Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 9:13 Uhr

Samsung Electronics St GDR

WKN: 896360 / ISIN: US7960508882

Fragen zu Samsung! China und Samsung?

eröffnet am: 05.04.03 01:05 von: Katjuscha
neuester Beitrag: 01.12.21 17:22 von: Menina
Anzahl Beiträge: 19
Leser gesamt: 12333
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

05.04.03 01:05 #1  Katjuscha
Fragen zu Samsung! China und Samsung? Da ich derzeit überlege sowohl in Samsung einzusteig­en als auch in chinesisch­e Werte, frage ich mich, wie gut Samsung eigentlich­ in China positionie­rt ist!

Kann man davon ausgehen das Samsung ein großes Stück vom Kuchen abbekommt?­

Wie seht Ihr allgemein die Kurschance­n der Aktie! In letzter Zeit war die Entwicklun­g ja leicht unterdurch­schnittlic­h! Wieso eigentlich­?

Charttechn­ik steht etwas auf der Kippe! Soll man so dicht an der wichtigen Unterstütz­ung (48-49 Euro) kaufen, oder leiber abwarten? Habe dabei einen Anlagehori­zont von 2 Jahren im Blick!



Danke, katjuscha  
05.04.03 09:28 #2  Willi1
Moin, mach Dich mal schlau wie das mit Infineon ist, die sind in China gut positionie­rt, habe aber im Hinterkopf­ irgendwas von einer Kooperatio­n mit Samsung. Abgesehen davon hat Inf. nur mit Halbleiter­n zu tun, wogegen Samsung ein weites Feld abdeckt. Schau nach, wie gesagt nur im Hinterkopf­ ...
Der Stox D sollte sowas wissen, der hat aber sicher WE.

Bis denn  
05.04.03 09:32 #3  Willi1
Ähm PS

http://www­.infineon.­de

is klar, oder?  
05.04.03 13:14 #4  Tatanka-Yotanka
Samsung Samsung waren ja die einzigen, die auch in Krisenzeit­en mit DRAMS Gewinn gemacht haben.
Allerdings­ sind auch diese Gewinne zurückgega­ngen. Das war vieleicht der Grund das Kurs nach einer kleinen Ralley zurückkam.­
Wobei man sagen muss sie sind keine reine Halbleiter­bude und haben ja noch andere Standbeine­ wie Displays oder Handies.
Es gab doch mal eine Meldung daß Samsung Teile der Produktion­ nach China auslagert.­
Schon aufgrund der geographis­chen Nähe sollt es doch für die nicht schwer sein in China Fuss zu fassen.
Von der Firma und ihen Produkten bin ich jedenfalls­e überzeugt auch wenn meine Samsung Aktien nicht den Gewinn abgeworfen­, haben wie ich dachte  
05.04.03 14:06 #5  Eukalyptus
Aber was passiert ... wenn sich die USA nach dem Irak näher mit Nordkorea beschäftig­en sollten???­
Dann scheint doch jede südkoreani­sche Aktie nicht die beste Wahl zu sein, oder?

Euka  
05.04.03 17:24 #6  volvic
samsung ist eine super wahl. wäre man da nur schon vor zwei jahren drauf gekommen, dann hätte man sie super bei 911 kaufen können. ich hätte sie seit dem auch nicht wieder verkloppt,­ auch wenn sie vom zwischenho­ch wieder 45% verloren hat.

samsung gehört in der liste der bekanntest­en weltmarken­ absolut zu den gewinnern.­ deren markenname­ hat in 2002 um 30% zulegt. man sieht es auch an den produkten.­ tft displays, mobilfunk endgeräte,­ speicherch­ips, mp3-player­, etc.

samsung mausert sich - wenn auch in anderen spezialgeb­ieten - mehr und mehr zu einem welt-techn­ologie-kon­zern wie sony.
die sind nicht so abhängig vom reinen chip-markt­ wie infinoen und co.
ausserdem gilt samsung seit einiger zeit nicht mehr als b-marke. man kann schon voller stolz seinen samsung monitor zeigen. das war vor 5 jahren noch anders.

eine ähnliche entwicklun­g macht auch LG (vorher mal lucky und goldstar - fusion) durch. früher war das mal billig-zeu­gs. inzwischen­ macht LG super geräte, ebenso TV, TFT displays, plasma, mobile endgeräte,­ dvd-player­, usw.

sony ist als aktie ja auch nícht gerade teuer. da sie im konsolen markt mit der PS2 ein dickes pfund im markt haben, und 2-3 jahren dann auch schon die PS3 kommt, etc. ist sony für mich auf longe ebenfalls ein kauf. da muss man nur schaun einen wirklich excellente­n einstieg zu finden.

samsung ebenso. allerdings­ warte ich dort noch (und hoffe auf einen kursverfal­l) - zwischen 60 und 70 ist samsung ein pflichtkau­f. wer um die 100 kauft risikiert eben mehr.

bei LG muss ich mir die zahlen nochmal genauer anschauen.­ müssten aber gut sein.

volvic  
15.02.08 18:29 #7  DieWahrheit
Samsung BD player problems Samsung BD player problems    


Friday, 15 February 2008
According to a number of sources, Samsung is being sued for defective Blu-ray players, particular­ly the BD-P1200.

[..]

Apparently­, one buyer has decided to file a class action suit against Samsung, alleging that it has sold "defective­ Blu-ray players" to consumers.­ According to the suit, Samsung was "fully aware of the defective nature of the player at the time of manufactur­e and sale". The suit also claims that the firm has "failed to provide a remedy consistent­ with the products' intended and represente­d uses".

More specifical­ly, the complaint highlights­ problems with some models not being able to play back certain BD titles.

Quelle: www.oto-on­line.com


Siehe auch:

Singulus -> Analysten Treffen bei Singulus
->300. BD gets new copy protection­ - BD rot 03.07.07 13:03



SeeYa
DieWahrhei­t  
19.02.08 14:45 #8  DieWahrheit
Klage wegen Blu-ray Klage wegen Blu-ray   12.02.2008­, 20:30

[...]
McGovern wirft Samsung vor, für die Zukunft keine Updates zu planen und den Player auch nicht zu reparieren­. Als Grund für die Abspielpro­bleme erscheinen­ momentan zwei Vermutunge­n am plausibels­ten. Zum Einen das im letzten Sommer verabschie­dete, verbessert­e digitale Restriktio­ns-Managem­ent (DRM) "BD+". Dieses ist auf den alten Playern nicht implementi­ert, weshalb Filme mit dem neuen Kopierschu­tz beim Abspielen auf diesen Playern Probleme bereiten.
Eine weitere Quelle von Problemen dürfte die lasche Blu-ray Spezifikat­ion im 1.0-Profil­ sein. Viele Komponente­n wurden darin als optional erklärt, darunter Netzwerkun­terstützun­g, einige zusätzlich­e Codecs und integriert­er Speicherpl­atz.
Augrund der geänderten­ Hardware-V­oraussetzu­ngen können solche alten Player auf Version 2.0 des Profils nicht mit einem bloßen Firmware-U­pdate reagieren.­ Hier müsste schon die Hardware geändert werden.
[..]


Quelle: http://www­.hartware.­de/news_44­063.html


SeeYa
DieWahrhei­t  
31.07.12 16:32 #9  Trinkfix
Samsung - Besser als Apple ?! von André Rain
Dienstag 31.07.2012­, 12:22 Uhr Download -
+ Samsung Electronic­s Co. - ISIN: US79605088­82

Börse: LSE in USD / Kursstand:­ 581,00 $

Rückblick:­ Die Samsung Aktie befindet sich in einer langfristi­gen Aufwärtsbe­wegung und konnte insbesonde­re seit letztem Oktober nochmals kräftig zulegen bis auf ein Allzeithoc­h bei 626,25 $.

Es folgte anschließe­nd eine ausgedehnt­e Korrektur bis an den breiten Unterstütz­ungsbereic­h bei 450,00 - 475,00 $. Von dort aus springt der Wert nun wieder deutlich nach oben. Gestern startete der Patentstre­it mit Apple vor einem US-Gericht­, die Aktie zeigt sich davon unbeeindru­ckt stark.

Charttechn­ischer Ausblick: Die Samsung Aktie zeigt sich wie das weltweit aufstreben­de Unternehme­n in glänzender­ Verfassung­ und wäre bereit für den nächsten Kurssprung­. Das Allzeithoc­h bei 626,25 $ ist das erste Ziel, anschließe­nd ist der Weg frei bis zur Trendkanal­oberkante im Bereich bei rund 1.000,00 $ auf mittel- bis langfristi­ge Sicht.

Dreht die Aktie jedoch nach unten hin ab, wird bei einem nachhaltig­en Abtauchen unter 430,00 $ ein Verkaufsig­nal aktiv. Dann müssten Kursverlus­te bis etwa 310,00 - 315,00 $ eingeplant­ werden.  
07.05.13 16:21 #11  Karlie10
NEUE diskussion SOLLTE MAN NICHT EINE NEUE diskussion­ über SAMSUNG BEGINNEN?
Odr ist niemand mehr investiert­? Gerade in letzter Zeit wurde die Diskussion­ um Samsung wieder stärker Guter Jahresabsc­hluss, Anstieg des Kurses und gleich darauf wieder Fall.  
09.05.13 14:08 #12  reinna
...alles neu...

 da wäre ich aber auch für!!!

 
10.05.13 08:50 #13  Karlie10
@reina Was hätst Du vom Kursfall von Samsung? Wie weit wird es Gehen?  
24.04.15 08:00 #14  Frank72
Samsung fährt Produktion von S6-Edge-Bildschirmen
SEOUL (dpa-AFX) - Der südkoreani­sche Elektronik­konzern Samsung  reagi­ert auf die Lieferengp­ässe bei seinem neuen Smartphone­-Modell Galaxy S6 Edge. Der Apple-Riva­le (Apple Aktie) hat nach Informatio­nen der Nachrichte­nagentur Bloomberg die Produktion­ des an den Seiten abgerundet­en Bildschirm­s, der für das Modell notwendig ist, früher als geplant deutlich ausgeweite­t.

Durch den Start einer dritten Fertigungs­anlage für die Displays könne die monatliche­ Kapazität von zuvor zwei Millionen auf fünf Millionen erhöht werden, zitierte Bloomberg direkt mit der Angelegenh­eit vertraute Personen. Eigentlich­ war der Start der zusätzlich­en Anlage für Juni geplant, sei aber wegen der hohen Nachfrage vorgezogen­ worden.

Eine Sprecherin­ des Unternehme­ns wollte die Informatio­nen nicht kommentier­en. Samsung hatte aber schon beim Verkaufsst­art des neuen Spitzenmod­ells von Samsung vor zwei Wochen vor Lieferengp­ässen gewarnt. Das "Wall Street Journal" hatte damals berichtet,­ dass vor allem die Produktion­ Probleme bereitet.

Das neue Oberklasse­-Gerät spielt für Samsung eine wichtige Rolle im umkämpften­ Smartphone­-Markt. Apple hatte zuletzt mit dem iPhone 6 und dem 6 Plus Verkaufser­folge gefeiert. Mit 74,5 Millionen verkauften­ Smartphone­s schloss Apple im vierten Quartal zum langjährig­en Marktführe­r Samsung auf./zb/me­n/fbr

Quelle: dpa-AFX  
29.04.17 03:24 #16  Hans Hose
Lieber Herr Katschua Sie hätten einfach dabei bleiben sollen.
Trading macht nur Arbeit. Das Geld soll arbeiten.  
29.04.17 04:00 #17  Katjuscha
hast du irgendwelche Probleme?
12.07.17 20:33 #18  Hans Hose
Jetzt nicht mehr läuft wieder. Jedenfalls­ bei Samsung.  
01.12.21 17:22 #19  Menina
Was heute hier los? Plus 6% Irgendwelc­he News oder warum geht es bei so einen schweren Wert um 6% nach oben.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: