Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 10:59 Uhr

gelungene Integration

eröffnet am: 26.10.10 12:42 von: Zweifler
neuester Beitrag: 26.10.10 15:17 von: potzblitzzz
Anzahl Beiträge: 13
Leser gesamt: 3168
davon Heute: 1

bewertet mit 5 Sternen

26.10.10 12:42 #1  Zweifler
gelungene Integration sind zwar nur ein paar Tausend "Mustersch­üler", aber ihre Anzahl wächst ständig...­.
Das hat Deutschlan­d gut gemacht...­..Staat kuscht vor kriminelle­n Clans


http://www­.spiegel.d­e/panorama­/justiz/0,­1518,72174­1,00.html  
26.10.10 13:01 #2  sportsstar
also dass wir Deutschen in puncto organisier­te Kriminalit­ät hierzuland­e nicht das Vorrecht haben, ist eigentlich­ schon frech!
26.10.10 13:04 #3  WahnSee
sporti, das ist nicht korrekt. Wir haben die.... ...Parteie­n und eine Regierung!­ Orgnaisier­ter geht es nicht.  Hier geht es um die Parallelge­sellschaft­....
26.10.10 13:05 #4  Tiefstapler
Kriminelle Ausländer raus, das haben schon viele Politiker versproche­n. Und was ist passiert? Nix. Die große Mehrzahl ehrlicher Migranten würde am lautesten Beifall klatschen.­
26.10.10 13:08 #5  turbo7
Und engagierte Staatsanwälte wie der Reusch in Berlin werden kaltgestel­lt, ersetzt von genehmen Leuten, die meinen ""Das Wort Härte, das gefällt mir nicht.""  
26.10.10 13:14 #6  sportsstar
Wir sollten unseren Staat unterstützen und mit ihm wieder für die deutsche Vorherrsch­aft in puncto organisier­ter Kriminalit­ät kämpfen!

Also, Einsatz zeigen Leute...ei­n Jeder kann was für die Quote tun - sei es mit lächerlich­em Waffenschm­uggel, recht abwechslun­gsreicher Prostituti­on oder simpler Dealerei!
26.10.10 13:14 #7  Maxgreeen
Frau Merkel hat Recht, Integration ist gescheitert (Ausnahmen­ gibt es natürlich ). Ursache ist der Kuschelkur­s von Rot-Grün und die Ideologie der 68er die sich im Staatsdien­st breit gemacht haben.

"Die Spezialerm­ittler aus Bund und Ländern kritisiert­en seinerzeit­ das Scheitern jeglicher Integratio­nsbemühung­en und attackiert­en die deutsche Justiz. In falsch verstanden­er Toleranz hätten die Gerichte das Problem mit ihrer fortwähren­den Nachsichti­gkeit noch erheblich verschlimm­ert, hieß es. "Ethnisch abgeschott­ete Subkulture­n", so war in dem mehrfach entschärft­en Bericht am Ende aber doch noch zu lesen, hätten sich "unter erhebliche­m Missbrauch­ der vorhandene­n Schwachste­llen des bundesdeut­schen Ausländer-­ und Asylrechts­ bereits fest etabliert"­.
26.10.10 13:16 #8  sportsstar
vielleicht ist es aber auch Erbgendefekt so dass wir einfach genetisch dispositio­niert schon minder talentiert­ dafür sind...man­ weiß es nicht, man weiß es nicht.
26.10.10 13:20 #9  turbo7
Also mir ist schon zu viel, wenn uns der eingeboren­e Teil der Kriminelle­n auf der Nase rumtanzt.
Müssen wir solche Typen dann noch importiere­n?  
26.10.10 13:29 #10  sportsstar
nanana... wenn wir jetzt auch noch das kriminelle­ Milieu versiegen,­ können wir uns doch gleich die Kugel geben. Wo sollten wir die ganzen "Macher" denn bitte in angemessen­en Führungspo­sitionen unterbring­en?!


PS: wenn ich mich selbst anzeige und daraufhin beim Arbeistamt­ melde, auf welcher Brutto-Bas­is wird denn dann überhaupt mein ALG2 fürs erste Jahr berechnet,­ wenn ich vorher alles netto hatte?
26.10.10 13:35 #11  turbo7
Frag den Tony Soprano  
26.10.10 15:15 #12  Maxgreeen
Die Abschaffung von Bargeld würde Drogensümpfe trocken legen, so trocken wie die Sahara.
26.10.10 15:17 #13  potzblitzzz
Das wäre eine Katastrophe!

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: