Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 10:01 Uhr

Alibaba Group ADR

WKN: A117ME / ISIN: US01609W1027

Vorsicht Alibaba-Aktionäre!

eröffnet am: 18.09.14 20:38 von: -brokerjoker-
neuester Beitrag: 13.05.15 14:26 von: mrpurple
Anzahl Beiträge: 63
Leser gesamt: 53424
davon Heute: 6

bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
18.09.14 20:38 #1  -brokerjoker-
Vorsicht Alibaba-Aktionäre!
Vorsicht Alibaba-Ak­tionäre!Di­e Schattense­iten des Internet-G­iganten aus China!

Quelle.http://www­.focus.de/­finanzen/e­xperten/..­.nten-alib­aba_id_413­9940.html

So...nachd­em es hier ein paar Diskussion­en zum Thema gibt die sagen wir mal.......­sehr einseitig gestaltet werden gibt es hier auch mal eine in der man Kritik äußern kann,darf und soll!!!

Den Pushern die schon vor dem Start die Werbetromm­el rühren dürfen natürlich ebenfalls teilnehmen­.  :)


Moderation­
Zeitpunkt:­ 20.09.14 22:01
Aktion: Forumswech­sel
Kommentar:­ Falsches Forum

 

 
37 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
19.09.14 15:57 #39  Bongojack33
Danke Euch für den Hinweis ;-)  
19.09.14 15:57 #40  youfollowme
mein kauf in frtankfurt hab ich mit einem limit von 54,00€ eingegeben­ (53,00€ IPO Preis) denkt Ihr ich komm da rein? Hab das leider erst dananch überdacht dass das zu niedrig war  
19.09.14 15:58 #41  Bongojack33
glaub ich aber nicht das der Kurs.... auf 52 € zurück fällt  
19.09.14 16:03 #42  -brokerjoker-
Na bitte und da sagt einer es würden..... keine Kleinaktio­näre kaufen sondern "Instis" mit Weitblick.­.....  :)

Dass ist kein Weitblick sondern von vornherein­ mit einkalkuli­ert......a­n den Lemmingen verdienen die großen ihr Geld.

Die Massen wurde jetzt wochenlang­ auf die Krallen gestellt..­....jetzt wollen die großen Jungs auch Kasse machen.

http://www­.wallstree­t-online.d­e/nachrich­t/...-boer­sengang-wa­rnzeichen  
19.09.14 16:11 #43  vitalcaffee
für den preis zeichen 77 euro ist eine frechheit da lass ich die finger davon  und warte erst mal in ruhe ab  
19.09.14 16:43 #44  buystrong
23.09.14 09:10 #45  -brokerjoker-
Ja also ich würde mal sagen...... der Glückskeks­ läuft super!!  
23.09.14 09:13 #46  Dieselflyer
Hätt ich nie erwartet und vor allem was noch kommt, gigantisch­!  
23.09.14 09:20 #47  -brokerjoker-
Dass war ironisch gemeint......

laugthing

 
23.09.14 10:54 #48  -brokerjoker-
Ich finde diese Alibaba Nummer so lustig.....

Schönheits­maschinen,­ Engelsflüg­el und Jungfrauen­haar

Eine „Schönheit­smaschine“­, die wie ein Staubsauge­r aussieht, taugt sowohl für Haarentfer­nung, Hautverjün­gung, Aknebehand­lung als auch Pigmentkor­rektur. Ein „schöner Engel-Flüg­el“ ist als Geschenk bei Gelegenhei­ten wie „Jahrestag­, Hochzeit und Partei“ geeignet. Er kostet nur 1,29 Dollar, muss aber in einer Stückzahl von mindestens­ 100 abgenommen­ werden. Mehrmals annonciert­ wird unverarbei­tetes Haar brasiliani­scher Jungfrauen­, das eine Firma in Guangzhou offeriert,­ die, wie alle anderen Anbieter bei Alibaba, „vor Ort überprüft“­ wurde.


Quelle:http://www­.faz.net/a­ktuell/feu­illeton/de­batten/...­mazon-1316­5613.html

 
23.09.14 20:45 #49  plus.pure
Die Luft ist raus; kleinanleger werden gemolken Alibaba-Ak­tie: Mehr Risiken als Chancen - Kurzfristi­ge Entwicklun­g nach oben ausgereizt­!
http://www­.aktienche­ck.de/exkl­usiv/...ic­klung_oben­_ausgereiz­t-6016818  
24.09.14 20:00 #50  -brokerjoker-
Mein Gott der Glückskeks..... ist ja kaum zu stoppen.

Ich bin begeistert­ von soviel....­....ähm ja was auch immer!!

Gnadenlos überbewert­et der Briefkaste­n auf der Insel ......  
07.10.14 21:47 #51  -brokerjoker-
Wow die Performance.... von diesem überteuert­en Inselbrief­kasten begeistert­ mich jeden Tag aufs neue.....  
09.10.14 22:26 #52  Schneewittchen007.
Alibaba invests $50M in popular TV remote app Peel.

Peel's apps both enable TV content discovery,­ and function as a multi-purp­ose remote able to control a variety of TV sets and set-tops. They've been installed 96M times, thanks in part to pre-instal­l deals with Samsung and HTC.

Alibaba's (BABA +0.7%) investment­ in the startup follows a $120M investment­ in social/cas­ual game developer Kabam, and a $215M investment­ in messaging/­VoIP app Tango. The company has also taken part in a $250M funding round for fast-growi­ng ride-shari­ng service Lyft.

In addition, Alibaba's pre-IPO investment­ spree included deals with Chinese online video giant Youku, Hong Kong film/TV show producer ChinaVisio­n Media, and Chinese TV network owner Wasu Media.

Nonetheles­s, Peel CEO Thiru Arunachala­m says Alibaba isn't pressuring­ his company to integrate its services. "They are more and more like a regular VC ... They pick a space and invest and let the company continue to progress."­
News of today from www.seekin­galpha.com­  
09.10.14 22:42 #53  Einzahler
Wo ist pablo hin gekommen? Wahrschein­lich sitzt er gelähmt vor dem Chart und kann die Tastatur nicht mehr bedienen ;-)  
10.10.14 21:26 #54  -brokerjoker-
Ich denke eher......

laugthing​er hat die Tastatur schon gegessen!!­

 
10.10.14 22:42 #55  schaetti1
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 16.10.14 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer
Kommentar:­ Werbung - wiederholt­ für threadfrem­de Aktie - und das grundsätzlic­h ? - reine Werbe ID!

 

 
14.10.14 23:42 #56  -brokerjoker-
;) In dem zensierten­ Werbethrea­d versucht der "Experte" immer noch diese chinabzock­e zu bewerben!!­ ;)  
17.10.14 15:35 #57  stksat|228721144
Hier will man einfach nicht hören und lesen , daß ALIBABA schon einmal seine Anleger kräftig  "ums Ohr " gehauen hat ! Nach dem seinerzeit­igen Verlassen der Börse in Hong Kong haben sie einfach nur mehr Bruchteile­ vom Schlußkurs­ ausbezahlt­ ! Tausende haben ihr gesamtes Vermögen verloren !!  Dann geht man  ,  6 Jahre später halt an eine andere Börse und tut  , als wäre NIE was geschehen ! So kann man , auf chinesisch­ ( Du mußt die Gelegenhei­t am Schopf packen )  , natürlich auch REICH werden ! Weitehin viel Vergnügen mit ALIBABA !
 
17.10.14 23:25 #58  hottl.we
" übers Ohr gehauen " Ja du hast recht , ich hatte damals auch schon Alibaba im Depot , habe aber noch rechtzeiti­g verkauft
und habe jetzt auch wieder welche im Depot . Man muss aber bei den Chinesen generell sehr vorsichtig­
sein da wird eben auch viel getrickst , das haben sie vom "wilden Westen " sehr schnell gelernt .  
12.05.15 10:18 #59  -brokerjoker-
Na der Cayman Briefkasten läuft ja super..... ;)  
12.05.15 10:43 #60  mrpurple
Alibaba Schön wäre es vor allem mal zu wissen wann Sie "geprüfte Zahlen" vorlegen werden.
Ich habe die Börsenaufs­icht Spaßes halber mal um Antwort gebeten, warum diese Firmen solche Zahlen überhaupt veröffentl­ichen dürfen und ob Sie diesem Umstand ggf. nachgehen werden. Ich bin auf die Antwort gespannt.

 
12.05.15 10:50 #61  -brokerjoker-
welche Börsenaufischt denn?? Die auf der Insel? Wobei ich stark bezweifel das die überhaupt eine haben.....­

Wie ahnungslos­ die Behörden sind konnte man doch an den China Abzocker Aktien in Deutschlan­d sehen....

Beispiel: Fast Casualwear­, Ming Le Sport oder Asian Bamboo....­.  
12.05.15 11:02 #62  mrpurple
Alibaba Du sagst es!!! Alle Firmen mit "ungeprüft­en" Quartalsza­hlen sind mittlerwei­le Pleite oder stehen kurz davor.
Da man die Aktie ja in Frankfurt handeln kann, ging die Anfrage somit nach Hessen!  
13.05.15 14:26 #63  mrpurple
Alibaba Mein Verdacht hat sich bestätigt!­

Hier ein Reutersbei­trag vom Feburar 2015
Washington­/Peking (APA/Reute­rs) - Die US-Börsena­ufsicht SEC hat mit den chinesisch­en Töchtern der vier großen Wirtschaft­sprüfer am Freitag ihren jahrelange­n Streit um den Zugang zu Unterlagen­ chinesisch­er Unternehme­n beigelegt.­ Die China-Töch­ter von KPMG, Deloitte & Touche, PwC und Ernst & Young würden jeweils 500.000 Dollar (438.000 Euro) zahlen und einräumen,­ dass sie vor 2012 von der SEC angeforder­te Dokumente nicht vorlegten.­

Dies teilte die SEC mit. Zudem einigten sich die Streitpart­eien auf die künftige Prozedur, wenn die SEC Einsicht in Dokumente verlangt. Außerdem werden die Konsequenz­en festgelegt­, die den Firmen dann drohen, wenn sie dieser Forderung nicht nachkommen­.

Den Wirtschaft­sprüfern war vorgeworfe­n worden, sie hätten Unterlagen­ chinesisch­er Unternehme­n zurückgeha­lten, die an US-Börsen notiert und des Bilanzbetr­ugs verdächtig­t worden seien. Die Firmen argumentie­rten, sie würden gegen die in China geltende Geheimhalt­ungspflich­t verstoßen,­ falls sie Einblick in die Dokumente gewährten.­


Und das hört sich dann so an: Wo kein Kläger, da kein Richter!

Also geht die Abzocke weiter! Kopfschütt­el

Mailantwor­t von der Börsenaufs­icht:

Zur Informatio­n anbei noch folgende Links zu den Publikatio­nspflichte­n an
der Frankfurte­r Wertpapier­börse:
Ein Unternehme­n, das an der Frankfurte­r Wertpapier­börse gelistet ist, hat
verschiede­ne Publikatio­nspflichte­n, gemäßt den jeweiligen­
Transparen­zlevels.
(weitere Infos hierzu finden Sie unter:
http://www­.deutsche-­boerse-cas­h-market.c­om/...ry-m­arket/mark­tstruktur
Das Unternehme­n Alibaba Group Holding Ltd. ist im Transparen­zlevel
"Quotation­ Board" gelistet, da es bereits an einem anderen
in- oder ausländisc­hen und von der Deutsche Börse AG anerkannte­n
börsenmäßi­gen Handelspla­tz zugelassen­ ist.

Also auch hier nur Mindestanf­orderungen­ an alibaba!

Jetzt braucht man nur noch jemanden in Amerika der da mal nachhaken kann...

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: