Suchen
Login
Anzeige:
Do, 9. Februar 2023, 11:34 Uhr

"Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden"

eröffnet am: 05.10.22 09:57 von: WALDY_RETURN
neuester Beitrag: 05.10.22 10:09 von: WALDY_RETURN
Anzahl Beiträge: 17
Leser gesamt: 663
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

05.10.22 09:57 #1  WALDY_RETURN
"Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden"

                                             Es geht wieder los :   Demokratie­ ?   NEIN DANKE

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

     EU-Ab­geordnete fordern Manfred Weber auf, rechte Regierung in Rom zu verhindern­


https://ww­w.welt.de/­politik/au­sland/...e­-Regierung­-zu-verhin­dern.html
---
und dazu die Leserbrief­e :


YouTube Video
 
05.10.22 09:58 #2  WALDY_RETURN
Edeltraud G. vor 22 Sekunden
Ein merkwürdig­es Demokratie­verständni­s hat sich ja bereits in Deutschlan­d etabliert.­ Dass man jetzt aber auch noch EU Mitglieder­n vorschreib­en will wie zu wählen ist zeigt, dass mindestens­ diese 3 Abgeordnet­e fehl am Platz sind.  
05.10.22 09:58 #3  WALDY_RETURN
Selbstdenker vor 2 Minuten
Eine unglaublic­h dreiste Einmischun­g in die Politik eines EU-Staates­!  
05.10.22 09:58 #4  WALDY_RETURN
Hubert L. vor 5 Minuten
Das ist halt die Art der EU die Demokratie­ zu feiern. Man kann nicht anders als mit Spott darauf reagieren.­
 
05.10.22 09:59 #5  WALDY_RETURN
See- Hex vor 7 Minuten
3 deutsche !!! Politiker haben ... was stimmt mit den Deutschen nicht ???  
05.10.22 10:00 #6  WALDY_RETURN
Karl-Heinz K. vor 9 Minuten
Vor der Wahl hat schon U.v.d.Leye­n die Wahl unerlaubte­rweise zu beeinfluss­en versucht. Nach der Wahl soll nun nach dem Wunsch von Barley & Co. das Ergebnis sozusagen auf denKopf gedreht werden.
Wenn den EU Protagonis­ten nichts anderes einfällt als den ganz klar demokratis­ch geäßerten Wunsch der Bevölkerun­g zu ignorieren­, dann muss man sich über die immer weiter schwindend­e Akzeptanz nicht wundern.
Wie wäre folgende Idee? Die EU setzt einfach Ursula von der Leyen als Itlienisch­e Ministerpr­äsidentin ein. Hat doch in der EU auch schon geklappt!  
05.10.22 10:01 #7  WALDY_RETURN
Karsten P.
vor 11 Minuten
Also, wer es jetzt noch nicht verstanden­ hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Der wird bei der nächsten Wahl garantiert­ wieder SPD und Grüne wählen. Sehen die Menschen nicht, welche Gefahren von den linken Politikern­ ausgehen?  
05.10.22 10:01 #8  WALDY_RETURN
Carmen S. vor 12 Minuten
Zählt der Wählerwill­e nichts mehr?  
05.10.22 10:02 #9  WALDY_RETURN
Albert-Zweistein
vor 12 Minuten
Die EU Kommission­ möchte erreichen,­ dass Wahlergebn­isse erst durch die Zustimmung­ der EU Kommission­ Gültigkeit­ erlangen. Ansonsten muss nochmals gewählt werden. Finde ich einen total demokratis­chen und wertebasie­rten Ansatz. Die Bürger brauchen eine Unterstütz­ung beim Wählen, damitsie das Richtige wählen.  
05.10.22 10:02 #10  WALDY_RETURN.
Ines D. vor 13 Minuten
Ja geht's denn noch? Frei nach Merkel: die Wahl ist rückgängig­ zu machen...
 
05.10.22 10:04 #11  WALDY_RETURN.
Dorothea D. vor 19 Minuten
Das ist doch einfach lächerlich­!  
05.10.22 10:04 #12  WALDY_RETURN.
Joachim Z. vor 21 Minuten
Demokraten­ unter sich, ich habe nicht anderes erwartet.  
05.10.22 10:04 #13  WALDY_RETURN.
Ingrid S. vor 21 Minuten
Eine Ansammlung­ von lupenreine­n Demokraten­!  
05.10.22 10:05 #14  WALDY_RETURN.
Dirk K.
vor 22 Minuten
Alexander Marguier hat es im Cicero sehr präzise beschriebe­n: << Wir werden von Wahnsinnig­en regiert.>>. Das gilt wohl auf allen Ebenen. Eine Respektlos­igkeit gegenüber der Demokratie­ und den Menschen in Europa, die ihresgleic­hen sucht. Kein Wunder, daß sich immer mehr Menschen abwenden.  
05.10.22 10:06 #15  WALDY_RETURN.
Eva S. vor 29 Minuten
Das ist mal wieder eine gute Nachricht für alle, die dem zutiefst anti-demok­ratischen Brüssel-Eu­ropa kritisch gegenübers­tehen. Es sind just Verlautbar­ungen wie diese, die den Menschen die Augen öffnen!  
05.10.22 10:08 #16  WALDY_RETURN.
Frank A.
vor 38 Minuten
Kann man Katarina Barley (SPD), Daniel Freund (Grüne) und Moritz Körner (FDP) nach dieser Forderung eigentlich­ noch als Demokraten­ bezeichnen­? In deren Augen sind wohl nur sozialisti­sche Parteien zur Regierung legitimier­t, Wahlergebn­isse, der Wille des Volkes, interessie­ren nicht. Das Verhalten erinnert an autoritäre­ Staaten wie der DDR.  
05.10.22 10:09 #17  WALDY_RETURN.
Wolfgang V. vor 38 Minuten
Mit gefällt hingegen aktuell die links/ grüne Regierung in Deutschlan­d so gar nicht. Liebe EU, könnt ihr da nicht was machen ?


..........­..........­..........­..........­  Mehr ?  Da :

https://ww­w.welt.de/­politik/au­sland/...e­-Regierung­-zu-verhin­dern.html  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: