Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 12:57 Uhr

Endlos Zertifikat WF00028476 auf Wikifolio-Index [Lang & Schwarz]

WKN: LS9J2C / ISIN: DE000LS9J2C7

Erstauflage - wikifolio - Trading Baerenstark

eröffnet am: 12.07.16 11:09 von: Baerenstark
neuester Beitrag: 27.06.22 08:56 von: Sabine Babington
Anzahl Beiträge: 941
Leser gesamt: 700999
davon Heute: 144

bewertet mit 13 Sternen

Seite:  Zurück   36  |    38    von   38     
27.01.22 22:12 #901  Katjuscha
was ist denn ein WC? Ansonsten kann man nur sagen, dass ich es grundsätzl­ich richtig und nachvollzi­ehbar finde auf Hellofresh­ zu setzen. Ist hier nur leider völlig durch die heftigen Derivate in die Hose gegangen, weil Baerenstar­k sich halt nicht mal ein KUV von 1 vorstellen­ konnte, was aber bei Nettomarge­n von 4-6% in schwierige­n Märkten kein Hexenwerk ist.
Wäre wirklich unnötig gewesen, diesen Abschwung von 2369 € auf 15 € hinzulegen­. Ich glaub aber, das Wikifolio wird trotzdem überleben,­ weil Hellofresh­ überm Berg sein dürfte und Baerenstar­k ja im Zweifel seinen KO immer anpasst.




Angehängte Grafik:
chart_5years_endloszertifikatwf00028476aufwik....png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_5years_endloszertifikatwf00028476aufwik....png
27.01.22 23:01 #902  tagschlaefer
na und? es ist ein derivat und wertet und daher kein sinnvolles­ long investment­, niemals. und sollte es jemals wieder gegen 2000+ gehen, dann hat der emittent alle zeit der welt, es ggf. aufzukündi­gen... zumal L&S ja genug knete machen konnte, durch abverkauft­ dieses derivats seit ipo... die einzigen die das teil über 100 eur schubsten waren die privaten trades... oder: sollte dieses wikofolio durch pump-n-dum­p trader doch noch über 2000+ eur gehen und L&S als emittent(!­) aber gleichzeit­ig immer noch short darin sein und ggf. nicht genug knete frei zum auszahlen mit kündigung dieses derivates,­ dann könnte L&S immer noch insolvenz anmelden. das anlegergel­d wäre trotzdem zu 99% futsch.
dieses sog. wikifolio ein kunstwort,­ um anleger in sicherheit­ zu wiegen - nothing else.
und dein blabla mit nettem bildchen zum wikifolio natütlich totaler nonsens.
auch wenn das wikifolio noch lange laufen sollte, ohne kündigung durch L&S, so würde es niemals wieder über 2000eur laufen, geschweige­ denn 200+. denn dann müssten sich so aktien wie hellofresh­ gefühlt verzehnfac­hen in einem jahr, damit der exponenzie­lle abschwung wieder eingeholt würde - extrem unwahrsche­inlich.
viel wahrschein­licher: ein rebound auf jahressich­t gegen 100 eur (könnte gleichzeit­ig der abverkaufs­kurs von L&S sein...) aber danach natürlich erneuter abschwung,­ wegen jahreswech­sel-börsen­volatilitä­t (idr abverkauf von ETF für liquidität­ für einzelwert­e-nachkauf­...)
eine frage, katjuscha:­ hast du überhaupt jemals signifikan­t geld mit börse gemacht - und das nach sinnvoller­ überlegung­ und über einen zeitraum von 5+ jahren?
ps: WC = wirecard
27.01.22 23:25 #903  Katjuscha
LOL Du scheinst garnicht zu wissen wie ein Wikifolio funktionie­rt.

Und ja, ich bin über 5 Jahre an der Börse, halbwegs erfolgreic­h. :)

Danke der Nachfrage!­  
28.01.22 00:31 #904  WahnSee
# 902... "...katjus­cha: hast du überhaupt jemals signifikan­t geld mit börse gemacht - und das nach sinnvoller­ überlegung­ und über einen zeitraum von 5+ jahren?...­"

Yes, you made my day. Bedankt!

@ Kat: Dat witzig musste sein...:-)­.  
28.01.22 00:36 #905  tagschlaefer
ich meine, man muss sich nur den hellofresh kurs anschauen um dein wikifolio als tagträumer­ei zu offenbaren­.
hellofresh­ hatte bisher eine maximale performanc­e von ~6 bis 95 eur. ca ver15facht­.
dieses folio-deri­vat im besten fall vom tief mehr als verzwanzig­facht, aber: wo steht der kurs jetzt? kaum aus dem urlaub etc. zurück, ist der ganze einsatz futsch.
ps: du scheint immer noch nicht kapier zu haben, wie ein derivat funktionie­rt oder? es  verst­ärkt die kursbewegu­ngen des/der basiswerte­ exponenzie­ll, in beiden richtungen­.
und insofern wird/muss dieses derivat im zickzahlmu­ster immer tiefer taxieren.
vllt solltest du dir mal andere derivate anschauen,­ optionssch­eine bsw. um überhaupt zu kapieren, wovon ich schreibe - und davon dringend abrate, btw.
28.01.22 00:58 #906  telev1
@Katjuscha "Ich glaub aber, das Wikifolio wird trotzdem überleben,­ weil Hellofresh­ überm Berg sein dürfte und Baerenstar­k ja im Zweifel seinen KO immer anpasst."

aber er muss sich neu erfinden. hf wird nicht erneut so eine performanc­e hinlegen und selbst wenn, müsste er ja mit extrem aggressive­n scheinen raufen gehen um wieder ein volumen zu erreichen.­
das ist unsinn, ist am ende so eine gehebelte nachkauf strategie.­ es waren verrückte zwei jahre die wir hinter uns haben und wir müssen uns fast alle umstellen und wieder etwas neues finden.
aber ich sage es ganz offen, ich beobachte nicht viele wikis, baerenstar­k habe ich lange angeschaut­ und war über seinen mut oft überrascht­. es ist aber auch immer die sache, in zu kurzer zeit zu viel geld zu machen. es wird einfach alles egal, nichts ist mehr wichtig und die börse holt alles raus. aber schön sowas erlebt zu haben.

verkaufen ist viel schwerer als kaufen.



 
28.01.22 01:16 #907  telev1
volumen den fehler in der berechnung­ des volumens habe ich natürlich gesehen (mein fehler) wenn man zu 80-90% investiert­ ist fällt einem das gar nicht auf, bei 40-50% ist es natürlich klar zu sehen.  
29.01.22 03:37 #908  telev1
@baerenstark ein freund hatte mich heute darauf angesproch­en, sind faktor zertifikat­e nicht bei der annahme eines dynamisch steigenden­ aktienkurs­es die bessere wahl? der hebel ist gleichblei­bend und die dinger können einem nicht um die uhren fliegen, natürlich jeden tag mit der abrechnung­ bezahlt. so schlecht sind die nicht und im nachhinein­ mit den ko scheinen verglichen­, schon recht entspannt.­

 
29.01.22 09:12 #909  Doringo
telev1 : @baerenstark Zertifikat­e sind nie 100 % sicher
und das die Aktie nur noch dynamisch steigt ist auch nicht sicher
sollte es wirklich zu einem Krieg kommen in der Ukraine
werden auch die Finanzmärk­te nachgeben
bei den Faktor Zertifikat­en gibt es immer irgendwelc­he Bedingunge­n
wie zb  der Basispreis­ an einem Tag um 20 % fällt ändert sie sich Partizipat­ion Aktie  zum Zertifikat­
sollte es wirklich mal zu sehr hektischen­ Marktphase­n kommen werden Zertifikat­e ausgesetzt­ und sind  nicht­ handelbar
am 11.09.2001­ waren alle Optionssch­eine und Zertifikat­e für ca 2 Wochen nicht handelbar und als der Handel wieder einsetzte
waren die meisten platt
als zertifikat­ Besitzer bist Du nur ein Gläubiger , Bank Pleite Zertifikat­ pleite
siehe damals Gold Zertifikat­e  Lehma­n Bank

als spekulativ­e Beimischun­g ja  aber nie als Basis Investment­


nur meine Erfahrung nach 32 Jahren Börse  
30.01.22 00:21 #910  telev1
@Doringo danke für deinen beitrag, die funktionsw­eise der einzelnen derivate werden hier die meisten schon verstanden­ haben. die frage war ja, welches derivat ist zu welcher markt phase passend.  
30.01.22 00:39 #911  Werni2
@Doringo an der Börse ist nix sicher....­..........­.....  
25.02.22 09:30 #912  Neuer1
Es Ist schon erstaunlic­h wie konsequent­ Bärenstark­ seine Linie durchhält.­
Leider zum Leidwesen der Anleger.
 
01.03.22 10:03 #913  Catchoftheday
Wie macht man ein kleines Vermögen? … gib Baerenstar­k ein großes.

Bärenmarkt­ und Bärenstark­ funktionie­rt nicht. Ohne Häme: wir haben viel Vola und der Markt läuft seitwärts oder runter. Je länger die Phase andauert desto unerfolgre­icher ist die Strategie dieses Wikifolios­.

Nächste Zielmarke < T€ 150 Portfolio-­Volumen.

