Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 21:30 Uhr

Dow Jones Industrial Average

WKN: 969420 / ISIN: US2605661048

Dow Jones – Die Käufer kontern prompt


10.12.19 07:33
HypoVereinsbank onemarkets

Der Dow Jones Industrial Average® konsolidierte in der Vorwoche zunächst deutlich und gab bis zum mittelfristig wichtigen Unterstützungsniveau bei 27.400 Punkten nach. Auch erreichte der Index den EMA50. Von dort aus löste sich der Index wieder dynamisch gen Norden und nähert sich nun weiteren Widerständen.


Neben der runden Marke von 28.000 Punkten wirken vorrangig die Hochs bei 28.090 und 28.175 Punkten als charttechnische Barrieren. Ein Ausbruch über das Allzeithoch bei 28.175 Punkten könnte 28.230 Punkte als Ziel triggern. Inwiefern es in diesem Jahr noch für mehr reichen wird, muss man abwarten.


Auf der Unterseite fungiert das Kursniveau um 27.775 Punkte nun wieder als Unterstützung. Ebenfalls dienen die beiden in der Vorwoche gerissenen Gaps bei 27.745 und 27.525 Punkten als Supports. Maßgeblich für den laufenden Aufwärtstrend ist dagegen das Vorwochentief bei 27.325 Punkten.


Maßgeblich aus Sicht der Käufer wird es in den kommenden Tagen sein, weitere Tiefs unter dem bisherigen Wochentief bei 27.325 Punkten zu vermeiden und die Umkehrkerze im Chart vom Dienstag zu verteidigen. Ein Bruch der Unterstützung bei 27.400 Punkten auf Schlusskursbasis könnte mittelfristig eine Verkaufslawine zur Unterseite lostreten.


Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)


Betrachtungszeitraum: 09.09.2019 – 09.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)


Betrachtungszeitraum: 01.12.2014 – 09.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!


Investmentmöglichkeiten Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index
Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HZ52DN 37,19 23.900,00 6,86 31.03.2020
Dow Jones® Index HZ42E0 26,53 25.100,00 9,66 31.03.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.12.2019; 15:54 Uhr Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index
Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HZ52G0 38,01 32.200,00 6,61 31.03.2020
DowJones® Index HZ31BA 21,89 30.400,00 11,42 31.03.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.12.2019; 15:56 Uhr Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen. Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Dow Jones – Die Käufer kontern prompt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de

Wochenausblick: DAX kratzt weiter an der Widerst [...]
Die Aktienmärkten hangelten sich in der abgelaufenen Woche mehrheitlich weiter nach oben. DAX®, ...
Immobilien-Index – sinkende Zinsen geben dem Sekto [...]
Immobilienaktien gewinnen das Vertrauen der Anleger allmählich wieder zurück. Im ersten Halbjahr ...
Enel – Etwas Platz wäre noch
Bereits Ende Juli hat der italienische Versorger Enel den Halbjahresbericht vorgelegt. Die Aktie hat sich ...
Tagesausblick für 12.08.: DAX fehlen die Impulse!
Nach der positiven Reaktion der Aktienmärkte auf den Rückgang der US-Inflationsrate kehrte ...
Meta Platforms – Gute Zeiten sind vorbei
Meta Platforms (ehemals Facebook) hat erstmals einen Erlösrückgang in seiner ...

 
Werte im Artikel
12.08.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Starke Techw [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Unter Führung der Technologiewerte haben die US-Börsen am Freitag kräftig zugelegt ...
12.08.22 , dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Starke Techwerte treibe [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Unter Führung der Technologiewerte haben die US-Börsen am Freitag kräftig zugelegt ...
12.08.22 , Der Aktionär
UnitedHealth: Neue Versicherung erfreut sich große [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - UnitedHealth-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jan Paul Fóri ...