Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 7:42 Uhr

WTI Oil ETC

WKN: PS7WT1 / ISIN: DE000PS7WT17

Long-Positionen in Rohöl aufbauen? So geht’s mit ETCs


30.03.22 08:58
Walter Kozubek

Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat die Preise für Rohöl deutlich steigen lassen. Der nächstfällige Brent-Futures-Kontrakt an der ICE notierte im Hoch Anfang März mit 128 US-Dollar, für die in Nordamerika gängigere Sorte West Texas Intermediate WTI wurden an der NYMEX bis zu 120 US-Dollar gezahlt. Anleger, die es für unwahrscheinlich halten, dass sich die OPEC durch eine Erhöhung der Fördermengen rasch auf die Seite des Westens schlägt und somit Russland verprellt, könnten das aktuelle Niveau von 112 US-Dollar (WTI 105 US-Dollar) zum Einstieg nutzen. Die BNP bietet jeweils drei ETCs auf Brent und WTI an, die eine Partizipation ermöglichen und außerdem durch Hinterlegung von Sicherheiten das Emittentenrisiko für Anleger (nahezu) komplett eliminieren.


Partizipation pur – insbesondere für kurzfristige Strategien


Der nächstfällige Futures-Kontrakt reagiert (fast) immer am stärksten auf News – wer also auf steigende Ölpreise spekuliert, greift zu dem Produkt, das schlicht dessen Preis abbildet (Brent: DE000PS701L2; für WTI: DE000PS7WT17; Gebühr 0,9 Prozent p.a.). Kurz vor Fälligkeit eines Futures „rollt“ das Produkt automatisch – verkauft also den aktuell „teureren“ Mai-Kontrakt und kauft dafür den „günstigeren“ Juni usw. Solange die Terminkurve abnimmt (Backwardation), erzielen Anleger bereits bei konstanten Ölpreisen leichte Rollgewinne (zur Roll-Thematik siehe ZR 08/2022).


Rolloptimierte Positionierung – für längerfristig orientierte Dollar-Bullen 


Wer längerfristig und unabhängiger von der Struktur der Terminkurve anlegen will, der streut mit der rolloptimierten Variante sein Investment über diverse Fälligkeiten – und nimmt damit allerdings auch eine weniger ausgeprägte Reagibilität auf Kursveränderungen des Front-Monats in Kauf (RICI Enhanced Brent: DE000PB6R1B1; RICI Enhanced WTI: DE000PB6R1W7, Managementgebühr 1 Prozent p.a.).


Rolloptimiert und wechselkursgesichert – für langfristige Portfoliodiversifikation


Wer zur Rolloptimierung auch das Wechselkursrisiko drastisch reduzieren will, setzt auf die Euro-hedged-Varianten für Brent (DE000PZ9REB6) oder WTI (DE000PZ9REW2, Gebühr 1,2 Prozent p.a.)


ZertifikateReport-Fazit: Die ETCs der BNP Paribas machen Rohöl einfach, liquide und besichert investierbar – insbesondere längerfristig orientierte Anleger sollten das Währungsrisiko, das in einer Abwertung des US-Dollars (= Aufwertung des Euro) besteht, in die Investitionsüberlegungen einbeziehen und sich nach persönlicher Dollar-Prognose positionieren.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Öl oder von Anlageprodukten auf Öl dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen



powered by stock-world.de

06.07.22 , Walter Kozubek
Mit DAX-Puts gegen weitere Kursrückgänge wappn [...]
Wie die Erfahrungen der vergangenen Wochen gelehrt haben, war es mit Sicherheit kein Fehler, seinem Depot eine gewisse ...
06.07.22 , Walter Kozubek
Infineon-Calls mit 87% Chance bei Kurserholung au [...]
Die Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) verlor im vergangenen Monat mehr als ein Viertel ihres Wertes. Notierte die ...
06.07.22 , Walter Kozubek
Roche – solides Pharmaschwergewicht aus der Schw [...]
Der Basler Pharmakonzern Roche gilt als eines der drei defensiven Schwergewichte am Schweizer Aktienmarkt und stellt ...
05.07.22 , Walter Kozubek
Netflix: Bullishe Tradingchance mit (Turbo)-Calls
Laut einer im BNP Paribas-Newsletter „dailyAktien“ veröffentlichten Analyse besteht bei der Netflix-Aktie (ISIN: ...
05.07.22 , Walter Kozubek
SAP-Calls mit 90% Chance bei Kurserholung auf 9 [...]
Mit SAP-Aktie (ISIN: DE0007164600) befindet sich bereits seit dem Jahresbeginn auf einer bemerkenswerten Talfahrt, ...

 
Werte im Artikel
62,02 plus
+8,57%
-    plus
0,00%
102,45 minus
-1,51%
98,10 minus
-1,56%
38,70 minus
-1,63%
71,22 minus
-2,34%
82,44 minus
-7,59%
30.03.22 , Walter Kozubek
Long-Positionen in Rohöl aufbauen? So geht’s mit E [...]
Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat die Preise für Rohöl deutlich steigen lassen. Der nächstfällige ...
19.08.20 , Aktionär TV
DAX, Dow Jones, Öl im Check - Jahrhundertchance [...]
Die Reise- und Flugbranche ist aktuell nicht zu beneiden. Die Reisewarnungen und -verbote belasten die Unternehmen und ...
12.05.20 , Stephan Heibel
Heibel-Ticker Leserfragen und Antworten zu den T [...]
In meiner neuen Ausgabe 20/19 gehe ich auf die vier folgenden Leserfragen ein. Nachfolgend gibt es Auszüge der Fragen. ...