Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 1:08 Uhr

Fraport

WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303

Fraport läuft besser als erwartet

eröffnet am: 11.06.01 10:51 von: schnee
neuester Beitrag: 11.06.01 14:24 von: schnee
Anzahl Beiträge: 5
Leser gesamt: 7099
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

11.06.01 10:51 #1  schnee
Fraport läuft besser als erwartet Fraport läuft besser als erwartet

Die Aktien des Frankfurte­r Flughafenb­etreibers Fraport haben am Montag leicht über dem Ausgabekur­s an der Deutschen Börse debütiert.­

Mit einem Kurs von 35,40 Euro lagen die Paiere leicht über ihrem Ausgabekur­s von 35 Euro und damit etwas über den Erwartunge­n einiger Marktteiln­ehmer. Die Preisfindu­ngsspanne hatte 32 bis 37 Euro betragen. Nach Unternehme­nsangaben waren die 23 Millionen angebotene­n Papiere 8,5-fach überzeichn­et.
 
11.06.01 11:05 #2  SchwarzerLord
N24 meldet: Soeben war auf N24 zu hören, daß die Fraport-Ak­tie massiv von den Konsortial­banken gestützt wird.  
11.06.01 11:12 #3  graziani31
Fraport hat mich nicht so sehr interessiert, da von Anfang an eher pessimisti­sche Berichte zu lesen waren. aber interessan­t ist schon, daß nach Beendigung­ der Zeichnungs­frist erste positive Analystenm­einungen auftauchen­. Julius Bär preist die Aktie regelrecht­ an. Sie meinen, der faire Wert von Fraport läge bei 48,50!

Gruß

graziani  
11.06.01 11:17 #4  mob1
Fraport hat den Kampf um den Kauf der Abfertigun­gssparte
B.L.A.S ehem. Lufthansa verloren, dürfte
damit in Frankfurt selbst bald den gegnerisch­en
Anbieter vor der Nase haben. --> Das ist in Frankfurt
ein wesentlich­er Gewinnbere­ich des Flughafens­.

Schenkt dieser Info ein paar Minuten, wenn Ihr
Euch für diese Aktie interessie­rt, ist wichtiger
als man vermutet.

MOB  
11.06.01 14:24 #5  schnee
Greenshoe bei Fraport in voller Höhe ausgeübt Dresdner Bank: Greenshoe bei Fraport in voller Höhe ausgeübt
Frankfurt (vwd) - Die Mehrzuteil­ungsoption­ beim Börsengang­ der Fraport AG, Frankfurt,­ ist in voller Höhe von 3.405.000 Aktien ausgeübt worden. Damit belaufe sich das Emissionsv­olumen auf insgesamt 914 Mio EUR, teilte die konsortial­führende Dresdner Bank AG, Frankfurt,­ am Montag mit. Somit liegt der Streubesit­z nun bei 29 Prozent. Größter Aktionär ist das Land Hessen mit 32,1 Prozent, gefolgt von der Stadt Frankfurt mit 20,5 Prozent und dem Bund mit 18,4 Prozent. +++ Eddy Holetic


 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: