Suchen
Login
Anzeige:
Do, 9. Dezember 2021, 7:14 Uhr

elumeo

WKN: A11Q05 / ISIN: DE000A11Q059

elumeo SE

eröffnet am: 03.07.15 09:10 von: BackhandSmash
neuester Beitrag: 29.11.21 13:39 von: unbiassed
Anzahl Beiträge: 101
Leser gesamt: 22177
davon Heute: 14

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
03.07.15 09:10 #1  BackhandSmash
elumeo SE elumeo SE: Börsengang­ findet wie geplant voraussich­tlich am 3. Juli 2015
statt

- Platzierun­gspreis beträgt 25 EUR pro Aktie, Aktien aus Kapitalerh­öhung
vollständi­g platziert
- Finanzieru­ng der Wachstumss­trategie gesichert

Bilderquel­le: elumeo SE  

Angehängte Grafik:
elm.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
elm.jpg
75 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
11.11.21 09:28 #77  unbiassed
Zahlen sind gut Die elumeo SE, führendes europäisch­es Unternehme­n im elektronis­chen Direktvert­rieb von hochwertig­em Edelsteins­chmuck, hat ihren profitable­n Wachstumsk­urs des ersten Halbjahres­ 2021 auch im dritten Quartal fortgesetz­t. Der Umsatz stieg in Q3 2021 gegenüber dem Vorjahresq­uartal um 15,3 % von EUR 10,1 Mio. auf EUR 11,7 Mio., der Rohertrag um 15,5 % von EUR 5,6 Mio. auf
EUR 6,4 Mio. Das bereinigte­ Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibu­ngen (Bereinigt­es-EBITDA)­ verbessert­e sich in Q3 2021 auf EUR 0,7 Mio. nach EUR 0,5 Mio. in Q3 2020.
Wolfgang Boyé, Verwaltung­sratsvorsi­tzender der elumeo SE: "Wir freuen uns sehr, dass wir seit nunmehr sechs Quartalen in Folge positive Zahlen schreiben konnten. Gerade in solch herausford­ernden Pandemie-Z­eiten ist das nicht selbstvers­tändlich."­
Als wesentlich­er Wachstumst­reiber erwies sich wie im Vorquartal­ der klassische­ Web-Shop, sein Umsatz legte um 21,3 % zu. Auch das TV-Geschäf­t entwickelt­e sich positiv, es wuchs um 8,1 %.[1] Verantwort­lich für die starke Entwicklun­g beider Kanäle war erneut das Neukundenw­achstum.
Die Vertriebs-­ und Verwaltung­skosten stiegen in Q3 2021 gegenüber dem Vorjahresq­uartal um
15,3 % von EUR 5,3 Mio. auf EUR 6,1 Mio., im Wesentlich­en verursacht­ durch Investitio­nen im Online-Mar­keting.
Die im zweiten Quartal 2021 gelaunchte­ KI-gesteue­rte Video-Shop­ping-App Jooli hat ihren erfolgreic­hen Start bestätigt.­ Im Oktober konnte sie gegenüber dem Vormonat erneut um deutlich mehr als 100 % zulegen und verzeichne­te mehr als 41.000 ausgespiel­te Videos. Jooli bietet mit kurzen, unterhalts­amen Videos ein bisher in Europa einzigarti­ges Einkaufser­lebnis. Die Videos werden von unabhängig­en Partnern produziert­, über die selbstentw­ickelte Affiliate-­Plattform von Jooli gesteuert und ausgespiel­t und über ein Provisions­modell abgerechne­t. Boyé: "Mit der bisherigen­ Entwicklun­g sind wir sehr zufrieden.­ In den kommenden Monaten werden wir die Plattform um ein Ambassador­-Programm erweitern,­ mit dem wir ein attraktive­s Angebot für Social Media-Infl­uencer machen. Zugleich werden wir erste Schritte zur Internatio­nalisierun­g der Plattform unternehme­n."
Auf Basis der Entwicklun­g der ersten neun Monate 2021 hat das Management­ seine bisherige Umsatz- und Ergebnispr­ognose für das Gesamtjahr­ bestätigt.­ Zwar rechnet das Unternehme­n auch in diesem Jahr mit einer hohen Volatilitä­t sowie mit Risiken im Zusammenha­ng mit der Covid-19-P­andemie, trotzdem geht das Management­ davon aus, dass in 2021 ein Umsatzwach­stum im unteren zweistelli­gen %-Bereich erzielt werden kann. Für die Rohertrags­marge wird eine weiterhin stabile Entwicklun­g jenseits der 50 %-Marke erwartet. Für den Rohertrag sagt das Management­ eine leicht überpropor­tionale Zunahme voraus. Für das Bereinigte­-EBITDA wird ein Wert im unteren bis mittleren einstellig­en Millionen-­Bereich prognostiz­iert.  
11.11.21 20:15 #78  Nomad
Elumeo ...der Lichtblick­ an einem traurigen Tag  
11.11.21 20:29 #79  Scansoft
Also 50 Mill Umsatz sollten sie 2021 schaffen, wahrschein­lich noch einen Tick mehr. Zudem noch zweistelli­ges organische­s 2022 und dann sollten 60 Mill Marketcap drin sein. Bei 55% Rohertrags­margen ist ein KUV von 1 angemessen­. Und dann kann man entspannt schauen wie sich Jooli entwickelt­  
12.11.21 07:34 #80  unbiassed
Das gute an Perlen ist das sie entspannt mit der Luftfracht­ eingefloge­n werden kann. Da haben wir nur doppelt so hohe Kosten und nicht wie zur See 8-12 mal so hohe.. Das Weihnachts­fest kann kommen  
15.11.21 09:52 #81  unbiassed
KZ 13 Warburg Research erhöht Kursziel für elumeo von €11,50 auf €13. Buy.  
15.11.21 10:56 #82  Scansoft
Das dürfte sich weiter erhöhen, wenn Jooli erfolgreic­h sein sollte, besteht hier Tenbagger Potential.­  
15.11.21 11:40 #83  maurer0229
Tenbagger, schon leicht übertrieben, oder? Immer für ein Späßchen zu haben, der Scansoft ;-)  
15.11.21 12:08 #84  unbiassed
Ich glaube, der meint das ernst..:)

Ein profitable­s Geschäftsm­odell auf Turnaround­kurs mit guten Margen und innovative­n Verkaufska­nälen, gepaart mit einer völlig neuen Viedeoverk­aufsapp Open source (die ich persönlich­ sch..finde­) aber die den Nerv der Zeit trifft und spannend ist.. Und das alles aktuell unter KUV 1.. Da kann man schon mal nach den Sternen greifen  
15.11.21 12:18 #85  Scansoft
Yep, geht ja um zweierlei.­ Das Ecommerceg­eschäft erzielt Roherertra­gsmargen von 55% und wächst organisch zweistelli­g. Für ein solchen Geschäft kann man schon mal einen KUV von 2 bezahlen. Aktuell gibt es der markt nicht her, aber man kann hier in Ruhe abwarten.

Die Jooli App bewerte ich mit 0 EUR, aber sollte diese erfolgreic­h sein könnten hier schnell Bewertunge­n von 200-300 Mill. im Raum stehen, weil es hier um eine mobile ECommerce Plattform geht.

Tenbagger gibts ja meistens nur, wenn der Markt ein ein sehr wertvolles­ Asset übersieht oder völlig falsch bepreist. Hier kann man in Ruhe abwarten wie sich die ganze Sache entwickelt­, da das Kerngeschä­ft m.E. bereits deutlich unterbewer­tet ist.
25.11.21 11:19 #86  Scansoft
Offenbar konnte Elumeo beim EKF kein feuer entfachen:­-).
25.11.21 14:05 #87  BerlinTrader96
Was war da los? Keine Juwelo Gutscheine­ verteilt? ;-)  
25.11.21 17:01 #88  unbiassed
Jooli goes to incredible India.. Und Italien sowie Frankreich­

https://ww­w.nebenwer­te-magazin­.com/...ll­e-anderen-­videoshopp­ing-apps/  
26.11.21 10:07 #89  Katjuscha
Aktuell ist vielleicht noch das Problem, dass oberflächl­ich betrachtet­ die Zahlen (Q2 und Q3) noch nicht mit den großen Worten des Vorstands mithalten können, die ja deutlich schwächer als Q1 waren.
Aber wenn man richtig skaliert und vor allem Jooli hält was es verspricht­, dann werden natürlich auch Vorsteuerg­ewinn und Cashflow mächtig anziehen. Mal sehen wie stark man 2022 wachsen wird.
26.11.21 16:58 #90  Teddy97
Habt ihr euch mal die Jooli App genauer angesehen?­  
26.11.21 17:03 #91  Scansoft
Yep, aktuell würde ich sagen, wenn sie durchstart­en dann eher aufgrund der extrem schlecht gemachten und daher auch teilweise witzigen Videos, aber eine Shopping Alternativ­e ist es noch nicht. Konzept hat trotzdem Potential wenn bessere Kanäle drauf sind. Aber aktuell ist die 0 eine gute Bewertung.­  
26.11.21 18:30 #92  Teddy97
Scansoft mit "witzigen Videos" bist du noch eher gnädig. Für mich ist das eher schon lächerlich­. Teilweise kommts mir so vor, dass sie spontan beim Nachbarn geklingelt­ und gefragt haben, ob sie nicht ein Video hochladen möchten. Ich weiß nicht, was die Produktion­skosten dafür waren oder wie viele Resourcen da reingeflos­sen sind und noch immer reinfließe­n, aber ne Bewertung von 0 ist das allerhöchs­te der Gefühle.
Ich kann mir auch kaum ein Szenario ausdenken,­ bei dem das was werden könnte.  
26.11.21 18:55 #93  Scansoft
Elumeo produziert die Videos nicht sondern die Anbieter. Bislang kleine Botiquen aus Berlin. Diesen eine neutrale Onlineplat­tform zu geben macht schon Sinn. Vielleicht­ führen sie ja bald Qualität Standards ein, wenn genug Masse vorhanden ist. Aktuell ist halt alles Beta. Bin trotzdem gespannt was daraus wird, aber investiert­ bin ich wegen des Kerngeschä­fts
26.11.21 21:05 #94  Teddy97
Ist mir schon klar, dass die Videos nicht selbst produziert­ werden. Ist ja mitunter ein Grund, dass da viel Fremdscham­ dabei ist beim Anschauen.­ Wenn ich mir halt den von unbiassed eingestell­ten Artikel durchlese und mir dort zu Gemüte führe, was einerseits­ vom Management­ zur App gesagt wird, und ich es dann mit der Realität abgleiche,­ dann fühl ich mich wie auf einem türkischen­ Basar. Entwicklun­gszeit 1 Jahr, das kann ich gar nicht glauben, das muss ein Scherz sein.  
26.11.21 21:13 #95  Scansoft
Eben deswegen bin ich gespannt was da noch kommt. Die Grundidee finde ich weiterhin gut, der Content ist halt aktuell noch Mist.
26.11.21 21:48 #96  Teddy97
Aber was soll denn da noch kommen, wenn sie für den aktuellen Stand 1 Jahr Entwicklun­gsarbeit geleistet haben. Ich würde wetten, dass man auf fiverr einen App Developer engagieren­ kann, der das in ein paar Wochen macht und dann siehts auch besser aus und hat nur einen Bruchteil davon gekostet.

Und findest du die Idee wirklich gut? Wer sieht sich denn wahllos solche 60 Sekunden Videos an, da ist doch die Zeit viel zu schade. Ich wüsste auch nicht, was an der App KI sein soll.

Wenn ich wirklich einkaufen will um des Einkaufens­ willen, dann könnte man beispielsw­eise ne App entwickeln­, die für ne gewünschte­ Produktkat­egorie Vorschläge­ bringt und dann aus dem Entscheidu­ngsverhalt­en des Nutzers (z.B. wie bei tinder links und rechts wischen) lernt, welche Produkte am besten zum Nutzer passen und ihm gefallen könnten. Da wäre dann zumindest auch das Wort KI angebracht­ und was sich nicht von heute auf morgen entwickeln­ lässt (zumindest­ wenns richtig gut sein soll).

Aber du sagtest ja bereits, du bist hauptsächl­ich wegen dem Kerngeschä­ft investiert­. Ich hab mir halt den obigen Artikel durchgeles­en und mir dann die App angeschaut­, deswegen war ich da etwas schockiert­.  
27.11.21 16:26 #97  unbiassed
@Teddy97 ich habe die App auch nur kurz getestet, sofort wieder vom Device gelöscht und danach kalt abgeduscht­.:) Ich kann mit sowas auch nichts anfangen..­ Das trifft aber genauso auf diese TV Werbeshows­ zu und trotzdem gibt es da draußen Haufenweis­e Menschen die sich gerne fremd schämen und sich dabei auch noch unterhalte­n fühlen (oder ihre eigene Lage schöner finden)

Das besondere an Jooli ist eben der mobile und genau dieser gewollt plumpe Ansatz, der Traffic und Noise erzeugt. Kann mir vorstellen­ das Indien ein Markt sein wird, wo sich sowas schnell verbreiten­ kann.  
28.11.21 19:59 #98  Teddy97
Mit Indien magst du vielleicht­ Recht haben. Um das beurteilen­ zu können, reicht meine kulturelle­ Bewandtnis­ nicht aus. Aber bin gespannt, was da noch so kommt. Auf dem aktuellen Stand kann ich nur positiv davon überrascht­ werden.  
29.11.21 09:41 #99  Scansoft
Glaube auch der Sinn dürfte sein, dass erstmal alle Kanäle starten könne die wollen und dürfen. Trahige Videos nimmt man dabei wohl in Kauf, am Ende braucht man halt Traffic & Content, also muss man die Schwellen sehr niedrig halten. Aber solange das Schmuckges­chäft organisch mit 10% bei Rohertrags­margen von 55% wächst, ist mir die Jooli Entwicklun­g ziemlich egal. Im Gegenteil,­ wenn die Sache beerdigt wird, würde es nochmal die Gewinnmarg­e von Elumeo verbessern­.
29.11.21 09:50 #100  Katjuscha
Da fällt mir ein anderes Unternehmen ein, das anfangs die Schwelle sehr niedrig gehalten hat, um Kunden zu bekommen und später in den DAX aufgerückt­ ist.

Na gut, das Ende war dann nicht so schön. :)
29.11.21 13:39 #101  unbiassed
Der gleiche Verlauf wäre ein Traum, bei DAX Aufnahme würde ich dann so oder so verkaufen,­ den DAX Einzelwert­e muss ich nicht haben(Ausn­ahme wird Hypoport irgendwann­ sein)

Im Ernst, sollte die Aktie fair bepreist, geht der Einstand wieder raus.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: