Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Juni 2021, 23:01 Uhr

Volkswagen Vz

WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

„Neue Technologien sind der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft“


15.04.21 16:04
wikifolio.com

... und Geld ihr Treibstoff. Davon ist das Team der Vermögensverwalter von privatealpha.ai überzeugt. Christoph Gum erklärt, warum ihr wikifolio einen Beitrag dazu leisten kann und was eine künstliche Intelligenz namens CAESAR damit zu tun hat.  


talk-private-alpha-christoph-gum Quelle: wikifolio.com

Mit dem wikifolio  Alpha AI Sustainable setzen Sie auf das große Trendthema Nachhaltigkeit. Glauben Sie, dass „grüne Aktien“ langfristig den Markt outperformen können? Wenn ja, warum?


Christoph Gum (  CAESAR2020 ): Ja, das glaubt unser ganzes Team bei privatealpha.ai. Uns geht es um mehr als nur den Markt zu schlagen. Der Klimawandel ist spürbarer denn je – und mit ihm die Dringlichkeit für Lösungsansätze. Neue Technologien sind der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft – und Geld ihr Treibstoff. Wir können uns dafür entscheiden, in etwas zu investieren, von dem nicht nur wir, sondern auch die nachfolgenden Generationen profitieren werden. Um unserer Verantwortung gegenüber unserer Gemeinschaft und unserem Planeten gerecht zu werden und da wir davon ausgehen, dass dieser Trend sich ausbreiten wird, werden daher die „grünen Aktien“ mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Markt outperformen. Deshalb haben wir unseren Index Alpha AI Sustainable nun auch als wikifolio aufgesetzt.


Alpha AI Sustainable CAESAR2020 DE000LS9QLK7 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse Benchmarks für Intraday nicht verfügbarOkt 20Jan 21Apr 21750-252550 Top-Positionen Anteil Aktien VARTA AG O.N. 6,9 % Aktien SAMSUNG SDI GDR(144A)/4 6,6 % Aktien STEICO SE 5,4 % Künstliche Intelligenz verhilft zu nachhaltigem Erfolg

Gerade in den letzten Wochen hatten es die Aktien aus dem Green und Green Tech-Segment schwer. Steigende Zinsen wurden hier oft als Grund angeführt. Wie schätzen Sie die Lage für die kommenden Wochen bzw. Monate ein?


Genau hier lassen wir uns von unser KI-Plattform CAESAR assistieren, um die Marktzyklen besser einschätzen zu können. Green und Green Tech-Aktien sind wie alle Aktien nicht in einer Einbahnstraße und steigen unentwegt. Es bedarf Konsolidierungen in einem Aufwärtstrend. Eine solche haben wir im Februar gesehen und das bietet unserer Meinung sogar willkommene Einstiegschancen für Anleger, die noch keine Nachhaltigkeitsinvestments in ihrem Depot haben. Wir gehen davon aus das Nachhaltige Investments der Megatrend bis 2030 sind und bleiben.


Die Risikoüberwachung für ihr wikifolio erfolgt vollautomatisch über die KI „CAESAR“. Wie funktioniert CAESAR genau?


Konkret entwickelten wir bei privatealpha.ai eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform mit dem Namen CAESAR, die rund um die Uhr arbeitet und täglich Millionen von Datenpunkten analysieren und vergleichen kann. Dabei berechnet CAESAR zu jeder Zeit die optimale Positionierung, indem er die statistischen Erfolgschancen präzise einschätzen kann. Er versucht hingegen nicht vorherzusagen, was die nächste Bewegung sein oder wohin sich ein Titel oder ein Markt bewegen könnte. Das Konzept des 'Optimal Plays' wird mit Hilfe von Deep Reinforcement Learning umgesetzt.


Bei steigender Unsicherheit im Markt reduziert CAESAR das Marktexposure des Portfolios und stellt somit sicher, dass an den Aufwärtstrends des Aktienmarktes partizipiert und zudem bei Marktkorrekturen zugleich ein Schutz geboten werden kann, um das Risiko eines drastischen Vermögensverlustes abzufedern. Bildlich gesprochen agiert CAESAR als intelligenter Fahrassistent: Die meiste Zeit fährt der Fahrer das Auto völlig autonom – nur bei Gefahr greift CAESAR ein und verhindert einen Unfall. Das übergeordnete Ziel ist: Eine hohe Rendite in Bullenmärkten und eine niedrige Volatilität in Bärenmärkten zu generieren.


CAESAR steuert also das Risiko im wikifolio. Wer übernimmt die Aktienauswahl?


Das machen wir regelbasiert nach einem Screening System, dies aber ohne Einsatz von KI. Aus 5.000 Aktien weltweit wurden über ein Pre-Screening 300 Titel für die weitere Analyse ausgewählt, von denen es auf algorithmischer Basis die jeweils besten 30 bis 35 ins wikifolio schaffen. Dabei liegt der Fokus auf nachhaltigen Firmen, die innovative Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel etablieren und sich Themen wie erneuerbaren Energien, Umwelttechnologien, Kreislaufwirtschaft, Transport der Zukunft oder nachhaltigen Ressourcennutzung annehmen.


Würde CAESAR einen Crash oder eine Trendwende vorhersagen können? Wenn ja, wie?


CAESAR versucht nicht, vorherzusagen, was die nächste Bewegung sein wird oder wohin sich ein Titel oder Markt bewegen könnte, sondern er berechnet zu jeder Zeit die optimale Positionierung. Damit lassen sich Drawdowns effektiv minimieren. Dies konnten wir schon eindrücklich während des Corona-Crash im März 2020 unter Beweis stellen. Während der Schweizer Aktienindex SMI fast um 33 Prozent abstürzte, konnten wir den Drawdown in unserem KI-Zertifikat auf den SMI fast um die Hälfte reduzieren und waren nach drei Monaten wieder beinahe auf Vor-Corona-Niveau. Der SMI hat das erst nach dreizehn Monaten geschafft. Genau diese Technologie läuft auch im Alpha AI Sustainable Index und in unseren smarten Index Trackern auf den führenden Indizes der Welt, die wir ebenfalls im Herbst auf wikifolio gestartet haben. Anleger können so über die Zertifikate auf die wikifolios  Alpha AI US 500 ,  Alpha AI US Tec 100 und  Alpha AI Euroland50 ​in den S&P 500, den NASDAQ 100 oder EUROSTOXX 50 investieren.


christoph-gum-private-alpha

An der Börse sollte man niemals alles auf eine Karte setzen, sich niemals in eine Aktie verlieben und nicht in fallende Kurse hinein zukaufen. Es hat meist einen Grund, warum Aktien fallen, der erst später ersichtlich wird.


Christoph Gum CAESAR2020

Ist das Ziel von CAESAR bzw Ihnen grundsätzlich vollinvestiert zu sein?


Ja, im Optimalfall wollen wir in Bullenmärkten voll vom Aufschwung partizipieren. Nur bei steigender Unsicherheit im Markt soll CAESAR das Exposure des Portfolios reduzieren und somit sicherstellen, dass das Risiko eines drastischen Vermögensverlustes abgefedert wird. Ob dies durch Verkauf von Aktien oder Aufnahme von Absicherungsinstrumenten passiert, hängt vom jeweiligen Produkt ab.


CAESAR kann sich, wie sie selbst sagen, an veränderte Marktsituationen anpassen – wie kann man sich das vorstellen?


Unsere Plattform kann tausende von globalen Indikatoren, welche wir von den Nationalbanken und Datenprovidern beziehen mit jenen Daten, welche wir von den weltweiten Börsenplätzen erhalten, kombinieren. Das ist die Basis für eine Anpassung an das aktuelle Marktgeschehen. So machen es auch menschliche Analysten. Nur Menschen können meist nicht mehr als fünf Indikatoren kombinieren und auswerten. Unsere KI schon – sie erfüllt so die Aufgaben klassischer Finanzanalysten.


In Ihrem Depot fehlt derzeit ein Hype-Thema komplett: Wasserstoff. Auch diese Aktien wurden teils massiv abverkauft. Wie stehen Sie zu der Branche und könnte der eine oder andere Titel bald ins wikifolio wandern?


Dies liegt an unserem regelbasierten Bewertungssystem. Wasserstoff-Aktien hatten zum Start unseres Zertifikats schon gewisse Grenzwerte unserer Bewertungsmodelle überschritten und haben es daher nicht in unseren Index geschafft. Wir kaufen hier zukünftig gerne zu, aber erst wenn unser Screening System grünes Licht gibt. Wir haben sicher im Q4 2020 Renditepotenzial ungenützt gelassen, sind jetzt aber in unserer Entscheidung bestärkt worden, da wir von den herben Kursverlusten wie z.B. bei  Plug Power von über 50 Prozent vom Hoch verschont geblieben sind.


Tesla ist derzeit nicht in Ihrem wikifolio vertreten. Volkswagen dafür schon. Wieso?


Auch das liegt an unserem Bewertungssystem:  Tesla ist leider außerhalb unserer maximalen Bewertungslevels und daher für uns aktuell kein Kauf.  Volkswagen hingegen hat sich mit der letzten Firmenveröffentlichung klar zur Elektrostrategie geäußert und ist so in unser Indexuniversum aufgenommen worden. Unser Bewertungsalgorithmus sieht aktuell Aufwärtspotential, daher haben wir Volkswagen gekauft.


Nachhaltigkeit ist ein großes Thema. In welchem Bereich bzw bei welchen Aktien sehen Sie hier aktuell die größten Chancen?


Firmen, die innovative Tech-Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel etablieren, sind zukünftige Tenbagger. Der gesamte Bereich der Erneuerbaren Energien, Kreislaufwirtschaft, Transport der Zukunft oder nachhaltigen Ressourcennutzung gehören sicher dazu.


Warum sind Maschinen die besseren Asset Manager?


Maschinen sind nicht die besseren Asset Manager. Wir lagern lediglich Analysetätigkeiten an unsere Systeme aus und die KI ist ein äußerst schlagkräftiges Werkzeug. Unsere Plattform kann tausende von globalen Indikatoren kombinieren und vergleichen, lässt uns so neue Abhängigkeiten erkennen und spart Zeit und Geld. Zusammengefasst heißt es für uns: CAESAR macht die Analyse der zugrundliegenden Finanzdaten – die Private Alpha Experten kombinieren die Analyse mit unserem Know-how aus 30 Jahren Private Banking zu den Produkten.


Was ist Ihre Nr. 1 Börsenweisheit?


Emotionen zu kontrollieren, indem nach klaren Regeln investiert wird. Im Aufwärtstrend sind die Anleger meistens zu spät maximal euphorisch und im Abwärtstrend sind sie meist zulange depressiv. Beide Gefühlslagen kosten massiv Performance. Dies gilt es zu verhindern. Dafür habe ich privatealpha.ai zusammen mit meinen Kollegen gegründet.


Ein Börsenneuling möchte erstmals Aktien kaufen. Was sollte er/sie keinesfalls tun? Welches ist Ihrer Ansicht nach der größte Fehler, den es zu vermeiden gilt?


Niemals alles auf eine Karte setzen an der Börse, sich niemals in eine Aktie verlieben und nicht in fallende Kurse hinein zukaufen. Es hat meist einen Grund, warum Aktien fallen, der erst später ersichtlich wird.


Herr Gum, vielen Dank für das Gespräch!


Wollen Sie mehr von Christoph Gum und Private Alpha sehen?

Setzen Sie Alpha AI Sustainable doch ganz einfach auf Ihre Watchlist. Kostenlos! So verpassen Sie keinen Trade und kein Kommentar.


Alpha AI Sustainable

 


 


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de

16:22 , wikifolio.com
Aixtron und Curevac - mögen Sie Überraschungen?
Das Thema des Tages an den Börsen ist heute ohne Zweifel der Kurseinbruch bei Curevac. Die enttäuschend geringe ...
15.06.21 , wikifolio.com
Das Comeback von Teamviewer: Nach dem ManU-S [...]
Teamviewer zählt ohne Zweifel zu den Gewinnern der Pandemie. Die eingeschränkte Reisetätigkeit ...
14.06.21 , wikifolio.com
Die heißesten Aktien der letzten Woche
In der letzten Woche wurde auf wikifolio.com getradet, was das Zeug hält. Welche Aktien besonders ...
11.06.21 , wikifolio.com
Castingshow-Aktien
Trends aus den USA kommen in Europa meist erst mit Verzögerung an. Beim Phänomen „WallStreetBets“ ...
11.06.21 , wikifolio.com
Die attraktivsten 6 Aktien, die bei Top-Tradern beli [...]
Die Aktienkurse steigen seit über einem Jahr. Seit dem Corona-Tief hätten Anleger fast ...

 
Werte im Artikel
102,60 plus
+4,37%
616,60 plus
+1,94%
141,00 plus
+1,00%
29,85 plus
+0,67%
120,20 plus
+0,50%
224,10 plus
+0,20%
135,17 minus
-0,16%
08:05 , dpa-AFX
Acea: Automarkt in der EU erholt sich weiter von [...]
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Ein Jahr nach dem Corona-Einbruch erholt sich der Automarkt in der EU weiter deutlich. ...
16.06.21 , dpa-AFX
ROUNDUP: Roboterauto-Firmen sammeln 'Kriegskass [...]
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Große Roboterauto-Entwickler wappnen sich mit Milliarden-Geldspritzen für den ...
16.06.21 , Cornelia Frey
Euwax-Trends: Neues Kursziel treibt Wasserstoff-A [...]
Zur Wochenmitte startet der deutsche Leitindex mit leichten Verlusten in den Handelstag. Vor der heutigen Fed-Sitzung ...