Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 22:30 Uhr

Inflation

WKN: / ISIN:

DAX – Inflationsdruck bleibt hoch


19.08.22 11:53
Feingold-Research

Nachdem der Deutsche Aktienindex in dieser Woche an der 14.000er Marke abgeprallt ist, stehen die Zeichen nun erst einmal auf Konsolidierung. Zu stark war der Verkaufsdruck am Mittwoch, so dass viele Anleger wahrscheinlich erst noch ein paar Tage abwarten und die Situation beobachten wollen, bevor sie wieder einsteigen.


Wir stellen den Marktkommentar von Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege bei Robomarkets, vor.


Wichtig dürfte heute vor allem die technische Unterstützung bei 13.550 Punkten werden. Sollte sie nicht halten, könnte es weiter bergab gehen. Auf der oberen Seite liegt der nächste Widerstand bei 13.700 Zählern. Jeder Schlusskurs darüber würde die Woche sehr versöhnlich aussehen lassen.


Gute Gründe zum Kauf von Aktien gibt es derzeit wenig. Der Inflationsdruck lässt einfach nicht nach. Die Erzeugerpreise für Deutschland bestätigen dies erneut. Sie sind um über fünf Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen, erwartet wurden lediglich 0,6 Prozent. Deutlicher wird das ganze Ausmaß beim Vergleich zum Juli vergangenen Jahres. Hier liegt das Plus bei satten 37 Prozent. Größte Preistreiber sind Energie und Produkte, die viel Energie für ihre Herstellung benötigen. Besonders bei Gasabhängigkeiten liegt die Verteuerung bei nahe 200 Prozent.


Dies zeigt deutlich das Problem. Da die Preise wegen höherer Energiekosten steigen, ist die Inflation nicht allein mit den Mitteln einer Zentralbank zu steuern und am Ende auch zu bekämpfen. Mit anderen Worten, sie wird uns noch eine ganze Weile begleiten, mindestens solange, bis die Energiekrise gelöst ist.



powered by stock-world.de

Hurra, die Kurse fallen
Immer wieder neue Tiefschläge zermürben seit Monaten auch langjährige Anleger am Aktienmarkt. ...
30.09.22 , Feingold-Research
Inflationssprung und Geopolitik belasten die Stimmun [...]
Der Deutsche Aktienindex dürfte heute den Schlussstrich unter eine nächste schwache Börsenwoche ...
28.09.22 , Feingold-Research
Dax, Daimler, Varta, Bitcoin, Nel – Crash 2022 – wa [...]
Der DAX fällt am Dienstag Abend unter 12.000 Punkte und bestätigt das Jahrestief auch am Mittwoch. ...
26.09.22 , Feingold-Research
Angespannte Situation an den Märkten
Kräftige Abschläge: Die deutschen Aktienbörsen haben in der vergangenen Woche erneut ...
26.09.22 , Feingold-Research
DAX stürzt in Richtung 12.000 Punkte
Fundamental sah es vor dem Hintergrund steigender Zinsen, einer Energiekrise und der bevorstehenden Rezession ...

 
Werte im Artikel
10,00 plus
+26,58%
12.114 plus
+1,16%
30.09.22 , Feingold-Research
Inflationssprung und Geopolitik belasten die Stimmun [...]
Der Deutsche Aktienindex dürfte heute den Schlussstrich unter eine nächste schwache Börsenwoche ...
Hohe Inflation und steigende Zinsen? Small-Caps ins [...]
Kleinere US-Unternehmen könnten sich als robuster erweisen, als es viele erwarten ...
Inflation im Euroraum springt auf 10,0 Prozent
LUXEMBURG (dts Nachrichtenagentur) - Die jährliche Inflation im Euroraum wird für September auf 10,0 Prozent ...