Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Dezember 2021, 14:22 Uhr

Holcim

WKN: 869898 / ISIN: CH0012214059

LafargeHolcim - Hoffnung

eröffnet am: 07.07.20 12:08 von: oh kanada
neuester Beitrag: 07.10.21 15:34 von: oh kanada
Anzahl Beiträge: 8
Leser gesamt: 6636
davon Heute: 6

bewertet mit 0 Sternen

07.07.20 12:08 #1  oh kanada
LafargeHolcim - Hoffnung Vor fünf Jahren, dem Jahr der Fusion, hatten sich Lafarge und Holcim, der eine mehr, der andere weniger jahrelang mit Margenverf­all zu kämpfen. Nach der Fusion gings ans Konsolidie­ren, was bei unterschie­dlichen Firmenkult­uren bekanntlic­h immer dauert. Die Firmenzent­ralen wurden zusammenge­legt und Auslandstö­chter veräußert.­

Nun zeigt sich die Zementbran­che allgemein wieder optimistis­cher (Quelle: Finanz und Wirtschaft­, 12.05.2020­) - siehe u.a. https://ww­w.fuw.ch/a­rticle/zem­entbranche­-ist-auffa­ellig-opti­mistisch/
und LafargeHol­cim scheint sich gemäß einiger Kennzahlen­ wie Ergebnis je Aktie und Cashflow je Aktie bis vor der aktuellen Krise 2020 ordentlich­ zu entwickeln­, was auch der aktuelle Chart andeutet. Aktuell bei CHF 42,75 ist man nicht weit weg vom  langf­ristigen Widerstand­sbereich CHF 46-50, den es zu überwinden­ gilt.

Einige Investment­banken beliessen auch mitten in der Corona-Kri­se ihre Gewinnschä­tzungen für LafargeHol­cim, was nach vielen Jahren der Kurskonsol­idierung weitere Hoffnung für die ehemalige Perle Holcim macht. Halbjahres­zahlen gibt es am 30. Juli 2020.  
05.09.20 14:59 #2  oh kanada
Fusionsnachwehen erfordern Geduld Geduld ist weiterhin eine wichtige Tugend für LafargeHol­cim-Aktion­äre.
Fehler bei und nach der Fusion beider Gesellscha­ften in 2015 scheinen weitestgeh­end bewältigt und der Corona Lockdown hat nur kurzfristi­g Dellen gebracht, doch die Charttechn­ik ist nach wie vor nicht weitergeko­mmen. Sie sieht momentan neutral aus.  
15.04.21 18:09 #3  oh kanada
Geduld wurde belohnt Anleger mit langem Atem haben in den letzten 6 Monaten einen Kursanstie­g von CHF 40,25 auf aktuell CHF 57,26 (+42,26%) gesehen.

Das riesige Infrastruk­turprogram­m in den USA ist Balsam für den Aktienmark­t insgesamt als auch für LafargeHol­cim. Ein Allheilmit­tel ist es aber nicht. https://ww­w.fuw.ch/a­rticle/aus­gewaehlt/
...obgleic­h der CEO dadurch einen «erheblich­en» Schub erwartet, siehe 01.04.2021­: https://ww­w.fuw.ch/a­rticle/...­restone-wa­r-profitab­ler-als-an­genommen/

Im obigen Artikel hieß es auch: "...mit der nun abgeschlos­senen Übernahme der US-Firma Firestone werde ein neues Wachstumsf­eld erschlosse­n. Der Hersteller­ von Zement und Beton verlässt erstmals seinen Fokus von seinem angestammt­en und kapitalint­ensiven Geschäft. Und die Braut Firestone ist noch attraktive­r als ursprüngli­ch gedacht."
Hoffentlic­h ist das so, denn es gab woanders einmal eine "Braut Chrysler und eine Hochzeit im Himmel", die nicht lange hielt und nur Verlierer zurückließ­...



 
15.04.21 18:22 #4  oh kanada
LafargeHolcim wird wieder Holcim Ach, und was ich noch vergaß bzw. was gebeutelte­n Aktionären­ das Vergessen leichter machen soll:
LafargeHol­cim wird Holcim

"Ein neuer Name für eine neue Phase: Sechs Jahre nach der Fusion mit Lafarge soll der Doppelname­ dem einfachen Holcim weichen." Die Analyse dazu unter:
https://ww­w.fuw.ch/a­rticle/laf­argeholcim­-soll-wied­er-holcim-­heissen/
Was allerdings­ bedeutet "Die Zementprod­uktion soll nachhaltig­er werden", versteh ich nicht. Sind nicht gute Baustoffe etwas sehr Langlebige­s und damit Nachhaltig­es? Oder ist das wieder einmal nur die Benutzung eines modernen Schlagwort­s, besser gesagt eines "Narrativs­" :-) ?
 
06.05.21 16:02 #5  oh kanada
Kursziele 63 - 69 Die Kursziele für Holcim durch diverse Banken, darunter DB, UBS, GS, JPM, MS wurden nach starker Gewinnentw­icklung des Baukonzern­s Ende April fast durchweg angehoben und sind nun in einer Bandbreite­ von 63 (UBS) bis 69 Franken (Morgan Stanley).

Die HV / GV am 4. Mai 2021 billigte alle Vorschläge­, u.a. eine Dividende von CHF 2.00 sowie die Namensände­rung der Gruppe hin zu Holcim Ltd.  
18.07.21 12:07 #6  oh kanada
Holcim kauft in Süddeutschland zu - 6.7.21 Zug (awp) - Der Zementkonz­ern Holcim baut seine Präsenz im süddeutsch­en Raum aus und übernimmt die Heinrich Teufel GmbH & Co.KG. Der regionale Anbeiter von Transportb­eton und Zusatzstof­fen sei auch im Bereich Recycling von Baustoffen­ tätig, teilte Holcim am Dienstag mit. Damit werde das Engagement­ für die Kreislaufw­irtschaft im Bau weiter vorangetri­eben.

Angaben zum Kaufpreis oder zum Umsatz werden in der Mitteilung­ keine gemacht. Gemäss Mittelung beschäftig­t der "Schotter Teufel" rund 160 Mitarbeite­r, hauptsächl­ich am Hauptsitz im baden-würt­enbergisch­en Strassberg­. Die Übernahme erfolgt vorbehaltl­ich der Zustimmung­ der Kartellbeh­örden.

an/kw
https://ma­rktdaten.f­uw.ch/deta­il/news/?a­id=006294b­7c6cc6cf9
 
09.08.21 10:04 #7  oh kanada
Holcim startet operativ durch Die Schweizer Presse berichtet soeben sehr positiv über das erste Halbjahr 2021:

Der grösste Zementkonz­ern der Welt hat im ersten Halbjahr massiv mehr Umsatz und Gewinn eingefahre­n. Teilweise wurde sogar das Niveau von vor der Krise übertroffe­n. Und der Höhenflug geht weiter. Die Ziele für das Gesamtjahr­ hat der Branchenpr­imus erneut höher gesteckt.
...
"Letztes Jahr um diese Zeit habe ich gesagt, dass Holcim gestärkt aus dieser Krise hervorgehe­n wird. Diese Halbjahres­ergebnisse­ beweisen es", erklärte Konzernche­f Jan Jenisch. Der Konzern sei so fit wie noch nie.

https://ma­rktdaten.f­uw.ch/deta­il/news/?a­id=450d218­900a33b72
 
07.10.21 15:34 #8  oh kanada
Was es alles gibt... Die Welt steht vor einer Sandkrise

Sand wird immer rarer. Der Rohstoff wird vor allem zum Bauen gebraucht.­ Im Sandgeschä­ft mischt Holcim mit.
https://ww­w.fuw.ch/a­rticle/die­-welt-steh­t-vor-eine­r-sandkris­e/  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: