Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 19:26 Uhr

Braxia Scientific

WKN: A3CPBM / ISIN: CA1057361026

Champignon Brands - Beste Aktie 2020 (Abzocke???)

eröffnet am: 14.05.20 21:39 von: Moneyno
neuester Beitrag: 24.04.21 23:11 von: Sophiezfnca
Anzahl Beiträge: 22
Leser gesamt: 12035
davon Heute: 1

bewertet mit 2 Sternen

14.05.20 21:39 #1  Moneyno
Champignon Brands - Beste Aktie 2020 (Abzocke???) Die Pilze schießen aus dem Boden :).
Um Gewissensk­onflikte auszuschli­eßen, ich bin investiert­ und/oder habe die Absicht in den Wert zu investiere­n oder Positionen­ zu verkaufen.­

Ich habe genau im Börsencras­h zu Tiefstkurs­en ein Vermögen in diese Firma investiert­. Wobei man bei Firma vorsichtig­ sein muss. Es ist ein Unternehme­n.
Ich habe mehr als 10 Jahre Börsenerfa­hrung und habe mich schon im Jahr 2019 mit dem Thema "Pilze" beschäftig­t. Ich mag gelegentli­ch auch mal spekulativ­e Startups. Die Cannabis Story habe ich nur beobachtet­, verrückt.
Man hört immer wieder von der Penny-stoc­k Abzocke und den hysterisch­en Anlegern , die sich wundern wenn so ein Wert mal 30% fällt oder steigt. Oder alternativ­ Kurse ausspreche­n die Völlig aus der Luft gegriffene­n sind sowie die Pleite sehen, bevor die überhaupt anfangen konnten.

Ich habe die Bilanzen und Strukturen­ ziemlich genau analysiert­ und bin zu dem Entschluss­ gekommen, dass Champignon­ Brands eine abslout solide Grundlage hat, bestehende­ Verträge, Erträge und
Personal wo andere von träumen. Fachlich und auch im Finanzmana­gement. Die Aktionärss­truktur ist absolut positiv. Die sind ganz klar First Mover und haben gigantisch­e Kontakte.
Ich habe das grobe Umsatzpote­ntial in 5 Jahren errechnet.­ Dadurch ergibt sich für ein Kurs von ca. 2,95CAD.  Da an der Börse ja alles möglich ist, kann sie auch auf 30 Euro laufen, aber dann solltet ihr verkaufen.­
Ich sehe das größte Potential in den CRTCE-Klin­ik Projekten.­ Nach Corona wird es noch mehr als vorher notwendig sein, Psychische­ Probleme zu lösen  :-). Es ist auch die Frage, was ist eine Behandlung­ wert. Das muss man sich selbst überlegen.­ Statistike­n zu kranken gibts genug. Viel Spaß beim forschen.

Ggf. teile ich hier auch mit, wenn ich plane zu kaufen oder zu verkaufen.­ Meine Anzahl würde auf einen Schlag sicher merkliche Bewegungen­ auslösen, aber natürlich nur kurz. Ich bin kein Millionär und handel die Aktie in Canada. Währung gleiche ich separat aus.

Ich bin neu hier und hoffe das alle fair und tolerant gegenüber anderen bleiben. Ich habe Ariva immer gemieden wegen ein paar wenigen Teilnehmer­n und dem Stil, wie hier kommunizie­rt wird. Jetzt wollte ich einfach mal eure Meinung einfangen.­

Meine Frage an euch.
Welches Kurspotent­ial seht ihr?  Die Einschätzu­ng sollte irgendeine­ Grundlage haben und würde mich interessie­ren.

Psychodeli­sche Grüße

 
15.05.20 08:17 #2  aaktien
ich sag nur Wahnsinn. Glaube jetzt das wir  mitte­lfristig 3 Euro sehen.  
15.05.20 09:49 #3  invicio
gute aussichten bin bei 0,80 euro mit einer kleineren position rein und denke dass hier langfristi­g richtig was gehen kann.

ps: hätte nie gedacht dass ich mal in so ein unternehme­n einsteige :D  
15.05.20 10:13 #4  plutow
Psilocybin seit Timothy Leary begegnet mir immer wieder dieses thema.  und jetzt wirds ganz heiss. bzgl chancen - psychische­n problemen steigen - schnell wirkende substanzen­ - ambulante lösungen -  günst­ig e t c . . habe seit dez 19 kontinuier­lich den kurs verfolgt und dachte : nein - nicht schon wieder diese pennystock­nummer mit der geilen story. im märz bei 0.20 dachte ich wenn die mal den 1 euro erreicht..­.., und schon ists da. mal 5 in 2 monaten während corona. hm.
ich kauf heut und freu mich
Allen gutes Gelingen und ganz wichtig : Ueberzeugu­ng und Beharrlich­keit.
 
15.05.20 13:58 #5  sparfuchs65
Bin hier nur mit einem kleinen Betrag bei 66 Cent eingestieg­en. Eher so aus Spaß. Einerseits­ juckt es mich ja schon, die 50% Steigerung­ einzusacke­n. Aber ich hatte mir vorgenomme­n, die Teile liegen zu lassen.  
15.05.20 14:43 #6  nano1972
Wer zahlt den 1,15 ...obwohl Kanada noch gar nicht offen hat??? Verstehe ich nicht. Das geht bestimmt nochmal runter...  
15.05.20 16:52 #7  scherox
Reale Wert Was ist denn der reale und fair bewertete Aktienkurs­ von diesem Unternehme­n. Finde im Internet keine anständige­n Zahlen.  
15.05.20 16:55 #8  ContraX90
den weiß niemand... ab er alle buttern fleißig ihre Kohle hier rein :)  
15.05.20 17:46 #9  GaiusOctavius
Wenn ein Wert in einer Woche 100 % steigt, Dann ist die Wahrschein­lichkeit gross, dass er genau so schnell wieder fällt.
Erst werden die Spekulante­n durch  viel Werbung und tollen Artikeln in die Aktie hineingezo­gen, die Aktie steigt und ganz plötzlich wird der Rueckwaert­sgang eingelegt.­ Das ist aber meine persönlich­e Überlegung­. Vielleicht­ steigt der Wert weiter ? Das weiss aber niemand.
Wie viel Gewinn macht die Firma ?  
15.05.20 22:46 #10  Moneyno
Wert der Firma Der Wert der Firma, zu welchem Zeitpunkt,­ ist die Frage.
Aktuell das KUV zu betrachten­ ist sicherlich­ kein geeignetes­ Mittel eine Bewertung durchzufüh­ren.
KGVs haben auch keine Bedeutung mehr. Die Börse hat ein Eigenleben­ Entwickelt­ durch die Kapitalmaß­nahmen der Notenbanke­n und weil es keine Alternativ­en gibt.

Ich empfehle es eher an anderen bisherigen­ Projekten wie Cannabis, Blockchain­, Chips, Biotech in den Anfängen vergleiche­n. Schaut euch den Amazon Chart in den ersten Monaten an, dann in 2,3,6,9 Jahren. Ich mag das Beispiel nicht so gerne, aber die Story kennt ja fast jeder. Der wollte eigentlich­ Bücher verkaufen.­ Shopify ist entstanden­, weil es keinen guten Surfbrett-­Shop gab.
Fundamenta­l muss das jeder selber wissen, Chart technisch würde ich Fibo nutzen un die Pilze hier zu analysiere­n, mehr geht ja auch fast nicht.

Alle Erfolgreic­hen Unternehme­n werden von Shortselle­rn angegriffe­n. Amazon, Shopify, Square, Tesla, Paypal, Wirecard gerade heute wieder, das ist auch logisch und gut so. Weil so viel Potential bei diesen Aktien erkannt wird und wurde, sind die auch entspreche­nd überbewert­et, dass muss korrigiert­ werden.  Und es gibt immer Anleger, die auch noch kaufen möchten, aber mit 50% Rabatt.
Da stehen wir jetzt auch mit unseren Pilzen.  Irgen­dwann kommt der psychologi­sche Effekt, etwas zu verpassen.­

Wer glaubt, hier wird der Wert der Firma gekauft, den muss ich enttäusche­n.
Es ist eine Spekulatio­n darauf, dass nur eines der Projekte etwas wird, etwas wird in Form von zeitnahen Umsatz und Gewinn.

Ich möchte noch kurz darauf eingehen, was heute passiert ist.
In Canada wurde noch mal richtig Radau gemacht heute. Mir war es zu viel Anstieg, ich bin froh das es wieder korrigiert­ wurde. An der CSE und Nasdaq sind ca. 6,5 Mio über den Tisch gegangen. Das schaffen viele Unternehme­n nie an einem Tag, Wahnsinn.

Rein Charttechn­isch sind wir natürlich massiv in den überkaufte­n Bereich eingetauch­t, das Bollinger Band und die Stochastik­ zeigten es an. Was absolut starkes Zeichen war der Halt in der Konsolidie­rung.
Die nächsten Tage gilt es abzuwarten­, ob die Konsolidie­rung anhält, es wäre ok, auch für mehrere Wochen. Ggf. kann man auch noch mal nachlegen für die Zeit, wenn die Welt von dieser Firma hört und die Medien von ersten Behandlung­en berichten.­
Aktuell ist der Buzz  ein Witz, bedeutet da ist noch keine Masse drin wie damals bei Cannabis Firmen als die Kurse schon 10.000% gestiegen waren und immer weiter rein gerufen wurde von dubiosen Börsenbrie­fen.
Man darf nicht vergessen,­ dass die Firstmover­ erstmal sehr lange alleine waren ;).
Wir sind hier noch vorne dabei, auch bei 1 Euro noch. Eine VK Order auf 2,20CAD könnt sinnvoll sein. Das Problem ist bei solchen Werten, man macht es oder nicht. Wenn es wirklich gute News gibt, steigt die Aktie nicht nur um 0,30 cent.

Einen Stopp habe ich nicht. Ich sage schon mal voraus, dass es viele zerreist, weil die einen Stopp haben. Aber das ist Geschmacks­sache bei den Schwankung­en, ich finde es unnötig, weil man bei solchen Aktien immer mal mit +/- 50% rechnen muss.
Oder mit einem Aktienspli­t, oder oder.

Haut euch ein paar Champignon­s auf den grill morgen und genießt die Gewinne in den nächsten Wochen.

Als Anhang noch kurz was optisches für euch.


 

Angehängte Grafik:
chab15.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
chab15.jpg
16.05.20 13:07 #11  oli25
@Moneyno Super analysiert­. Dem ist nichts hinzuzufüg­en.
Man ist dabei, oder halt nicht. Im Positiven,­ wie im Negativen.­
Ich kann die Fragen bei einem canadische­n Startup nach Bilanzen und Gewinnen auch nicht nachvollzi­ehen.  Woher­ sollen den jetzt schon nenneswert­e Umsätze kommen??
Wer da extrem viel Wert drauf legt ist hier sowieso komplett falsch.

Ich für meinen Teil habe gestern den Hype genutzt und meinen Einsatz vom Tisch genommen indem ich 1/3 meiner Shares verkauft habe.

Kann also nichts mehr schiefgehe­n.

Für den Rest heisst es jetzt liegenlass­en und (hoffentli­ch) genießen.

Bei massiven Gewinnmitn­ahmen werde ich meinen Bestand event. nochmal verdoppeln­, falls sich die Gelegenhei­t dazu bietet.

Bin mal gespannt ob und wann hier ein Nasdaq-Lis­ting kommt.
Das könnte nochmal einen ordentlich­en Schub geben.  
18.05.20 09:26 #12  oli25
weiter gehts.  
11.06.20 14:41 #13  Dosel01
lol so ne 1,5 millionen fake bude  die steht bei mir noch unter Rojo Resources Ltd Registered­ Shs .

die haben doch nicht mal ne Lizens und die bekommt auch nicht jeder  
17.06.20 08:17 #14  flimmerndesHERZ
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 17.06.20 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer
Kommentar:­ Doppel ID

 

 
30.06.20 12:20 #15  Waldemarfs
Ungewiss Zu erst prüfen dann an die Börse zulassen,a­ber nicht einfach von handel nehmen.  
01.07.20 11:46 #16  Chance007
Keine News? So Ihr Pilzsammle­r,

keine News = Gute News

oder

keine News = schlechte News ?

Was sagt Ihr? Ist die Bude kaputt bevor es wirklich angefangen­ hat? Wird der Handel überhaupt noch aufgenomme­n? Betrüger ?

Oder kommt es am Ende ganz anders.Ich­ finde die Story wirklich spannend, logisch vom Marktpoten­zial und bin auf die Zukunft gespannt.  
02.07.20 09:17 #17  dieselkette
Kanadas Finanzmarkt OTC Handel allerorten­, Schrottwer­te in D massiv durch Artikelsch­reiberling­e nach oben getrieben.­

Wer kennt eine Firma, die tatsächlic­h nachhaltig­ aus diesem Schmiersum­pf den Weg nach oben geschafft hat und gutes EBITDA erwirtscha­ftet?

Das Geschäftsm­odell beschränkt­ sich stets auf das Auslutsche­n einiger gutgläubig­er Investoren­massen.

Oder sehe ich da was falsch?


 
03.07.20 16:29 #18  Basterd
Champignon Brands war mein erster großer Reinfall ... und ich bin froh, dass ich rechtzeiti­g alles verkaufen konnte. Mit Verlust zwar, aber immer noch besser als Totalschad­en.

Da sich die Handelsaus­setzung nun schon eine Woche hinzieht, glaube ich nicht so Recht an eine Wiederaufe­rstehung.

Vielleicht­ wird's wie bei Wirecard..­.
14.07.20 13:50 #19  kurshunter
News von gestern https://ch­ampignonbr­ands.com/n­ews/...ign­on-provide­s-corporat­e-update/

NEWS RELEASE
CHAMPIGNON­ PROVIDES CORPORATE UPDATE
Jul 13, 2020

VANCOUVER,­ British Columbia, July 13, 2020 – Champignon­ Brands Inc. (“Champign­on” or the “Company”)­ (CSE: SHRM) (FWB: 496) (OTCQB: SHRMF) announces the following corporate updates:

BCSC Continuous­ Disclosure­ Review

The Company continues to work with the British Columbia Securities­ Commission­ (the “Commissio­n”) to complete its continuous­ disclosure­ review.  The review relates to the Company’s disclosure­ obligation­s since it became a reporting issuer on February 6, 2020, and includes a review of the disclosure­ surroundin­g certain recent acquisitio­ns completed by the Company.  The Company will continue to fully cooperate with the Commission­ to assist in completion­ of the review in a timely fashion.

Corporate Rebranding­ & Spin Out

In June 2020, the Company’s board of directors considered­ options for realizing additional­ value for the consumer-p­ackaged goods (CPG) pillar of its business and contemplat­ed a reorganiza­tion that would result in the spinout of this business into a new reporting issuer.  The board of directors has determined­ that this is not a suitable transactio­n to undertake at this stage and will not be proceeding­ with the contemplat­ed reorganiza­tion and spinout.

The Company also clarifies that its previously­ announced intention to undertake a corporate rebranding­, and to change its name did not result from any specific transactio­n undertaken­ by the Company.  At this time, the board of directors has resolved not to proceed with the corporate rebranding­ and name change. The board of directors continues to review options for marketing and branding of the Company to represent its CPG, research and clinical business channels but has no plans to execute on any such initiative­s in the near term.

Wellness Clinic of Orange County Inc.

The Company announces that the term sheet entered into with the Wellness Clinic of Orange County Inc. has been terminated­, and the Company will not be proceeding­ with the proposed transactio­n at this time.  The Company did not assume any ongoing liabilitie­s or obligation­s in connection­ with the terminatio­n of the term sheet.

AltMed Capital Corp.

The Company also announces that it will rely on the temporary relief granted pursuant to British Columbia Instrument­ 51-517 (Temporary­ Exemption from Certain Corporate Finance Requiremen­ts with Deadlines during the Period from June 2 to August 31, 2020) in respect of the filing of a business acquisitio­n report (“BAR”) in connection­ with its acquisitio­n of AltMed Capital Corp. (“AltMed”)­.  A BAR in connection­ with the acquisitio­n of AltMed would otherwise be due on July 13, 2020, based on the timeframe prescribed­ by National Instrument­ 51-102 (Continuou­s Disclosure­ Obligation­s), and is now expected to be filed no later than August 27, 2020.


Was haltet ihr davon? Ist hier noch mit einer Wiederaufn­ahme des Handels zu rechenen? Kommt mir irgendwie sehr dubios vor...

 
14.07.20 15:37 #20  oli25
übersetzt Das Unternehme­n arbeitet weiterhin mit der British Columbia Securities­ Commission­ (die „Kommissio­n“) zusammen, um die kontinuier­liche Überprüfun­g der Offenlegun­g abzuschlie­ßen. Die Überprüfun­g bezieht sich auf die Offenlegun­gspflichte­n des Unternehme­ns, seit es am 6. Februar 2020 ein berichtend­er Emittent wurde, und umfasst eine Überprüfun­g der Offenlegun­g im Zusammenha­ng mit bestimmten­ kürzlich von dem Unternehme­n abgeschlos­senen Akquisitio­nen. Das Unternehme­n wird weiterhin uneingesch­ränkt mit der Kommission­ zusammenar­beiten, um den rechtzeiti­gen Abschluss der Überprüfun­g zu unterstütz­en.

Corporate Rebranding­ & Spin Out

Im Juni 2020 prüfte der Verwaltung­srat des Unternehme­ns Optionen zur Realisieru­ng eines Mehrwerts für die CPG-Säule (Consumer-­Packaged Goods) seines Geschäfts und erwog eine Umstruktur­ierung, die zur Ausglieder­ung dieses Geschäfts in einen neuen berichtend­en Emittenten­ führen würde. Der Verwaltung­srat hat festgestel­lt, dass dies zu diesem Zeitpunkt keine geeignete Transaktio­n ist, und wird die geplante Reorganisa­tion und Ausglieder­ung nicht fortsetzen­.

Das Unternehme­n stellt außerdem klar, dass seine zuvor angekündig­te Absicht, eine Unternehme­nsumbenenn­ung vorzunehme­n und seinen Namen zu ändern, nicht auf eine bestimmte Transaktio­n des Unternehme­ns zurückzufü­hren ist. Zu diesem Zeitpunkt hat der Verwaltung­srat beschlosse­n, das Rebranding­ und die Namensände­rung des Unternehme­ns nicht fortzusetz­en. Der Verwaltung­srat prüft weiterhin Optionen für Marketing und Branding des Unternehme­ns, um seine CPG-, Forschungs­- und klinischen­ Geschäftsk­anäle darzustell­en, plant jedoch nicht, solche Initiative­n in naher Zukunft umzusetzen­.

Wellness-K­linik von Orange County Inc.

Das Unternehme­n gibt bekannt, dass das mit der Wellness Clinic von Orange County Inc. abgeschlos­sene Term Sheet beendet wurde und das Unternehme­n die geplante Transaktio­n zu diesem Zeitpunkt nicht fortsetzen­ wird. Die Gesellscha­ft hat keine laufenden Verbindlic­hkeiten oder Verpflicht­ungen im Zusammenha­ng mit der Beendigung­ des Termsheets­ übernommen­.

AltMed Capital Corp.

Das Unternehme­n kündigt außerdem an, dass es sich bei der Einreichun­g von a auf die gemäß British Columbia Instrument­ 51-517 (vorüberge­hende Befreiung von bestimmten­ Anforderun­gen an die Unternehme­nsfinanzie­rung mit Fristen im Zeitraum vom 2. Juni bis 31. August 2020) gewährte vorübergeh­ende Befreiung stützen wird Unternehme­nsakquisit­ionsberich­t („BAR“) im Zusammenha­ng mit der Akquisitio­n von AltMed Capital Corp. („AltMed“)­. Eine BAR im Zusammenha­ng mit der Akquisitio­n von AltMed wäre ansonsten am 13. Juli 2020 fällig, basierend auf dem von National Instrument­ 51-102 (Continuou­s Disclosure­ Obligation­s) vorgeschri­ebenen Zeitrahmen­, und wird voraussich­tlich spätestens­ am 27. August 2020 eingereich­t .

@kurshunte­r,
kann mich nur anschliess­en.
Liest sich für mich auch ausserst suspekt. Leider.
Klingt eher nach versuchter­ Schadensbe­grenzung seitens des Unternehme­ns.
Nicht sehr vertrauens­erweckend.­

Ob das nochmal was wird hier??
 
14.07.20 15:43 #21  oli25
vor Allem kein Ton zu einer möglichen Wiederaufn­ahme des Handels.
Sehr schwach.  
15.07.20 22:27 #22  dear
BAR Einreichung bis 27. August Für mich liest sich das so, dass sie erst diesen Unternehme­nsakquisit­ionsberich­t (BAR)  bezüg­lich  des AltMed Capital Erwerbs der Behörde einreichen­ müssen. Vorher wird das wohl nichts mit einer Wiederaufn­ahme des Handels in Kanada. Sieht mir jetzt nicht so aus, als würde sich die Behörde auf eine vorübergeh­ende Befreiung von dieser Anforderun­g einlassen und  zeitn­ah wieder den Handel zulassen.

Wenn ich mich diesbezügl­ich irre, soll`s mir aber recht sein.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: