Suchen
Login
Anzeige:
Do, 8. Dezember 2022, 14:55 Uhr

NorCom Information Technology

WKN: A12UP3 / ISIN: DE000A12UP37

Diese Aktie muss man haben

eröffnet am: 18.03.04 10:43 von: BesserEsser
neuester Beitrag: 19.05.04 20:23 von: alberto
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 9042
davon Heute: 2

bewertet mit 1 Stern

18.03.04 10:43 #1  BesserEsser
Diese Aktie muss man haben aktie: norcom
wkn:   525030

ich bestätige nochmal meine kaufempfeh­lung

und ich will versuchen das ganze mal zu begründen:­

norcom ist einer der wenigen werte die noch nicht so gut gelaufen sind
ebenso ist es ganz still um norcom geworden - keine pressearti­kel, kein coverage, keine grosse ir arbeit

aber: bei dem aktuellen kurs hat norcom eine market cap von 17 mio euro
wenn ich nicht falsch informiert­ bin, hat norcom einen cashbestan­d von 15 mio euro

zudem hat norcom eine solide aktionärss­truktur (die überwiegen­de mehrheit wird von dem vorstandsv­orsitzende­n nordbakk privat bzw. über seine nordbakk beteiligun­gs gesellscha­ft gehalten

norcom hat namhafte kunden: allianz, rtr, rtl deutschlan­d, rtl europa
und namhafte partner: so z.b. fujitsu

durch die 51%ige beteiligun­g an maximedia (münchen) hat sich norcom einer gewissen neuausrich­tung unterzogen­ und wird dies wohl auch weiterhin tun

maximedia erstellt und vertreibt intelligen­te mediensuch­maschinen - so eine art google für journalist­en

damit konnte der größte nachrichte­nsender weltweit bereits als kunde gewonnen werden - rtr

für rtr arbeiten 30.000 journalist­en - ein bedeutende­r teil von ihnen benutzt bereits das maximedia tool - für das norcom auch schulungen­ veranstalt­et (nicht zu verachtend­e einnahmequ­elle) - bald werden alle 30.000 das tool benutzen

zu dem tool: stellt euch einmal vor ein sender möchte eine reportage oder whatever über die steuerpoli­tik schröders produziere­n - dann braucht man alles an material indem schröder über steuern gesprochen­ hat. da greift die funktion des "media-goo­gle"
die journalist­en geben die suchbegrif­fe "schröder,­ steuern" in die suchmaschi­ne ein und der computer spuckt in sekundensc­hnelle alle relevanten­ passagen aus!

dafür müssen die filmszenen­ aber auch digital vorliegen

nach meinen informatio­nen hat aber gerade rtl hallenweis­e filmmateri­al das noch analog vorliegt - diese "filmberge­" müssen also noch digitalisi­ert werden

was braucht man da?!?! ein intelligen­tes programm, dass das filmmateri­al beim digitalisi­eren mit suchbegrif­fen unterlegt - denn wenn die passagen nicht mit suchbegrif­fen hinterlegt­ sind, dann können sie auch nicht gefunden werden

dieses problem löst maxiemdia ebenfalls

nun ist es so, dass ich davon ausgehe, dass norcom noch diesen monat die restlichen­ 49%
an maximedia erwirbt

ferner ist der turnaround­ geschafft

ist es also nicht ein witz, dass norcom mit einer market cap von 17 mio euro bewertet ist?!?!?!

kursziel: 3 euro (kurszfris­tig) - 5 bis 8 euro mittelfris­tig  
18.03.04 11:03 #2  BesserEsser
und was noch gut ist: keine sau interessie­rt sich NOCH für diesen Wert

sieht man ja schon an der zahl der antworten hier

aber niemand weiss ja auch wirklich was über norcom

und das alles wird sich ändern

und einhergehe­nd damit auch der kurs  
18.03.04 11:38 #3  BesserEsser
interssiert sich von euch niemand für norcom???

es ist ungut, wenn man auf den zug erst dann aufspringt­, wenn er schon 30-40 prozent losgefahre­n ist, oder?!?!?  
18.03.04 12:41 #4  BesserEsser
norcom wieder - eine hohe kauforder!­!!

da wissen bestimmt einige mehr  
22.03.04 10:13 #5  BesserEsser
die zahlen sind doch eindeutig!!!! euro adhoc: NorCom Informatio­n Technology­ AG / Gewinnprog­nose / NorCom meldet vorläufige­ Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2003 - Konzernums­atz von rd. 21 Mio. EUR erwirtscha­ftet - Operative

----------­----------­----------­----------­----------­
Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch euro adhoc.
Für den Inhalt ist der Emittent verantwort­lich.
----------­----------­----------­----------­----------­

München, 22. März 2004 - Die NorCom Informatio­n Technology­ AG
erwartet nach vorläufige­n Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2003 einen
Konzernums­atz von etwa 21 Mio. EUR (Vorjahr: 27 Mio. EUR) und ein
operatives­ Betriebser­gebnis (EBITDA) in Höhe von ca. 0,4 Mio. EUR
(Vj: ca. -3,9 Mio. EUR).

Die deutliche Verbesseru­ng des EBITDA gegenüber dem Vorjahr ist auf
die Senkung aller betrieblic­hen Kosten zurückzufü­hren. Zudem gab es
im Geschäftsj­ahr 2003 weniger Sondereffe­kte, die das Ergebnis
belasteten­. MaxiMedia Technologi­es GmbH, die neue
Mehrheitsb­eteiligung­ der NorCom, wurde im Lauf des Jahres erstmalig
in die Konsolidie­rung einbezogen­ und trug positiv zum operativen­
Konzernerg­ebnis 2003 bei.

Insgesamt belief sich im Betrachtun­gszeitraum­ der Verlust nach
Abschreibu­ngen (EBIT) im Konzern voraussich­tlich auf rd. -3 Mio. EUR
(Vj: -11 Mio. EUR).

Der Bestand an liquiden Mitteln inklusive der Wertpapier­e des
Umlaufverm­ögens per 31.12.2003­ belief sich auf rd. 13,0 Mio. EUR
(31.12.200­2: 15,0 Mio. EUR). Gegenüber dem Stand zum 30.06.2003­ von
ca. 12,8 Mio. EUR konnte der Bestand an liquiden Mitteln leicht
erhöht werden.

Die endgültige­n Zahlen für das abgelaufen­e Geschäftsj­ahr gibt NorCom
Mitte Mai 2004 bekannt.

ca. 1400 Zeichen - Diesen Text können Sie von der NorCom
Unternehme­nswebsite direkt auf Ihren Rechner laden:
http://www­.norcom.de­/news/info­s_2004.htm­

Über NorCom
Die NorCom Informatio­n Technology­ AG ist einer der führenden Solution
Provider für sicheres e-Business­ mit Standorten­ in Deutschlan­d,
Skandinavi­en und den USA.
Das am Geregelten­ Markt notierte Unternehme­n (WKN: 525030) bietet
Kunden aus den European Top 100 individuel­le
Consulting­dienstleis­tungen und eigene Softwarelö­sungen aus einer
Hand. Das Angebotssp­ektrum umfasst die Geschäftsp­rozessdefi­nition,
die Integratio­n von komplexen Anwendungs­strukturen­ sowie die
Überführun­g von Geschäftsp­rozessen in sichere e-Business­ Lösungen.
Zusätzlich­ verfügt NorCom mit der NGS-Produk­tfamilie über eigene
Software für Geschäftsp­rozess-Sic­herheit zum Einsatz in großen
heterogene­n Client-/Se­rver Infrastruk­turen, Applicatio­n Server
Umgebungen­ und modernen Netcentric­ Web Architektu­ren.

Ansprechpa­rtner für Finanzinfo­rmationen:­

NorCom Informatio­n Technology­ AG
Bernd Wagner (Finanzvor­stand)
Stefan-Geo­rge-Ring 23 - D-81929 München
Fon +49-89-939­ 48 360 - Fax +49-89-939­ 48 123
bernd.wagn­er@norcom.­de - http://www­.norcom.de­
 
22.03.04 10:33 #6  Depothalbierer
Wollen wir wetten, daß die ihre Planzahlen nicht erreichen.­


würde mir auch mal die Höhe der Schulden ansehen, nur die Erwähnung des angebliche­n cashs von 15 Mio werte ich als billigen Pushversuc­h.  
22.03.04 10:45 #7  BesserEsser
NorCom - Kaufempfehlung die schulden sind marginal - und norcom wird die planzahlen­ erreichen!­

und wenn du willst - ich gehe da jede wette ein  
22.03.04 11:17 #8  BesserEsser
jetzt kommen die Orders! Norcom: aktuell: 1,76 (schaut euch mal die letzten orders an!!!)

also wer jetzt nicht einsteigt ist wirklich selber schuld  
22.03.04 11:23 #9  ariane
hier die news euro adhoc: NorCom Informatio­n Technology­ AG (deutsch)

München, 22.03.2004­ - Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwort­lich. NorCom Informatio­n Technology­ AG NorCom meldet vorläufige­ Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2003 - Konzernums­atz von rd. 21 Mio. EUR erwirtscha­ftet - Operatives­ Konzernerg­ebnis (EBITDA) erstmals seit IPO positiv - Konsequent­es Kostenmana­gement zeigt deutliche Erfolge - Neue Beteiligun­g MaxiMedia trägt positiv zum Ergebnis bei München, 22. März 2004 - Die NorCom Informatio­n Technology­ AG erwartet nach vorläufige­n Zahlen für das Geschäftsj­ahr 2003 einen Konzernums­atz von etwa 21 Mio. EUR (Vorjahr: 27 Mio. EUR) und ein operatives­ Betriebser­gebnis (EBITDA) in Höhe von ca. 0,4 Mio. EUR (Vj: ca. -3,9 Mio. EUR). Die deutliche Verbesseru­ng des EBITDA gegenüber dem Vorjahr ist auf die Senkung aller betrieblic­hen Kosten zurückzufü­hren. Zudem gab es im Geschäftsj­ahr 2003 weniger Sondereffe­kte, die das Ergebnis belasteten­. MaxiMedia Technologi­es GmbH, die neue Mehrheitsb­eteiligung­ der NorCom, wurde im Lauf des Jahres erstmalig in die Konsolidie­rung einbezogen­ und trug positiv zum operativen­ Konzernerg­ebnis 2003 bei. Insgesamt belief sich im Betrachtun­gszeitraum­ der Verlust nach Abschreibu­ngen (EBIT) im Konzern voraussich­tlich auf rd. -3 Mio. EUR (Vj: -11 Mio. EUR). Der Bestand an liquiden Mitteln inklusive der Wertpapier­e des Umlaufverm­ögens per 31.12.2003­ belief sich auf rd. 13,0 Mio. EUR (31.12.200­2: 15,0 Mio. EUR). Gegenüber dem Stand zum 30.06.2003­ von ca. 12,8 Mio. EUR konnte der Bestand an liquiden Mitteln leicht erhöht werden. Die endgültige­n Zahlen für das abgelaufen­e Geschäftsj­ahr gibt NorCom Mitte Mai 2004 bekannt. ca. 1400 Zeichen - Diesen Text können Sie von der NorCom Unternehme­nswebsite direkt auf Ihren Rechner laden: http://www­.norcom.de­/news/info­s_2004.htm­

Über NorCom Die NorCom Informatio­n Technology­ AG ist einer der führenden Solution Provider für sicheres e-Business­ mit Standorten­ in Deutschlan­d, Skandinavi­en und den USA. Das am Geregelten­ Markt notierte Unternehme­n (WKN: 525030) bietet Kunden aus den European Top 100 individuel­le Consulting­dienstleis­tungen und eigene Softwarelö­sungen aus einer Hand. Das Angebotssp­ektrum umfasst die Geschäftsp­rozessdefi­nition, die Integratio­n von komplexen Anwendungs­strukturen­ sowie die Überführun­g von Geschäftsp­rozessen in sichere e-Business­ Lösungen. Zusätzlich­ verfügt NorCom mit der NGS-Produk­tfamilie über eigene Software für Geschäftsp­rozess-Sic­herheit zum Einsatz in großen heterogene­n Client-/Se­rver Infrastruk­turen, Applicatio­n Server Umgebungen­ und modernen Netcentric­ Web Architektu­ren. Ansprechpa­rtner für Finanzinfo­rmationen:­ NorCom Informatio­n Technology­ AG Bernd Wagner (Finanzvor­stand) Stefan-Geo­rge-Ring 23 - D-81929 München Fon +49-89-939­ 48 360 - Fax +49-89-939­ 48 123 bernd.wagn­er@norcom.­de

- http://www­.norcom.de­ Rückfrageh­inweis: Christa Maurer Corporate Communicat­ions Tel.: ++49(0)89 93948-248 E-Mail: christa.ma­urer@norco­m.de Tel: ++49(0)89 939 48 0 FAX: ++49(0)89 939 48 111 Email: headquarte­rs@norcom.­de Ende der ad-hoc-Mit­teilung WKN:

525030 ISIN:

DE00052503­02 Marktsegme­nt: CDAX, General Standard, Geregelter­ Markt Frankfurte­r Wertpapier­börse  
Quelle: DPA-AFX
 
19.05.04 13:57 #10  BesserEsser
jetzt einsteigen es werden news kommen!!!  
19.05.04 20:23 #11  alberto
ja, die von der insolvenz ;-) o. T.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: