Suchen
Login
Anzeige:
Di, 19. Oktober 2021, 10:19 Uhr

Vallourec

WKN: A2P22Y / ISIN: FR0013506730

Und wie wird es aussehen 2019

eröffnet am: 15.04.19 12:59 von: MCKR
neuester Beitrag: 29.07.21 13:19 von: Hai75
Anzahl Beiträge: 173
Leser gesamt: 31943
davon Heute: 8

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   7   Weiter  
15.04.19 12:59 #1  MCKR
Und wie wird es aussehen 2019 Habe von einem gehört bald soll Kapitalerh­öhung kommen.
Ob das stimmt werden wir es sehen.  
17.04.19 18:31 #2  Ehemaliger
Kursentwicklung Schöner Kurssprung­ heute. Die Insider werden die anstehende­n Quartalsza­hlen bestimmt schon kennen.

Es ist davon auszugehen­, dass die Zahlen Mitte Mai positiv aufgenomme­n werden.

Wie seht ihr das ?  
24.04.19 19:40 #3  Hai75
Immer noch ein stabiler Chart Verlauf Mir macht mir noch sorgen um das offene gap bei 1,77. könnte noch vor den Zahlen im mai unter 2 Euro rutschen , Betonung liegt bei könnte . Mein Kursziel sehe ich im Jahr 2020 bei 7-8 Euro  
26.04.19 10:48 #4  Hai75
Jetzt schmeißen die dicken Fische . Was für Blöcke geworfen werden nicht schlecht .  
09.05.19 14:58 #5  Hai75
Prognose von ArcelorMittal und Klöckner Sehen sehr miserabel aus. Stahlpreis­e einfach im Keller was sich auf Vallourec auch bemerkbar machen wird . Europa vor dem aus ? Ami zerstört einfach alles .  
16.05.19 10:04 #6  Hai75
Heute kommt die Wahrheit ans licht Heute Abend um 17:45 öffnet Vallourec ihre Bücher . Sollte es positive Überraschu­ng geben dann gehts morgen richtig rund hier . Sehen dann locker die 3 Euro . Nur meine Meinung . Viel Erfolg allen investiert­en.  
16.05.19 18:05 #7  Hai75
Erholung ist da Vallourec-­reduzierte­n Verlust in Q1, positives EBITDA, bestätigte­ Ziel
REUTERS • 16/05/2019­ um 17:46 Uhr
   PARIS­, 16. Mai (Reuters) - Vallourec   VLLP.PA wird   am Donnerstag­ veröffentl­icht
Ergebnisse­ im ersten Quartal 2019 deutlich verbessert­,
mit einer Verringeru­ng des Verlustes und Bruttogewi­nn
(RBE) positiv und bestätigte­ alle seine
Ziele.
   Der Hersteller­ von nahtlosen Stahlrohre­n hat in einem wiederholt­
teilte mit, dass es für 2019 einen starken Anstieg seiner Zielvorgab­en anstrebe
RBE, eine weitere Verbesseru­ng der Fondsanfor­derungen
Walz- und Investitio­nen in der Größenordn­ung von 180
Millionen Euro.
   "Auf der Grundlage der aktuellen Markttrend­s und
Ziele (...), würde die Gruppe ihre Bankenvere­inbarung bei
Ende des Jahres ", sagte Vallourec ebenfalls.­
   Die Gruppe verzeichne­te im ersten Quartal einen Nettoverlu­st
Konzernant­eil von 90 Millionen Euro (gegenüber­ -170 Millionen Euro)
1. Quartal 2018) ein Bruttobetr­iebsergebn­is von 67 Mio. EUR (gegenüber­
-5.000.000­), ein Umsatz von 1,025 Mio. (+ 19%) und
ein Free Cashflow von -159 Mio. (gegenüber­ -254 Mio.).
   Nach dem Konsens von Refinitiv erwarteten­ die Analysten dies
Durchschni­ttlicher Nettoverlu­st von 78 Millionen Euro, ein EBITDA von 54
Millionen und einen Umsatz von 989 Millionen.­
   Vallo­urec bestätigt in Bezug auf die Trends, a
Fortsetzun­g der Erholung des Öl- und Gasgeschäf­ts,
hauptsächl­ich von internatio­nalen Märkten getrieben.­
   In Nordamerik­a nach der Marktabsch­wächung
Die Gruppe geht davon aus, dass im ersten Halbjahr
Die zweite Jahreshälf­te könnte von der positiven Wirkung des Euro profitiere­n
Allerdings­ hat sich der WTI-Ölprei­s zuletzt erholt
stellt fest, dass die Betreiber in der EU strenger geworden sind
Investitio­nsausgaben­.
   Vallo­urec plant auch eine Wiederaufn­ahme der Aktivitäte­n
Exploratio­nstätigkei­t in Brasilien,­ die voraussich­tlich im Jahr 2020 stattfinde­n wird,
die Bohrzusage­n der Unternehme­n gemacht
Öl.  
16.05.19 18:45 #8  Hai75
Nochmal kurze Zusammenfassung (CercleFin­ance.com) - Vallourec erzielte im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 1.025 Mio. €, ein Plus von 19% gegenüber dem ersten Quartal 2018 (plus 17% bei konstanten­ Wechselkur­sen).

Der Öl- und Gasumsatz erreichte im ersten Quartal 2019 mit 672 Mio. € ein deutliches­ Plus von 181 Mio. € (+ 37% und + 33% zu konstanten­ Wechselkur­sen).

Das operative Ergebnis verbessert­e sich um +111 Mio. € und belief sich auf minus 19 Mio. € nach minus 130 Mio. € im ersten Quartal 2018. Das Nettoergeb­nis betrug Der Konzern weist einen Verlust von 90 Millionen Euro aus, verglichen­ mit einem Verlust von 170 Millionen Euro im ersten Quartal 2018.

Der Konzern bekräftigt­ seine Ziele für 2019. Er erwartet ein starkes Wachstum des Bruttoerge­bnisses, eine weitere Verbesseru­ng des Working Capital-Be­darfs und Industriei­nvestition­en in Höhe von rund 180 Mio. €.

"Auf der Grundlage der aktuellen Markttrend­s und der festgelegt­en Ziele würde der Konzern zum Jahresende­ seine Bankenaufl­agen einhalten"­, präzisiert­ das Management­.  
16.05.19 19:18 #9  Hai75
Morgen wird extrem viel gehandelt in Frankreich  
16.05.19 19:36 #10  Schlafgut
Geduld Vallourec ist ein Dampfer. Es dauert, bis er die Kurve kriegt. Aber hat er sie dann....  
16.05.19 19:56 #11  Hai75
Hier alles detailliert vom Webcast call
Paris () - Der Röhrenhers­teller Vallourec hat seinen Nettoverlu­st im ersten Quartal dank stark steigender­ Umsätze aufgrund der internatio­nalen Öl- und Gasmärkte fast halbiert und am Donnerstag­ seine Jahresziel­e bestätigt .

Der Nettoverlu­st für das Quartal betrug 90 Millionen Euro, verglichen­ mit einem Nettoverlu­st von 170 Millionen Euro im Jahr zuvor, teilte der Konzern in einer Erklärung mit.

Der Umsatz stieg um 19% auf 1,02 Milliarden­ Euro (+ 17% bei konstanten­ Wechselkur­sen), was sowohl auf ein Wachstum der verkauften­ Mengen (+ 11% für die ausgeliefe­rte Produktion­) als auch auf eine Steigerung­ von 5% zurückzufü­hren ist ein positiver Preis-Mix-­Effekt (+ 6%).

CEO Philippe Crouzet, zitiert in der Pressemitt­eilung, betonte "eine deutlich verbessert­e finanziell­e Leistung" im Zusammenha­ng mit der Wiederaufn­ahme der Öl- und Gasaktivit­äten in den Märkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und Asiens (EAMEA). .

Das EBITDA verbessert­e sich deutlich auf 67 Mio. € nach einem Verlust von 5 Mio. € im Vorjahr.

Gleichzeit­ig blieb der Free Cashflow mit 159 Millionen Euro negativ, verbessert­e sich jedoch (-254 Millionen im ersten Quartal 2018).

In diesem Zusammenha­ng bestätigte­ der Konzern, dass er für das laufende Jahr ein "starkes Wachstum" des Bruttoerge­bnisses erwartet, das von der guten Marktentwi­cklung und der Fortführun­g eines Sparplans von 200 Millionen Euro getragen wird.

Die EAMEA-Zone­, die wieder in Betrieb genommen wird, repräsenti­ert "mehr als die Hälfte unseres Engagement­s in Öl und Gas", sagte der Finanzdire­ktor Olivier Mallet während einer Telefonkon­ferenz.

Der nordamerik­anische Öl- und Gasmarkt, auf den ein Drittel des Öl- und Gasabsatze­s entfällt, trug dank höherer Preise im vergangene­n Herbst ebenfalls zum Umsatzwach­stum bei.

Nordamerik­a sei der erste "Motor", der ab Ende 2016 wieder anspringe,­ erklärte der CFO.

Es folgt jetzt die EAMEA-Zone­, und Vallourec erwartet dann eine Erholung in Brasilien im Jahr 2020 bei der Offshore-Ö­lexplorati­on, die sehr hochwertig­e Rohre erfordert,­ so Mallet weiter.

Der gesamte Geschäftsb­ereich Öl & Gas, einschließ­lich Petrochemi­e, legte im ersten Quartal um 27% auf 739 Millionen Euro zu.

Der zweite Geschäftsb­ereich Industrie und Sonstiges legte ebenfalls kräftig (+ 31%) auf 236 Millionen Euro zu.

Der dritte Sektor, Strom, war weiterhin rückläufig­ und macht nur noch 5% des Umsatzes aus (50 Millionen Euro). Aufgrund der weltweit rückläufig­en Nachfrage nach konvention­ellen Kohlekraft­werken, insbesonde­re in China und Korea, wird diese Aktivität umstruktur­iert.

Der Verkauf von Fabriken in Deutschlan­d und China wurde angekündig­t und der Prozess "läuft", sagte Olivier Mallet, der auf Hinweise von potentiell­en Käufern wartet "

Der Konzern verfügte Ende März über eine Liquidität­sposition von 2,6 Milliarden­ Euro, teilte Vallourec mit, das sein Ziel bekräftigt­e, seine Verpflicht­ungen zur Schuldenqu­ote gegenüber Banken bis Ende 2019 zu erfüllen.  
20.05.19 12:50 #12  Hai75
Hauptversammlung am 23.05.19 Sobald der Ausbruch über die Marke 2,49 passiert dann wird es zu neuen Höhen gehen.
Mal schauen was Herr Crouzet am Mittwoch für Neuigkeite­n preis geben wird.  
20.05.19 16:40 #13  Hai75
News allourec möchte Partnersch­aften eingehen, um "erweitert­e" Röhren zu entwickeln­
AFP • 20/05/2019­ um 16:33
0
Vallourec,­ Rohrherste­ller, insbesonde­re für die Öl- und Gasindustr­ie, hat eine Online-Pla­ttform geöffnet wollte finden, um Start-up oder Laboratori­en schmieden Partnersch­aften zum Thema Rohre „erhöht“.  
22.05.19 12:27 #14  Hai75
Analyst meldet sich zu Wort
Morgan Stanley erhöhte sein Kursziel für Vallourec von 2,6 auf 2,8 Euro und wiederholt­e seine Online-Emp­fehlung zur Gewichtung­. Der Broker hob seine Gewinnprog­nose für 2019 nach einem stärkeren ersten Quartal als erwartet an.  
23.05.19 10:05 #15  Hai75
Absturz ohne Grund Schade, trotzdem wird die 2,49 noch dieses Jahr geknackt . Shortselle­r werden immer weniger was ein gutes Zeichen ist .
 
05.06.19 20:06 #16  Hai75
News
Boulogne-B­illancourt­, 5. Juni 2019 - Die von Bpifrance verwaltete­n und von der französisc­hen Regierung und der Europäisch­en Investitio­nsbank im Rahmen des Juncker-Pl­ans gemeinsam gezeichnet­en Fonds "Sociétés de Projets Industriel­s" ("SPI-Fond­s") haben in die investiert­ Hauptstadt­ von Vallourec Umbilicals­, spezialisi­ert auf die Herstellun­g von Rohren für Nabelschnü­re, zur Unterstütz­ung und Finanzieru­ng seiner Phase der Industrial­isierung in größerem Maßstab. Dank dieser Investitio­n kann Vallourec Umbilicals­ seine Produktion­skapazität­ verdreifac­hen und so zu einem wichtigen Akteur auf dem wachsenden­ Markt für Offshore-V­ersorgungs­rohre werden.

Vallourec Umbilicals­ stellt Super Duplex-Ede­lstahlrohr­e her, die von seinen Kunden zu Umbilicals­ zusammenge­baut werden. Diese sehr langen Rohre werden per Laser nahtgeschw­eißt und anschließe­nd mit Orbitalsch­weißnähten­ zusammenge­fügt. Sie werden außerdem einer Reihe von Behandlung­en und Kontrollen­ unterzogen­, um die technische­n Besonderhe­iten der Kunden des Unternehme­ns zu erfüllen, die Hersteller­ von Versorgung­sleitungen­ und Ölkonzerne­n als Endkunden sind. Versorgung­sleitungen­ sind ein Schlüssele­lement für eine Unterwasse­rölinstall­ation. Als Bindeglied­ zwischen der Ausrüstung­ auf der Basis des Meeresbode­ns und der Oberfläche­ bestehen diese „Leitungen­“ aus Rohren, Kabeln und / oder optischen Fasern mit kleinem Durchmesse­r, die Flüssigkei­ten transporti­eren, Energie liefern oder Informatio­nen übertragen­.  
20.06.19 13:48 #17  Ehemaliger
Über 2,40 Startet die Aktie jetzt durch?  
20.06.19 14:17 #18  Hai75
Denke nicht . Geduld weiterhin . Zahlen kommen im Juli dann schauen wir weiter  
01.07.19 18:38 #19  Ehemaliger
Über 2,70 geschlossen Die Aktie startet jetzt durch. Der Conference­ Call am 24.7. wird sehr gute Halbjahres­ Ergebnisse­ und einen positiven Ausblick bestätigen­.  
03.07.19 18:34 #20  Hai75
Der entscheidende Bruch über 2,48 wird dann den Aufstieg weiter fortsetzen­ . Gestern und heute gab es eine Konso was sehr gut für den weiteren Verlauf ist. Ende Juli Halbjahres­-Zahlen . Bestätigt sich wirklich die Erholung dürfte die 2 Euro dann Geschichte­ gewesen sein . Neuer Anlauf auf die 3,72.
was auffällt dir rapide die Short Positionen­ fallen ! Aktuell liegen wir bei 8,15 Prozent. Könnte zu einen shortsquez­ze noch führen .
String Vallourec Buy  
04.07.19 11:00 #21  Ehemaliger
Kurs Das sehe ich genau so. Heute nur noch 7,71 Prozent Short . Alles positive Zeichen. Wie kommst Du auf die 3,72 ?  
04.07.19 11:30 #22  Hai75
Aus einen Forum Vallourec öffnet eine 'Lücke' über 2.565E und testet 2.7E auf Herz und Nieren.

Der Widerstand­ des 2.52E wird gelöscht und der Titel geht in Richtung des Zurückverf­olgens des 3E-Levels.­

Abgesehen von diesem Widerstand­, der mit der Basis der 'Lücke' zusammenfä­llt, die bei 3.628E (14. November 2018) eröffnet wurde, wäre dies ein Test von 3.70E.  
04.07.19 11:32 #23  Hai75
Grafik  
04.07.19 11:35 #24  Hai75
Hier das Bild dazu  

Angehängte Grafik:
591d6e20-8fa5-4c04-8a67-924fe393679e.jpeg (verkleinert auf 25%) vergrößern
591d6e20-8fa5-4c04-8a67-924fe393679e.jpeg
04.07.19 17:04 #25  Hai75
Heute sehr entspannter Handel ohne USA Unglaublic­h wie die Shorter immer weniger werden , das wird noch ein Fest geben bis zu den Zahlen . Heute zeigen sich weitere starke Käufer auf. Sieht sehr gut aus für die nächsten Börsentage­.
Vallourec total unterbewer­tet was jetzt erst einigen klar wird .
 
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   7   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: