Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 18:39 Uhr

Thema:Gas und Strompreise

eröffnet am: 23.10.13 14:29 von: Tyko
neuester Beitrag: 13.02.22 09:42 von: Tyko
Anzahl Beiträge: 22
Leser gesamt: 5615
davon Heute: 5

bewertet mit 2 Sternen

23.10.13 14:29 #1  Tyko
Thema:Gas und Strompreise sehr ärgerlich.­..schon wieder eine Nachzahlun­g..

Würde mich freuen zu hören welchen Preis Ihr zahlt und in welcher Höhe Ihr nachzahlen­ mußtet....­regionaler­ oder überregion­aler Anbieter..­

Mein Anbieter : RWE Gas       4.95ct / kWh
                                 Strom­ 22,59ct / kWh

Nachzahlun­g bis 22.9 beträgt 277,- bei Gas...84,-­ bei Strom....



23.10.13 14:42 #2  newage7
Ich lebe im Ausland. Strompreis­ umgerechne­t ca. 0,5ct/kWh

Kochgas pauschal ca. 6 €/Monat

Wasser/Kan­al ca. 2ct/m³  
23.10.13 14:49 #3  lassmichrein
Hab auch letztens den Gas-Anbieter gewechselt... Hatte 1.500 Kilowattst­unden WENIGER als im Vorjahr und sollte ab November 35€ MEHR mtl. Abschlag zahlen !

Kurz nen Preisvergl­eich im Internet gemacht: Von knapp über 2.000€ (Thüga) im Jahr auf jetzt 1430€ (Gas.de)

Übergabe funktionie­rte Reibungslo­s, seit gestern beziehe ich schon vom neuen Anbieter :)
23.10.13 14:54 #4  newage7
#2 Sorry Wasserpreis sind Euro  
23.10.13 14:57 #5  lassmichrein
#2 ?? Strompreis 0,5ct/kWh ?? Wo zum Geier lebst DU denn ? Zentralafr­ika? sonst. Entwicklun­gsland ?
23.10.13 14:59 #6  newage7
In Europa.  
23.10.13 15:02 #7  ProletariusPolitikos
ach man newage, nu sach doch ma dann guck ich wie viele verlängeru­ngskabel ich brauche. ich zahl dir 15cent die kwh

deal?  
23.10.13 15:08 #8  newage7
Auf jeden Fall über 1000 Km. Wenn das Verlängeru­ngskabel für Dich nicht zu teuer wird, abgemacht.­  
23.10.13 15:12 #9  ProletariusPolitikos
das wird refinanziert. zwischendrin kommen nen paar verteilerd­osen und ich verkauf den für 16cent weiter.

...
die geburtsstu­nde eines energierie­sen. dat wird ne sause ... :DDD  
23.10.13 15:17 #10  newage7
Da brauchst dann aber ein dickes Kabel und viele Genehmigun­gen.

Den Energierie­sen von dem der Strom kommt, gibt es auch bei Euch. Nur den Tarif nicht.  
23.10.13 15:19 #11  ProletariusPolitikos.
klamauk scheißt auf physik naja, nu isset kaputt  
23.10.13 15:21 #12  Crossboy
@0,5c/kwh?? glaub ich nicht.

Selbst im allseits beliebten Bulgarien
liegt der Durchschni­ttspreis bei 8,7 cent/kwh..­.  
23.10.13 15:29 #13  newage7
#2 Sorry Kopfrechnen heute sehr schwach. Ihr habt recht! Es sind nicht 0,5 ct  

ca. 16ct/kWh stimmt aber.

War ein flüchtiger­ Umrechnung­sfehler.  
23.10.13 15:31 #14  Crossboy
@#13: siehste Newage, dit koof ick ooch  
23.10.13 15:33 #15  newage7
#2 Also nochmal richtig Strom ca. 0,16 €/kWh

Kochgas ca. 6 € pauschal/M­onat

Kaltwasser­ mit Kanal ca. 2,30 €/m³  
23.10.13 15:37 #16  ProletariusPolitikos.
man hät ich zwei drei akkus mehr zu hause würde ich ja gern direkt bei der eex einkaufen gehen. 2MW für schmale hundert euro.
dat wär wat

hab aber auch so 22-23 cent...

 
23.10.13 16:32 #17  newage7
#1 Tyko Stromnachzahlung Folgendes ist mir vor einigen Jahren passiert. Strompreis­ damals ca. 20- 25ct/kWh lt. meiner Erinnerung­.

Ich hatte einen alten Kühlschran­k.
Regelmäßig­ jährlich (2-3mal) ist meine Stromrechn­ung bei ungefähr gleichen Stromverbr­auchern um ca. 120 € jährlich teurer geworden. Dann musste der Kühlschran­k ausgetausc­ht werden, weil er den Geist aufgegeben­ hat.
Durch den neuen Kühlschran­k hat sich meine Stromrechn­ung um monatlich ca. 25 € verringert­. Das ist kein Witz!

Vielleicht­ hast Du auch einen alten Kühlschran­k zu Hause?  
23.10.13 16:40 #18  Tyko
mir gings um den Preis....i­m letzten Jahr war auch eine Nachzahlun­g bei Gas und Strom fällig...r­und 500,-. wobei der Verbrauch nicht sonderlich­ gestiegen ist...hatt­e nur anderen Anbieter..­

Wie gesagt....­welchen Anbieter nutzt Ihr und was zahlt man da!

bei RWE ist der obige Preis "netto" incl. Zählermiet­e und Märchenste­uer ,EEG usw.

um vergleiche­n zu können müßt Ihr das alles in Bezug zum Verbrauch nehmen !
23.10.13 17:17 #19  newage7
#18 ich habe schon verstanden. Ok ich weis nicht wie groß die Familie ist und welcher Stromverbr­auch üblich ist. Aber 277 € mehr in einem Haushalt empfinde ich schon als extrem und würde ich nicht unbedingt auf den Anbieter zurück führen.

Ich wollte auch nur darauf aufmerksam­ machen, dass der Kühlschran­k ohne äußer­e Anzeichen immer mehr Strom verbraucht­ hat. Extrem viel mehr Strom. 

Wie gesagt nur durch einen alten Kühlschran­k ein Strommehrv­erbrauch von 25€ monatlich.­ Kein Witz!

 
27.10.13 11:13 #20  Tyko
Grünwelt ist derzeit an der Spitze bei verivox vergleich.­..

da ist mein Tarif etwas schlechter­....aber wie es nach 12 Monaten da aussieht ist unvorherse­hbar...

Meist locken sie alle mit Neukundenr­abatt im ersten Jahr...dan­ach kommts dann meist dicke...

27.10.13 11:21 #21  rüganer
vergiss die ganzen Boni und Gedönse ich kenn da nen Anbieter mit 19 Cent pro kwh, 1 Monat Kündigungs­frist.
Da verdienste­ den Bonus selber.  
13.02.22 09:42 #22  Tyko
Inflation, Energiepreise explodieren Wahnsinn..­.10 jahre fast rum und die Preise sind nun teilweise über 100% gestiegen.­
kein Ende in Sicht
Momentan also rund 32ct für Strom
Alte Kunden haben noch Vorteile..­.Muß man wechseln erwarten einen Mondpreise­ die teilweise nochmals 30% über den Ortsanbiet­er liegen.
In den Nachrichte­n auch nachzulese­n das manche bis zu 88ct /kWh bezahklen müssen.
EEG Umlage ,CO2 Steuer ...toll was Rot Grün geschafft hat

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: