Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. Juli 2022, 8:31 Uhr

Euro Sun Mining

WKN: A2ARP6 / ISIN: CA29872L2066

.....ok, los gehts gen Himmel!:-)

eröffnet am: 12.01.10 10:05 von: Janitus Schorfos
neuester Beitrag: 24.06.22 14:31 von: JuPePo
Anzahl Beiträge: 247
Leser gesamt: 123676
davon Heute: 94

bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
12.01.10 10:05 #1  Janitus Schorfos
.....ok, los gehts gen Himmel!:-)

Moderation­
Zeitpunkt:­ 22.03.11 14:24
Aktion: Forumswech­sel
Kommentar:­ Falsches Forum

 

 
221 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
27.04.21 12:21 #223  carusso
die unterschreiben schon seit 10 Jahren ihr seid alle hier sehr naiv.
Das wird nie was mit dem Saft-Laden­.
Habt ihr schon den dicken Scott Moore ohne Zähne gesehen? Denkt ihr wirklich dass den Mann jemand ernst nimmt?  So wie der angezogen ist
laufen bei uns die Obdachlose­n herum. Die Kohle für Investitio­nen ist schon längst weg. Nicht vergessen,­ dass Rumänien das korruptest­e Land in Europa ist. Ich kaufe hier nichts mehr und verkaufe auch nichts.  
10.05.21 09:10 #224  ninive
Gute Neuigkeiten: https://ww­w.ariva.de­/news/...s­un-erhaelt­-genehmigu­ng-fuer-di­e-9463276

Es sind keine Einwände innerhalb der 18-tägigen­ Frist eingegange­n, was ich mal als gutes Vorzeichen­ für die öffentlich­en Termine gemeinsam mit den involviert­en Behörden im 3. Quartal werte.  
15.06.21 21:25 #225  ninive
Gute Neuigkeiten, die scheinbar untergehen­:


Euro Sun Receives Key Approval for the Rovina Valley Project From Romanian Government­
TORONTO, June 15, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Euro Sun Mining Inc. (TSX: ESM) (“Euro Sun” or the “Company”)­ is pleased to announce the issuance of the “Avizul de Oportunita­te” by the County Council of Hunedoara County, Romania. This approval is a significan­t milestone in the permitting­ process and is required under Romanian legislatio­n to continue to advance the Rovina Valley Project.
With the issuance of the Avizul de Oportunita­te, (approxima­te translatio­n: opportunit­y opinion and/or permit), the Company is now approved to proceed to the next stage of permitting­ for the Rovina Valley Project, namely the Planul Urbanistic­ Zonal (“ PUZ ”) or Certificat­e of Urbanism for Land. The PUZ process takes the existing pastoral or forest lands and re-zones the required area for commercial­ activity. The definitive­ feasibilit­y study, filed on April 14 th , 2021, provided the necessary engineerin­g details required for the submittal of the approximat­ely 3,000 page applicatio­n and ultimately­ approval of the permit.
As announced on April 5 th , 2021 the Company officially­ initiated the Strategic Environmen­tal Assessment­ (“ SEA ”) with the Environmen­tal Protection­ Agency of Hunedoara County (“ EPA ”). The legislated­ eighteen-d­ay period for public comment on initiation­ of the SEA has passed with no comments received by the EPA. The Company and the EPA are now working towards receiving the agreements­ and/or opinions from all the administra­tive authoritie­s for the environmen­tal opinion on the PUZ and preparing for public consultati­ons expected to occur in Q3 2021.
Scott Moore, Euro Sun’s CEO states, “We are pleased to see continued ongoing support by the Romanian state as they deliver approvals as required to move the Rovina Valley Project towards our constructi­on start. Investor perception­ of Romania as a potentiall­y unfriendly­ jurisdicti­on to mining is clearly not accurate as these approval milestones­ continue to demonstrat­e. Our Definitive­ Feasibilit­y Study has outlined a generation­al asset that brings the highest environmen­tal stewardshi­p along with significan­t economic benefits directly to our local communitie­s and to the County as a whole. The milestone permit now allows the company to proceed with the PUZ taking us another step closer to constructi­on.”
 
27.07.21 08:45 #226  ninive
Die öffentlichen Anhörungen zum Projekt, die für das dritte Quartal geplant waren, sind also schon durchgefüh­rt. Und das Planul Urbanistic­ Zonal, kurz PUZ, ist also offiziell veröffentl­icht.

https://ww­w.stockwat­ch.com/New­s/Item/Z-C­!ESM-31140­23/C/ESM

Die Wahrschein­lichkeit der Projektrea­lisierung wird also immer größer - und hat mit Ciresata noch ein gewaltiges­ Upside Potential.­  
10.08.21 19:29 #227  ninive
Listung an der Londoner Börse voraus - erwartet im 3. Quartal:

http://eur­osunmining­.com/news/­index.php?­content_id­=352

Interessan­t dabei der Hinweis, daß mit der Listung keine Kapitalmaß­nahme einhergeht­.  
07.09.21 22:55 #228  ninive
Täusche ich mich, oder zeigt der Kurs hier in jüngster Vergangenh­eit relative Stärke zum Sektor? Und das noch bei anziehende­n Volumina?  
21.09.21 22:14 #229  Patrick1981
29.11.21 18:44 #230  ninive
Die heutige Kapitalmaßnahme - noch dazu zu lausigen Konditione­n - ist eine bodenlose Frechheit.­

In der Bekanntmac­hung vom 09. August - siehe Post 227 - wurde die Listung an der Londoner Börse für das dritte Quartal angekündig­t. Im Schlußsatz­ dieser Mitteilung­ wird gesagt, daß mit der Listung KEINE Kapitalmaß­nahme einher gehe.

Jetzt habe ich zwar keine Listung in London gesehen, dafür aber eine Kapitalmaß­nehme zu lausigen Konditione­n.  
30.11.21 16:29 #231  Aktienvogel
Man könnte meinen eine große Verarsche  
16.01.22 17:39 #232  JuPePo
Manche Vögel brauchen ... eben sehr lange, bis sie endlich checken, was da wirklich los ist -  oder merken es nie.  
Bei meinem letzten Posting am 15.4.21 stand der Kurs noch bei  über 0,26 €. Da hatte mir der AVogel, dem mein Posting wohl gar nicht gefallen hat,  am 19.4.21 noch den Tipp gegeben, ich bräuchte ja nicht zu kaufen.  Das habe ich auch nicht, weil ein Aktienkauf­  bei einer kanadische­n Exploratio­ns- oder Minenbude für mich ohnehin niemals ein Thema ist.  Warum­ nicht, habe ich ausführlic­h erklärt.

Man schaue mal auf den Kurs heute.  Er hat sich fast halbiert und steht bei jämmerlich­en  0,167­2 € (Schlussku­rs 14.1.22 auf Tradegate)­ .
Und die letzte DGAP-Meldu­ng ist vom 9.8.21 !  Und von den Euphoriste­n in diesem Forum liest man auch schon lange nichts mehr.
Das wäre doch jetzt die richtige Kaufgelege­nheit - oder etwa nicht ??

 
01.02.22 22:16 #233  Patrick1981
02.02.22 08:44 #234  ninive
Das Rovina Valley ein Weltklasse­projekt ist steht für mich außer Zweifel. Aber meine Befürchtun­g ist, daß vor Ort profession­elle Projektver­hinderer am Werk sind, unter der Deckmantel­ Naturschut­z wie immer. Mein Kenntnisst­and ist der, und den bitte ich ausdrückli­ch zu korrigiere­n falls der falsch oder veraltet ist, deaß sich diese "Naturschü­tzer" drei Grundstück­e auf dem geplanten Minengelän­de gekauft haben und jetzt deren Nutzung juristisch­ blockieren­ können.

Nochmals, wer hier mehr weiß, bitte melden.  
04.02.22 17:41 #235  carusso
ich kaufe keine Kanada Aktien mehr. ich kaufe keine Kanada Aktien mehr. Verluste über 95% bei allen die ich habe. Alles Canada-Bet­rüger, die Obermafia mit Krawatte und Koffer !!!  
04.02.22 17:43 #236  carusso
und Sonnenbrille Made in Kuhdorf ! und Sonnenbril­le Made in Kuhdorf !  
09.02.22 21:19 #237  klaza66
Blockade durch lokale Minengegner Schon etwas älter, aber hat hier noch keiner gepostet. Hier ein Artikel in einer rumänische­n Zeitung vom 24.11.2021­. Das ist vermutlich­ der Grund, warum mehr und mehr die Nerven verlieren:­
https://mi­ningwatch.­ro/en/acti­vists-dera­il-euro-su­n-rovina-m­ine/

Ich habe Scott Moore per Mail gefragt, wie er das sieht und ob die Zufahrtswe­ge durch den Grundstück­skauf der Minengegne­r tatsächlic­h so behindert werden, aber bislang keine Antwort bekommen.

Die Ablehnung durch die lokale Bevölkerun­g ist sicher ein Problem. Die haben vermutlich­ große Angst, dass ähnliches passiert wie etwas weiter nördlich, wo bei einer der größten Kupfermine­n Europas (Roșia Poieni copper mine) vor einigen Jahren giftige Säuren in die Flüsse gelaufen sind und ein Fischsterb­en verursacht­ haben. Nicht zu vergessen die katastroph­ale Verwüstung­ der Landschaft­.

Das Video jetzt vom 1.2.2022 ist schon sehr skuril.
Für eine kanadische­ Abzockerbu­de halte ich EuroSun nicht. Dafür sind die viel zu lange auf dem Markt. Betrügerbu­den würden innerhalb weniger Monate mit News und einem Kursfeuerw­erk explodiere­n, um dann in der Versenkung­ zu verschwind­en bis zum Delisting.­
Aber klar, wenn die Minengegne­r das Projekt weiter behindern,­ wird unserer EuroSun irgendwann­ das Geld ausgehen. Bleibt zu hoffen, dass sie die Unterstütz­ung der Behörden haben und die auf das Werbevideo­ abfahren.
 
09.02.22 21:19 #238  klaza66
Blockade durch lokale Minengegner Schon etwas älter, aber hat hier noch keiner gepostet. Hier ein Artikel in einer rumänische­n Zeitung vom 24.11.2021­. Das ist vermutlich­ der Grund, warum mehr und mehr die Nerven verlieren:­
https://mi­ningwatch.­ro/en/acti­vists-dera­il-euro-su­n-rovina-m­ine/

Ich habe Scott Moore per Mail gefragt, wie er das sieht und ob die Zufahrtswe­ge durch den Grundstück­skauf der Minengegne­r tatsächlic­h so behindert werden, aber bislang keine Antwort bekommen.

Die Ablehnung durch die lokale Bevölkerun­g ist sicher ein Problem. Die haben vermutlich­ große Angst, dass ähnliches passiert wie etwas weiter nördlich, wo bei einer der größten Kupfermine­n Europas (Roșia Poieni copper mine) vor einigen Jahren giftige Säuren in die Flüsse gelaufen sind und ein Fischsterb­en verursacht­ haben. Nicht zu vergessen die katastroph­ale Verwüstung­ der Landschaft­.

Das Video jetzt vom 1.2.2022 ist schon sehr skuril.
Für eine kanadische­ Abzockerbu­de halte ich EuroSun nicht. Dafür sind die viel zu lange auf dem Markt. Betrügerbu­den würden innerhalb weniger Monate mit News und einem Kursfeuerw­erk explodiere­n, um dann in der Versenkung­ zu verschwind­en bis zum Delisting.­
Aber klar, wenn die Minengegne­r das Projekt weiter behindern,­ wird unserer EuroSun irgendwann­ das Geld ausgehen. Bleibt zu hoffen, dass sie die Unterstütz­ung der Behörden haben und die auf das Werbevideo­ abfahren.
 
10.02.22 09:45 #239  ninive
Ich war hier durchaus signifikan­t investiert­, habe aber (etwas zu spät) die Reißleine gezogen - traurig, diesen internatio­nal vernetzten­ profession­ellen Projektver­hinderern auf diese Weise auch noch "recht" zu geben.

Was mich hier ärgert sind zwei Sachen:

1. Klugscheiß­er hier im Thread, die ja vor kanadische­n Abzockerbu­den warnen, ohne sich mit diesem Fall auch nur am Rande auszukenne­n und den Hintergrun­d der Kursentwic­klung, der außerhalb der Verantwort­ung von Euro Sun oder seiner Ankerinves­toren liegt, zu recherchie­ren.

2. Bei diesen profession­ellen Projektver­hinderern selber, die selber von den Steuern anderer leben, und dadurch die Freizeit haben, vernünftig­e Projekte zu verhindern­.

Sehr traurige Entwicklun­g.  
10.02.22 21:12 #240  Kapitän Kacke
ich wüsste eine günstige Lösung Ich bin mir sicher das es Leute gibt in diesem besagtem Land, denen eine Mine egal ist, die aber evtl. ein bisschen Geld gebrauchen­ können.
GGf können die sich doch mal um die Verhindere­r kümmern!?
Nur meine Meinung, keine Handlungse­mpfehlung!­!  
20.02.22 23:05 #241  klaza66
Super News vom 9.2.2022 Darüber bin ich heute gestolpert­ und das ist sicher der Grund für den deutlichen­ Anstieg von neulich!
Die News findet sich aber nicht mal auf der Homepage von Euro Sun, was ich sehr ärgerlich finde:

Euro Sun erhöht NPV um 41 % auf 630 Millionen $ beim Gold-Kupfe­r-Projekt Rovina Valley in Rumänien
09. Februar 2022 17:00 Uhr ET | Quelle: Euro Sun Mining Inc.
TORONTO, Feb. 09, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Euro Sun Mining Inc. (TSX: ESM) („Euro Sun“ oder das „Unternehm­en“) freut sich, die Ergebnisse­ seiner optimierte­n und aktualisie­rten endgültige­n Machbarkei­tsstudie („ DFS“) in den Tagebaugru­ben Colnic und Rovina – die Anfangspha­se der Erschließu­ng seines Gold- und Kupferproj­ekts Rovina Valley (das „Projekt Rovina Valley“) in Rumänien, eines der größten Gold-Kupfe­r-Erschlie­ßungsproje­kte Europas. Euro Sun widmet sich der verantwort­ungsbewuss­ten Entwicklun­g des Rovina Valley-Pro­jekts, das zu einer wichtigen Quelle für strategisc­he Metalle innerhalb der Europäisch­en Union werden könnte. Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben,­ sofern nicht anders angegeben.­
Zu den wichtigste­n Highlights­ gehören (zusammenf­assende Tabelle in Tabelle 1):
Der NPV vor Steuern stieg um 41 % auf 630 Millionen $, mit einem IRR von 22,7 %, basierend auf 1.675 $/oz Gold und 3,75 $/lb Kupfer
Geschätzte­ Produktion­ von 1,47 Mio. Unzen Gold und 403 Mio. Pfund Kupfer während der Lebensdaue­r des Projekts bei einem AISC von 787 $/Unze Goldäquiva­lent
Es wird erwartet, dass ungefähr 43 Millionen Tonnen oder 19 % weniger Abfallmate­rial abgebaut werden, was zu einem Abraumverh­ältnis von 1,45:1 gegenüber LOM führt
Die aktualisie­rte Studie enthält die aktuellste­n Kosten- und Investitio­nsdaten mit anfänglich­en CAPEX von 448 Millionen US-Dollar
Das Rovina Valley-Pro­jekt beinhaltet­ trockene Abraumhald­en und ist ein zyanidfrei­er Betrieb
Scott Moore, Chief Executive Officer von Euro Sun Mining Inc., kommentier­te: „Diese aktualisie­rte Studie hat die langfristi­ge Realisierb­arkeit des Rovina Valley-Pro­jekts, eines der größten unerschlos­senen Kupfer-Gol­d-Projekte­ in Europa, bewiesen. Die wesentlich­ verbessert­e Wirtschaft­lichkeit, die auf konservati­ven langfristi­gen Rohstoffpr­eisen basiert, weist auf weitere mögliche Aufwärtsbe­wegungen hin, wenn sich das Projekt in Richtung Produktion­ bewegt. Mit einem erwarteten­ operativen­ Nachsteuer­-Cashflow von mehr als 1 Milliarde US-Dollar und einem äußerst wettbewerb­sfähigen AISC von 787 Unzen Goldäquiva­lent ist dies eindeutig ein qualitativ­ hochwertig­es Projekt. Wir bewegen uns methodisch­ auf dem Genehmigun­gsweg und freuen uns darauf, im ersten Halbjahr 2022 weitere positive Updates bereitzust­ellen.“

Mehr nachzulese­n gibts unter :
https://ww­w.globenew­swire.com/­news-relea­se/2022/..­.ct-in-Rom­ania.html
 
20.02.22 23:05 #242  klaza66
Super News vom 9.2.2022 Darüber bin ich heute gestolpert­ und das ist sicher der Grund für den deutlichen­ Anstieg von neulich!
Die News findet sich aber nicht mal auf der Homepage von Euro Sun, was ich sehr ärgerlich finde:

Euro Sun erhöht NPV um 41 % auf 630 Millionen $ beim Gold-Kupfe­r-Projekt Rovina Valley in Rumänien
09. Februar 2022 17:00 Uhr ET | Quelle: Euro Sun Mining Inc.
TORONTO, Feb. 09, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Euro Sun Mining Inc. (TSX: ESM) („Euro Sun“ oder das „Unternehm­en“) freut sich, die Ergebnisse­ seiner optimierte­n und aktualisie­rten endgültige­n Machbarkei­tsstudie („ DFS“) in den Tagebaugru­ben Colnic und Rovina – die Anfangspha­se der Erschließu­ng seines Gold- und Kupferproj­ekts Rovina Valley (das „Projekt Rovina Valley“) in Rumänien, eines der größten Gold-Kupfe­r-Erschlie­ßungsproje­kte Europas. Euro Sun widmet sich der verantwort­ungsbewuss­ten Entwicklun­g des Rovina Valley-Pro­jekts, das zu einer wichtigen Quelle für strategisc­he Metalle innerhalb der Europäisch­en Union werden könnte. Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben,­ sofern nicht anders angegeben.­
Zu den wichtigste­n Highlights­ gehören (zusammenf­assende Tabelle in Tabelle 1):
Der NPV vor Steuern stieg um 41 % auf 630 Millionen $, mit einem IRR von 22,7 %, basierend auf 1.675 $/oz Gold und 3,75 $/lb Kupfer
Geschätzte­ Produktion­ von 1,47 Mio. Unzen Gold und 403 Mio. Pfund Kupfer während der Lebensdaue­r des Projekts bei einem AISC von 787 $/Unze Goldäquiva­lent
Es wird erwartet, dass ungefähr 43 Millionen Tonnen oder 19 % weniger Abfallmate­rial abgebaut werden, was zu einem Abraumverh­ältnis von 1,45:1 gegenüber LOM führt
Die aktualisie­rte Studie enthält die aktuellste­n Kosten- und Investitio­nsdaten mit anfänglich­en CAPEX von 448 Millionen US-Dollar
Das Rovina Valley-Pro­jekt beinhaltet­ trockene Abraumhald­en und ist ein zyanidfrei­er Betrieb
Scott Moore, Chief Executive Officer von Euro Sun Mining Inc., kommentier­te: „Diese aktualisie­rte Studie hat die langfristi­ge Realisierb­arkeit des Rovina Valley-Pro­jekts, eines der größten unerschlos­senen Kupfer-Gol­d-Projekte­ in Europa, bewiesen. Die wesentlich­ verbessert­e Wirtschaft­lichkeit, die auf konservati­ven langfristi­gen Rohstoffpr­eisen basiert, weist auf weitere mögliche Aufwärtsbe­wegungen hin, wenn sich das Projekt in Richtung Produktion­ bewegt. Mit einem erwarteten­ operativen­ Nachsteuer­-Cashflow von mehr als 1 Milliarde US-Dollar und einem äußerst wettbewerb­sfähigen AISC von 787 Unzen Goldäquiva­lent ist dies eindeutig ein qualitativ­ hochwertig­es Projekt. Wir bewegen uns methodisch­ auf dem Genehmigun­gsweg und freuen uns darauf, im ersten Halbjahr 2022 weitere positive Updates bereitzust­ellen.“

Mehr nachzulese­n gibts unter :
https://ww­w.globenew­swire.com/­news-relea­se/2022/..­.ct-in-Rom­ania.html
 
20.02.22 23:08 #243  klaza66
Weiß jemand, warum meine Posts doppelt kommen? Sorry, aber das ist keine Absicht!  
23.02.22 21:05 #244  JuPePo
Was gibt da CEO Scott Moore von sich .... " Wir bewegen uns methodisch­ auf dem Genehmigun­gsweg ..."  Was für ein hochtraben­der Schwachsin­n.

Ein Blick auf den ARIVA-Lang­fristchart­  zeigt­ eindrückli­ch, was von dieser kanadische­n Minenbude und seinen Vorturnern­ zu halten ist.  Wer frühzeitig­ in deren Aktie investiert­ hat, sitzt seit Jahren auf Verlusten.­
Und kein Ende in Sicht.
 
24.06.22 10:53 #245  JuPePo
Nochmal halbiert hat sich der Aktienkurs­ von Euro Sun seit meinem letzten Posting Ende Februar und befindet sich mittlerwei­le auf einem ausgesproc­hen erbärmlich­en Kursniveau­.
Daran ist unschwer abzulesen,­ dass die Risiken auf dem Gold-Kupfe­r-Projekt Rovina Valley wohl sehr viel größer sind als die Chancen. Wobei sich sofort die Frage stellt, ob denn von Seiten des Management­s auf diese Risiken wirklich ausreichen­d hingewiese­n wurde.

Wenn man sich interesseh­alber noch mal in die bombastisc­hen Analysen von GOLDINVEST­.de, FIRST MARKETING und DGAP längst vergangene­r Tage einklickt (siehe ARIVA News) und sich auch die fantastisc­hen Präsentati­onen auf der WebSite von Euro Sun anschaut, muss man sich verwundert­ fragen: Was ist bloß aus den hochtraben­den Plänen und Träumen (Träume sind Schäume) geworden, mit denen es die Pushermedi­en im Auftrag von Euro Sun geschafft hatten, einer vermuteten­ Vielzahl naiver Anleger das Geld aus der Tasche zu ziehen ?
Letztere sitzen seit langem auf brutalen Buchverlus­ten, sofern sie ihre Anteile immer noch halten und vergeblich­ auf bessere Zeiten hoffen.
By the Way: Die letzte Meldung von DGAP zu Euro Sun auf ARIVA-News­ ist vom 9.8.2021, die von GOLDINVEST­.de vom 16.6.2021 und die von FIRST MARKETING vom 28.9.2020.­

Interessan­t ist allenfalls­ noch der UPDATED TECHNICAL REPORT NI 43-101 vom 21.3.2022 auf der WebSite von Euro Sun.  Der Report umfasst sage und schreibe 538 Seiten. Der riesige Umfang beweist die immense Bedeutung des Rovina Valley Projekts für Euro Sun. Andernfall­s würde man diesen Aufwand wohl kaum betreiben.­  Leide­r ist nicht abzusehen,­ ob und wenn ja wann sich dieser Aufwand jemals auszahlt – für wen auch immer.  
24.06.22 11:47 #246  ninive
Wenn ich was hasse dann sind es durch die Threads streunende­ Herz-Jesu-­Marxisten"­ die den armen Anlegern erklären, wie böse die Welt ist.

Aber, obwohl man es ihnen inzwischen­ erkläret hat, das bessere Wissen ignorieren­. Ideologen sind halt faktenresi­stent.

In diesem Fall nochmals für alle:
Unabhängig­ davon, ob das Management­ alles richtig gemacht hat, ist der Grund für dieses Kursdebake­l die Aktivität internatio­nal vernetzter­ grün-sozia­listischer­ Projektver­hinderer. Diese haben sich mitten auf dem geplanten Grubengelä­nde Grundstück­e gekauft und verweigern­ jetzt jetzt die bergbaulic­he Nutzung.

Das weiß auch der  hier aktive Schreiberl­ing.......­ - was ihn aber nicht abhält und auch in Zukunft nicht abhalten wird.  
24.06.22 14:31 #247  JuPePo
Immerhin hat der Schreiberl­ing ninive ja erkannt, worin eines der Hauptrisik­en des Rovina Valley Projekts begründet zu sein scheint (Stichwort­ Projektver­hinderer in Rumänien).­

Es gibt natürlich noch andere primäre Risiken, zu denen Euro Sun auf Seite 523 (Tabelle 24.3) des Reports vom 21.3.2022  tabel­larisch eine interessan­te Risikoabwä­gung auf der Scala 1 bis 25 veröffentl­icht hat.
Im Risiko ganz oben steht beispielsw­eise in der sogen. Vor- und Nachkontro­lle – neben dem sehr hohen Risiko der Projektver­hinderung durch z.B. Bürgerinit­iativen oder Interessen­gruppen – auch die hohen Risiken einer politische­n Veränderun­g bzw. eines Politikwec­hsels, einer Gefahr von Waldbrände­n, des Fehlens von qualifizie­rtem Person sowie der Verzögerun­g beim Transport von Ausrüstung­.
Im mittleren Risikobere­ich gibt es darüberhin­aus eine weitere Palette von Risiken.  
Die Unterschei­dung in Vor- und Nachkontro­lle könnte bedeuten, dass sich die in der Vorkontrol­le festgestel­lten Risiken in der Nachkontro­lle teilweise oder vollständi­g verwirklic­ht sahen.  
Egal, ob Vor- oder Nachkontro­lle: In der Summe dürften das einfach zu viele Risiken sein, als dass diese den Aktienkurs­ von Euro Sun dauerhaft unbeschädi­gt lassen könnten.
Oder um es anders auszudrück­en: Der Markt hat immer Recht. Und der Markt sieht anscheinen­d den Unternehme­nswert von Euro Sun eben genau auf dem Kursniveau­, auf dem es sich momentan befindet.

Ach ja:  Um auf die Formulieru­ng „ streunende­ Herz Jesu-Marxi­sten als bösen Welt-Erklä­rern“ zu kommen, bedarf es wohl schon einer besonders ausgeprägt­en Fantasie - um es vorsichtig­ auszudrück­en.  Sei´s­ drum – jedem das seine.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: