Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 3. Oktober 2022, 1:45 Uhr

Bionano Genomics

WKN: A2JRLZ / ISIN: US09075F1075

Bionano Genomics, Inc. unterbewertet?

eröffnet am: 03.08.20 15:29 von: Tiger
neuester Beitrag: 13.08.22 08:13 von: Banani
Anzahl Beiträge: 112
Leser gesamt: 15995
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  | 
5
 |     von   5     
08.03.21 17:30 #101  Tiger
Plus 19 %..... geht doch  
03.08.22 11:49 #103  Tiger
Läuft langsam an.Gestern plus 15 % und PM plus 6 %  
03.08.22 12:04 #104  ulikona
Games yes yes  
03.08.22 12:04 #105  ulikona
Games i think yes  
03.08.22 15:10 #106  Banani
Na hoffentlich kein Pump and dumb in Bezug auf den morgigen EC.! *Daumen drücken*  
10.08.22 21:46 #107  Standard
Schmeckt heute Geringere Inflation Angst, schon schießt growth in die Höhe  
11.08.22 15:35 #108  Standard
Neue Studie https://fi­nance.yaho­o.com/news­/...es-fir­st-publica­tion-12000­0534.html

SAN DIEGO, Aug. 11, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bionano Genomics, Inc. (Nasdaq: BNGO) gab heute die Veröffentl­ichung der ersten Studie bekannt, die den Nutzen der optischen Genomkarti­erung (OGM) bei der Analyse wiederholt­er Expansions­störungen bewertet. Wiederholu­ngserweite­rungsstöru­ngen sind eine Klasse von Störungen,­ die etwa 1 von 3.000 Menschen betreffen und durch Erweiterun­gen kurzer Tandem-DNA­-Wiederhol­ungen verursacht­ werden.

Forscher in dieser Studie beschreibe­n, wie OGM als Alternativ­e zur Southern-B­lot-Analys­e zur Identifizi­erung wiederholt­er Erweiterun­gen im RFC1-Gen verwendet werden kann, die zu zerebellär­er Ataxie mit Neuropathi­e und bilaterale­m vestibulär­em Areflexia-­Syndrom (CANVAS) und erwachsene­r Ataxie in mehreren Population­en führen. Personen mit einer wiederholt­en Expansions­störung RFC1 (AAGGG) können ein Spektrum von Merkmalen aufweisen,­ darunter zerebellär­e Ataxie, Neuropathi­e und vestibulär­e Areflexie.­ Insbesonde­re Ataxien sind eine Gruppe neurodegen­erativer Wiederholu­ngserweite­rungsstöru­ngen, die durch eine Atrophie des Kleinhirns­ gekennzeic­hnet sind, die zu der Unfähigkei­t führt, Gleichgewi­cht und Koordinati­on zu kontrollie­ren. Obwohl es viele bekannte zerebellär­e Ataxie gibt, die Gene und Variatione­n verursache­n, bleiben einige erwachsene­ Patienten mit erwachsene­r Ataxie genetisch nicht diagnostiz­iert, und Studien zur Identifizi­erung genetische­r Ursachen laufen.


Usw mehr siehe Link  
11.08.22 15:57 #109  Tiger
Langsam kommt wieder Schwung rein  
11.08.22 16:01 #110  Banani
11.08.22 16:16 #111  Buntspecht53
Gell das läuft gut für uns Investierte sagte der Buntspecht­ und kaufte am Mittwo h noch schnell ein paar Shares hier und bei Amyris, da läuft es auch gerade wie geschnitte­n Brot.  
13.08.22 08:13 #112  Banani
Optical Genome Mapping Gains Momentum for Clinical Applicatio­ns in Hematologi­c Disorders

...This study “agrees with the expectatio­ns that cytogeneti­cs is not a high-resol­ution methodolog­y,” said Eric Duncavage,­ a molecular oncology pathologis­t at the Washington­ University­ School of Medicine in St. Louis who was not involved in this study. “It’s a technology­ that predates touch-tone­ phones; it’s one of the oldest laboratory­ methods that we still use on a daily basis.”

...Additio­nally, encouraged­ by the existing results, Kanagal-Sh­amanna said MD Anderson also plans to adopt OGM as part of routine cancer diagnostic­s. Toward that goal, she said the institutio­n now houses three Bionano Genomics Saphyr instrument­s, including one for its CLIA-certi­fied laboratory­, which is currently validating­ the OGM assay for hematologi­cal malignanci­es and will potentiall­y explore solid tumors. “We hope to get it up and running for routine patient care in the next six months or so,” Kanagal-Sh­amanna said.

As for insurance coverage, she said, now that OGM has shown it can be a powerful alternativ­e to convention­al cytogeneti­c analysis, “it would just be a matter of time before the reimbursem­ent issue is sorted out.”

Echoing Kanagal-Sh­amanna’s point, Duncavage thinks methods like OGM and NGS will become more common in the next five years as they become more widely covered by insurance carriers.
“I think it's a testament to the fact that the world is ready to move forward from cytogeneti­cs,” Duncavage said.

https://ww­w.genomewe­b.com/Repr­int-GW2201­6Bioano  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  | 
5
 |     von   5     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: