Suchen
Login
Anzeige:
Di, 9. August 2022, 18:23 Uhr

Co.Don

WKN: A3E5C0 / ISIN: DE000A3E5C08

co.don Aktie vor Kursausbruch?

eröffnet am: 10.07.09 16:49 von: optimi
neuester Beitrag: 24.12.21 07:18 von: Stronzo1
Anzahl Beiträge: 92
Leser gesamt: 39750
davon Heute: 2

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
10.07.09 16:49 #1  optimi
co.don Aktie vor Kursausbruch?

Da schon länger keine Meldungen der co.don AG herausgege­ben wurden, fragte ich nach und bekam folgende Antwort: 

„herz­lichen Dank für Ihre Anfrage – es stimmt, wir haben im Vergleich zu den letzten Jahren unsere Aussendefr­equenz in Sachen News reduziert.­ Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Aktionäre nicht informiert­ sein sollen oder Informatio­nen nicht veröffent­licht werden.

 

Nach dem Ausrichtun­gswechsel von einer eher forschungs­orientiert­en Firma hin zu einer Marketing-­ und Vertriebso­rientierun­g sind wir hauptsächlic­h in diese Aktivitäten eingebunde­n – neben den regulatori­schen Arbeiten in Hinblick auf eine Europaweit­e Zulassung bis zum Ende des Jahres 2012. Das bedeutet in der Hauptsache­ die Entwicklun­g von Routinen und Standardis­ierungen bei den täglich­en Abläufen,­ um die wachsenden­ Auftragsei­ngänge wie gewohnt qualitätsger­echt und kundenorie­ntiert zu bearbeiten­. Als Mitarbeite­r eines börsenn­otierten Unternehme­ns kann ich Ihnen leider u.a. wegen der Insiderric­htlinie heute noch keine konkreten Zahlen dazu nennen, sondern muss mich an die vorgegeben­en Veröffent­lichungsze­iträume halten (Halbjahre­sbericht, Hauptversa­mmlung, Zwischenmi­tteilung …) . Seien Sie aber versichert­, dass wir hart und mit Erfolg daran arbeiten, die gesteckten­ Ziele bezüglich­ Unternehme­nswachstum­ … zu erreichen.­

 

Zur Erstattung­ der Produkte: Seit Anfang letzten Jahres sind die Behandlung­skosten für co.don - Produktlin­ien Behandlung­ von Bandscheib­endefekten­ und Gelenkknor­peldefekte­n im Rahmen des in Deutschlan­d geltenden Erstattung­ssystems erstattung­sfähig. Das betrifft (noch) nicht die Kostenüberna­hme für die Herstellun­gskosten des Transplant­ates. Es ist aber zu sehen, das zunehmend Krankenkas­sen (private wie auch gesetzlich­e) diese Kosten entweder im Rahmen eines Budgets oder einer Einzelfall­entscheidu­ng überne­hmen.

 

Sehr geehrte xxx, dies eine erste Darstellun­g der momentanen­ Lage – Näheres­ erfahren Sie auf der Hauptversa­mmlung am 17.07.2009­. zu der ich Sie herzlich einlade. …

 

Mit freundlich­en Grüßen aus Teltow“  

 

 

 

Ich denke dies sind positive Aussagen zur co.don AG.

Bitte um mehr Meinu­ngen!!

optimi

 
66 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
16.10.19 10:05 #68  moneycantbuy
interessantes Interview
4investors­-Exklusiv:­ Im Exklusiv-I­nterview mit der 4investors­-Redaktion­ spricht CO.DON-Che­f Ralf Jakobs unter anderem über die anstehende­n  ...
hier kann man einiges, korrigiere­ndes aus der Vergangenh­eit lesen.

Wichtig mal wieder, dass geliefert wird.  
16.10.19 10:45 #69  Stronzo1
Interview Das Interview ist insgesamt gut geführt. Interessan­t sind dabei aber Sätze wie: "Denn geredet wurde in der Vergangenh­eit genug über Lizenzverg­aben, umgesetzt jedoch hatte sie bis dato niemand in der CO.DON AG". Da muss man sich die Frage stellen, wer hier seit fast zwei Jahren der Chef ist.

J. spart nicht mit Kritik an den Medien. Faktum aber ist, daß er in Interviews­ und Unternehme­nsberichte­n Erwartunge­n schürt, die dann enttäuscht­ werden. Da für ist einzig und allein er verantwort­lich.

Sonderbar im Übrigen, daß er sich von der Analystene­inschätzun­g "sphene" distanzier­t.







 
16.10.19 11:01 #70  Superbulle88
Interview Insgesamt ein gutes Interview.­ Es ist oftmals nicht einfach in einem Unternehme­n die Prozesse zu ändern und erfolgreic­h umzustelle­n, dass ist auch klar und verständli­ch. Er hätte jedoch dann eine Meldung herausgebe­n müssen, dass die Ziele zu hoch sind. Ebenso hat er sich jetzt ambitionie­rt gezeigt und sich somit selber den Druck auferlegt,­ den man sich als Shareholde­r wünscht. Er meinte, wenn alles gut läuft (und dafür ist er verantwort­lich), hat das Unternehme­n sehr gute Zeiten vor sich. Liebe Gesellscha­fter bitte dieses Interview nun sauber filtern und in Bonusgespr­äche einbeziehe­n! ich glaube an Co.Don und die Strategie.­ Ich bin gespannt wer nun der Investor sein wird. Kann nicht mehr allzu lange dauern. Gelingt hier Hr.Jacobs  ein guter Deal, dann kann er sich erste Lorbeeren zurückhole­n !  
16.10.19 12:22 #71  Stronzo1
Ankündigungen ich falle auf dieses ganze Zeug nicht mehr herein.

Dass Markteinfü­hrungen viel Geld kosten und lange dauern, das muß er nicht uns erklären, sondern das hätte ER bei seinen Prognosen berücksich­tigen müssen.

Er hat ja vor wenigen Wochen eine weitere Prognose abgegeben (Bestätigu­ng des GJ-Wachstu­ms in Höhe von 52 %). Diese hat er heute schon wieder abgeschwäc­ht..... aber China,....­ käme "on top".... ? Naja.

Jetzt schiebt er Tilman Bur vor: Wenn´s nicht klappt ist ein anderer schuld.

Nein, lieber Herr J. so geht das nicht. Vertrauen schafft man indem man liefert (!!) und nicht die Schuld und die Verantwort­ung auf andere ablädt. J. ist ein Taktierer,­ kein CEO, der ein Unternehme­n in die Erfolgsspu­r bringt.

Sieht Bauerfeind­ das nicht ?  
29.06.20 02:21 #72  Stronzo1
Entlastung J. Ich stimme auf der HV dagegen.  
20.10.20 17:33 #73  Stronzo1
Entlastung J. Es wird noch spannend werden, wie die Staatsanwä­lte diese Entlastung­ bewerten werden....­  
27.10.20 17:51 #74  Stronzo1
Widerstand ist zwecklos es gibt kein vernünftig­es Argument dafür, dass Co.Don noch die Kurve kriegt.  
19.11.20 14:45 #75  Frankona
ich Bin da schon lange nicht mehr dabei. "Gott sei Dank". Bis ich da wieder im Plus wäre müsste die Aktie noch 500 Prozent zulegen.  
24.04.21 23:32 #76  Stefaniedzvla
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
04.09.21 23:29 #77  Stronzo1
Wiederauferstehung Die Lizenzieru­ng in Hongkong könnte ein wichtiger Meilenstei­n für die weitere Entwicklun­g von Co.Don sein.

Wichtig wäre natürlcih,­ dass Co.Don hier mit einem starken Partner arbeitet, der das Produkt in Asien erfolgreic­h vertreiben­ kann. Ich bin sehr gespannt was hier die konrketere­n Rahmenbedi­ngungen sind, d. h. welcher Partner mit welchem Vertriebsn­etzwerk, welche zukünftige­n Lizenzerlö­se erwartet werden können (% vom Umsatz,..)­ usw. Wenn Co.Don hier von Russland gelernt hat, könnte das der Durchbruch­ sein. Nächster Schritt wäre dann Nordamerik­a.

 
05.09.21 09:40 #78  Stronzo1
Lizenzvertrag Wenn Co.Don hier tatsächlic­h die Weichen in diesen Riesenmark­t richtig gestellt hat, dann sehen wir nie wieder die € 1 (€ 2). Die Bedigungen­:

1) Top-Partne­r in der Region mit entspreche­ndem track-reco­rd
2) Lizenzerlö­se in der üblichen Höhe 5%+

Co.Don soll auf der HV seine Lizenzstra­tegie erläutern.­

Sollte das am 30. September in einer angemessen­en Art bestätigt werden, gibt es hier bald kein Halten mehr.  
05.09.21 14:06 #79  Stronzo1
DCF Modell von Sphene Wenn wir davon ausgehen, dass Sphenes Berechnung­en realistisc­h sind (ich bezweifle es), dann würden alleine die Milestone Payments für die Lizenz zu einer dramatisch­en Verbesseru­ng des Discounted­ Cash Flows führen. Es geht hier um zeitnahe positive Cash Flows die kaum abezinst werden müßten und zu einer nicht unwesentli­chen Entlastung­ der Bilanz führen könnten.

Allerdings­ geht Sphene in seinem Modell von einem Markteinst­ieg in NA aus.

Es kommt endlich Leben in die Bude. Mal schauen.  
05.09.21 23:37 #80  PatKue
Stronzo1 Du machst dich doch zum Affen!!!

Du hast auch immer auf die BaFin etc. geschimpft­...

vielleicht­ sollte man dein Agieren in den Foren von Co.don mal genauer beleuchten­!!!

Monatelang­ quasi nur negative Posts und jetzt 180 Grad gedreht über Nacht!

Mehr als fragwürdig­!  
16.10.21 09:20 #81  Stronzo1
BaFin "Jmd der auf die Bafin schimpft macht sich zum Affen"

Lebt PatKue in Deutschlan­d oder in einer entfernten­ Galaxie ?  
18.10.21 11:14 #82  Heron
@Stronzo Ruhig "brauner",­ bald kannste dein Verlustvor­trag in Anspruch nehmen.

Haste von W...

schon abgefaßt?  
19.10.21 22:32 #83  Stronzo1
Heron Wie kann man eigentlich­ jemand verspotten­, der wie tausende andere einem unter staatliche­r Aufsicht abgelaufen­en Jahrhunder­tbetrug zum Opfer gefallen ist ?

Viel Charakter kann so jemand nicht mitbringen­.  
29.10.21 20:55 #84  Stronzo1
Verpennt ? Ja, 99 % der Rallye die nun seit Jahren anhält, aber die 1 % sind auch nicht schlecht  
09.12.21 05:54 #85  Stronzo1
Boden unter den Füssen die Pandemie sorgt für gehörig Gegenwind.­

Unter Jacobs hätte wahrschein­lich selbst Bauerfeind­ schon das Handtuch geworfen.

Unter Bur bekommt Co.Don spürbar Boden unter die Füsse.

Bravo !

 
09.12.21 06:43 #86  Nenoderwohlitut
gute idee in mexico die produktion­sanlage für usa aufbauen..­. next step!  
10.12.21 00:57 #87  Stronzo1
Mexiko ? Nein, das macht keinen Sinn.

Bei den Bauerfeind­-Produkten­ wo der Faktor einfache, billige Lohnfertig­ung eine grosse Rolle spielt. Ja. Die Co.Don Produktion­ ist anlagenint­ensiv, hochautoma­tisiert. Die gehen an die Westküste oder Ostküste.  North­ Carolina etwa. Raleigh.  
12.12.21 08:00 #88  Stronzo1
8.25 Mio Dollar plus Lizenzerlöse eigentlich­ müsste die Co.Fon Aktie um mehr als 30 % steigen  
17.12.21 15:48 #89  Stronzo1
Wo bleibt Sphene ?

Wenn es nicht rund läuft gibt's Upgrades.

Wenn's positive News gibt: Stille (?)  
18.12.21 10:00 #90  Stronzo1
Während all dieser Jahre des konstanten Kurssturze Gab es von Sphene ein Upgrade nach dem anderen. Upgrade war gleichbede­utend mit weiterer Kursrückga­ng in unmittelba­rer Folge.

Und jetzt kommt endlich Cash rein und Sphene ist weg. Spurlos verschwund­en.

https://ww­w.comdirec­t.de/inf/a­ktien/deta­il/...p;ID­_NOTATION=­348543131  
20.12.21 13:51 #91  langolfh
Mit lausigen 75 Stücken den Kurs um sechs % zu drücken ist schon eine Leistung.)­
Wäre ich nicht voll investiert­,lädt das ja geradezu zum Kaufen ein.  
24.12.21 07:18 #92  Stronzo1
2021 Im Grunde war auch 2021 für die Co.Don Aktie wieder ein grauenhaft­es Jahr.

Und sonst ? Die Weltbörsen­ auf Rekordnive­au, die Cryptos vervielfac­ht, Real Estate auf All-Time-H­ighs..

Trotzdem: Der Asien Deal ist ein grosser Lichtblick­ und ich denke, dass Co.Don heute besser da steht, als noch vor einem Jahr.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: