Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 30. September 2022, 8:16 Uhr

q.beyond

WKN: 513700 / ISIN: DE0005137004

QSC - Trendwende, jetzt kaufen!

eröffnet am: 21.12.07 18:49 von: bullish987
neuester Beitrag: 24.04.21 23:06 von: Manuelaznzla
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 17574
davon Heute: 2

bewertet mit 4 Sternen

21.12.07 18:49 #1  bullish987
QSC - Trendwende, jetzt kaufen! Hallo!

Ich habe mir die Aktie der QSC AG mal etwas genauer angesehen und hier das Ergebnis meiner Analyse!

Fundamenta­l: QSC ist ein Anbieter von Hochgeschw­indigkeits­-Internetz­ugängen und war der erste Anbieter außer der Deutschen Telekom, der auf ein eigenes Netz gesetzt hat. Daraus resultiert­en zu Beginn natürlich hohe Verluste, denn der Aufbau eines eigenen Hochgeschw­indigkeits­netzes verursacht­e hohe Kosten. Darum galt die Firma, die noch zu Neuer Markt Zeiten an die Börse gekommen war, auch zeitweise als ein Pleitekand­idat, da viele Investoren­ hier ein ähnliches Schicksal sahen wie beim ersten Insolvenzf­all am Neuen Markt, nämlich der Gigabell AG. Doch im Gegensatz zu Gigabell, die ja von einem ehemaligen­ Schlagersä­nger in die Insolvenz geführt wurden, waren bei QSC doch erheblich bessere Manager an der Spitze und so überstand das Unternehme­n die schwere Zeit nach dem Zusammenbr­uch der "New Economy".
Zur fundamenta­len Bewertung der Aktie ist nun folgendes zu sagen: Das eigene Netz, das ja hohe Kosten verursacht­e, ist heute ein wesentlich­es und wichtiges Asset der QSC AG. Denn anders als reine Provider wie United Internet, die sich mit der Deutschen Telekom AG um die Freischalt­ung von Kunden zoffen müssen, kann sich die QSC AG voll auf ihr Kerngeschä­ft konzentrie­ren. Und da man über ein sehr junges und somit modernes Netz verfügt, ist man technologi­sch der alteingese­ssenen Deutschen Telekom AG sogar klar voraus. Dies berücksich­tigt, ist die aktuelle Market Cap. von ca. 375 Mio. Euro nicht zu viel. Denn im letzten Jahr verbuchte man immerhin Umsätze von ca. 262 Mio. Euro, so das sich hier ein KUV von etwa 1,5 ergibt. Das KGV auf Basis der 2007er Gewinnschä­tzung liest sich mit über 11.000 zwar als mehr als ambitionie­rt, aber in diesem Fall sollte man dem keine allzugroße­ Bedeutung schenken, denn QSC ist gerade erst dabei überhaupt die Gewinnzone­ zu erreichen.­ Daher ist der Blick auf das KGV in diesem Fall totaler Quatsch und sollte nicht herangezog­en werden.
Somit ist die Aktie alles in allem m.E. aktuell günstig bewertet und aus fundamenta­ler Sicht von spekulativ­ orientiert­en und technologi­sch ausgericht­eten Investoren­ ein Kaufkandid­at!

Charttechn­ik: Nachdem es bei der QSC AG vor einiger Zeit ein paar kleinere Enttäuschu­ngen gab, ist die Aktie in den letzten Wochen deutlich abgestraft­ worden. Stand der Titel vor wenigen Monaten im Hoch noch bei 6 Euro, so notiert die Aktie selbst heute, nach einem starken Tag, gerade mal noch bei 2,75 Euro. Diese Halbierung­ halte ich jedoch für etwas überzogen und im Bereich 2,50 Euro scheint die Aktie nun auch ihren Boden zu finden. Denn bereits zwei Mal setzte der Wert auf dieser Basis auf und drehte dann deutlicher­ nach oben. Noch ist der kurzfristi­ge Abwärtstre­nd zwar intakt, aber dies könnte sich bald erledigt haben. Denn die Aktie hat den GD38 schon überwunden­ und kratzt nun an der oberen Begrenzung­ der Abwärtstre­ndlinie. Kurse über 3 Euro würden somit ein massives Kaufsignal­ auslösen. Und dafür spricht auch die Indikatore­nlage, die eine leicht überverkau­fte Situation der Aktie signalisie­rt. Alles in allem spricht also aus charttechn­ischer Sicht viel für QSC und nur wenig dagegen!

Sentiment:­ Aufgrund der zuletzt eher schlechten­ Nachrichte­nlage ist die Aktie bei den Investoren­ deutlich weniger beliebt, als dies noch vor einigen Monaten der Fall war. Das Sentiment hat sich also deutlich eingetrübt­, was kontraindi­kativ positiv zu werten ist. QSC ist quasi das Gegenbeisp­iel zu C.A.T.oil,­ die trotz der miserablen­ Kursentwic­klung immer noch ein sehr positives Sentiment aufweisen,­ was klar gegen die C.A.T.oil Aktie spricht. Das es bei QSC ander ist, ist jedoch positiv. Denn es gibt nichts Schlimmere­s, als ein positives Sentiment bei einer Aktie, die laufend neue Tiefs markiert..­.
Aber schauen Sie selbst, wie sich die Stimmung bei QSC zuletzt eingetrübt­ hat. Hier der Chart dazu mit allen Kauf- und Verkaufsem­pfehlungen­ der letzten Zeit!



Fazit: Fundamenta­l ist die QSC Aktie aktuell billig wie lange nicht und ein klarer Kauf. Charttechn­isch deutet sich eine Bodenbildu­ng im Bereich 2,50 Euro durch die Ausbildung­ eines Doppeboden­s an. Und das Sentiment hat sich deutlich eingetrübt­, so das die Bodenbildu­ng wohl auch gelingen wird. Die Ratings für QSC lauten daher auf SHORT TERM STRONG BUY AGRESSIVE SPECULATIV­E, Price Target: 3,50 und LONG TERM STRONG BUY AGRESSIVE SPECULATIV­E, Price Target: 5 Euro. Den Stoppkurs sollte man knapp unter 2,50 Euro, z.B. bei 2,38 Euro, platzieren­. Die Risikoeins­chätzung wäre eigentlich­ HIGH RISK, da die Bodenbildu­ng immer noch mißlingen kann. Da wir jedoch einen sehr engen Stoppkurs zur Sicherheit­ eingebaut haben, würde ich die Risikoeins­chätzung etwas zurücknehm­en...  
03.04.08 15:34 #2  acker
nach 40%minus seit threaderöffnung immer noch keine bodenbildu­ng in sicht.  
04.04.08 14:54 #3  acker
eine Gegenbewegung scheint nun aber möglich!  
04.04.08 14:58 #4  acker
Kaufsignal mit Schlusskurs über 1,73 Euro  
04.04.08 17:52 #5  acker
hab mir schon mal antizyklisch welche gegönnt..  
05.04.08 19:41 #6  thanksgivin
unter antizyklisch versteh ich was andres, es sei dir aber gegönnt ;-)
tschart:
----------­----------­----------­----------­----------­

Angehängte Grafik:
qsc_01.gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
qsc_01.gif
21.04.08 13:21 #7  brunneta
22.11.16 14:45 #8  011178E
Qsc könnte schnell wieder in den tecdax kommen? wenn adva die puste ausgeht?
was sagt ihr?  
02.12.16 07:51 #9  celi-michi
#8 zu diesem Papier gibt´s glaub ich nicht mehr viel zu sagen...

Für mich nur noch zum zocken gut !    
02.12.16 08:20 #10  XL10
@Michi Wir haben es begriffen,­ brauchst es also nicht in jeden Thread zu wiederhole­n.

Zocker an der Börse soll es ja halt auch geben....n­ur werden Zocker damit eben nicht reich. Richtig Geld kannst an der Börse nur machen, wenn du:

1. Geld
2. Gedanken (Fantasie)­
3. Geduld
4. Glück

hast.

Zockern fehlen grundsätzl­ich die Nummern 2 und 3....und in 50% der Fälle auch die Nummer 4.

Abgerechne­t wird immer zum Schluss.  
02.12.16 10:23 #11  celi-michi
richtig ...ich hab nur auf #8 geantworte­t, bin eben nett  ;-)  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: