Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 18:41 Uhr

Angold Resources

WKN: A2QLNQ / ISIN: CA03519P1027

Goldpreis steigt – Baisse an den Aktienmärkten


06.03.22 08:04
Claus Vogt

Liebe Leser,


„Höchste Risikostufe an der US-Börse erreicht“, titelten Roland Leuschel und ich in der Januar 2022-Ausgabe unseres Börsenbriefes Krisensicher Investieren. In der schon Mitte Februar erschienenen März-Ausgabe haben wir dann dargelegt, warum das Ende der riesigen Spekulationsblasen an den Aktien-, Immobilien- und Anleihenmärkten vermutlich bevorsteht.


Putin beschleunigt die Aktienbaisse


Vor diesem Hintergrund erscheint der Überfall Russlands auf die Ukraine also nicht als die Ursache der Aktienbaisse, die jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit begonnen hat, sondern als ein Beschleuniger und Verstärker.


Wie die Finanzmarktgeschichte lehrt, folgen auf große Spekulationsblasen stets überdurchschnittlich starke Baissen. Aufgrund der rekordhohen Überbewertung der US-Börse müsste sich der S&P 500 Index dritteln, um die fundamentale Bewertung auf ein Niveau zurückzuführen, das dem langfristigen Durchschnitt entspricht.


Das Ende großer Spekulationsblasen trifft allerdings nicht nur die Börse, sondern hat stets auch sehr unangenehme Folgen für die Realwirtschaft. Diese fallen umso heftiger aus, je größer die Verschuldung von Unternehmen, Privaten Haushalten und Staaten ist. Dass die Schulden aller drei Sektoren in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen haben, lässt also wenig Gutes erwarten. Darüber hinaus wirkt Russlands Überfall auf die Ukraine auch hier als ein Verstärker.


Topformationen bestätigen die Trendwende an den Aktienmärkten


Interessanterweise gehen großen Baissen häufig charakteristische Kursverläufe voraus, die von Charttechnikern als Topformationen bezeichnet werden. Tatsächlich haben sich solche Topformationen in den vergangenen Monaten bei zahlreichen wichtigen Indizes entwickelt, darunter der S&P 500 und der NASDAQ 100.


Beispielhaft sehen Sie auf dem folgenden Chart den Kursverlauf des DAX, bei dem sich seit April vorigen Jahres eine typische Topformation herauskristallisiert hat. Jetzt sind die Kurse unter die in Blau eingezeichnete untere Begrenzungslinie dieser Formation gefallen. Aus charttechnischer Sicht wird damit der Beginn einer Baisse signalisiert.


DAX, 2020 bis 2022



Der DAX zeigt eine typische Topformation (blaue Linie), aus der die Kurse jetzt nach unten ausgebrochen sind.


Quelle: StockCharts.com


Topformation warnte auch vor der verheerenden Baisse russischer Aktien


Bemerkenswerterweise zeigte auch der russische Aktienindex eine Topformation – obwohl er eine niedrige fundamentale Bewertung aufwies und sehr rohstofflastig ist. Als hätte die Börse schon gewusst, was sich zusammenbraut.


Aufgrund der Warnsignale hatten wir den Stop-Loss des von uns im März 2021 empfohlenen Russland-ETFs bereits Ende November 2021 angehoben. Auf diese Weise haben die Leser meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren die Position frühzeitig und mit einem Gewinn von 24,9% verkauft. Seither ist der Russland-ETF gut 70% gefallen, und der Handel russischer Aktien wurde inzwischen sogar eingestellt.


Dieses Beispiel zeigt Ihnen, wie wichtig ein diszipliniertes Risikomanagement ist und wie hilfreich die Charttechnik dabei sein kann. Die große Bedeutung des Risikomanagements für den langfristigen Börsenerfolg können Sie in unserer Themenschwerpunkt-Ausgabe „Risikomanagement an der Börse und schwerer Vorwurf an die Fed. Der heilige Gral der Börsianer wird fast immer an den falschen Stellen gesucht“ nachlesen.


Hausse bei den Minenaktien


Ein ganz anderes Bild als die oben genannten Aktienindizes zeigt der Edelmetallsektor. Hier haben meine Prognosemodelle in den vergangenen Monaten starke Kaufsignale gegeben, die den Beginn einer starken Aufwärtsbewegung angekündigt haben.


Diese sehr bullishen Signale wurden jetzt durch die Charttechnik bestätigt, indem zahlreiche Minenaktien aus typischen Bodenformationen nach oben ausgebrochen sind. Damit signalisiert jetzt auch die Charttechnik den Beginn eines neuen Aufwärtstrends. Welche Aktien des Edelmetallsektors Sie jetzt kaufen sollten und wie es an den Aktienmärkten weitergeht, lesen Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren. Bestellen Sie jetzt – 30 Tage kostenlos.kri


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,


Ihr Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Worauf es jetzt bei Silber ankommt, erfahren Sie ebenfalls in unserer neusten Ausgabe von Krisensicher Investieren.


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.





powered by stock-world.de

02.07.22 , Claus Vogt
Rohstoffe, Energiewende und Inflation
Liebe Leser, „Rohstoffe, Energiewende und Inflation – Überblick und Bestandsaufnahme ...
25.06.22 , Claus Vogt
Das Ende der Spekulationsblase an den Aktien-, A [...]
Liebe Leser,die meisten Analysten und sämtliche Zentralbanker haben die hohe Teuerung, unter denen die Bevölkerung ...
19.06.22 , Claus Vogt
Die nächste Euro-Krise kündigt sich an – Schützen [...]
Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 18. Juni 2022 • Schützen Sie ...
12.06.22 , Claus Vogt
Erste Rezessionssignale und das Versagen der Zen [...]
Liebe Leser, als die Inflation voriges Jahr zu steigen begann, haben wir dieser ...
05.06.22 , Claus Vogt
Kreditfinanzierte Aktienspekulation sorgt für Turbule [...]
Liebe Leser, das Spekulieren auf Kredit nimmt in jeder Aktienhausse zu, und ein sehr ...

 
Werte im Artikel
0,042 plus
+1,62%
12.851 plus
+1,58%
1.742 plus
+0,18%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
0,052 minus
-1,05%
03.07.22 , Aktiennews
Unigold Aktie: So kann man sich irren!
Für die Aktie Unigold aus dem Segment "Gold" wird an der heimatlichen Börse Venture am 01.07.2022, ...
30.06.22 , news aktuell
Vorstand der ADAC Autoversicherung formiert sic [...]
München (ots) - (ADAC Versicherung AG) Der Vorstand der ADAC Autoversicherung AG formiert sich zum 1. September ...
29.06.22 , news aktuell
"Weißes Gold"- mit Baumwolle auf Erfolgskurs / U [...]
Berlin (ots) - Die usbekische Textilindustrie gewinnt bei den internationalen Verbrauchern von Jahr zu Jahr an Beliebtheit. ...