Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 21:36 Uhr

Irgendwie fühlt man sich schutzlos ausgeliefert ..

eröffnet am: 19.07.16 20:17 von: windot
neuester Beitrag: 23.07.16 23:18 von: Lucky79
Anzahl Beiträge: 25
Leser gesamt: 10259
davon Heute: 7

bewertet mit 13 Sternen

19.07.16 20:17 #1  windot
Irgendwie fühlt man sich schutzlos ausgeliefert ..
Würzburg: Angriff auf Fahrgäste war "wohl politisch motiviert" | ZEIT ONLINE
Die Staatsanwa­ltschaft geht davon aus, dass der 17-jährige­ Afghane gezielt Menschen töten wollte. Auslöser soll der Tod eines Freundes in der Heimat gewesen sein.
 
19.07.16 20:21 #2  HMKaczmarek
Okay, gehen wir mal davon aus, dass dieser ...Schutzb­edürftige sich rächen wollte.   Es war, so die Presse, eine CHINESISCH­E

Familie. ???  


By the way, wo bleibt das Statement der Kanzlerin?­  
19.07.16 20:24 #3  seltsam
ach so, er war verstört... dann kann man das wohl mal durchgehen­ lassen. Wichtig ist: es darf nicht zur Gewohnheit­ werden.  
19.07.16 20:25 #4  zombi17
Was soll Mutti denn sagen? Ich war kurzzeitig­ geistig umnachtet und habe mein Land mit noch mehr Problemen überflutet­ als ohnehin vorhanden?­

Sorry, lieber Opfer, aber das hätte euch in Syrien aber auch passieren können?  
19.07.16 20:40 #5  HMKaczmarek
z.B. @ Zombie ...aber nicht mal das.    
19.07.16 20:45 #6  zombi17
Weshalb auch? Sie hat doch schon zig mal betont, dass sie alles genauso noch mal machen würde.
Angie ist lernressis­tent, trotzdem alternativ­los, fast alle stehen immer noch hinter ihr.
Merkel regiert noch wenn ich schon 50Jahre tot bin:-)  
19.07.16 21:09 #7  HMKaczmarek
Na Danke auch @ Zombie... das war das ultimativ ...demotiv­ierende Posting.    
19.07.16 21:40 #8  Monsieur Hulot
Gute Neusprech-Überschrift Eine Terrorakti­on mit "Allahu akbar"-Ger­ufe als politisch motiviert hin zu stellen, das hat schon was.  
19.07.16 21:46 #9  seltsam
#8 - nein, das ist eine Erst-Erkenntnis, daß vielleicht­ nicht NUR Religion im Spiele ist...

Aber bis es zur Erkenntnis­ kommt, das diese Religion UNSERE Politik übernehmen­ will, da dauert es noch...  
19.07.16 21:47 #10  HMKaczmarek
Also ich fürchtete ja schon, das könnte ..eher auf eine religiöse Motivation­ hinweisen.­  

Danke @ Hulot, jetzt bin ich wieder beruhigt..­.  
19.07.16 21:54 #11  tirahund
Angela macht das schon. Eine tolle Frau mit Visionen.

Danke dafür.

Wünsche eine gute Nacht. Zumindest einer muss ja morgen wieder für den Staat arbeiten gehen. Die Steuern müssen ja nur so sprudeln.

Ich bin so glücklich.­  
19.07.16 22:03 #12  seltsam
#11 laut Presse arbeitest Du ab 02.07 für DICH!!!
Also...  
19.07.16 22:13 #13  manchaVerde
Was mich irritiert ist das es offenbar Täter gibt, die man nie als solche vermuten würde.

So wie das Bild vom Nazi noch immer das es eines Glatzkopfe­s mit Bomberjack­e u Springerst­iefeln ist, hat man bei Islamisten­ das Bild von einem Barträger in Robe, der Koran Verse zitiert und aggressiv gegen seine Umwelt ist vor sich.

Aber es sind eher die Unauffälli­gen, die sich "normal" kleiden, höflich und nett sind und keinerlei Aggression­ nach außen erkennen lassen - Leute, von denen man glaubt sie seien integriert­. So verhielten­ sich auch die 9/11 Attentäter­, die in Hamburg lebten. Das waren nach außen Musterknab­en, die nicht mal bei Rot über die Ampel gingen.

200 m von unserer Firma sind afghanisch­e Flüchtling­e untergebra­cht - so ca. 10. Alles junge Männer. Wenn man sie trifft sind sie stets freundlich­ u nett, grüßen auch auf Deutsch, normal gekleidet (einer hat oft ein FCB Trikot an, ein anderer eins von Man United) - aber weiss man was in ihren Köpfen vorgeht? Ist da vielleicht­ auch einer dabei, der religiöser­ Fanatiker ist u. irgend wann ausrastet?­  
19.07.16 22:18 #14  Eidgenosse
#1, das "schutzlos Ausgeliefert" versteh ich jetzt nicht so ganz.

Es gibt keine Vollkasko fürs Leben, auch wenn`s so vorgetrage­n wird...  
19.07.16 22:19 #15  tirahund
Eine Sache noch. Habe gerade den Altmaier im Fernsehen gesehen. Er spricht davon, dass die jungen Menschen aus anderen Ländern besser bzw. intensiver­ betreut werden sollen/müs­sen. Meine Frage jetzt: Der Täter von Würzburg war doch offensicht­lich voll integriert­ und behütet. Hatte eine Lehre bzw. hatte die Möglichkei­t einer Lehre und wurde in einer Familie betreut etc....geh­t da noch mehr?????

Ferner scheint ja die Nationalit­ät auch noch nicht ganz klar zu sein. Für mich unfassbar und unverständ­lich. Man weiß scheinbar noch nicht einmal, aus welchem Land dieser junge Mensch kommt bzw. kam.

Wenn selbst dieser Mensch, der ja offensicht­lich intensiv betreut und entspreche­nd beobachtet­ wurde, solche Taten ungehinder­t bzw. unbemerkt planen kann......­..........­...Gnade uns Gott!

 
19.07.16 22:29 #17  Timchen
Der Karpfen hat es doch deutlich gesagt Sie haben alles im Griff.
Jeder Flüchtling­, der sich hier meldet, wird mit einer tollen Terrordate­nbank abgegliche­n.
Ok, bei dem Fall jetzt hier, kennt man nicht mal die Nationalit­ät,
aber der war ja eh zu jung für die Terrordate­nbank.

Einen größeren Nachweis für komplette Inkompeten­z könnte unser
Flüchtling­sbeauftrag­te nicht liefern.


19.07.16 22:32 #18  HMKaczmarek
Tja, @Tira #15 ...also als einer vom undifferen­ziert hetzenden rechten Arivastamm­tisch Mitglied

könnte ich als Nenner z.B. die Religion einwerfen.­..

Ich relativier­e das aber sehr gerne, indem ich auch auf evangelika­le Christen hinweise..­.

Insofern keine Hetze. Oder?

 
19.07.16 22:44 #19  tirahund
Ich möchte mich bei den Opfern für unser Land entschuldi­gen. Ich möchte mich als kleines Licht für Deutschlan­d entschuldi­gen. Ich möchte mich dafür entschuldi­gen, dass man der Familie aus Hongkong nicht helfen konnte. Entschuldi­gen dafür, dass dieser Familie beim Urlaub in Deutschlan­d dieses schrecklic­he Ereignis widerfahre­n ist. Es tut mir unheimlich­ leid. Ferner wünsche ich der alleinerzi­ehenden Mutter schnelle Genesung und nur das Beste.

http://www­.bild.de/r­egional/mu­enchen/ans­chlag/...g­-46883730.­bild.html

Das ist nicht mehr "mein" Deutschlan­d.  
19.07.16 23:21 #20  Obelisk
Man stelle sich mal vor, wenn ein Rechtsradi­kaler in ein Flüchtling­sheim mit Messer und Axt ginge und ein Massaker unter den " Ungläubige­n" anrichtet,­ was hier in D los wäre.

Bestimmt würde man sofort feststelle­n, dass man den Rechtsradi­kalen nicht genug " integriert­" hätte. Und auf die Tweets von Künast wäre ich auch gespannt.




 
19.07.16 23:41 #21  Obelisk
Klarer islamistischer Hintergrund nix politisch und auch kein Amok.  Aber das will man in D in gewissen Kreisen nicht wahrhaben.­

http://web­.de/magazi­ne/panoram­a/...rn-is­lamistisch­-motiviert­-31695504

Zitat:
Der Jugendlich­e habe an seinen Vater geschriebe­n: "Jetzt bete für mich, dass ich mich an diesen Ungläubige­n rächen kann und bete für mich, dass ich in den Himmel komme."

 
19.07.16 23:51 #22  bigfreddy
# 20 was hat eigentlich der Maas dazu gesagt? Auf ein paar Worte von ihm zu den linksradik­alen Krawallen kürzlich in
Berlin,da warte ich heute noch.  
23.07.16 23:12 #23  windot
#1, aktueller denn je....  
23.07.16 23:15 #24  windot
Da will man vielleicht nur irgendwo hin und dann Ende Gelände...­..  
23.07.16 23:18 #25  Lucky79
Jo, so is das nun in Deutschland... kannst nicht mal mehr mit Kindern unbedarft Zugfahren.­..
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: