Suchen
Login
Anzeige:
So, 24. Oktober 2021, 23:07 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX tut sich schwer - Auf die US-Verbraucher ist Verlass


16.09.21 20:15
CMC Markets

Wenn sich die Börse in Sachen Konjunktur auf etwas verlassen kann, dann auf die Konsumenten in den USA. Statt eines erwarteten Rückgangs um 0,8 Prozent stiegen die Einzelhandelsumsätze im August um 0,7 Prozent. 

Der amerikanische Verbraucher ist nach einer kurzen Sommerpause zurück und gibt ordentlich Geld aus. Aufgrund der Lieferengpässe und damit verbundenen, teilweise langen Wartezeiten bei bestimmten Produkten wird schon heute zugegriffen, Anschaffungen werden direkt erledigt. Es wäre auch nicht überraschend, wenn selbst die Weihnachtseinkäufe deutlich vorgezogen würden, um alles rechtzeitig zu bekommen. 

Die Daten sind ein weiterer Indikator für die relative Stärke der Wirtschaftstätigkeit nach den deutlich schwächeren Sommermonaten. Zwar verlangsamt sich insgesamt das Wirtschaftswachstum, aber das tatsächliche Ausmaß hält sich scheinbar in Grenzen. 

Die Aktienmärkte allerdings freute die Shopping-Lust der Amerikaner nur bedingt. Nach einem verhaltenen Start schaffte es der Deutsche Aktienindex auch nach den Daten nicht über die 15.750er Marke. Bislang gibt es also noch kein positives Signal für den morgigen „Hexensabbat“ und den Start des neuen DAX 40 in der kommenden Woche. 


 


Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz „CFDs“) über die Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/.

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.



powered by stock-world.de


22.10.21 , CMC Markets
DAX mit Plus zum Wochenschluss – Wall Street a [...]
Die heute veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes gaben dem Argument einer unmittelbar bevorstehenden ...
22.10.21 , CMC Markets
Snap Aktie – Quartalszahlen belasten sogar Faceboo [...]
Die Snap-Aktie stürzte gestern im späten Handel ab, nachdem das Social-Networking-Unternehmen ...
22.10.21 , CMC Markets
DAX pendelt weiter um die 15.500er Marke – Ever [...]
Auch am letzten Handelstag der Woche dürfte für den Deutschen Aktienindex darum gehen, entweder ...
21.10.21 , CMC Markets
Nel Aktie – Mit Rekordumsatz zum erschwinglichen [...]
Wasserstoff und erneuerbare Energien sind derzeit sehr gefragte Investitionsbranchen. Regierungspläne ...
21.10.21 , CMC Markets
DAX kann der Wall Street nicht folgen – Hohe Ene [...]
Die Wall Street schüttelt das neue Hoch im Ölpreis ab und der Dow Jones steigt auf einen neuen ...

 
15:33 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Trading für die 43. Hand [...]
Sehr geehrte Leser/Innen, DAX Index:Infolge eines Fehlausbruchs am 6.10.2021 bis 14,818.70 Punkten verläuft der ...
DAX-Chartanalyse: Bemühungen am SMA50
Trend des Tagescharts: Seitwärts/Abwärts DAX Chartanalyse: Rückblick und ...
23.10.21 , Aktiennews
Daxor Aktie: Der nächste starke Knaller!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Daxor, die im Segment "Gesundheitsausrüstung" ...