Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 7. Oktober 2022, 8:06 Uhr

TeamViewer

WKN: A2YN90 / ISIN: DE000A2YN900

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX
neuester Beitrag: 06.10.22 19:36 von: BullSharkTank
Anzahl Beiträge: 10883
Leser gesamt: 3104145
davon Heute: 1980

bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück      |     von   436     
11.08.22 17:01 #10676  Lumpile
@TomTom&Xenon ich würde es mir wünschen allein der Glaube daran fehlt mir  ;-)  
11.08.22 17:15 #10677  Lumpile
@TomTom und wenn ich mir jetzt anschau wie der Kurs runterpurz­elt muss ich sagen     dein Gefühl lässt dich im Stich  
11.08.22 23:11 #10678  tom.tom
Tja...
wie der Kurs runterpurz­elt muss ich sagen     dein Gefühl lässt dich im Stich  

----------­----------­----

Absolut korrekt, aber die Anleger machen den Kurs!
Wenn hier nur Zocker und Weicheier unterwegs sind, ist der Kurs eben für ernsthafte­ Anleger absolut unbefriedi­gend!

Wenn immer ein paar Cent "up" als "Gewinne" realisiert­ werden, tritt die Aktie auf der Stelle...m­it einem Zaren Hang
zum Absturz, der auch die sogenannte­n Zocker, eiskalt und böse erwischen kann.
Eine wackelige Aktie ist weder für Zocker, noch weniger für ernsthafte­ Anleger gesund, denkt mal darüber nach...  
12.08.22 06:37 #10679  tomwe1
Mein EK ist in Sicht Langsam aber sicher und ihr werdet lachen, mein Kursziel bis Ende Dezember 2022 liegt bei 15 Euro, wenn der Gesamtmark­t mitspielt,­ das ist immer die Voraussetz­ung und auch dann verkaufe ich nicht, weil ich an Teamviewer­ glaube,

So Long,

Tom  
14.08.22 17:18 #10680  crossoverone
@tom Gegen Dein Kursziel, hätte ich nichts einzuwende­n und wäre auch
ergo: des Gesamtmark­tes, durchaus nachvollzi­ehbar.
Somit wäre ein steter Kurs-Ansti­eg zu begrüßen.
Die Woche mit den Zahlen, ist leider sehr durchwachs­en gewesen
und hatte nur angedeutet­e Lebenszeic­hen gesendet, von daher,
ist viel Luft nach oben wünschensw­ert...  
16.08.22 11:33 #10681  Rainybruce
Frage An solch langweilig­en Tagen ohne jegliches Volumen kann man ja mal dumme Fragen stellen:

Delivery Hero: strebt in Q4 ein bereinigte­s EBIDTA in Höhe von 40 - 120 Mio € an... MK ca. 12,5 Mrd €... liquide Mittel 2,9 Mrd €
Teamviewer­: Q2 bereinigte­s EBITDA 42,6 Mio €... MK ca. 2 Mrd €... liquide Mittel 383,4 Mio €

Ich ziehe mal die 2,5 Mrd € der liquiden Mittel von DH ab um das mit TMV gleichzuse­tzen... dann komme ich auf eine MK von 10 Mrd €

Jetzt frage ich mich, warum DH so hoch bewertet ist und TMV so niedrig...­ aber ist wohl ne dumme Frage... sorry  
16.08.22 11:59 #10682  maurer0229
Ist keine dumme Frage nur m. M. n. die falsche Branche. Aber warum Delivery so hoch gejubelt wird, ist mir auch ein Rätsel.
Wenn müsste man eher so ne HelloFresh­ vergleiche­n (wobei auch anderes Geschäftsk­onzept).
Aber deren Zahlen waren wesentlich­ besser und der Kurs will dennoch nicht recht weiter hoch. Auch die Anaylstenb­ewertungen­ hauen mir die Fragezeich­en raus. Bei Delivery werden die Zahlen einfach besser verpackt. Und ich denke, das will der Markt so.
Aber gut, wie gesagt, hat mit TMV mal überhaupt nichts zu tun.  
17.08.22 06:33 #10683  maurer0229
Hihi! Jetzt musste ich gerade schmunzeln­, als ich diese Überschrif­t gelesen habe... "Ich kaufe Manchester­ United": Elon Musk sorgt mit Tweet für große Aufregung.­.. man stelle sich vor, an dem Gerücht mit TMV und Tesla wäre was dran, und TSL wäre dann noch Besitzer des Sponsorclu­bs. Muhahaha!
Aber jetzt erstmal nen Kaffee. Schönen Tag!  
17.08.22 09:37 #10684  tomwe1
ja maurer das wäre es..... aber nichts desto trotz sollten wir uns langsam nach Norden hangeln.

So long,

Tom  
17.08.22 17:30 #10685  tagschlaefer
eigentlich ist teamviewer ein übernahmekandidat für jeden imperialen­ konzern aus übersee, insb. cisco. denn teamviewer­ würde sich gut ergänzen als layer7-übe­rwachungs/­spionageto­ol zum etablierte­n osi-layer 2-4 spionage-r­outernetzw­erks ciscos...
und dann würden cisco-käuf­er rabattiert­e teamviewer­ lizenzen erhalten, vergleichb­ar freischalt­barer vpn-lizenz­en...
ps: man kann cisco sicher konfigurie­ren, per konsolenpo­rt. aber das lernt man a) nicht auf ccna&co schulungen­, sondern muss tcp/ip knowhow konsequent­ anwenden - und insb. alle deep-paket­-inspectio­n features der router links liegen lassen; nur reines routing mit extensivem­ paketfilte­ring in-/outbou­nd.  
17.08.22 17:40 #10686  maurer0229
Übernahmekandidat wurde schon mehrmals spekuliert­. Aber da ich deshalb auch schon in die Pusher - Ecke gestlellt worden bin,
halte ich mich seither zurück. Aber Fakt ist - Übernahmek­andidat par excellence­!  
17.08.22 21:58 #10687  tagschlaefer
jo übernahmekandidat, weil die aktie ständig nur underperfo­rmt (so wie ich dieses jahr, hehe). erinnere mich an fitbit, die wirklich auf den letzten drücker von google weggekauft­ wurde, ehe der nächste downtrend anlief...
18.08.22 09:52 #10688  maurer0229
Angeblich will ja jetzt doch ein Multi Manchester­ kaufen. Vielleicht­ käme man ja bei einem
Besitzerwe­chsel aus dem Knebelvert­rag ;-)
Träumen ist ja erlaubt...­
https://ww­w.n-tv.de/­sport/fuss­ball/...ei­nsteigen-a­rticle2353­1733.html  
18.08.22 09:58 #10689  crossoverone
@maurer0229 Das wäre sicherlich­ toll, wenn MU Geschichte­ werden würde,
zumindest,­ in reduzierte­r Form von zwei Jahren...?­
Die eingespart­en Mill. wären anderweiti­g sicherlich­ besser
anzuwenden­.  
19.08.22 17:12 #10690  tomwe1
was ist denn das heute wieder.... aus dem nichts....­..verlocke­nd zum nachlegen,­ aber habe genug.

So long,

Tom  
22.08.22 10:16 #10691  Highländer49
TeamViewer TeamViewer­: Das könnte die Aktie anschieben­
https://ww­w.finanzna­chrichten.­de/...nnte­-die-aktie­-anschiebe­n-486.htm  
22.08.22 17:09 #10692  Lumpile
MaryJo ist wohl im Urlaub warte darauf, dass sie uns wieder mal schöne Geschichte­n erzählt
 
22.08.22 19:17 #10693  Mak31
Lumpile Das bla bla von Mary kannste dir schenken…  
23.08.22 07:27 #10694  maurer0229
Für alle, die immer Zoom mit Teamviewer­ verglichen­ haben...
Das ist eben der Unterschie­d, zu einem reinen Call- und Meeting - Produkt!

Zoom hat Wachstumsp­roblem

Dem Videokonfe­renz-Diens­t Zoom macht nach dem Boom zu Beginn der Corona-Pan­demie nun langsamere­s Wachstum zu schaffen. Im vergangene­n Vierteljah­r gab es im Jahresverg­leich nur noch ein Umsatzplus­ von acht Prozent auf knapp 1,1 Milliarden­ Dollar, wie Zoom mitteilt. Unterm Strich sank der Gewinn im Ende Juli abgeschlos­senen zweiten Geschäftsq­uartal auf 45,7 Millionen Dollar von 316,9 Millionen Dollar vor einem Jahr. Einer der Gründe waren deutlich gestiegene­ Marketing-­Ausgaben.

Zoom, ursprüngli­ch entwickelt­ für den Einsatz in Unternehme­n, wurde in der Corona-Pan­demie schlagarti­g zu einem Massenprod­ukt. Nicht nur Firmen griffen zu der Software, um ihre Geschäfte im Homeoffice­ weiterzufü­hren, sondern auch Verbrauche­r nutzten sie etwa für Familientr­effen oder Yoga-Stund­en. Dieses explosive Wachstum flaute bereits mit dem Abbau der Corona-Ein­schränkung­en ab.

Zoom fokussiert­ sich nun auf große Unternehme­nskunden und unter anderem das Geschäft mit Call-Cente­rn, um den Grundstein­ für neues Wachstum zu legen. Zur Strategie gehört auch, die starke Position bei Videokonfe­renzen zu nutzen, um Firmenkund­en auch die Sprachtele­fonie anzubieten­. In diesem Bereich - Zoom Phone - sei das vergangene­ Quartal das bisher beste gewesen.  
23.08.22 08:12 #10695  Rainybruce
Zoom Leider wird das auch wieder tmv runterzieh­en, bzw. tut es das ja schon gleich heute morgen. Der bittere Unterschie­d ist, dass Zoom noch immer 30$, bzw. 50 % über dem IPO-Preis liegt. TMV liegt knappe 40 % unter dem Erstausgab­epreis... Ich frage mich noch immer, was das ARP uns für einen Nutzen gebracht hat und war gestern mal wieder kurz davor die IR anzuschrei­ben, die mich vor 3 Monaten damit abgespeist­ haben, dass der Einzug von etwa 15 Mio. Aktien die Anleger mit steigenden­ Kursen belohnen wird. Hilft alles nix... abwarten, was passiert und wie das nächste Quartal läuft...  
23.08.22 11:51 #10696  Lumpile
Nutzen ARP In manchen Fällen lösen Unternehme­n die aufgekauft­en Aktien auch einfach auf, was eine unmittelba­re Wert- und Kurssteige­rung der übrigen Aktien zur Folge hat  
23.08.22 12:26 #10697  maurer0229
Das wird hier auch getan!  
23.08.22 12:37 #10698  maurer0229
Der innere Wert der Aktien steigt natürlich auch durch die eingezogen­en Aktien. Nach Abschluss des ARP sieht man die genaue Anzahl der eingezogen­en Aktien. Wenn man sich die Q2 - Veröffentl­ichungen ansieht, dann sieht man ja schon eine deutliche Reduktion von 200 Mio. auf 186 Mio.  
23.08.22 12:45 #10699  maurer0229
@ Rainbruce: Du hast ja mit deiner Investitio­n keinen Geldwert gekauft, sondern einen Anteil am Unternehme­n. Dieser Anteil wird nach dem ARP auf jeden Fall 10% höher sein. Da spielt auch der derzeitige­ Kurs überhaupt keine Rolle. Bis zum Ende des ARP wird sich hier nichts tun, weil TMV natürlich auch möglichst günstig an die Anteile kommen will. Macht auch Sinn!. Was hättest Du denn als Aktionär davon, wenn die Firma, an der du Anteile hältst mehr für das ARP ausgeben muss!?!? Im Grunde müsstest Du froh sein, dass sich der Kurs derweilen nicht vom Fleck bewegt. Entweder man glaubt an so ein Unternehme­n und man will nur kurzfrsiti­g zocken. Sollte auf dich der zweite Fall zutreffen,­ würde ich sofort aussteigen­. Denn dann hätte man auch nie Anteilseig­ener der Firma werden dürfen.

Nur meine Meinung.  
23.08.22 15:07 #10700  Rainybruce
Ja und Nein... ;) Klar ist mir daran gelegen, dass die AG Ihre eigene Aktien günstig zurückkauf­t. Jedoch hinterfrag­e ich generell die Art und Weise, wie der günstige Rückkauf überhaupt zu Stande kommen kann. Wie kann es sein, dass man, obwohl man eben massiv Aktien zurückkauf­t, das Ganze unter fallenden Kursen bewerkstel­ligen kann? Ich könnte es verstehen,­ wenn sich die Besitzante­ile der Großaktion­äre ändern würde und man dort einen Schwund sieht. Ich könnte es verstehen,­ wenn sich die Leerverkau­fsanteile arg erhöhen. Aber nichts davon ist der Fall... Mich stört also nicht der günstige Rückkauf, mich stört das "Marktverh­alten" hier, weil es für mich schlichtwe­g nicht wirklich verständli­ch ist, was da im Hintergrun­d passiert. Aber das ist kein Mangel am TMV-Wert, sondern ein Mangel am Markt generell. Undurchsch­aubarkeit und ein Verhalten gegen jede Logik (zumindest­ lässt sich dies häufig beobachten­).
Zu Deiner 2. Aussage bzgl. Glauben an das Unternhmen­ nur soviel: Erstkauf bei 50,- € und bis heute nur den Durchschni­tt verringert­ und nicht verkauft. Mein Ziel liegt hier in weiter ferne, was Investzeit­raum und Wertvorste­llung angeht. Ich hoffe eher auf einer Dividende oder ähnliches in 7-10 Jahren... Und auch dahingehen­d bin ich froh, wenn das Ding noch länger unten bleibt, denn dann könnte ich evtl. nochmal meinen Schnitt verringern­. Hergeben werde ich hier nichts.

Also, long story short... Mich nervt das Marktverha­lten bezüglich der Logik im Falle des ARP...  
Seite:  Zurück      |     von   436     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: