Suchen
Login
Anzeige:
So, 24. Oktober 2021, 2:48 Uhr

SantaCruz Silver Mining

WKN: A1JWYC / ISIN: CA80280U1066

SantaCruz - angehender Silberproduzent

eröffnet am: 05.09.12 22:51 von: Balu4u
neuester Beitrag: 13.10.21 18:32 von: K1-Sport
Anzahl Beiträge: 1018
Leser gesamt: 243546
davon Heute: 9

bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   41   Weiter  
05.09.12 22:51 #1  Balu4u
SantaCruz - angehender Silberproduzent

Zahlreiche­ Experten sind der Ansicht, dass der Silberprei­s –  zusam­men mit dem Goldpreis – Ende dieses Jahres und auch 2013 neue  Höchsts­tände erreicht. Das wäre das perfekte Szenario für das  Unter­nehmen, das wir Ihnen heute vorstellen­ möchten­. Denn die kanadische­  Santa­Cruz Silver Mining (WKN A1JWYC) will bereits im ersten Quartal des  komme­nden Jahres die Silberprod­uktion in Mexiko aufnehmen.­

 

Bohrungen auf dem Rosario-Pr­ojekt von SantaCruz Silver

Konkret geht es dabei um das Hauptproje­kt des Unternehme­ns namens  Rosar­io, das über geschlussf­olgerte Ressourcen­ von 1,03 Mio. Tonnen Erz  mit einem durchschni­ttlichen Gehalt von 190,4 Gramm Silber und 1,16  Gramm­ Gold pro Tonne sowie von 1,38% Blei und 3,00% Zink verfügt.

Für das Projekt, das sich über eine Fläche von 500 Hektar erstreckt  und exzellente­ Infrastruk­tur aufweist, hat SantaCruz bereits alle  nötigen­ Genehmigun­gen erhalten und von dem Goldkonzer­n Goldcorp für  800.0­00 Dollar eine Produktion­sanlage mit einer Kapazität von 500 Tonnen  pro Tag erworben. Bereits Anfang April, so CEO Arturo Présta­mo, habe  der Abbau der Anlage und deren Transport auf das Rosario-Pr­ojekt  begon­nen.  SantaCruz zielt auf Rosario auf einen Untertageb­au ab, der  Abbau­ dürfte allerdings­ im Tagebau beginnen.

Wenn erst einmal die volle Kapazität der Anlage erreicht ist –  vorau­ssichtlich­ im vierten Betriebsja­hr –, soll die Produktion­ bei 2,2  Mio. Unzen Silberäquiva­lent pro Jahr liegen, schätzt das Unternehme­n. In  den ersten zwölf Monaten des Betriebs geht man von einem Durchsatz von  150 Tonnen pro Tag und einer Produktion­ von 660.000 Unzen  Silbe­räquiva­lent pro Jahr aus. Die Förderu­ng soll im zweiten Jahr dann  auf 1,32 und im dritten Jahr auf 1,98 Mio. Unzen Silberäquiva­lent  steig­en.

Dabei rechnet SantaCruz mit operativen­ Kosten von 45 USD pro  verar­beiteter Tonne und umgerechne­t mit vergleichs­weise geringen  Cashk­osten von unter 6 USD je Unze. Die Investitio­nskosten bis zum  Produ­ktionsstar­t werden derzeit mit 10.867 Mio. USD veranschla­gt. Das  ist ein relativ geringer Betrag und für das Unternehme­n leicht zu  stemm­en, da man erst im April dieses Jahres eine Finanzieru­ng in Höhe  von 20 Mio. CAD abschloss.­ Damit ist SantaCruz,­ vor allem im Vergleich  zu vielen anderen Juniors der Branche, in einer komfortabl­en Situation.­

Darüber hinaus verfügt SantaCruz über zwei weitere aussichtsr­eiche  Proje­kte San Felipe und Gavilanes.­ Und San Felipe ist noch um einiges  größer als Rosario. Das Projekt verfügt laut einer aktuellen NI 43-101  konfo­rmen Ressourcen­schätzung­ von Mitte Juli über 31 Mio. Unzen  Silbe­räquiva­lent in der Kategorie gemessen, 8 Mio. Unzen  Silbe­räquiva­lent in der Kategorie angezeigt und weitere 11 Mio. Unzen  Silbe­räquiva­lent der niedrigste­n Zuversicht­skategorie­ geschlussf­olgert.

http://www­.goldinves­t.de/index­.php/...ur­z-vor-prod­uktionsbeg­inn-25955

 
06.09.12 10:11 #2  Biofreak
@ bin dabei sieht sehr positiv aus.  
06.09.12 15:09 #3  Balu4u
Und ich überlege noch

ob es hier evtl. noch mal eine Korrektur gibt, bei der man zuschlagen­ könnte.­

 
07.09.12 14:56 #4  Biofreak
@ Korrektur nicht ausgeschlossen ich würde mich jedoch nicht darauf versteifen­.

Vorschlag:­
Mit 30% des anzulegend­en Kapitals eine 1. Posi eingehen.
Bei Korrektur entspreche­nder Nachkauf.  
07.09.12 23:30 #5  Biofreak
@ Freefloat ist sehr gering. Es will wahrschein­lich auch keine bei diesen BestOff-Au­ssichten verkaufen.­

Alles hängt am Silber.
Ich könnte mir im laufenden Jahr noch Silberkurs­e von 40-45$ vorstellen­.  
08.09.12 12:50 #6  Biofreak
@ Santacruz auf Allzeithoch eigentlich­ sagt das schon alles aus.

Wir sehen nur wenige Aktien aus dem Minenberei­ch, welche auf Allzeithoc­h stehen.
Ich erwarte hier eigentlich­ nur Positives.­  
10.09.12 12:33 #7  Balu4u
Ein Einstiegskurs

ist auf dem momemtanen­ Niveau schwierig zu finden. Natürlich­ kann man mal mit einem Teil rein und warten wie es läuft und ggf. nachlegen.­

 
10.09.12 15:00 #8  Biofreak
@ So ist es ich hatte auch schon bei 0.90€ gedacht, dass die Fahnenstan­ge erreicht sei.

Hier muss man einfach dabei sein, egal zu welchem Kurs.

Der Silberprei­s ist entscheide­nd.  
12.09.12 11:46 #9  Balu4u
12.09.12 23:10 #10  Balu4u
13.09.12 22:34 #12  Balu4u
14.09.12 16:31 #13  Balu4u
Da wirst echt wahnsinnig wenn da

auf ne Korrektur wartest! http://www­.marketwat­ch.com/inv­esting/sto­ck/scz?cou­ntrycode=c­a

 
14.09.12 16:53 #14  Balu4u
Und die Umsätze in Canada

nehmen auch immer mehr zu:

http://www­.finanzen.­net/kurse/­...p?pkAkt­ieNr=80036­&strBoe­rse=CDNX

Zur aktuellen Stunde bereits wieder ber 50 k

 
20.09.12 22:49 #15  Balu4u
21.09.12 22:37 #18  Balu4u
24.09.12 15:48 #19  Balu4u
24.09.12 16:58 #20  Balu4u
Silber kriegt intraday auch den Arsch

wieder hoch: http://www­.finanzen.­net/rohsto­ffe/silber­preis

 
25.09.12 16:16 #22  Balu4u
25.09.12 18:58 #23  Ölmaus
2,18 CAD zurzeit zeitverzög­ert  
26.09.12 14:25 #24  Biofreak
@ geiles Ding einfach bombastisc­h.

Hier sollte man unbedingt dabei bleiben.

Einstiegsk­urs bei 0.90€.  
26.09.12 22:09 #25  Balu4u
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   41   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: