Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 19:44 Uhr

Merck

WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905

Medizintechniker nach Empfehlung gefragt


14.09.21 14:04
Cornelia Frey

Der DAX startet kaum verändert in den neuen Handelstag – und kann somit die Marke von 15.700 Punkten halten. Vor Bekanntgabe der neuen Zahlen zur US-Inflation, die für den Nachmittag erwartet werden, üben sich Anleger vorerst in Geduld.   


 


Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger


1. Merck (WKN 659990)
Unter hohen Umsätzen in Stuttgart verlieren die Papiere des Darmstädter Pharma-Konzerns Merck rund 3% und rutschen somit vorerst wieder unter die Marke von 200 Euro. Am Morgen stufte die Schweizer Großbank UBS die Merck-Aktie als Verkauf ein. Sie fällt am Vormittag ans DAX-Ende zurück.   
  
2. Daimler (WKN 710000)
Rege gehandelt werden auch die Papiere des Automobilherstellers Daimler. Für die Aktie geht es – ganz anders als bei Merck – bergauf. Die Daimler-Papiere notierten mit einem Plus von 1,5% zeitweise sogar an der DAX-Spitze.

3. Volkswagen (WKN 766403)
Auch der dritte Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett kommt aus der Automobil-Branche. Die Papiere des Wolfsburger Konzerns gewinnen rund 0,3% und notieren somit nur noch geringfügig unter der runden Marke von 200 Euro je Anteilsschein.


 


Euwax Sentiment


Der Privatanlegerindex


 


Während der Euwax Sentiment nahe der Nulllinie neutral in den neuen Handelstag startete, drehte das Stuttgarter Stimmungsbarometer in der Folge schnell ins Minus und notiert seither – teils deutlich – im Minus. Die Stuttgarter Derivateanleger scheinen dem DAX im weiteren Handelsverlauf offensichtlich nicht viel mehr zuzutrauen.


 


Disclaimer:


Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.



powered by stock-world.de

19.05.22 , Cornelia Frey
Die meistgehandelten Derivate v. 19.05.22
  1. Call-Optionsschein auf Apple ...
29.04.22 , Cornelia Frey
Die meistgehandelten Derivate v. 29.04.22
 1. Call-Optionsschein auf The MosaicZum Wochenabschluss finden die häufigsten Preisfeststellungen in einem ...
01.10.21 , Cornelia Frey
Euwax Trends: Greift Daimler nach den Sternen?
Willkommen im Oktober! Der DAX legt zum Start des letzten Jahresquartals aber erstmal den Rückwärtsgang ein ...
30.09.21 , Cornelia Frey
Euwax Trends: Hängepartie an den Märkten geht w [...]
Nach volatilen Handelstagen zu Wochenbeginn geht es heute etwas ruhiger zu im DAX. Der Index notiert am Mittag etwas ...
29.09.21 , Cornelia Frey
Euwax Trends: Neuer Ärger für VW?
Für den DAX geht es am Mittwochvormittag vorerst wieder bergauf. Nach den herben Verlusten von gestern schafft ...

 
Werte im Artikel
53,94 plus
+5,99%
127,98 plus
+5,35%
173,15 plus
+0,55%
06.07.22 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Teures Gas, schwache Konjunktur: C [...]
(neu: Mehr Details im 2. und letzten Absatz) FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts der Gaskrise und einer schwächeren ...
06.07.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Teures Gas, schwache Konjunktur: Chem [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts der Gaskrise und einer schwächeren Konjunktur erwartet die deutsche Chemie- ...
06.07.22 , Achim Mautz
Merck & Co.: kommt der Booster für die Onkologie [...]
Stark bei Diabetes, Impfstoffen & Onkologie. Übernahmegerüchte: Merck & Co. (MRK) könnte ...