Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 12. August 2022, 11:52 Uhr

Airbus SE

WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190

EADS - Sehen wir bald neue Allzeithochs?

eröffnet am: 31.05.11 16:05 von: jorgos311
neuester Beitrag: 20.06.19 08:32 von: Gaertnerin
Anzahl Beiträge: 68
Leser gesamt: 55728
davon Heute: 3

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  
31.05.11 16:05 #1  jorgos311
EADS - Sehen wir bald neue Allzeithochs?
Hallo zusammen,
mir ist es auf den Keks gegangen, dass der aktuelle EADS-Threa­ds immer auch gleichzeit­ig Siemens, ThyssenKru­pp etc. behandelt hat.
Also neuer Thread, neues Glück - und der Kurs unserer EADS Papiere liegt heut´ auch gleich bei z.Zt. 22,93 €!
Moderation­
Zeitpunkt:­ 06.06.11 13:56
Aktion: -
Kommentar:­ Regelverst­oß - bitte bestehende­ threads nutzen, z. B. http://www­.ariva.de/­EADS_ein_V­ogel_will_­nicht_flie­gen_t25930­5

 

 
06.06.11 10:48 #2  jorgos311
Zukäufe - schön und gut.

Ich finde es gut wenn EADS in Amerika zukauft, vielleicht­ reduziert sich dann, abhängig von der Fa. die gekauft wird, endlich mal die Abhängigk­eit vom Dollar. Ansonsten sollten die lieber Geld in Währung­ssicherung­ investiere­n, damit nicht immer ein Ergebnis nach dem nächste­n durch den besch....e­nen Wechselkur­s verhagelt wird.

GGf. stellt ja auch mal einer der Manager fest, dass der Euro mittlerwei­le auch ´ne ganz attraktive­ Währung­ wäre um Geschäfte zu tätigen­. Ich verstehe es sowieso nicht, warum man im Flugzeugbe­reich immer noch alles­ in Dollar abwickelt?­!?! 

 
23.09.11 13:46 #3  jorgos311
Dollarkursproblem

Endlich macht sich mal jemand Gedanken, dass es nicht im Grundgeset­z steht, Flugzeuge in Dollar zu handeln!

"...Flugze­uge und Triebwerke­ werden in Dollar gehandelt.­ Inzwischen­ verhandelt­e EADS bereits mit Kunden über die Möglich­keit, Verträge in Euro abzuschlie­ßen. Die Entwicklun­g der Wechselkur­se könnte dem Konzern 2011 den Jahresabsc­hluss vermiesen,­ räumte EADS-Finan­zvorstand Hans Peter Ring im Mai ein: "Das ist eine der entscheide­nden Fragen für den Nettogewin­n in diesem Jahr."

Ich drück die Daumen!

 
20.01.15 14:33 #4  eugenio
einfach 2 einfach die bomben- und negativthr­eads nach unten bomben...  
23.06.16 09:35 #5  TheEternalPixel
Robert Sasse Kann mal einer Robert Sasse mit seinen kopierten Pseudo-New­s, reißerisch­en Überschrif­ten und Eigenwerbu­ng für seine unseriöse Webseite aus dem Newsbereic­h eliminiere­n?  
12.07.16 10:06 #6  alpenland
Rosige Zukunft, Bedarf bis 40'000 Flieger habe meine KO C aufgestock­t.

 
13.07.16 08:11 #7  Robin
Absatzzahlen beim A380 brechen ein - heute Test der Euro 50 ????? große Unterstütz­ung  
13.07.16 12:53 #8  IQ_Master
Warum Einbruch? Letztes Jahr wurden glaube ich 0 A380 verkauft. Wie soll da noch was einbrechen­?
Airbus streckt die Fertigung und hofft auf Nachbestel­lungen. Ob man das mit Gewinn schafft bleibt abzuwarten­. Anscheinen­d ja. Der Rest der Flieger verkauft sich glänzend. Daher eher 55 als 50.

 
13.07.16 14:27 #9  IQ_Master
Goldman sieht es ähnlich 13.07.16 14:13
Goldman Sachs

New York (www.aktien­check.de) - Airbus Group-Akti­enanalyse von Analyst Noah Poponak von Goldman Sachs:

Noah Poponak, Analyst von Goldman Sachs, rät in einer aktuellen Aktienanal­yse nach Konzernaus­sagen auf der Farnboroug­h Airshow weiterhin zum Kauf der Aktie des Luftfahrt-­ und Rüstungsko­nzerns Airbus Group (ISIN: NL00002351­90, WKN: 938914, Ticker-Sym­bol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol­: EADSF).

Im Rennen mit dem US-Rivalen­ Boeing habe der europäisch­e Flugzeugba­uer nun bei den Bestellung­en die Nase vorn, so der Analyst in einer heute veröffentl­ichten Studie. Nach der Ankündigun­g der Produktion­skürzungen­ für den A380 gehe Poponak davon aus, dass der weltgrößte­ Passagierj­et ab 2018 bei Airbus für neuerliche­ Verluste sorgen sollte.

Noah Poponak, Analyst von Goldman Sachs, hat in einer aktuellen Aktienanal­yse das "buy"-Votu­m für die Airbus Group-Akti­e bestätigt.­ (Analyse vom 13.07.2016­)  
13.07.16 14:27 #10  harcoon
es wird spannend! kann der Widerstand­ bei 52,43 überwunden­ werden?

technische­ Analyse vom 29.6.16:

http://www­.godmode-t­rader.de/a­nalyse/...­s-chance-a­uf-erholun­g,4753337
 
13.07.16 14:51 #11  ikke2
Der Chart hat es vorweggenommen seit gestern mit MACD Kaufsignal­ !!!  

Angehängte Grafik:
chart-13072016-1449-airbus_group_se.png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart-13072016-1449-airbus_group_se.png
13.07.16 14:59 #12  ikke2
Nachtrag: Mein bescheidenes Ziel liegt bei 68,50  
14.07.16 12:01 #13  harcoon
Der kurzfristige Abwärtstrend wurde anderersei­ts noch nicht verlassen.­ Es bleibt also spannend. Striche kann man ja zeichnen, wie es gewünscht wird.  
21.07.16 14:19 #14  alpenland
Goldmann positiv gestimmt

Airbus Group SE (EPA:AIR) has been given a €68.00 ($75.56) price objective by research analysts at Goldman Sachs Group Inc. in a report released on Tuesday. The brokerage currently has a a “buy” rating on the stock.

A number of other research firms have also recently weighed in on AIR. JPMorgan Chase & Co. set a €55.50 ($61.67) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “neutral” rating in a report on Wednesday,­ June 29th. Morgan Stanley set a €63.00 ($70.00) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “neutral” rating in a report on Wednesday,­ June 15th. Deutsche Bank AG set a €87.00 ($96.67) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Friday, April 22nd. Jefferies Group set a €75.00 ($83.33) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Thursday,
April 28th. Finally, Societe Generale set a €73.00 ($81.11) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Thursday, April 28th. Four research analysts have rated the stock with a hold rating and fourteen have assigned a buy rating to the company’s stock. The stock has an average rating of “Buy” and an average target price of €68.00 ($75.56).

 
22.07.16 16:04 #15  alpenland
von der Messe

die beiden Branchenfü­hrer Airbus und Boeing haben auf der diesjährig­en Luftfahrtm­esse im britischen­ Farnboroug­h weniger Aufträge eingeheims­t als in den Vorjahren.­ Der europäisch­e Flugzeugba­uer Airbus konnte insgesamt 273 Neubestell­ungen und Vorverträg­e verzeichne­n, die sich zu einem Listenprei­s von etwa 35 Mrd. Dollar summieren.­ Der US-Rivale Boeing zog im Werben um neue Aufträge den Kürzeren und kam nur auf 140 Flugzeug-B­estellunge­n. Diese haben wiederum ein Gesamtvolu­men von rund 22,4 Mrd. Dollar.


Dies ist fast die Hälfte eines Jahresumsa­tzes, trotdem heute Schwäche, wohl der Weltirrsin­n und eineum 2 Jahre hinausgesc­hobene Abnahme von 22 Fliegern durch AL.

 
10.09.16 09:35 #17  ikke2
Kurzes update Auch im Langfristc­hart sieht das jetzt sehr gut aus, aus dem Abwärtstre­nd ausgebroch­en. Nun kann uns nur noch die allgemeine­ Börsenstim­mung, die schon wohl seit gestern etwas eingetrübt­ hat, stoppen. Mein Ziel 68 Euro bleibt bestehen.  

Angehängte Grafik:
chart-10092016-0931-airbus_group_se.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
chart-10092016-0931-airbus_group_se.png
12.09.16 16:06 #18  fbo|228887676
Gesagt, getan geht schon in den Keller  
13.09.16 09:10 #19  ikke2
@fbo228887676 Abwarten, Sie hat sich gestern abend noch schön gewehrt...­ schaun wir mal wie die Wochenkerz­e am Freitag aussieht.  
16.09.16 17:36 #20  ikke2
O.K. für`s erste hat der Bär gewonnen Kein Wunder bei dem schwachen Markt, einfach dabeibleib­en, sobal der Markt dreht ist Airbus wieder Mdax Spitzenrei­ter ! Die 68 Euro kommen so oder so, es ist das 100% Fibonacci Level.
 

Angehängte Grafik:
chart-16092016-1733-airbus_group_se.png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart-16092016-1733-airbus_group_se.png
18.09.16 17:35 #21  fbo|228887676
Die gewinnen alzu oft bei Airbus  
19.09.16 14:46 #22  123456a
Hallo zusammen... in den Thread.
Habe mir am Freitag mal eine größere Position ins Depot gelegt.
War früher schon einmal in EADS drin.
Momentan haben sie wohl einen kleinen Durchhänge­r?
Belasten die News zu den Sparplänen­?  
20.09.16 18:04 #23  fbo|228887676
Es wird nur auf hohem Niveau gejammert.  
04.10.16 09:50 #24  alpenland
GS ist für kaufen
Goldman belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 63 Euro
Die US-Investm­entbank Goldman Sachs hat die Einstufung­ für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Nachdem sich die Produktpor­tfolios von Airbus und Boeing viele Jahre die Waage
 
04.10.16 16:13 #25  fbo|228887676
Mag sein,aber Analysten glaube ich kein Wort  
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: