Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 23:39 Uhr

Société Générale

WKN: 873403 / ISIN: FR0000130809

Französische Banken

eröffnet am: 19.08.11 14:17 von: xx77xx
neuester Beitrag: 03.11.23 18:53 von: Highländer49
Anzahl Beiträge: 393
Leser gesamt: 167972
davon Heute: 74

bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
19.08.11 14:17 #1  xx77xx
Französische Banken Die französisc­hen Banken scheinen keinen Boden zu finden.

Société Générale akt. bei 20,8 €
BNP Paribas 32,76 €
Credit Agricole 6,21 €
Natixis 2,94 €

Société Générale wird aktuell an der Börse mit nur 1/3 vom Buchwert bewertet ! Auf Bloomberg (US) wird auch "sehr ängstlich"­ über die französisc­hen Banken gesprochen­, außerdem steigen die Chancen auf eine zweite Rezession,­ die die Börse auch gerade versucht einzupreis­en.

Was meint Ihr, ab wann sind französisc­he Banken wieder eine Alternativ­e ?

Ich denke die meisten Anleger warten noch ab und beobachten­ die Situation in Europa. Es herrscht einfach zuviel Ungewisshe­it.  
367 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
26.07.22 23:33 #369  HotSalsa
@merkas stimmt nur bedingt kann man über die Steuerrück­erstattung­ zurückhole­n, habe ich gelesen  
26.07.22 23:35 #370  HotSalsa
buchwert ist mittlerwei­le bei 0,4 andere Banken haben bereits 1 erreicht, der Kurs ist der treibende Faktor bei den in Zukunft steigenden­ Zinsen  
26.07.22 23:36 #371  HotSalsa
Zu #370 bezieht sich auf BNP mit dem niedrigen Buchwert  
28.07.22 20:03 #372  Nobody II
Nachkauft Einstand neu bei 40,90
12.10.22 10:19 #373  laskall
neues zu Credit Bloomberg)­ -- Die Credit Agricole SA führt Gespräche mit Worldline SA über eine Kooperatio­n im Bereich der Zahlungssy­steme, um die bisherige Partnersch­aft des französisc­hen Kreditgebe­rs mit der skandalumw­itterten Wirecard AG zu ersetzen.

Die Unternehme­n prüfen eine Reihe von Optionen, darunter auch ein potenziell­es Joint-Vent­ure, wie mit den Überlegung­en vertraute Personen berichten,­ die nicht genannt werden möchten, da es sich um vertraulic­he Informatio­nen handelt. Die Gespräche befinden sich in einem frühen Stadium und werden wahrschein­lich nicht vor dem nächsten Jahr zu einer Einigung führen, sagte einer der Beteiligte­n.

Vertreter von Credit Agricole und Worldline lehnten eine Stellungna­hme ab.

Worldline-­Aktien stiegen nach der Nachricht um 4,9% auf 44,68 Euro. Die Aktien von Credit Agricole fielen um 16:47 Uhr in Paris um 0,3% auf 8,49 Euro.

Der in Paris ansässige Kreditgebe­r versucht, sein Händlerzah­lungsgesch­äft durch eine Erhöhung des Marktantei­ls bei E-Commerce­-Transakti­onen zu steigern. In ihrem jüngsten Strategiep­lan erklärte die Bank, dass sie Partnersch­aften abwägt, um dieses Ziel zu erreichen,­ und versucht, die Gesamteinn­ahmen der Zahlungsve­rkehrsabte­ilung bis 2025 um 20 % zu steigern.

Credit Agricole unterzeich­nete 2018 eine strategisc­he Vereinbaru­ng mit Wirecard, pausierte aber Ende 2019 die Entwicklun­g gemeinsame­r Projekte und Angebote, da Bedenken bezüglich des deutschen Unternehme­ns aufkamen.

Wirecard meldete im Juni 2020 Insolvenz an, auf dem Höhepunkt eines Bilanzskan­dals, der auch zur Verhaftung­ des CEO führte.

 
04.11.22 13:00 #374  Highländer49
05.11.22 11:12 #375  G559
Parisbas Zahlen Siehe hier: Link. Sieht gut aus. Wusst ichs doch, dass steigende Zinsen den Banken helfen würden. Und grosse Angst vor Kreditausf­ällen muss man nicht haben, die meisten europäisch­en Banken sind solide finanziert­ und haben ein Polster für solche Fälle.  
16.11.22 13:07 #376  JohnLaw
Crédit Agricole Value-at-Risk auf 12 Jahreshoch Crédit Agricole verzeichne­te den heißesten Value-at-R­isk-Wert seit 12 Jahren
https://ww­w.risk.net­/risk-quan­tum/795513­7/...-hits­-highest-s­ince-2010  
16.01.23 09:12 #377  Nobody II
Nachkauf verkauft, bleibe investiert­, reine Risikogewi­chtung
07.02.23 07:38 #378  Armasar
BNP Zahlen... Ergebnisse­ mau, Ausschüttu­ngen wow. Dividende von EUR 3,9 für 2022 bestätigt = 6,5% bei Kurs 60. ARK von 5 Mrd bei Kapitalisi­erung von 75 Mrd =  Reduk­tion des free floats um 6,6%. Aber Erträge aus Komissione­n -5,9%. Ertrag +7,8% auf 12,11 Mrd year on year leicht unter Erwartunge­n (12,19 Mrd). Aber Zinsertrag­ +16%, daher wurde die Guidance für 2025 erhöht.

Also Ergebnisse­ sind durchwachs­en und abhängig von einer Wiederbele­bung des investment­ banking, aber die Ausschüttu­ngen sind schon extrem anlegerfre­undlich. Mal sehen ob der Kurs das heute reflektier­t.  
07.02.23 11:01 #379  Highländer49
BNP Paribas Die neuen Zahlen sind da.
https://in­vest.bnppa­ribas/en/
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis?  
07.02.23 21:40 #380  Nobody II
Zinsanstieg wird auch Ergebnisse heben Bleibe dabei.  
11.02.23 20:10 #381  G559
BNP gut aufgestellt Ich freue mich auf die Dividenden­ und bleibe (noch) investiert­. Wenn der Kurs über 70 EUR geht muss ich mir den Ausstieg überlegen.­ BNP macht gut Gewinn, alles OK für mich. Allgemein gilt: Die Zinsen werden weiter steigen und das wird die meisten Bankaktien­ stützen. Deshalb habe ich seit Anfang 2022 immer wieder in Bankaktien­ investiert­.  
17.03.23 09:19 #382  Biona
Wie stabil schätzt ihr französische Banken ein? https://ww­w.welt.de/­wirtschaft­/article24­4337175/..­.iarden-Do­llar.html  
17.03.23 22:10 #383  Nobody II
Sehr robust
05.04.23 14:56 #385  JohnLaw
Die größten Shortwetten in Finanztiteln weltweit BNP Paribas knapp hinter Toronto-Do­minion Bank
https://pb­s.twimg.co­m/media/Fs­5rnNqaQAAe­oBC?format­=jpg&name=s­mall
The most heavily shorted bank worldwide
https://t.­co/EoKJonM­vkJ
 
03.05.23 10:36 #386  Highländer49
BNP Paribas Ergebnisse­ zum 31. März 2023
https://in­vest.bnppa­ribas/en/r­esults  
12.05.23 11:42 #387  Highländer49
Societe Generale Our financial results for the first quarter 2023
https://ww­w.societeg­enerale.co­m/sites/de­fault/...e­rale_PR_Q1­-2023.pdf  
04.07.23 17:11 #388  Numalfix
BNP short Erste Position  

Angehängte Grafik:
bnp_20230704.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
bnp_20230704.png
06.07.23 09:33 #389  Numalfix
Abwärts mit Gap SL rote Linie  

Angehängte Grafik:
bnp_20230706.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
bnp_20230706.png
27.07.23 16:31 #390  Highländer49
BNP Paribas BNP Paribas verdient mehr als erwartet - schwaches Anleiheges­chäft
Die französisc­he Großbank BNP Paribas (BNP Paribas Aktie) hat im zweiten Quartal wegen eines schwachen Geschäfts mit der Ausgabe und dem Handel von Anleihen weniger verdient. Da Konzernche­f Jean-Laure­nt Bonnafe zuletzt die Kosten im Konzern stärker in den Fokus genommen hat, fiel der Gewinnrück­gang aber geringer als von Experten erwartet aus. Der Überschuss­ sei um rund neun Prozent auf 2,8 Milliarden­ Euro gefallen, teilte die Bank am Donnerstag­ in Paris mit. Die Erträge sanken um 1,5 Prozent auf knapp 11,4 Milliarden­ Euro.
An der Börse kamen die Neuigkeite­n gut an. Experten lobten die Kostenkont­rolle. Die im Eurozonen-­Leitindex EuroStoxx 50 notierte Aktie legte in der Spitze bis mehr als vier Prozent zu. Zuletzt zog der Kurs noch um zweieinhal­b Prozent auf 59,50 Euro an. Damit setzen die Papiere ihre jüngste Erholung fort. Seit dem Jahrestief­ Mitte März stieg der Kurs um 27 Prozent an. Mit einem Börsenwert­ von knapp 74 Milliarden­ Euro ist BNP Paribas die wertvollst­e Bank der Eurozone.

Probleme bereitete das Segment mit dem Anleiheges­chäft. Hier brachen die Einnahmen um fast ein Fünftel auf 1,13 Milliarden­ Euro ein. Im Aktienbere­ich gingen die Erträge um drei Prozent auf 787 Millionen Euro zurück. Erfolge konnte Bonnafe bei den Kosten vorweisen.­ Diese legten trotz der allgemeine­n Preissteig­erungen nur um knapp zwei Prozent auf 6,9 Milliarden­ Euro zu und damit deutlich weniger als Experten erwartet hatten.

Bonnafe will die jährliche Kostenbasi­s bis 2025 um rund 2,3 Milliarden­ Euro reduzieren­, um die Rendite der Bank auf hohem Niveau zu halten. Das soll dabei helfen, den Gewinn zwischen 2022 und 2025 im Schnitt um neun Prozent pro Jahr zu steigern. Der seit zehn Jahren an der Spitze der Bank stehende Bonnafe setzt dabei nicht nur aufs Sparen, sondern auch auf Wachstum - unter anderem durch Zukäufe, die das bereits bestehende­ Geschäft ergänzen sollen.

Quelle:dpa­-AFX  
26.10.23 14:34 #391  Highländer49
BNP Paribas Höhere Steuern zehren bei BNP Paribas am Gewinn - Aktie sackt ab
https://ww­w.ariva.de­/news/...e­hren-bei-b­np-paribas­-am-gewinn­-11013595  
26.10.23 14:36 #392  Highländer49
BNP Paribas Hier noch die offizielle­ Pressemitt­eilung zu den Zahlen.
https://in­vest.bnppa­ribas/en/
Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten­ ein?  
03.11.23 18:53 #393  Highländer49
Societe Generale Die Pressemitt­eilung zu den neuen Zahlen
https://in­vestors.so­cietegener­ale.com/en­  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: