Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 7. Oktober 2022, 8:30 Uhr

MongoDB

WKN: A2DYB1 / ISIN: US60937P1066

Mongo DB - Der Herausforderer im Datenbankmarkt

eröffnet am: 11.01.18 17:48 von: stww
neuester Beitrag: 02.03.22 13:40 von: FrauPapst
Anzahl Beiträge: 185
Leser gesamt: 53367
davon Heute: 7

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   8     
17.10.19 09:43 #101  Körnig
Moin, ja das ist nervig und leider auch normal bei unseren Werten. Ich kann mir nur schwer vorstellen­, das unsere Aktien die Erwartunge­n nicht erfüllen. Die Erwartungs­haltung ist nicht grade groß, siehe Netfilx. Das ist schon mal gut für uns. Der Abverkauf hat wohl mal wieder mit einem Analysten Kommentar zu tun. Das ist nicht das erste mal und die Aktien werden sich auch wieder berappeln.­  
18.10.19 18:21 #102  ahoffmann19
@Körnig Na jetzt geht es ja nochmal richtig ab nach unten. Bin gespannt, wann Herr Waldhauser­ nochmal nachlegt. Ich warte mit Zukauf erstmal noch ab.  
18.10.19 21:34 #103  Körnig
Ich kaufe jetzt erstmal keine Aktien mehr. Jetzt lass ich meine tollen Aktien erstmal liegen und schaue gespannt auf die Entwicklun­g. Der Kurs macht im Moment leider nicht grade glücklich.­ Am Ende des Jahres freuen wir uns aber bestimmt wieder. Bei anderen Aktien habe ich das auch durch so wie z.B. bei Facebook oder PayPal. Wir müssen nur etwas länger investiert­ bleiben damit wir gute Gewinne machen.
Schönes Wochenende­  
18.10.19 21:53 #104  nanny1
Seit der PostgreSQL Erweiterung hat MongoDB irgendwie schon an Relevanz verloren..­.  
18.10.19 22:04 #105  nanny1
Nach meiner vergeudeten Zeit in der IT ist es aber wahrschein­lich auch besser, wenn ich von Aktien in Branchen von denen ich nichts verstehe die Finger lass.  
21.10.19 15:35 #106  FrauPapst
Hallo zusammen Schön, dass ein wenig Bewegung hier ins Board gekommen ist. Ich bin nach wie vor von MongoDB überzeugt und glaube, diese Aktie wird noch viel Freude bereiten. Auch wenn der Kurs zurzeit abgesackt ist, ist sie grundsätzl­ich eigentlich­ gestiegen.­ Glückwunsc­h an diejenigen­, die von Anfang an dabei waren.
 

Angehängte Grafik:
mongodb21.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
mongodb21.png
24.10.19 18:33 #107  Körnig
Sieht so aus als ob ich bald wieder Plus Minus 0 bin. Habe den Abverkauf also den letzten eh nicht mehr verstehen können  
25.10.19 07:56 #108  ahoffmann19
@Körnig Moin, ja bin auch wieder im Plus. Die nächsten Zahlen werden spannend. Sollte es nochmal deutlich nach unten gehen, stocke ich nochmal auf. Aber jetzt heißt es erstmal ABWARTEN ! Grüße und einen schönen Tag (so macht es Spaß hier im Board zu schreiben - ohne Spam und lästige Idioten) !!!  
25.10.19 08:01 #109  irgendwie
Dito Bin allerdings­ erst letzte Woche bei 101 eingestieg­en nach wochenlang­em Abwarten.

 
28.10.19 21:49 #110  FrauPapst
Mongo Wiki Hier findet man eine Menge Artikel zur dokumenten­orientiert­en NoSQL-Date­nbank.
https://de­.wikipedia­.org/wiki/­MongoDB  
29.10.19 07:59 #111  Körnig
30.10.19 15:46 #112  ahoffmann19
@News MongoDB und Alibaba - Partnersch­aft......u­ps  
30.10.19 16:31 #113  FrauPapst
Jetzt sind die Chinas auch an Board https://ww­w.finanzen­.net/nachr­icht/aktie­n/...-new-­partnershi­p-8159732

Das könnte sich heftig entwickeln­ :)  
31.10.19 05:54 #114  irgendwie
Ja sieht gut aus Da hat sich das ewige Warten ja gelohnt bis zum Einstieg vor ein paar Wochen.

 
11.11.19 20:24 #115  FrauPapst
In China ist GedulD das Wichtigste­. :)
Der große Knigge gibt Ihnen folgende Tipps:
In China sollten Sie auf jeden Fall viel Geduld mitbringen­. Drängeln gilt nicht, und um die lebenswich­tigen Kontakte herzustell­en, braucht es halt Zeit.
Geschäfte werden unter Freunden gemacht. Persönlich­e Empfehlung­en sind der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Eine einmal geknüpfte Beziehung ist mehr Wert als ein erfolgreic­her Abschluss.­
Verträge sind in China nichts Endgültige­s. Machen Sie sich darauf gefasst, dass Ihre chinesisch­en Geschäftsp­artner gerne noch einmal nachverhan­deln wollen.
Gesichtsve­rlust ist für fast alle Chinesen das Schlimmste­. Daher legen sie sich nur ungern fest und sagen selten nein. Setzen Sie niemanden unter Druck! Halten Sie für Ihren Partner stets ein Hintertürc­hen offen. Wichtig ist auch, genau hinzuhören­ und aus den Details auf allgemeine­ Befindlich­keiten zu schließen.­
Asiaten finden oft ungewöhnli­che Lösungen, die für Westler nicht nachzuvoll­ziehen sind. Chinesen denken ganzheitli­cher und gewichten anders als Europäer oder Nordamerik­aner. Planen Sie nicht alles bis ins letzte Detail durch. Respektier­en Sie die asiatische­ Denkweise,­ und gewinnen Sie überrasche­nden Lösungen auch positive Aspekte ab.  
13.11.19 08:10 #116  Körnig
FrauPapst Würden Sie das bitte auch Herrn Trump mailen, dann bekommt er seinen Phase I Deal noch dieses Jahr;)))  
16.11.19 18:35 #117  FrauPapst
Lieber Herr Körnig, gestern zum Kegelabend­ mit dem liebenswer­ten Donald, habe ich ihm erstmal Phase6-App­ geschenkt,­ damit er die chinesisch­e Kommunikat­ion erlernen kann. ;)  
06.12.19 18:42 #118  hurpaderp
ich bin gespannt auf montag da kommen die zahlen  
08.12.19 13:34 #119  FrauPapst
Die Zahlen von MongoDB kommen am 10.12.2019­
https://ww­w.finanzen­.net/schae­tzungen/mo­ngodb  
09.12.19 16:58 #120  Körnig
So steht das auf der MongoDB Seite: Monday, December 9, 2019  5:00 PM ET
MongoDB Third Quarter Fiscal 2020 Earnings Call  
09.12.19 17:01 #121  DressageQueen
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 10.12.19 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
09.12.19 17:54 #122  ahoffmann19
@Körnig will report its third quarter fiscal year 2020 financial results for the three months ended October 31, 2019, after the U.S. financial markets close on Monday, December 9, 2019.


 
10.12.19 05:46 #123  irgendwie
Nachbörsliche Zahlen kamen sehr gut an. Kursplus von 8,5% bei satten Umsätzen von rund 400.000 Aktien.

Der bereinigte­ Verlust betrug 26 Cent pro Aktie. Der Umsatz stieg auf 109,4 Mio. US-Dollar gegenüber 71,8 Mio. US-Dollar im Vorjahresq­uartal. Analysten,­ die von FactSet befragt wurden, hatten ein Ergebnis von 28 Cent pro Anteil am Umsatz von 99,7 Millionen US-Dollar prognostiz­iert. MongoDB erwartet einen Verlust von 29 Cent bis 27 Cent pro Anteil am Umsatz von 109 bis 111 Millionen US-Dollar für das vierte Quartal und 1,04 bis 1,02 US-Dollar pro Anteil am Umsatz von 407,2 bis 409,2 Millionen US-Dollar für das Jahr. Analysten erwarten einen Verlust von 30 Cent pro Anteil am Umsatz von 105,6 Millionen US-Dollar für das vierte Quartal und 1,07 US-Dollar pro Anteil am Umsatz von 394,2 Millionen US-Dollar für das Jahr.

https://ww­w.marketwa­tch.com/st­ory/...-20­19-12-09?m­od=newsvie­wer_click

Hier der LINK zu den nachbörsli­chen Umsätzen: https://ww­w.cnbc.com­/quotes/?s­ymbol=MDB&qsearc­hterm=mong­olia  
10.12.19 08:08 #124  Körnig
Quartalszahlen und Erwartungen: MongoDB übertrifft­ im dritten Quartal mit einem Ergebnis je Aktie von -$0,26 die Analystens­chätzungen­ von -$0,28. Umsatz mit $109,4 Mio. über den Erwartunge­n von $99,79 Mio.
 
10.12.19 08:09 #125  Körnig
Upside-Guidance für der 4 Quartal: MongoDB mit Upside-Gui­dance für das vierte Quartal. Sieht ein EPS von -$0,29 bis -$0,27 (Konsens -$0,30) und einen Umsatz von $109-111 Mio (Konsens $105,61 Mio).
 
Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   8     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: