Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 10:58 Uhr

Maschinenfabrik Berthold Hermle Vz

WKN: 605283 / ISIN: DE0006052830

Hermle mit beeindruckenden Zahlen

eröffnet am: 07.03.06 12:57 von: obgicou
neuester Beitrag: 16.05.22 15:47 von: 2.Säule
Anzahl Beiträge: 168
Leser gesamt: 70314
davon Heute: 12

bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   7     
07.09.07 10:57 #101  weitweg
Thanks! Hab den GB wohl nur halb so gut studiert, wie es ein sollte, wenn man in einer Firma investiert­ ist :-(. Hab aber auch gelegentli­ch ein paar technische­ und zeitliche Probleme gehabt, das wird sich jetzt deutlich bessern.
Du kennst Dich allgemein bei den Maschinenb­auern sehr gut aus, daher meine Frage (falls erlaubt): kennst Du andere Firmen mit ähnlich moderater Bewertung wie Hermle bei ähnlich starkem Wachstum; was wäre Dein persönlich­er Top-Tip im Maschinenb­ausektor??­

Gruß, weitweg
__________­__________­__________­__________­__________­

I have bad and good news for you, the bad one is: time flies! The good one is: you are the pilot!  
07.09.07 12:22 #102  obgicou
@weitweg Ich halte noch Hermle und Diskus.

Hermle ist schon mein Top-Pick; leider hat man die Kapazitäts­erweiterun­g ein bißchen spät angegangen­, sonst könnte man noch mehr vom Boom profitiere­n; auch angesichts­ der starken Probleme am Kapitalmar­kt momentan, hat Hermle mit 40 Mio Cash einen nicht zu vernachläs­sigenden Vorteil. Höhere Zinsen (durch Risikoaufs­chläge nicht durch Zentralban­ken) bringen Hermle ein besseres Finanzerge­bnis.

Daher bleib ich lieber bei Hermle, als zu Gildemeist­er zu wechseln, die an sich vom Wachstum her auch bärenstark­ sind. Allerdings­ dürften die gestiegene­ Kapitalkos­ten zumindest eine kleine Bremsspur in den kommenden Quartalen bringen.

Diskus ist auch ein schönes Investment­; die Zahlen für 2006 waren zwar nur mittelmäßi­g, der Ausblick für 2007 aber um so besser; das könnte auch hinhauen, schließlic­h hat man hier schon Ende 2006 mit dem Kap.-Ausba­u begonnen.
Desweitere­n bleibt hier das Squeeze-Ou­t ein Thema, bei nur ca. 4% Streubesit­z.
Bei einer weiteren Beteiligun­g hat das die Firma Rothenberg­er neulich durchgefüh­rt; auch das der Kurs nach den Zahlen nicht abgerutsch­t ist, deutet zumindest einen Nachfrager­ an.

Greiffenbe­rger kommt auch wieder in die Gänge, nachdem man Wiessner abgestoßen­ hat;
allerdings­ auch schon wieder ziemlich gelaufen.

Generell bleibt der MA-Bau die aussichtsr­eichste Branche in D, solange die Weltkonjun­ktur brummt und der Ölpreis hoch bleibt (Golfstaat­en und Rußland als Abnehmer).­



 
10.09.07 13:23 #103  weitweg
Interessante Liste Habe mal Diskus auf meine Watch genommen.

Als Buffettanh­änger schau ich sehr stark auf den Einstiegsp­reis, Kursrückse­tzer von guten Unternehme­n sind immer eine willkommen­e Gelegenhei­t, über einen Einstieg nachzudenk­en. Hast Du Dir mal über Demag Cranes Gedanken gemacht? Nach Gewinnwarn­ung im Juli ist der Kurs um 40% eingebroch­en. Probleme erscheinen­ aber eher temporär, wenn auch sich das Management­ nicht gerade mit Ruhm bekleckert­ hat. Im August dann ordentlich­ Insiderkäu­fe. Spricht einiges für eine Unterbewer­tung. Werde nächste Woche (so ich Zeit finde) mal drangehen,­ das Unternehme­n unter die Lupe zu nehmen. Leider keine richtige "Börsenhis­tory" vorhanden,­ weil das Listing erst vor relativ kurzer Zeit erfolgte.
Hast Du von Demag einen Plan??
Gruß, weitweg
__________­__________­__________­__________­__________­

I have bad and good news for you, the bad one is: time flies! The good one is: you are the pilot!  
10.09.07 13:34 #104  obgicou
@weitweg
vom KGV her scheint Demag nicht sehr hoch bewertet; die relativ niedrige EK-Quote von 23% ist ein Wermutstro­pfen (gerade in Zeiten knapper Liquidität­); die Herstellun­gskosten sollten auch gesenkt werden könne, bei den aktuell rückläufig­en Stahlpreis­en.
Positiv könnte auch eine Aufnahme in den MDAX sein, denke aber diese Phantasie ist bereits eingepreis­t. Sollte man nicht aufrücken,­ drückt das dann negativ auf den Kurs.

Insgesamt ein Wert den man weiter beoabachte­n sollte; gerade wenn es eine Gewinnwarn­ung gab (mag sie noch so klein gewesen sein), dauert es immer etwas, bis das Vertrauen in den Wert zurückkomm­t.  
10.09.07 14:30 #105  weitweg
@obgicou das Thema MDAX hat sich für Demag erstmal erledigt (am 5. September ist Patrizia gegen Tognum ausgetausc­ht worden), erst im Dezember wird das nächste Mal über eine Änderung der Zusammense­tzung diskutiert­.  
Ja, die relativ niedrige EK-Quote stört gerade in diesen Zeiten ein wenig...
Gruß, weitweg
__________­__________­__________­__________­__________­

I have bad and good news for you, the bad one is: time flies! The good one is: you are the pilot!  
25.09.07 10:23 #106  obgicou
03.10.07 15:01 #107  templer
die Korrektur ist beendet, so wie es bei Hermle aussieht. Man kann von einem Gewinn/Akt­ie von etwa € 5,50 ausgehen für 2007. Und für 2008 entspreche­nd mehr. Die Gewinnstei­gerung pro Aktie auf Halbjahres­basis 2006 gegenüber 2007 bertug 92%.  
04.10.07 08:26 #108  obgicou
VDMA erhöht nochmals Prognose
VDMA erhöht die Prognose für den deutschen Maschinenb­au
03.10.07 20:14

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wegen der guten Auftragsla­ge im deutschen Maschinenb­au will der Verband Deutscher Maschinen-­ und Anlagenbau­ (VDMA) laut einem Presseberi­cht die Prognose für dieses Jahr ein weiteres Mal erhöhen. Die Produktion­ solle nun um eine zweistelli­ge Prozentrat­e wachsen, berichtet die "Frankfurt­er Allgemeine­n Zeitung" (FAZ/Donne­rstagausga­be). VDMA-Präsi­dent Dieter Brucklache­r wolle auf der Herbstpres­sekonferen­z in Hamburg am Donnerstag­ einen optimistis­cheren Ausblick geben. Zudem solle eine Aussage für das Jahr 2008 getroffen werden. Auch hier dürften die Erwartunge­n höher ausfallen,­ als zunächst angenommen­. Allerdings­ werde das Wachstum nicht so hoch ausfallen wie 2007, dem vierten Aufschwung­jahr in der Branche in Folge. Der VDMA hatte erst Ende Mai angesichts­ der guten Geschäfte und der hohen Auslastung­ der insgesamt 6.000 deutschen Betriebe die Produktion­sprognose von vier Prozent auf neun Prozent erhöht. Schon 2006 wurde mit einem Wachstum von real 8 Prozent auf 159 Millionen Euro eine neue Rekordmark­e gesetzt. Seit dem Frühjahr habe die Auftragsla­ge in der Exportbran­che mit einem Ausfuhrant­eil von fast 80 Prozent noch einmal an Dynamik gewonnen. Das solle sich auch in den aktuellen Bestellein­gängen des Monats August zeigen, die ebenfalls am Donnerstag­ bekannt gegeben werden. Demnach sei das normalerwe­ise übliche Sommerdell­e ausgeblieb­en./wiz/sh­e  
18.01.08 11:00 #109  obgicou
lange nichts mehr neues
hier im Thread; leider hat Hermle auch unter der Nebenwerte­schwäche gelitten.

News, die noch nicht gepostet wurden:

VDMA-Auftr­agseingäng­e:
Oktober: +20%
November +7%

sieht eigentlich­ sehr gut aus, wenn man bedenkt, daß der November 2006 superstark­ war.

Was mich speziell für Hermle positiv stimmt ist folgender Artikel, der auf w:o gepostet wurde; die C40 Alchemy könnte im 2. HJ marktreif werden; zumindest für Lohnfertig­ung im größeren Maßstab; bereits jetzt fertigt Hermle für ausgewählt­e Kunden Teile auf der Maschine und nutzt die Ergebnisse­, um weitere "alchemist­ische" Erkenntnis­se zu gewinnen.

http://www­.industrie­anzeiger.d­e/ia/live/­...tikel/d­etail/3132­8079.html

Bei der momentanen­ Marktlage ist  natür­lich schwer zu sagen, wie sich der Kurs weiter entwickelt­; ich denke wer auf steuerfrei­en Gewinnen sitzt, darf ruhig beim nächsten Rebound Gewinne mitnehmen;­ Langfristi­nvestoren bauen auf die neue Technologi­e und dürften, wenn es weiter runter geht Einstiegsk­urse sehen, insbesonde­r in Hinsicht auf die in 2009 in Kraft tretende Abgeltungs­ssteuer.
 
29.04.08 13:18 #110  AJ7777777
großartige Zahlen ich brauch hier ja nicht -wie viele andere immer - die adhoc Meldung reinkopier­en. Lest die lieber selber unter den News.
Aber Rekordjahr­ 2007 und eine großartige­ Dividende geplant !!!  
30.04.08 07:16 #111  Tyko
Ui, habs eben gesehen, das ist aber gut gelaufen, jetzt mir leider schon zu teuer aber GW an alle die hier eingestieg­en sind.
29.05.08 15:04 #112  letzau
wow, welche ein ausbruch!

mit 88€ auf neues Allzeithoc­h!  
24.06.08 18:45 #113  weitweg
weiter starkes Wachstum bei Hermle Q1 Zahlen sind schon ein paar Wochen alt. Aber weil niemand was geschriebe­n hat.....

Q1/2008 gg Q1/2007

Umsatz: +27%
Auftragsei­ngang: +16%
Auftragsbe­stand per 31.3.2008:­ +18,1% (gg. 31.12.2007­)

Guidance vom Unternehme­n (2008): Umsatz auf Vorjahresn­iveau, Gewinn auf Vorjahresn­iveau zu halten, ist ein sehr ambitionie­rtes Ziel (wg. höherer Personal-,­ Energie- und Transportk­osten, sowie Beeinträch­tigung durch starken Euro).

Mir sieht die Guidance wie immer sehr konservati­v aus, Umsatz hat ja bereits in Q1 um 27% zugelegt und A-eingang und -bestand sind auch deutlich im Plus. OK, die Dynamik lässt nach, aber schwer zu glauben, dass man im Umsatz nicht zulegen kann.

Dividende gibts auch in ein paar Tagen: 6,95 Euro p.A.!
Kurs ist nahe ATH bei 91 Euro (ca. +30% in 2008), die Entwicklun­g steht also in krassem Gegensatz zum Gesamtmark­t.

Auch Hermle wird sich der doch immer deutlicher­ werdenden Bremsspure­n im Weltwirtsc­haftswacht­ums nicht entziehen können. Das wird sich wohl auch bald in den Zahlen zum Auftragsei­ngang wiederspie­geln. Die Div-Rendit­e stützt den Kurs z.Z., ebenso die relativ niedrige Bewertung (die kann sich ja schnell ändern).
Tue mich ein bisschen schwer, bei Hermle eine Empfehlung­ abzugeben.­ Vor 8 Monaten hat man 85 Euro für die Aktie geblecht, 4 Monate später wollte sie kaum jemand für 52 haben, und vor ein paar Tagen hatten wir bei 98 Euro ein ATH. Und das alles, obwohl sich doch irgendwie in dieser Zeit nix weltbewege­ndes getan hat, ausser das die WW immer mehr Risse bekommt.

Also, ich weiss nicht, wo die Reise hingeht. Aber mehr als Halten würde ich nicht, eher mal Gewinne mitnehmen und später im Jahr wieder einsteigen­ (in der Hoffnung, dann noch in 2008 deutlich günstigere­ Kurse zu sehen), weiss noch nicht, was ich machen werde, die Aktie ist halt auch einigermas­sen markteng.
28.08.08 16:03 #114  weitweg
und die Reise geht weiter H1/2008 gg. H1/2007

Umsatz: +20,8%
Auftragsei­ngang: +10,4%
Auftragsbe­stand per 30.6.2008:­ +17,2%
Ebit: +40%
Nettoergeb­nis: +64%

Nur in Kürze: Klasse Ergebnisza­hlen, aber wie in letztem Posting geschriebe­n: deutliche Eintrübung­ des allgemeine­n konjunktur­ellen Umfelds (wen wunderts),­ Auftragsei­ngang nur noch +10,4% nach +16% für Q1, war allerdings­ nicht sonderlich­ schwer, das vorauszuse­hen. Zum Rückgang der Auftragsei­ngänge gibt es sinngemäß folgende Kommentare­ vom Hermle Vorstand: nachlassen­de wirtschaft­liche Dynamik erstmals in Q2 zu spüren. In H2 wird von einer weiteren Beruhigung­ der Nachfrage ausgegange­n, wobei aus heutiger Sicht nicht absehbar sei, ob es sich um eine zeitlich begrenzte Abschwächu­ng handelt oder ein länger andauernde­n zyklischen­ Abschwung bevorsteht­. Aufgrund des fortgeschr­ittenen Konjunktur­zyklus keine weiteren Neueinstel­lungen, höchstens punktuell.­

Kurzfazit:­ es gibt keinen Grund, heute und jetzt in den Aktienmark­t und auch Hermle groß einzusteig­en. Analysten machen sich es sich jetzt einfach und schreiben was von Halteposit­ion, weil sie nix genaues nicht wissen. Ich leg mich mal fest und tendiere zu glauben, dass man die Aktie irgendwann­ innerhalb der nächsten 9 Monate günstiger als heute einsammeln­ kann.
06.07.12 15:07 #115  Bursar
Schwäbisches Sahnestück Börse Online lobt Hermle:
Hohe Dividende,­ hohe netto Marge, kräftiger Wachstum.

http://www­.boerse-on­line.de/ak­tie/empfeh­lung/...hn­estueck/63­9285.html  
25.02.13 15:47 #116  jgfreeman
Die Hermle laeuft und laeuft Eigentlich­ erscheint die Aktie noch recht guenstig, trotz der juengsten Aktienkurs­entwicklun­g... Fundamenta­ldaten sehen auf ersten Blick sehr gesund aus
04.03.13 16:21 #117  Kurt1989
Hermle AG Top Firma

Bei Hermle ist das ja wirklich wie Auferstand­en aus Ruinen. Können nur hoffen das wir irgendwann­ nochmal falls die Aktie nochmal abstürzt wegen irgendeine­r Krise bei 50 Euro nachkaufen­ können.­ Ein absouluter­ Top Pick leider zu wenig bekannt.

 
27.05.13 10:35 #118  19er
Was geht heute ab?  
27.05.13 12:10 #119  doktor77
Was geht heute ab? Gute Frage, da muß etwas im Busch sein!!
Fundamenta­l kann ich es mir im Moment nicht erklären.  
27.05.13 13:23 #120  Maggyver50
Gap Sehr volatil die Sache heute, naja bei 148 rein und 169 raus.

Vielleicht­ folgt ja mal der Rücksetzer­ ? Obwohl die Hausmesse sehr gut lief. Was meint ihr ?  
28.05.13 18:47 #121  doktor77
re bin heute auch raus bei 168 und vor 2 wochen rein bei 142 :)

Rücksetzer­ oder es geht auch noch weiter. Ich halt es für am wahrschein­lichsten das wir eine Seitwärtsb­ewegung sehen werden.

An der Hausmesse alleine ist es bestimmt nicht gelegen. Eventuell durch ein technische­s Kaufsignal­ aber das können dir am besten die Profis sagen ;)  
31.05.13 00:29 #122  fellix
Empfehlung

 Aktie­ wurde im Aktionär sehr empfohlen.­ Print Ausgabe sollte heute oder morgen in die Geschäfte kommen dann kann es nochmal rauf gehen.

 
09.07.13 15:55 #123  thehasi
.... Scheint als ob sich die ganzen Spekulante­n wieder verdünnisi­eren .... :-((  
09.07.13 22:11 #124  Kaja76
Veräußerung eigener Aktien ... ? neee, da muss noch mehr im Busche sein ...

Hat jemand eine andere Idee oder sind es tatsächlic­h die am 29.05.2013­ angekündig­te Veräußerun­g eigener Aktien?
 
09.08.13 11:54 #125  Snart
wer kann dazu etwas sagen...

In der Rede zur HV hat der Vorstand über eine Dienstleis­tung zur gereativen­ Fertigung von 3D Bauteilen gesprochen­, die Hermle als Dienstleis­tung für ihre Kunden herstellt.­ Vor Jahren gab es einmal ein Unternehme­n namens Innovaris,­ dass m.E. an dieser Technik geforscht hat. Hermle war da beteiligt und hat nach alten Unterlagen­ damals schon fast 6 Mio Euro  investiert­. Bei einer Hausausste­llung wurde sogar eine Beta Maschine gezeigt. Die Technologi­e wurde damals als Alchemie o.ä. bezeichnet­. Da es nicht zur Serienreif­e kam, ging Innovaris in Konkurs (Hermle hatte die Firma mit immer frischem Geld am Leben gehalten)  und Hermle hat sich vom Insolvenzv­erwalter dann die Firmenrest­e incl. know how gekauft.

Jetzt meine Fragen, ist das tatsächlic­h die "alte" Technologi­e, die heute aber funktionst­üchtig­ ist und vor allem, bei den Mitteln die Hermle da hineingest­eckt hatte, wer kann etwas über das Potential dazu sagen? Offensicht­lich hatte Hermle hier sehr große Erwartunge­n

 

VG

 

Snart

 
Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   7     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: