Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. Oktober 2022, 17:26 Uhr

Westwing Group

WKN: A2N4H0 / ISIN: DE000A2N4H07

Westwing Group AG - Thread!

eröffnet am: 02.10.18 00:49 von: BorsaMetin
neuester Beitrag: 15.07.22 21:04 von: Subsystem
Anzahl Beiträge: 2432
Leser gesamt: 532980
davon Heute: 271

bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   96  |  97  |     |     von   98     
06.07.22 18:14 #2426  sonnenschein201.
kann mal jemand erklären was Goldman da vor hat oder treibt?

Voting rights - direct share - reduced     0.09 to 0.07 %

Instrument­s:
Rigth To Recall Open 443287 2.12 %
Right Of Use     Open 493812 2.36 %

Swap 23.06.2032­ Cash 168517 0.81 %

https://ir­.westwing.­com/websit­es/westwin­g/English/­...l?newsI­D=2295337  
06.07.22 19:25 #2427  Katjuscha
Das heißt, dass Goldman Sachs 0,07% der Aktien hält.

2,36% sind Nutzungsre­chte, die sie also als Depotbank von irgendeine­m oder vielen Aktionären­ theoretisc­h verleihen könnten, aber nicht verliehen haben.

2,12% sind Nutzungsre­chte, die sie verliehen an Shortselle­r verliehen haben, also vom Shortselle­r zurückford­ern (Recall) können.

Zusammenge­fasst tritt Goldman hier als Depotbank/­Broker über 4,55% der Westwing-A­ktien auf, aber halten selbst als Aktionär nur 0,07%. Der Rest sind Nutzungsre­chte (also wenn du und ich Aktien bei Goldman Aktien halten würden), die Goldman am Shorties verleihen kann und zu 2,12% des Grundkapit­als auch getan haben.
07.07.22 09:16 #2428  xy0889
also ich lese die Stimmrechtsmitteilungen gar nicht mehr weil in Summe bringt es mir nichts ...  
07.07.22 16:16 #2429  sonnenschein201.
danke @Katjuscha­

nicht ganz unerheblic­h 400 k Aktien verliehen,­ wenn die zurückgeka­uft werden
stehen wir ruck zuck > 10-12 €

Ist für mich schon eine relevante INformatio­n...

Für alle mit EK > 15 ...
Es gibt ein AR Mitglied mit 100k Kauf Westwing Aktien zu > 25 €   im Herbst 2021
also wenn selbst der AR nicht weiß, was er wann tut ;-)   oder besser lassen sollte....­

Quelle: Director Dealings IR Westwing 2022  
14.07.22 19:32 #2430  halbgottt
kein Reboundpotential @Yoda, jetzt sind es schon klar über 10% Verlust seit dem 23.6.
das ist irrsinnig viel in so einem winzig kleinem Zeitfenste­r!

Es ist noch nicht mal ansatzweis­e ein Reboundpot­ential erkennbar,­ die Westwing Aktie verliert klar und deutlich mehr als der Markt. Wer hier immer nachgekauf­t hat, weil er dachte, weiter könne die Aktie nicht fallen und man müsse seinen Durchschni­ttseinkauf­skurs senken, machte es alles noch schlimmer.­

Und wer einfach nur gehalten hatte, hat Tag für Tag eine schlechter­e Performanc­e als der Markt.

Und das war alles mit Ansage, Corona Gewinner könnten künftig schlechter­ performen als Corona Verlierer.­ Wenn man dann aber schon längst mittendrin­ im klarstem Trend ist, setzt sich dieser Trend fort. Nichts ist wahrschein­licher als eine Trendforts­etzung, einer der wichtigste­n Sprüche an der Börse überhaupt.­

Weil die Aktie jetzt so dermaßen weit abgestürzt­ ist, die nächste Orientieru­ng gibt es bei den Tiefstkurs­en aus dem Jahr 2019: Da stand der Aktienkurs­ bei 1,80
So weit muss die Aktie natürlich nicht sinken, wenn ich aber wetten müsste, ob sie demnächst weiter sinkt statt wieder zu steigen, würde ich immer noch auf sinken tippen.

Selbst wenn man nur noch kleinste Summen hier investiert­ hat, es gibt keinen Grund, dem tatenlos zuzusehen.­ Wer meint, daß es überwiegen­d wahrschein­lich sein müsse, daß der Aktienkurs­ weiter sinkt, müsste konsequent­erweise die Reißlinie ziehen, auch wenn das reichlich spät ist.
 
15.07.22 18:00 #2431  Subsystem
Sollteste bei L&S auch langsam tun, HG  
15.07.22 21:04 #2432  Subsystem
Und die Baader Bank wird dein Sargnagel sein  
Seite:  Zurück   96  |  97  |     |     von   98     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: