Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 13:54 Uhr

Zalando

WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111

Zalando findet keinen Boden!


06.10.22 09:03
S. Feuerstein

Zalando Short: 52-Prozent-Chance!

von Harald Zwick - 06.10.2022, 08:30 Uhr


Der Kurs von Zalando hat einen langen Abstieg hinter sich. Das Management geht von einer Gewinndynamik aus, die aufgrund der multiplen Krisen eventuell nicht haltbar ist. Eine erste Bestätigung der abnehmenden wirtschaftlichen Dynamik in der Branche sind die enttäuschenden Zahlen der Textilkette H&M.


Die Aktie von Zalando kam in letzter Zeit aus mehreren Richtungen in Bedrängnis. Zum einen wirkten sich Absatzrückgänge beim Branchenriesen H&M negativ auf Zalando aus. H&M kann in der Textilbranche aufgrund seiner Reichweite als Indikator für seine Mitbewerber gesehen werden. Andererseits verloren viele Wachstumswerte mit hohen KGVs im Verlauf der letzten 10 Monate beträchtlich an Wert, nachdem die Wachstumsprognosen in dieser Zeitspanne korrigiert werden mussten. Ein weiterer Faktor ist die unmittelbare Auswirkung gestiegener Zinsen auf die Barwerte der Bewertungsmodelle. Gestiegene Zinsen verringern die Summe der zukünftigen Zahlungsströme. Steigende Zinsen senken mittelfristig auch die Wirtschaftsdynamik und wirken sich mit einer geringeren Nachfrage nach Produkten aus.


Zum Chart


Die aktuelle Abwärtssequenz der Zalando-Aktie reicht beinahe bis zum All Time Low bei 17,01 Euro. Dieses Low wurde in Zeiten des Börsenganges Mitte Oktober 2014 markiert. In der Spitze verlor der Titel in der aktuellen Sequenz rund 82 Prozent (ausgehend vom All Time High bei 105,90 am 7. Juli 2021 Euro bis zum Level von 19,18 Euro vom 29. September 2022). Trotzdem wurden die Gewinnprognosen so weit zurückgenommen, dass das erwartete KGV 2022 immer noch bei 115,05 liegt. Bis zum Jahre 2024 ist eine Gewinnsteigerung von 383 Prozent geplant, welches das erwartete KGV 2024 auf aktuell noch erhebliche 23,41 senkt. Meist reagieren die Kurse von Wachstumsunternehmen mit hohen KGVs sehr nervös auf Änderungen beim Marktzinssatz. Die Kursgewinne vom Montag und Dienstag dieser Woche waren aus heutiger Sicht eine kurze Verschnaufpause. Es ist möglich, dass Aktien mit hohen KGV in der näheren Zukunft von den Marktteilnehmern noch weiter abgestraft werden.


Zalando SE (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 27,05 // 31,46 Euro
Unterstützungen: 20,99 // 17,01 Euro
Fazit

Der Kurs von Zalando hat einen langen Abstieg hinter sich. Das Management geht von einer Gewinndynamik aus, die aufgrund der multiplen Krisen eventuell nicht haltbar ist. Eine erste Bestätigung der abnehmenden wirtschaftlichen Dynamik in der Branche sind die enttäuschenden Zahlen der Textilkette H&M.


Mit einem Open End Turbo Short (WKN JQ4VEP) könnten risikofreudige Anleger, die einen fallenden Kurs der Zalando-Aktie in den nächsten Wochen erwarten, überproportional von einem Hebel von 2,59 profitieren und das Ziel bei 16,65 Euro ins Auge fassen (1,17 Euro beim Derivat). Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt 35 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.


Dieser könnte beim Basiswert bei 24,08 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Short ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 0,43 Euro. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,2 zu 1.


Strategie für fallende Kurse
WKN: JQ4VEP
Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,71 - 0,74 Euro
Emittent: JP Morgan
Basispreis: 28,33 Euro
Basiswert: Zalando SE
KO-Schwelle: 28,33 Euro
akt. Kurs Basiswert: 21,42 Euro
Laufzeit: Open End
Kursziel: 1,17 Euro
Hebel: 2,59
Kurschance: + 52 Prozent
Quelle J.P. Morgan


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de


02.12.22 , S. Feuerstein
Biontech mit Chance auf Überwindung des Kernwid [...]
Call auf Biontech: 59 Prozent Chance! von Harald Zwick - 02.12.2022, 08:30 Uhr Die Impfung gegen die ...
01.12.22 , S. Feuerstein
PayPal lässt die Jahresendrally aus!
PayPal Short: 82-Prozent-Chance! von Harald Zwick - 01.12.2022, 08:30 Uhr Der Kurs von PayPal hat einen ...
01.12.22 , S. Feuerstein
Silber: Jahresendrallye möglich
Positive Vorboten sind derzeit beim Silber-Future zu beobachten, jüngst konnte sich das Edelmetall über ...
30.11.22 , S. Feuerstein
Nike vor Überwindung des Kernwiderstandes!
Nike Long: 55 Prozent-Chance! von Harald Zwick - 30.11.2022, 08:30 Uhr Der Aktienkurs von Nike hat nach ...
29.11.22 , S. Feuerstein
Dell Technologies Inc.: Abwärtstrend geknackt
Die in der letzten Wochen vorgestellte Long-Idee auf Dell hat sich wie erwartet entwickelt, die Aktie konnte ...

 
Werte im Artikel
31,59 plus
+1,90%
0,25 minus
-7,41%
13:21 , Aktiennews
Zalando Aktie: Jetzt wird es spannend!
Am 01.12.2022, 15:49 Uhr notiert die Aktie Zalando an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 31.43 EUR. Das Unternehmen ...
05:16 , Aktiennews
Zalando Aktie: Das ist schon in aller Munde!
Am 01.12.2022, 15:49 Uhr notiert die Aktie Zalando an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 31.43 EUR. Das Unternehmen ...
02.12.22 , Aktiennews
Zalando Aktie: Abwarten
Am 01.12.2022, 15:49 Uhr notiert die Aktie Zalando an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 31.43 EUR. Das Unternehmen ...