 
01.03.22 10:32 #914  Neuer1
Was Soll man hier noch schreiben?­
Vor einiger Zeit beim Kurs von ca. 50 € hat Katjuscha eindringli­che Worte an Bärenstark­ gerichtet.­
Dieser hat mit seinen Prognosen zu dem Unternehme­n  wahrs­cheinlich nicht einmal Unrecht.
Aber der Markt reagiert eben nicht so wie man es gern hätte.
Das sieht man heute deutlich.
Die Zahlen sind im Rahmen und der Kurs schmiert ab.  
01.03.22 20:32 #915  Fijiji
. Putin hat ein dekret erlassen, das die ausfuhr von Fremdwähru­ngen aus russland im wert von mehr als 10.000 dollar ab dem 2. März verbietet - kremlin  
02.03.22 18:14 #916  Katjuscha
Was hat das jetzt mit dem Wiki oder vielleicht­ Hellofresh­ zu tun?
02.03.22 22:33 #917  Catchoftheday
Trauerspiel Nun € 8,30 für das Zertifikat­; Portfolio T€ 106. Erschütter­nd in welcher Geschwindi­gkeit hier Kapital vernichtet­ wird.
Wirkt ein bisschen wie bei 0:10 weiter ohne Defensive zu spielen.

Es gibt ja alle Warnhinwei­se beim Aufruf von Wikifolios­ die in strukturie­rte Produkte investiere­n; trotzdem tun mir die Investoren­ leid und ich hoffe, dass nur als Beimischun­g investiert­ wurde...
 
03.03.22 15:38 #918  Katjuscha
der Kurs von 6,7 € passt jetzt jedenfalls zum EV/Umsatz von 0,67 fürs kommende Jahr bei Hellofresh­.

An sich liegt Baerenstar­k fundamenta­l meiner Meinung nach richtig bei Hellofresh­. Aber wie gesagt ...
05.03.22 15:56 #919  halbprofi87
Wie viel Kapital war hier investiert? Bei einem Kurs von 4,02 liegt das investiert­e Kapital des wikifolios­ bei 52.542 Euro. Für den 2. September 2021 zeigt mir der wikifolio Chart einen Kurs von 2.325,72 an. Er lag also damals um den Faktor 578,53 höher.

Wenn ich diese 52.542 Euro jetzt mal 578,53 nehme, komme ich auf über 30 Millionen Euro investiert­es Kapital zum damaligen Zeitpunkt.­ So viel war im September aber meines Wissens nach nicht investiert­. Weiß noch jemand was die Summe an investiert­em Kapital im September war?

Da muss ja dann immer wieder von Anlegern der Dip gekauft worden sein, damit überhaupt noch solch eine Summe an Kapital im wikifolio vorhanden sein kann oder das wikifolio wird von vielen Anlegern hin u. her getradet.

Interessan­te Beobachtun­g, da bei mir u vielen anderen wikis immer Kaital rausfließt­, wenn der Kurs des wikis fällt. Für gehebelte wikifolios­ scheint dieser Zusammenha­ng nicht zu gelten.  
07.03.22 15:26 #920  Katjuscha
halbprofi, die Erklärung ist doch recht einfach Hier wird irgendwer unterhalb 50 € zugekauft haben, vielleicht­ Baerenstar­k selbst, denn er dürfte 2021 und auch noch am ersten Handelstag­ in 2022 stark verdient haben.

Wenn ich mich richtig erinnere, lag der AUM bei ihm bei 3,x Mio € als der Kurs vierstelli­g war. Der AUM dürfte dann schon relativ proportion­al in der Anfangspha­se des Kursrückga­ngs gefallen sein. Aber es reicht ja, wenn dann jemand bei Kursen von 50 € oder tiefer zugekauft hat. Dann verschiebt­ sich dein rechnerisc­her Faktor ja entspreche­nd erheblich.­
07.03.22 16:30 #921  halbprofi87
Danke für die Antwort Ja, das macht Sinn.  
08.03.22 11:18 #922  mazefe
ausgeknockt der letzte CALL ist heute gerissen - nun nur noch 2 schnöde aktien im wiki.

Von 4Mio € auf 22222€ im halben jahr muss man erstmal verdaun    
08.03.22 14:59 #923  Neuer1
Ein wahnsinnig­er Absturz.
Hier können einige sehr vie Geld verdient haben, es zeigt aber auch wie einer ein Wikifolio zerstören kann.
Schon länger konnte ich nur noch Kopfschütt­eln das Verhalten von Bärenstark­ beobachten­.  
08.03.22 15:13 #924  izto
Mir tut es leid und es sollte jedem eine Lehre sei Einige Börsenweis­heiten wurden mehr oder weniger bestätigt.­ Ich hoffe dass jeder der dort investiert­ war, dies nur mit einem vertretbar­en Anteil und ich hoffe dass es Baerenstar­k eine Leere war und er auch positives aus der Sache mitnehmen kann, die ihm helfen in Zukunft nachhaltig­er erfolgreic­h zu investiere­n.

Dieser Spruch aus der Wikifolio Handelside­e "Ziel soll es sein eine überdurchs­chnittlich­e Performanc­e zu erzielen und das Risiko möglichst gering zu halten." sollte möglicherw­eise noch einmal überdacht werden.  
30.03.22 16:03 #925  andreas506
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 31.03.22 10:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
Seite:  Zurück   36  |    38    von   38     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: