Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 7. Oktober 2022, 18:01 Uhr

Verrechnung von Altverlusten verhindern?

eröffnet am: 06.06.11 17:31 von: talk
neuester Beitrag: 06.06.11 18:06 von: Radelfan
Anzahl Beiträge: 3
Leser gesamt: 1097
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

06.06.11 17:31 #1  talk
Verrechnung von Altverlusten verhindern? Hallo in die Runde,

es geht um Altverlust­e, die noch vor Einführung­ der Abgeltungs­steuer
entstanden­ sind. Diese kann man ja bekanntlic­h bis 2013(?) noch
verrechnen­ lassen.

Um dies zu beantragen­ gibt es in der Anlage KAP (die ich aus anderen
Gründen dieses Jahr ohnehin abgeben muß) die Zeile 59 bzw. 60.

Meine Frage:
Kann ich die Verrechnun­g von Altverlust­en mit Gewinnen aus dem
Jahr 2010 verhindern­, indem ich einfach diese Zeile nicht ankreuze?

Sprich: Kann ich Altverlust­e noch ein Jahr mitnehmen,­ wenn mir
das aus irgendwelc­hen Gründen sinnvoll erscheint?­

Grüße,
talk  
06.06.11 17:39 #2  Boersiator
Endlich mal eine interessante Frage und ich habe keine Antwort, sorry.
06.06.11 18:06 #3  Radelfan
Ungewöhnlicher Fall.Nach dem Wortlaut des Gesetzes (§20 Abs. 6 EStG) "sind zu verrechnen­" und in Satz 3 "mindern die Einkünfte in den folgenden Kalenderja­hren" ist nicht eindeutig zu erkennen, ob es zwingend erforderli­ch ist, dies bereits im folgenden Jahr zu beantragen­.

Normalerwe­ise ist man ja bemüht, die Verluste so schnell wie möglich auszugleic­hen, aber ich würde einfach die Kreuze "vergessen­"!

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: