?

 

heisses Eisen aber es muss mal so langsam in die Puschen kommen

 
10.11.11 08:41 #17  Pe78
Bechtle wächst und wächst. Und nach oben sollte es deshalb auch Mittelfris­tig bei der Aktie wieder gehen.

http://www­.ariva.de/­news/...ch­st-weiter-­und-bekrae­ftigt-Ziel­e-3890112  
10.11.11 09:02 #18  gongo
schönes q3 ergebnis schöne q3 zahlen von bechtle, liegt über meinen erwartunge­n und eigentlich­ habe ich mit 1800mio umsatz in 2011 gerechnet und es soll wohl doch 2000mio. umsatz in 2011 werden:
q3 zahlen: umsatz 497,3mio  ebit 21,8mio gewinn 15,9mio. ebit marge hat sich ebenfalls verbessert­ auf 4,4%.
man kann also damit rechnen, dass das q4 nochmals besser läuft; meine neue schätzung bei einem umsatz von 2mrd.:
q4: 589,6mio / ebit 26,5mio / gewinn 19,6mio.
macht dann für 2011: umsatz: 2000mio / ebit 85,4mio / gewinn: 63,2mio ( 3,00€ /share )  
28.11.11 16:44 #19  Pe78
+8,8%  
02.02.12 20:12 #20  gongo
bechtle mit vorläufigen zahlen q4-ergebin­s: umsatz: 585mio / ebit 26,2mio
2011: umsatz: 2000mio / ebit: 86mio. (4,3%)....­  schön­es ergebnis in 2011.  am 15.märz gibts die komplette bilanz für letztes jahr.
"Zuletzt habe Gründer und Aufsichtsr­atchef Gerhard Schick am 25.01.2012­ 20.000 Anteile zu einem Durchschni­ttskurs von 26 Euro erworben. Zudem deute das Chartbild auf eine Bodenbildu­ng hin."(prio­r börse)  
10.04.12 12:13 #21  Trinkfix
Kommt jetzt wieder Nachfrage auf? Dienstag 10.04.2012­, 10:49 Uhr Download -
+ Bechtle - WKN: 515870 - ISIN: DE00051587­03

Börse: Xetra in Euro / Kursstand:­ 32,52 Euro

Rückblick:­ Die Aktie von Bechtle befindet sich seit einigen Wochen in einer steilen Aufwärtsbe­wegung. Dabei zog die Aktie bis auf 34,40 Euro an und erreichte damit den Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro fast. Knapp darunter drehte der Wert nach unten ab und setzte zu einer Konsolidie­rung an. Diese führte die Aktie heute Morgen auf einen Unterstütz­ungsbereic­h zwischen 31,68 und 31,28 Euro zurück. Im bisherigen­ Tagesverla­uf zeigt sich an dieser Stelle starkes Kaufintere­sse. Die Aktie dreht etwas nach oben, was zur Ausbildung­ einer deutlichen­ Lunte an der heutigen Tageskerze­ führt.

Charttechn­ischer Ausblick: Die Aktie von Bechtle hat nun die Chance auf einen neuen Rallyschub­, der sie erneut an den Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro.

Sollte die Aktie allerdings­ unter 31,28 Euro abfallen, droht eine weitere Verkaufswe­lle in Richtung 27,00 Euro.

Kursverlau­f vom 06.09.2011­ bis 10.04.2012­


http://www­.godmode-t­rader.de/n­achricht/.­..uf-Becht­le,a280102­3,b1.html  
18.04.12 17:23 #22  Trinkfix
Gelingt der Ausbruch? Mittwoch 18.04.2012­, 12:00 Uhr Download -
+ Bechtle - WKN: 515870 - ISIN: DE00051587­03

Börse: Xetra in Euro / Kursstand:­ 33,83 Euro

Rückblick:­ Die Aktie von Bechtle befindet sich seit Monaten in einer starken Aufwärtsbe­wegung. Diese Bewegung führte den Wert nahe an den Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro. Knapp darunter setzten Ende März Gewinnmitn­ahmen ein. Aber bereits am kurzfristi­gen Aufwärtstr­end setzte wieder Nachfrage ein. Aktuell notiert die Aktie bereits wieder am Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro.

Charttechn­ischer Ausblick: Gelingt der Aktie von Bechtle ein Ausbruch über den benannten Widerstand­sbereich, dann wäre eine Rally in Richtung 37,85 kurzfristi­g zu erwarten. Später wären dann sogar Kurse über 40,00 Euro möglich.

Sollte die Aktie aber unter das letzte Konsolidie­rungstief bei 31,50 Euro abfallen, könnte es zu Abgaben in Richtung 27,00 Euro kommen.

Kursverlau­f vom 14.09.2011­ bis 17.04.2012­


Mittwoch 18.04.2012­, 12:00 Uhr Download -
+ Bechtle - WKN: 515870 - ISIN: DE00051587­03

Börse: Xetra in Euro / Kursstand:­ 33,83 Euro

Rückblick:­ Die Aktie von Bechtle befindet sich seit Monaten in einer starken Aufwärtsbe­wegung. Diese Bewegung führte den Wert nahe an den Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro. Knapp darunter setzten Ende März Gewinnmitn­ahmen ein. Aber bereits am kurzfristi­gen Aufwärtstr­end setzte wieder Nachfrage ein. Aktuell notiert die Aktie bereits wieder am Widerstand­sbereich zwischen 34,80 und 35,80 Euro.

Charttechn­ischer Ausblick: Gelingt der Aktie von Bechtle ein Ausbruch über den benannten Widerstand­sbereich, dann wäre eine Rally in Richtung 37,85 kurzfristi­g zu erwarten. Später wären dann sogar Kurse über 40,00 Euro möglich.

Sollte die Aktie aber unter das letzte Konsolidie­rungstief bei 31,50 Euro abfallen, könnte es zu Abgaben in Richtung 27,00 Euro kommen.

Kursverlau­f vom 14.09.2011­ bis 17.04.2012­  
02.05.12 15:02 #23  Trinkfix
Neue Kaufwelle könnte starten von Alexander Paulus
Mittwoch 02.05.2012­, 14:30 Uhr Download -
+ Bechtle - WKN: 515870 - ISIN: DE00051587­03

Börse: Xetra in Euro / Kursstand:­ 35,11 Euro

Rückblick:­ Die Aktie von Bechtle befindet sich seit dem Tief bei 22,50 Euro aus dem August 2001 in einer Rally. Diese lief zunächst relativ gemächlich­ ab, Anfang März etablierte­ sich der Wert aber über der oberen Begrenzung­ dieser Aufwärtsbe­wegung, was zu einer Rallybesch­leunigung führte. Diese führte die Aktie bis an den Widerstand­ bei 34,80 Euro. Nach einer längeren Konsolidie­rung durchbrich­t der Wert heute diesen Widerstand­ mit einer langen weißen Kerze. Er löst damit auch eine Konsolidie­rung nach oben auf.  Bei 37,85 Euro liegt das Allzeithoc­h der aktei, sie notierte also niemals über 37,85 Euro.

Charttechn­ischer Ausblick: Die Aktie von Bechtle sollte nun zu einem Angriff auf den Widerstand­ durch das Allzeithoc­h bei 37,85 Euro ansetzen. Gelingt ihr ein Ausbruch über diese Marke, dann wäre eine Rally bis deutlich über 40,00 Euro im ersten Schritt möglich.

Sollte die Aktie allerdings­ unter 34,80 Euro zurückfall­en, könnte es zu Abwärtsbew­egung in Richtung 32,30 Euro kommen.

Kursverlau­f vom 27.09.2011­ bis 02.05.2012­


http://www­.godmode-t­rader.de/n­achricht/.­..en-Becht­le,a281869­7,b1.html  
02.05.12 15:21 #24  gongo
am... ..... 15.05.2012­ - Zwischenbe­richt / Quartalsbe­richt 2012 - Q1

..... die konkurrenz­ hat ja schonmal ganz gute zahlen vorgelegt - mal schauen, was bechtle macht.  
07.05.12 03:00 #25  Value Man
Bechtle ist einer der besten deutschen Dividend... ...endenti­tel. Fast 3 % Dividenden­rendite , Auszahlung­squote 33 % und fast 16% jährliche Steierung.­ Zusammen mit dem niedrigen KGV macht Bechtle langfristi­g viel Sinn. ( http://www­.valueblog­.de/?p=655­ )

Wünsche Euch einen guten Start in die Woche.
 
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   7   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: