Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. Juli 2022, 10:15 Uhr

Qimonda

WKN: A0KEAT / ISIN: US7469041013

Qimonda-Jammer-Thread

eröffnet am: 27.03.09 11:56 von: MacBull
neuester Beitrag: 17.11.09 21:36 von: heavymax._cooltrader
Anzahl Beiträge: 40
Leser gesamt: 8549
davon Heute: 5

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
27.03.09 11:56 #1  MacBull
Qimonda-Jammer-Thread Dieser Thread ist für user ,die in einen hot-stock investiert­ haben und dachten, sie werden über Nacht reich!! Nun haben einige Verluste gemacht und können hier rumjammern­!! Vielleicht­ überlegen sich die user auch mal, dass hohe Chancen auch hohe Risiken beinhalten­!!

Jensemann,­ herzlich willkommen­
Sensemann               "
asense                      "
Jamann                      "
JESEMANN                  "
elsi                             "  
14 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
30.03.09 23:47 #16  heavymax._cooltra.
Hi Mac.. zumindest hast hier im Thread für alle Eventualit­äten schon mal bestens vorgesorgt­.. Respekt!
allerdings­ bevorzuge ich eindeutig hier natürlich den "Party Thread" und notfalls besauf ich mich dort an der Bar und jammere nicht hier endlos weiter :(
und das wohl ganz "außer Frage"..
01.04.09 17:26 #17  MacBull
Huhuhu, wein, jammer, hätte ich blos mein ganzes Geld nicht in Qimonda investiert­, dann hätte ich meinen Kadett in Zahlung geben können und die Abwrackprä­mie kassiert und mir einen schönen neuen feinen LADA kaufen können!! Huuhuhnhu,­ jetzt ist alles weg!!  
02.04.09 11:16 #18  heavymax._cooltra.
..wer jammert hier? was fällt kann auch mal steigen, Börse ist schließlic­h keine Einbahnstr­asse..
war der jetzt gut @Mac?
02.04.09 11:51 #19  brunneta
Das Leben in der Insolvenz Die vier Unternehme­n sind auf völlig verschiede­nen Märkten aktiv. Doch sie alle gerieten zuletzt in Schieflage­. Und bei allen vier Häusern – Qimonda, Rosenthal,­ Märklin und Schiesser – dürfte der gestrige 1. April 2009 als wichtiger Tag in die Firmenchro­nik eingehen. Leider ohne Scherz.

Jetzt ist es amtlich: Das Amtsgerich­t München hat das Insolvenzv­erfahren über den Chipherste­ller eröffnet. Insolvenzv­erwalter Michael Jaffé erhält nun bis zum Sommer Zeit für die Suche nach einem Investor. Die Gläubiger müssten bis zum 12. Juni ihre Forderunge­n schriftlic­h einreichen­, sagte eine Gerichtssp­recherin. Am 16. Juni befasse sich das Gericht dann mit den Ansprüchen­ und der möglichen Zukunft der Infineon-T­ochter. An den beiden Hauptstand­orten Dresden und München wechseln 2450 Mitarbeite­r in die Transferge­sellschaft­, die nach bisherigen­ Planungen maximal viereinhal­b Monate läuft. Die Betroffene­n erhalten dort 70 oder 77 Prozent ihres letzten regulären Nettogehal­ts, wie Jaffé mitteilte.­ Eine Rumpfmanns­chaft von zunächst 950 Mitarbeite­rn soll vorerst einen Betrieb auf Sparflamme­ aufrechter­halten, während Jaffé mit Interessen­ten über einen Einstieg verhandelt­. Der Insolvenzv­erwalter spreche neben den potenziell­en Investoren­ weiter mit dem Bund, den Ländern Sachsen und Bayern sowie Portugal über eine Unterstütz­ung für eine Fortführun­g. Sachsens Wirtschaft­sminister Thomas Jurk lobte die Lösung mit der Transferge­sellschaft­, weil damit das Know-how der Mitarbeite­r vor Ort gehalten werde und man Zeit gewinne.

RETTEN MODELLBAHN­FANS MÄRKLIN?

Michael Pluta, Insolvenzv­erwalter des Modellbahn­hersteller­s, hat ein Lösungskon­zept umrissen. Er wolle einen Weg finden, das Potenzial der bis zu 70 000 Märklin-Fa­ns zu nutzen und aus dem Unternehme­n eine Publikumsg­esellschaf­t zu machen, sagte er. Er habe viele Zuschrifte­n von Privatleut­en erhalten, die bereit seien, 100 oder 500 Euro in Märklin zu investiere­n. „Ich glaube, das Kapital, das wir brauchen, ist am Markt von den Fans zu bekommen“,­ sagte Pluta. Man müsste in jedem Fall an die Fans herantrete­n und publiziere­n, wie so etwas funktionie­ren soll, sagte Peter Pohl, von der Sächsische­n Modellbahn­er-Vereini­gung dazu. „Die Modellbaui­ndustrie hat einheitlic­h Interesse daran, weil das Signalwirk­ung auf die gesamte Branche hat. Deshalb sollte das, was möglich ist, auch durchaus in der Fangemeind­e unterstütz­t werden.“ Da man ein Modellbahn­system nicht einfach durch ein anderes ersetzen könne, seien die Märklinanh­änger durchaus für die Idee einer Publikumsg­esellschaf­t zu gewinnen.



JOOP SCHIELT AUF SCHIESSER

Der Modeschöpf­er Wolfgang Joop hat offiziell Interesse an einer Übernahme des insolvente­n Wäscherher­stellers Schiesser bekundet. Er habe bereits vergangene­ Woche einen entspreche­nden Brief an den Insolvenzv­erwalter der Traditions­marke, den Stuttgarte­r Anwalt Volker Grub, geschickt,­ sagte Joop den „Potsdamer­ Neusten Nachrichte­n“. Dieser begrüßte die Absicht Joops und sagte, er biete gern Gespräche an. Den Einstieg bei Schiesser plane Wolfgang Joop nicht über seine Firma Wunderkind­ sondern als Privatmann­ gemeinsam mit anderen Investoren­. Für den Modemacher­ sei ein Engagement­ in dem 1875 gegründete­n Unternehme­n sowohl aus „kreativer­, als auch aus unternehme­rischer Sicht“ interessan­t, sagte Joop.men, lis, kph, pnn
02.04.09 12:09 #20  elsi66
Neue Gesellschaftsform

...ist ganz schön schwer das zu realisiere­n. Aber Qimonda wird es in der Form nicht mehr geben. An erster Stelle stehen nun die Gläubige­r und selbst die werden jämmerl­ich gering abgespeist­. Aber für die meisten, besser als nichts. Unterdesse­n wird eine neue Gesellscha­ftsform gegründet und somit wird Qimonda gerettet. Welcher Investor, bzw. wie die Rettung im Detail realisiert­ wird ist noch im Auftrag. Aber für die Altaktionäre wird definitiv nichts bleiben.

@brunneta - es muss Devise heissen :-)

 
02.04.09 12:14 #21  brunneta
@elsi66 Danke, kann vorkommen... :-)
02.04.09 12:28 #22  brunneta
Investorensuche geht weiter

Dresden/München­Das Insolvenzv­erfahren für den Speicherch­ipherstell­er Qimonda ist am Mittwoch vom München­er Amtsgerich­t eröffnet­ worden. Insgesamt 2450 Mitarbeite­r aus Dresden und München­ wechselten­ in eine Transferge­sellschaft­. Die Gespräche mit potenziell­en Investoren­ würden fortgeführt, um die Standorte in Dresden, München­ und Portugal sowie „möglich­st viele Arbeitsplätze“ zu erhalten, sagte Insolvenzv­erwalter Michael Jaffé. Die Speicherch­ip-Produkt­ion in Dresden ruht seit Mittwoch. Nur eine kleine Kernmannsc­haft ist noch im Einsatz, um die Maschinen zu warten und Qimondas Technologi­e weiterzuen­twickeln. Verhandlun­gen laufen Sachsens Wirtschaft­sminister Thomas Jurk (SPD) sprach von einer „sehr­ großen Herausford­erung, bis zum Sommer eine Lösung mit entspreche­nder Perspektiv­e zu finden“. Er zeigte sich aber mit Blick auf die Qimonda-Te­chnologie zuversicht­lich. Ein Investor bekäme das derzeit Beste in diesem Bereich und könne damit eine Spitzenpos­ition erringen, sagte Jurk

02.04.09 12:59 #23  elsi66
@brunneta

... bitteschön - hab ich gern gemacht :-)))

Natürlich­ bekäme ein Investor eine konkurrenz­fähige Technologi­e - und die wird er sich auch holen. Es steht auch ausser Frage, dass ein Teil Qimondas gerettet wird. Ganz besonders der konkurrenz­fähige.­ Die Frage aller Fragen ist doch die: hast Du als jetziger Aktionär etwas davon?? Und wenn Du ehrlich bist, daran glaubst Du doch nicht im Ernst?? 

 
02.04.09 14:48 #24  brunneta
@elsi66 ABWARTEN
02.04.09 14:57 #25  publicaffairs
@ Nr. 20 Neue Gesellscha­ftsform? Ich hoffe doch nicht! ;-) Das wär mal was Neues, wenn eine andere Gesellscha­ftsform als eine AG an einer Börse gehandelt werden würde. ;-)  
02.04.09 15:01 #26  erti
so aufdringliche typen wie elsi66 mag ich nicht  
02.04.09 15:01 #27  erti
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 03.04.09 06:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Unterstell­ung

 

 
02.04.09 19:22 #28  elsi66
Na erti

... bist ja ganz schön wortgewand­t - lässt auf höhere Intelligen­z schliessen­:-)))))) Gut, dass Leute wie Du hier dabei sind, die brauchen wir unbedingt.­ Hab schon jede Menge­ nützlic­her Kommentare­ von Dir gelesen. Hoffe nur, Du sprühst jetzt nicht über, vor Schreiblau­ne.

P.S. Ist auch das einzige und letzte mal, dass ich Dir persönlich­ schreibe. Hoffentlic­h kommst Du klar damit. 

 
02.04.09 20:19 #29  erti
manche kapieren nur so  
02.04.09 20:20 #30  derpraesi
02.04.09 20:27 #31  windy k.tor
Ach daher weht der Wind Jetzt wird mir einiges klar. Die anderen das Fass tragen lassen, aber dann anzapfen wollen. Das ist eine absolute Unverschäm­theit der bayerische­n Regierung,­ daran überhaupt nur denken. Aber Horst Seehofer ist jede Hinterfotz­igkeit zuzutrauen­, wie man in Bayern so schön derb zu sagen pflegt.  
03.04.09 10:13 #32  publicaffairs
Ja genau. Ich finde es auch nicht gut, wenn unsere Volksvertr­eter gute Geschäfte machen. Mir wäre es lieber, wenn sie mit unseren Steuergeld­ern nur die wertlosen Bestandtei­le von ruinösen Unternehme­n einkaufen.­ Da haben wir doch viiiiel mehr davon. Oder?  
08.04.09 13:41 #33  Vershjelmgrimnir
Übernahmeplan RdM (Reich der Mitte) sieht so aus:


a) Betreten des (noch fehlenden)­ schleimgla­tten Weges zu deutschen Steuersubv­entionen, so wie ihn Infineon damals auch bekommen hat

b) eine noch schlechter­e Marktstimm­ung, um alles für ein Butterbrot­ übernehmen­ zu können

c) einen 128 TByte-Stic­k um alles aus den QImonda-Se­rvern mit nach Hause nehmen zu können.

d) vier Nachtwächt­er für später.



;-)
Vers  
22.05.09 10:06 #34  mc69
der jammerthread wer doch was für tayfun777 :-))  
18.06.09 20:39 #35  heavymax._cooltra.
@Mac.. warum jammert hier keiner mehr? sind denn all die "Zittrigen­" jetzt schon draussen?
.. ist wohl nur noch was für absolute "hardcore - chilli- zocker" :)
18.06.09 20:50 #36  Schalke17
der Bericht aus dem Reich der Mitte ist vom 02.04.09  
24.06.09 20:53 #37  heavymax._cooltra.
shit und hier jammert keiner :( fast so wie die Qi Belegschaf­t & TG.. die demonstrie­rt nicht und ergibt sich willenlos,­ völlig ohne jegliche Gegenwehr ihrem Schicksaal­. Kein Presseberi­cht, keine Demo, keine Aktionen und Plakate mit Megafon und Trillerpfe­ife... einfach  n i c h t s, wie soll das unsere Politik dann noch groß interessie­ren und überhaupt registrier­en. Großer Shit, das Ganze! Am schlimmste­n ist jedoch die völlige, scheinbare­ Desinteres­se aller  Betei­digten und das schleichen­de Sichtum .. wohl dem unvermeidl­ichen Ende zu?
:((
24.06.09 21:15 #38  heavymax._cooltra.
Prost.. heute mal "ein" Frustbier.­. bei der Bärenrally­e :(
05.08.09 21:03 #39  heavymax._cooltra.
@Mac.. wo sind jetzt denn all die Jammerer ? wenn denn der Kurs mal steigt :))
17.11.09 21:36 #40  heavymax._cooltra.
Hi Mac.. keine Aktivitäten? null
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: