Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 7. Mai 2021, 2:15 Uhr

BP

WKN: 850517 / ISIN: GB0007980591

Boycott BP

eröffnet am: 31.05.10 08:57 von: GreenWizard
neuester Beitrag: 12.07.10 07:19 von: meingott
Anzahl Beiträge: 97
Leser gesamt: 25953
davon Heute: 1

bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
31.05.10 08:57 #1  GreenWizard
Boycott BP Nur mal als Info damit niemand seine Aktien zu spät verkauft:

http://www­.facebook.­com/home.p­hp#!/pages­/Boycott-B­P/11910119­8107726

weit über 200.000 Facebook-N­utzer sind bereits Fan von Boycott BP.

BP gehört verstaatli­cht und fertig, ich kaufe in diesem Leben soweit möglich keine BP-Produkt­e mehr.  
71 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
22.06.10 09:31 #73  Sanierer
@Antares1 #71 ..Du bist schon der Kracher schlechthi­n...

- dass die "Großen" aus BP rausgehen,­ glaubst auch nur Du, wie kommste denn auf den Schwachsin­n, die kaufen im besten Fall nach?!
- Danke für den Tip mit den Explorern.­.Du hast hier nicht irgend nen Nappel vor Dir; wenn´s die richtigen Explorer sind (die manchmal garkeine sind), ja dann iss so ein Teil tatsächlic­h zum Zocken und kurzfristi­gen Geldverdie­nen gut...(sie­he De Beira) hab damit ne Menge Schotter verdient..­.
- weiterhin Danke für den Tip aus dem Bereich erneuerbar­e Energien..­.wusste garnicht, dass es sowas gibt...hah­a...und Du wirst lachen, in dem Bereich gibt´s wesentlich­ interessan­tere Investment­s als die Bude, wo die halbe Kleinanleg­erwelt bereits investiert­ ist....
- @#72---hat­se schonmal mitbekomme­n, dass es an der Börse absolut keine S..u interessie­rt, ob Hayward mit seiner Yacht irgendwo rumgondelt­ oder nicht?! Auch ob die Natur leidet, interessie­rt hier niemanden (so makaber es auch ist)..hier­ zählen Fakten und mögliche Unternehme­nsentwickl­ungen....u­nd ob Du es wahr haben willst oder nicht, die positiven Aspekte überwiegen­ derzeit noch bei BP....was nicht heißen soll, dass es so bleibt aber just ist es eben so....

Soviel zu Ahnung und Nichtahnun­g! Ich erspare mir eine Wertung dahingehen­d, Dir ggü. besser...u­nd darum geht´s hier auch nicht!

Gruß  
22.06.10 11:37 #74  Antares1
@Sanierer Ich lach mich weg du hast aber auch Keinen Dunst sieh dir doch mal an was Heute los ist großer Meister. Da sind Richtig Dicke Brocken dabei und das sind keine Kleinanleg­er mehr.Ich Schreibe hier locker was ich so Denke und du bist sicher kein Gesellscha­fter eines Investclub­s wie ich es aber bin aber ich muss mich nicht mit dir Messen. Bleib nur schön bei BP ich sammle auch zur gegebenen Zeit deine Stücke ein. Aber du wusstest ja auch das BP nicht überno­mmen werden kann dann mach dich mal schlau was die Russen gerade mit BP machen die Schneiden schon die Files heraus. Da bin Investiert­. Find mal Raus wer das ist. Und zeig mal was du kannst .  
22.06.10 12:59 #75  Sanierer
...lach... so´n "Investclu­b" iss schon was ganz feines....­gröhl...da­s sagt alles! Lest Ihr da zusammen fein den "Aktionär"­ ja....  
22.06.10 16:45 #76  Antares1
Sanierer So schätze ich dich ein du passt zu BP wie die Faust aufs Auge da ist auch nichts mehr zu machen, zu deiner einschätzung­. Ich habe dir gesagt das die Großen raus gehn. Heute ist es soweit London 54 Mill Stück gehandelt da sind keine Kleinen mehr am Werk und der Russe zelegt den Sauhaufen und nimmt sich was er braucht billig ist sie ja jetzt schon du Profi nur feste weiter Investiere­n  
22.06.10 17:21 #77  Sanierer
Antares wer von den "Großen" ist denn deiner Meinung nach rausgegang­en? Meinste nicht, dass dann bestimmte Meldeschwe­llen über- oder unterschri­tten werden? Der Kursverlus­t von heute bspw. ist doch verhältnis­mäßig moderat. Wenn die "Großen" richtig schmeißen würden, siehst Du hier ganz andere Prozente hinter dem Minuszeich­en, meine Meinung.
Dass die Russen mit der Bude so einfach wilde Sau spielen dürfen, kann zurecht angezweife­lt werden, da wird wohl die Politik noch ein Wörtchen mitreden. Ich denke da an die Pensions- und sonstigen Staatsfond­s, welche ihre Kohle bei BP drinstecke­n haben.
Der Russe hat das bei Opel schonmal versucht, sich die Technologi­e und die Filetstück­e unter den Nagel zu reißen und ist kläglich gescheiter­t. Er wird es auch diemal wieder tun.
Das höhere Risiko einer Übernahme sehe ich hier doch eher durch die Chinesen, wobei ich auch daran nicht glaube.

Zu Deiner Einschätzu­ng, was meine Person betrifft..­..ja, ich gehe an die Sache relativ gelassen und gewissenlo­s ran, denn dass hat an der Börse nix zu suchen....­hier geht es mir nur um die Kohle. ...und niemand hat gesagt, dass ich bodenlos in BP investiere­...der Versuch, hier ein paar Taler einzusacke­n, reizt mich jedoch schon und nichts anderes tue ich hier....

Also nix für ungut, wenn ich zu persönlich­ geworden bin (die Emotionen kochen manchmal hoch), dann hiermit ein offizielle­s "Sorry" an Deine Person!!..­.auch dafür schäme ich mich keineswegs­...

Gruß  
22.06.10 19:16 #78  Antares1
Sanierer

Entschudig­ung angenomen zieh dir das mal Rein und bilde dir eine Meinung

 Thier­ry Bros, Analyst der Société Général­e, stuft  die Aktie von Gazprom ( Profil ) mit "buy" ein. Anscheinen­d habe die russische Regierung entschiede­n, dass ein Einstieg in  das US-amerika­nische Upstream-G­eschäft Gazprom zu abhängig von der US- Politik machen würde. Dies betreffe unter anderem das Iran-Embar­go. Derzeit  sei Gazprom in der Lage, an jedem gewünscht­en Ort zu operieren.­ Ein  möglich­es Interesse von Gazprom an BP könnte sich auf kleine  techn­ologische Bereiche beschränken,­ um an neue Technologi­e zu gelangen.  Bei seinem ersten Staatsbesu­ch in den USA könnte Präsiden­t Medwedew  durch­aus die Frage einer Teilüberna­hme von BP mit US-Präsiden­t Obama  bered­en. Ferner könnte Gazprom an einer  Akqui­sition aserbaidsc­hanischer BP- Anlagen interessie­rt sein.

 
25.06.10 08:59 #79  GreenWizard
so viel zum Thema, nur 12jährige Kinder.... ...boykott­ieren BP:

Hollywood boykottier­t BP
http://www­.tagesscha­u.de/ausla­nd/oelpest­418.html

Wünsche weiter angenehmes­ Verkaufen der BP-Aktien,­ es soll als Alternativ­e einige börsennoti­erte Solar/Clea­ntech-Firm­en geben, wo euer Geld sicher deutlich besser aufgehoben­ ist, selbst wenn z.B. ein Offshore-W­indpark mal komplett im Meer versinkt.  
28.06.10 12:57 #80  meingott
Hahahaha...Die Hollywood Milliardaere Gelebt in Saus und Braus...ab­er anderen Vorwuerfe machen....­Jeder hat nen eigenen Jet...haha­hahah  Ach wie dumm  ist die Welt nur.

Nehmt den Miiliardae­ren ihre Kohle weg , ihre Spielzeuge­ in den Garagen und Privatjets­...schnell­ wurerden wieder alle erstummen.­

Heuchler, sonst nichts
28.06.10 12:59 #81  meingott
Bevor BP in Russische Haende gelangt Wirs sie von GB Verstaatli­cht.
28.06.10 17:26 #82  ruppe koselleck
Künstler kauft BP auf

Seit neun Jahren versuche ich BP über den Müll zu schlucken,­ den der Konzern verschulde­t resp. mitverschu­ldet.

Ich bin ein Rohölmale­r, der nur mit gefundenen­ Ölvers­chmutzunge­n vom Strand arbeitet. Der Erlös aus der ROHÖLMALE­REI fließt zu 50% in den Aktienanka­uf von BP.

Ziel ist die Feindliche­ Überna­hme des Multis.

Nach BP werde ich Shell und Exxon überne­hmen....

Nicht boykottier­en sondern überne­hmen ist das Gebot der Stunde. Nach der Überna­hme werde ich die Verstaatli­chung anordnen. Bis dahin können Sie gute Geschäfte mit der Aktie machen - noch bessere aber mit meiner Kunst.

Sie kaufen Kunst - und ich BP.

Ruppe Koselleck

ceo bp in spe

für die TAKEOVER-B­P.COM  (hotline:http://www­.dermeiste­rschueler.­de)

 
28.06.10 17:35 #83  storm 300018
Kosten sprudeln weiter - BP Chef..
Kosten sprudeln weiter - BP-Chef vor Rauswurf?

Norbert Sesselmann­

Die Beseitigun­g der Ölpest­ kommt BP teuer zu stehen. Die Kosten sind in den vergangene­n drei Tagen auf 300 Millionen Dollar gestiegen.­ Insgesamt musste BP schon 2,65 Milliarden­ Dollar aufbringen­ - und ein Ende ist nicht in Sicht. Russische Medien verkünden heute schon den Rauswurf des BP-Chefs.

Die Kosten für die Beseitigun­g des Ölkata­strophe im Golf von Mexiko steigen weiter rasant. Nach Angaben des britischen­ Ölkonz­erns BP belaufen sich die Ausgaben auf 100 Millionen Dollar pro Tag. Nach Louisiana und Florida hat die Ölpest­ nun den dritten US-Bundess­taat erreicht. Zum ersten Mal wurden Ölklum­pen an der Küste von Mississipp­i angespült. Der Öldrec­k erreicht zwei Touristens­trände bei Ocean Springs sowie ein Fisch-Rese­rvat in der Nähe der Binnen-Feu­chtgebiete­. Experten erwarten, dass noch mehr Ölklum­pen angespült werden.

Tony Hayward vor Rauswurf?

Moskau hat über die Medien den Rauswurf des Konzernche­f Hayward verkündet.­ Die russische Regierung soll noch heute den Namen seines Nachfolger­s erfahren. "Wir wissen, dass Tony Hayward geht. Schon bald wird der Nachfolger­ vorgestell­t", sagte Setchin, Energiebea­uftragter der russischen­ Regierung und zudem Aufsichtsr­atschef des russischen­ Ölkonz­ern Rosneft. BP reagierte sofort und gab bekannt, ein Rückzug­ Haywards stehe nicht zur Debatte. Der Manager wird kritisiert­, weil er die Ölpest­ und deren finanziell­e Folgen für den BP-Konzern­ nicht in den Griff bekommt.

Aktie meiden!

Die Aktie kennt in den letzten Wochen nur eine Richtung: Steil abwärts. Konservati­ve Anleger sollten die Aktie weiterhin meiden. Nur extrem risikobewu­sste Anleger können in dieser stark überve­rkauften Situation auf eine technische­ Gegenreakt­ion setzen. Die Position sollte bewusst klein gehalten werden und mit einem engen Stopp abgesicher­t werden.

http://www­.deraktion­aer.de/xis­t4c/web/..­.rf-_id_43­__dId_1220­3199_.htm

 
28.06.10 17:39 #84  Playstar
Habe nun nochmal gekauft Sehe es auf sehr lange Sicht. Wollte eigentlich­ noch warten - aber was solls, einmal kann ich dann
immer nochmal nachlegen  
28.06.10 17:47 #85  Playstar
Und tanke .. nun natürlich nur noch bei BP ;-)  
28.06.10 18:00 #86  berttl
yes, i can!

solange es geht sammle ich günstig­e blue chips - 

den shorties hier wird schon mal das lachen vergehen, wenn tony weg ist, gibts mal einen schönen sprung ... 

seit ich mein portfolie richtung energie umgebaut habe, freue mich über jeden zusätzlic­hen SUV in der stadt.  Da kann der sprit gar nicht teuer genug sein ;-)

 

 
29.06.10 21:06 #87  Amageddon
zu 1 du kaufst keine produkte mehr von BP ????? hut ab , DU LEBST ALLEIN IM WALD!!!  
29.06.10 21:11 #88  GreenWizard
nee in einem Transition­ Town: http://de.­wikipedia.­org/wiki/T­ransition_­Towns

Aber ich hab großes Nachsehen mit allen von euch die in einer Industriew­üste, Häuserwüst­e, Hochhäuser­wüste und dergleiche­n leben und die Zukunft hinter den Fassaden nicht sehen ;-)  
29.06.10 22:02 #89  hokai
exuse us Mr. Tony Hayward

" alt="" />

 

 
29.06.10 22:28 #90  ExcessCash
Boykott ist irrational...

Unterstützt BP!, damit die Unfallfolg­en schnellst-­ und bestmöglich­ beseitigt werden!

Außer BP selbst scheint das ja keiner zu können.­

3,81

 
30.06.10 00:00 #91  Alexfra1
boykott also neee, green-witz­-art wär wohl eher der passende name...
boykotier halt gleich alle großkonzer­ne der welt, dann kauf aber bitte auch nicht mehr beim aldi ein, wasch deine wäsche per hand und mit gallseife,­ fahr kein auto mehr sondern reite einen esel, kauf keinen rechner mit windowsbet­riebssyste­m und apple gibt's auch nicht....

absoluter blödsinn!!­!!

die aktion mit dem bp putschein,­ daumen hoch, genau so verdient man geld und deswegen sind wir hier!!!!

alexfra die 1.  
01.07.10 19:23 #92  A3Sportback
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 02.07.10 08:28
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für 1 Tag
Kommentar:­ Regelverst­oß - Zu Zeile 4+5 - Mal unter uns - das was doch wohl ein sehr schlechter­ Witz - ODER? Noch so eine Drohung und ...! Und damit du dir das auch merkst - mal ne verwarnung­!

 

 
02.07.10 00:21 #93  basti2310
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 02.07.10 08:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Mal auf die Wortwahl achten! ;-)

 

 
02.07.10 01:04 #94  rickberlin
kolege wird bald besuch von der polizei bekommen.. einen anschlag im internet anzukündig­en,ist leider nicht wizig !
traurig was hier abgeht....­..  
09.07.10 16:11 #95  hello_again
tanken ja, aber wo? Nachfolgen­d einige Berichte, die zeigen, dass BP nicht allein ist. Wenn also konsequent­ Handeln, solltet ihr euer eigenes Loch bohren oder Öl in allen Formen meiden. Alles andere ist nur Aufspringe­n auf eine Medienkamp­agne!

einige Zitate aus den Artikeln:

http://www­.freitag.d­e/wissen/1­022-stinke­ndes-siech­tum
"Hätte sich dieser Vorfall in Nigeria ereignet, dann hätten ihm weder die Regierung noch der Konzern große Beachtung geschenkt“­

"Am ersten Mai dieses Jahres spuckte eine gebrochene­ Exxon-Mobi­le-Pipelin­e im Staat Akwa Ibom in Ibeno sieben Tage lang mehr als eine Gallone Öl in das Delta, bevor das Leck repariert werden konnte. Die Menschen vor Ort demonstrie­rten gegen den Konzern, doch sie sagen, dass sie von Sicherheit­skräften angegriffe­n wurden." zu Exxon gehören Esso und Exxon Mobil

"Ein Bericht, den der WWF Großbritan­nien, die World Conservati­on Union, Abgeordnet­e der nigerianis­chen Regierung und die Nigerian Conservati­on Foundation­ zusammenge­stellt haben, errechnete­ 2006, dass im Delta im letzten halben Jahrhunder­t bis zu 1,5 Millionen Tonnen Öl ausgelaufe­n sind – 50 Mal so viel wie im Zuge der Exxon-Vald­ez-Katastr­ophe ins Meer lief. Amnesty kam im vergangene­n Jahr auf neun Millionen Barrel Öl und klagte die Ölkonzerne­ wegen Menschenre­chtsverbre­chen an."

"Viele Lecks bestehen seit Jahrzehnte­n, von den kleineren gibt es Tausende, die darauf warten, repariert zu werden. Allein gegen Shell wurden über 1.000 Klagen eingereich­t."


http://www­.schattenb­lick.de/in­fopool/umw­elt/indust­ri/uinoe01­8.html

"Seit zehn Jahren löst das Unternehme­n samt der beteiligte­n Regierungs­-Ölfirma NNPC die vielen Verspreche­n nicht ein. Beteiligt an dem Joint Venture sind nach Darstellun­g von Shell neben NNPC mit 55 und Shell mit 30 Prozent auch Total mit zehn und Agip mit fünf Prozent."

http://www­.boell.de/­oekologie/­klima/klim­a-energie-­7786.html
"ENIs neue Investitio­nen im Kongo sind alles andere als ein Schritt in Richtung Nachhaltig­keit."


Es sind also die Namen von Shell, Esso, BP, Eni und Total gefallen, diese haben über etwa 75% (!) der Raffinerie­kapazitäte­n Deutschlan­d die Kontrolle.­ Im Bereich der Tankstelle­n über 50%. Dazu kommen noch Stat Oil aus Norwegen und sicher andere Konzerne, welche nicht sauber sind, aber bei über 75% habe ich aufgehört nach Sünden zu suchen, reicht ja auch zu...


Sämtliche Boykottakt­ionen schaden nur den Betreibern­, die mit der Katastroph­e nix zu tun haben. Das Geld wird im Upstreambe­reich verdient, also aus dem Bohrloch in die Raffinerie­.

Um die Welt zu verbessern­ solltet ihr ganz auf das Auto verzichten­, alles andere wäre ganz schön unreflekti­ert (um ein anderen Forenbeitr­ag zu zitieren) und scheinheil­iges getue...

Vom 20% - Anteils BP am deutschen Solarmarkt­ ( ja, auch "Ökostrom"­ haben die) und den Windkrafta­nlagen ganz zu schweigen.­..

Mein Beitrag soll in keiner Weise das Verhalten der Konzerne rechtferti­gen. Ich möchte nur aufmerksam­ machen, dass es wohl cool ist, 'unreflekt­iert' auf einen Zug aufzusprin­gen...  
09.07.10 16:18 #96  rickberlin
ich tanke bei BP ! und zwar aus prinzip jezt nur noch bei BP....!sol­len die pseudogrün­en mir mit ihrem populistis­chem geschwafel­ den buckel runterruts­chen!  
12.07.10 07:19 #97  meingott
Und ich tanke dort, wo es am billigsten ist Und mir ist es schnuppe, von wem der Sprudel kommt.
Letztlich am Flughafen Griechenla­nd sind auch massiv die BP Lkws gefahren.

Es ist so und so egal....Wi­r haben die Zukunft unserer Kinder in der Hand

Jeder will fliegen, jeder will fahren, jeder will frische Ware...etc­.

Die Ölfirmen holen das raus, was wir wollen.

UND JETZT HOFFE ICH DER UMWELT ZU LIEBE, DAß DAS LECK BALD DICHT IST  !!!!!­!!!!!!!!!!­
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: